Senatsverwaltung Umwelt Verkehr Klimaschutz

Beiträge zum Thema Senatsverwaltung Umwelt Verkehr Klimaschutz

Verkehr
Der Denkmalschutz für die fast 130 Jahre alte Lange Brücke wurde jetzt aufgehoben.

Dahmequerung wird abgerissen
Denkmalschutz für die Lange Brücke ist bereits aufgehoben

Die 1892 errichtete Lange Brücke ist kein Baudenkmal mehr. Wie das Bezirksamt jetzt dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Bauen mitgeteilt hat, wurde durch die Untere Denkmalschutzbehörde des Bezirks der Denkmalschutz aufgehoben und die Abrissgenehmigung erteilt. Damit ist der Weg für einen Neubau der maroden Brückenkonstruktion frei. Bereits 2018 war dem Bezirk mitgeteilt worden, dass die in den Jahren 1995 bis 1998 erfolgten Sanierungsarbeiten nicht von dauerhaftem Erfolg gekrönt waren....

  • Köpenick
  • 15.01.20
  • 3.667× gelesen
  •  1
Verkehr
Nach Reparaturarbeiten im Dezember 2019 kann die Brücke über die Treskowallee wieder befahren werden.
2 Bilder

Wieder freie Fahrt am Treskowknoten
Die 30 Jahre alte Brücke wurde nur provisorisch repariert

Nach rund 20 Tagen Stau rund um Oberschöneweide war es kurz vor Weihnachten geschafft. Die Reparaturarbeiten an der Brücke Treskowallee/An der Wuhlheide konnten nach drei Wochen Bauzeit beendet werden. In dieser Zeit wurde die bereits Ende 2016 angekündigte Reparatur der Lagersockel und des östlichen Widerlagers ausgeführt. Wegen dieser Schäden war die Brücke schon im Dezember 2016 für alle Fahrzeuge über 3,5 Tonnen gesperrt worden. Bei einer planmäßigen Bauwerksüberprüfung waren damals die...

  • Oberschöneweide
  • 31.12.19
  • 567× gelesen
  •  1
Verkehr

Umstrukturierung reduziert Schnittstellen
Neue Abteilung für Verkehrsmanagement startet am 1. Januar 2020

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz erhält ab dem 1. Januar 2020 eine neue Abteilung: die Abteilung Verkehrsmanagement. Die Abteilung übernimmt im Zuge der Neustrukturierung künftig die Aufgaben der bisher nachgeordneten Behörde Verkehrslenkung Berlin (VLB) und zugleich die der obersten Straßenverkehrsbehörde, die bisher in der Abteilung IV (Verkehr) angesiedelt war. Dieser neue Aufbau reduziert Schnittstellen und ermöglicht schnellere Abstimmungen etwa mit den Bezirken...

  • Charlottenburg
  • 30.12.19
  • 280× gelesen
Verkehr
Auf der westlichen Seite der Behelfsbrücke werden Straßenbahn und Autoverkehr über eine Spur geführt.
3 Bilder

Nur eine Spur auf der Langen Brücke
Bisher gibt es keinen Termin für eine Reparatur

Viele Kraftfahrer haben es bereits gemerkt. Auf der Behelfsbrücke der Langen Brücke steht in Fahrtrichtung Spindlersfeld nur noch ein Fahrstreifen zu Verfügung. Am 7. Dezember hatten Autofahrer Schäden am Belag gemeldet. Kurze Zeit später wurde eine Spur durch die Polizei gesperrt. „An der Übergangskonstruktion zwischen Brücke und Straße hat sich ein Stahlblech gelöst. Außerdem haben wir bei einer Kontrolle festgestellt, dass die dazugehörige Verankerung ebenfalls ersetzt werden muss. Dafür...

  • Köpenick
  • 13.12.19
  • 1.162× gelesen
  •  2
  •  1
Verkehr

Tempo-10-Zone nicht zulässig
Entsprechende Anordnung für die Altstadt muss zurückgenommen werden

Seit rund 15 Jahren dürfen Teile der Köpenicker Altstadt nur mit Tempo 10 durchfahren werden. Ein Gerichtsurteil sorgt jetzt dafür, dass die entsprechenden Schilder bald abgeschraubt werden. Grund ist die Klage eines Anwohners der Dircksenstraße am Alexanderplatz, in der ebenfalls eine Tempo-10-Zone bestand. Das Oberverwaltungsgericht hat entschieden, dass eine solche Zone nicht zulässig ist, da es ein solches Verkehrszeichen laut Straßenverkehrsordnung gar nicht gibt. Das Urteil hat...

  • Köpenick
  • 12.12.19
  • 532× gelesen
  •  1
Verkehr
Die Brücke bleibt auch nach der Reparatur für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen gesperrt.
2 Bilder

Wichtige Brücke bleibt dicht
Reparaturarbeiten noch bis zum 20. Dezember geplant

Viele Autofahrer haben es erst vor Ort gemerkt. Die Hochstraßenbrücke am Knoten An der Wuhlheide/Treskowallee wird repariert und ist dafür komplett gesperrt. Begonnen haben die Arbeiten am 2. Dezember um 7 Uhr ohne Vorankündigung. Sofort bildeten sich am Knoten lange Staus, da jetzt alle Fahrzeuge die wichtige Verbindung zwischen Köpenick und Ostkreuz über die ampelgeregelte Kreuzung passieren müssen. „An der Brücke An der Wuhlheide müssen die Lagersockel und die Lager im Bereich des...

  • Oberschöneweide
  • 05.12.19
  • 1.632× gelesen
  •  1
Verkehr
Über den Brückenneubau fließt jetzt jeweils einspurig der Verkehr in beide Richtungen.
2 Bilder

Neubau der Spreequereung wurde vorfristig fertig
Salvador-Allende-Brücke wieder auf

Seit dem 22. November haben die Köpenicker ihre wichtigste Spreequerung wieder. Gegen 14 Uhr wurde der erste Bauabschnitt der neuen Salvador-Allende-Brücke dem Verkehr übergeben. Ursprünglich war geplant, dass eine Brückenhälfte bis zur Freigabe des Neubaus den Verkehr aufnehmen sollte. Damit war am 24. Januar Schluss. Weil sich bei Abrissarbeiten am bereits gesperrten Brückenteil ein Widerlager der zweiten Brückenhälfte gesenkt hatte, musste auch diese Spreequerung innerhalb von Stunden...

  • Köpenick
  • 23.11.19
  • 451× gelesen
  •  2
  •  1
Verkehr
Der Tunnel am Bahnhof Schöneweide bleibt mindestens bis zum Frühjahr 2020 gesperrt.

Fußgängertunnel bleibt dicht
Freigabe erneut verschoben – jetzt auf das Frühjahr 2020

Die geplante Sanierung des Fußgängertunnels am Bahnhof Schönweide wird jetzt langsam zur unendlichen Geschichte. Erneut wurde die Fertigstellung des bei einem Brand kurz vor Weihnachten 2016 beschädigten Bauwerks verschoben – auf das Frühjahr 2020. Das wurde jetzt durch die Antwort auf eine schriftliche Anfrage von Abgeordnetenhausmitglied Lars Düsterhöft (SPD) bekannt. Der Politiker wollte wissen, ob es bei der noch Anfang des Jahres vermeldeten Freigabe im Herbst 2019 bleibe. Das musste...

  • Niederschöneweide
  • 12.11.19
  • 1.007× gelesen
  •  1
Bauen
Das Wasser hat schon einen Teil des Uferstreifens vor dem Schloss abgetragen.
3 Bilder

Die Dahme nagt an der Schlossinsel
Seit Jahren gibt es ein Loch in der Ufermauer

Seit ein paar Wochen liegt ein rot-weißes Absperrband an der Dahme vor Schloss Köpenick. Grund ist ein Schaden an der Ufermauer. Auf mehreren Metern Länge fehlt hier schon seit Jahren die Uferwand. Das Wasser der Dahme hat bereits ein Loch in den Uferstreifen vor dem Schloss gerissen. Nachdem sich Spaziergänger beschwert hatten, nahm der Hausmeister von Schloss Köpenick die provisorische Absperrung vor. Wann der Schaden repariert wird, ist noch nicht klar. Denn die Verhältnisse im...

  • Köpenick
  • 02.10.19
  • 240× gelesen
Umwelt

Einsicht durch Strafe?
Berlin will härter gegen Müllsünder vorgehen

Weggeworfene Papiertüten oder Kaffeebecher. Hundekot an gefühlt jeder zweiten Baumscheibe. Von Zigarettenkippen ganz zu schweigen. Nicht ordnungsgemäß entsorgte Hinterlassenschaften aller Art sind ein riesiges Ärgernis. Jetzt könnten die Verursacher stärker zur Kasse gebeten werden. Zumindest scheint sich die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz gerade einen Katalog von finanziell härteren Sanktionen zu überlegen. Dabei soll auch das unterschiedliche Strafniveau in den...

  • Mitte
  • 09.09.19
  • 463× gelesen
  •  5
  •  2
Bauen
Der Tunnel ist seit Weihnachten 2016 geschlossen.
2 Bilder

Sanierung bis Herbst abgeschlossen
Arbeiten im Fußgängertunnel laufen

Weihnachten 2016 war der Fußgängertunnel am Bahnhof Schöneweide bei einem Brand beschädigt worden. Mehrere Leser fragten jetzt wieder nach dem Stand der Arbeiten. Wir hatten Anfang April berichtet, dass die Beräumung der Brandstelle begann. Eine gute Nachricht, denn der Baustart war in der Vergangenheit mehrfach verschoben worden, gleichzeitig stiegen die veranschlagten Reparaturkosten von 50 000 (Herbst 2017) auf aktuell 300 000 Euro. Zwei Ausschreibungen der Bauleistungen waren ohne Erfolg...

  • Niederschöneweide
  • 02.08.19
  • 438× gelesen
Verkehr
Bald kann hier wieder aus beiden Spuren nach Rechts abgebogen werden.

Spurführung wird wieder geändert

Bald schon kann an der Einmündung Rudolf-Rühl-Allee/An der Wuhlheide wieder aus beiden Spuren nach Rechts abgebogen werden. In den nächsten Tagen wird die Rückkehr zur früheren Verkehrssituation angeordnet, dann markiert eine Fachfirma die Spuren entsprechend. Nachdem nur noch aus der rechten Spur nach Rechts abgebogen werden konnte, hatte es an dieser Stelle Stauprobleme gegeben. Der Stau führte zeitweise bis zum rund einen Kilometer entfernten Bahnhof Wuhlheide. Hintergrund ist die starke...

  • Oberschöneweide
  • 20.06.19
  • 783× gelesen
Umwelt
Auch im Umfeld des Wohnblocks Kaulsdorfer Straße 314-320 befindet sich nach Angaben des Senats eine der Messstellen.
3 Bilder

Gefahr für das Grundwasser
Senat lässt Schadstoffe im Untergrund der Dammvorstadt jetzt überwachen

Seit 2017 sind in der Dammvorstadt – Köpenick Nord – von der Öffentlichkeit kaum beachtet Brunnen gebohrt und Messstellen eingerichtet worden. Damit sollen von einer früheren chemischen Reinigung in den Boden gelangte Schadstoffe überwacht werden. Das wurde jetzt durch eine Anfrage von Abgeordnetenhausmitglied Stefan Förster (FDP) aus Köpenick bekannt. Der hatte nach Sinn und Lage dieser Messstellen gefragt. In der Antwort teilt Stefan Tidow, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für...

  • Köpenick
  • 10.06.19
  • 1.699× gelesen
  •  1
Bauen
Im bei einem Brand im Dezember 2016 beschädigten Fußgängertunnel haben erste Arbeiten begonnen.
2 Bilder

Baubeginn im Fußgängertunnel
Sanierungskosten auf 300 000 Euro gestiegen

Lange gedauert hat es schon, ob es auch gut wird, zeigt sich am Jahresende. Im bei einem Brand vor drei Jahren beschädigten Fußgängertunnel am Bahnhof Schöneweide haben erste Arbeiten begonnen. Das ist vor Ort bereits zu sehen und die Antwort auf eine Anfrage von Abgeordnetenhausmitglied Stefan Förster (FDP) bestätigt es. Er hatte bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz nach dem Stand der bereits vor zwei Jahren versprochenen Sanierung gefragt. „Erste Baumaßnahmen wie...

  • Niederschöneweide
  • 04.04.19
  • 798× gelesen
Verkehr
Die Salvador-Allende-Brücke ist wegen Bauschäden seit Ende Januar den Fußgängern vorbehalten.
2 Bilder

Wie weiter mit der Allende-Brücke?
Entlastungsstrecke durch die Altstadt eingerichtet

Am 24. Januar wurde dem Südosten Berlins mit der Sperrung der Salvador-Allende-Brücke fast der Verkehrsinfarkt verordnet. Nun soll es Erleichterung geben. Bei einer Gesprächsrunde zwischen der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und dem Bezirksamt Treptow-Köpenick wurden mehrere Maßnahmen beschlossen, die den Verkehr rund um die Umleitungsstrecken an beiden Spreeseiten besser verteilen sollen. Die sind ab 11. Februar in Kraft. Die Umleitungsstrecke über Müggelheimer...

  • Treptow-Köpenick
  • 07.02.19
  • 1.734× gelesen
  •  6
  •  1
Verkehr
Die fehlende Lärmschutzwand an der Nalepastraße wird noch montiert.

Restarbeiten an der Spreebrücke

Kurz vor Weihnachten wurde die neue Spreebrücke eröffnet, medienwirksam von Senatorin Regine Günther und Staatssekretär Jens-Holger Kirchner. Doch immer noch stehen einige Restarbeiten an. „Wenn man von Oberschöneweide kommt, fehlt ein Teil der Lärmschutzwand, und die Fahrbahnmarkierung auf der Brücke ist nach wenigen Monaten auch nicht mehr zu erkennen“, informiert Berliner-Woche-Leser Jörg Rogge. Die Leistungsfähigkeit der Minna-Todenhagen-Brücke, die seit gut vier Monaten...

  • Oberschöneweide
  • 25.04.18
  • 314× gelesen
Sport
Am 13. März wurde die Vereinbarung in der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz unterzeichnet.
2 Bilder

Berliner Wassersportverbände haben Schutzvereinbarung unterzeichnet

Im Vorfeld hatte die Unterschutzstellung des Müggelsees als Natura-2000-Gebiet für Streit zwischen Senat und Wassersportlern gesorgt. Nun soll eine freiwillige Verpflichtung strengere Schutzregeln ersetzen. Den Grundstock der freiwilligen Vereinbarung zur nicht motorisierten Sport- und Freizeitnutzung bilden "Sechs goldene Regeln“, die von den beteiligten Sportverbänden eingehalten werden sollen. Federführend beim Interessenausgleich war der Landessportbund, Interessenvertreter von 640 000...

  • Köpenick
  • 14.03.18
  • 344× gelesen
Verkehr

Wo fehlen noch Fahrradbügel?

Treptow-Köpenick. Nachdem bereits die BVV-Fraktion von Bündnis 90/Grüne erfolgreich nach weiteren Plätzen für Fahrradabstellmöglichkeiten gesucht hatte, startet die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz nun eine berlinweite Aktion. Im Rahmen der Förderung des Radverkehrs bekommen die Bezirke zusätzlich Geld für den Bau von Fahrradabstellanlagen. Gefördert werden klassische Fahrradbügel und überdachte Abstellanlagen. Errichtet werden können die mit Senatsgeld errichteten...

  • Köpenick
  • 31.01.18
  • 47× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.