Alles zum Thema Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Soziales
Prost! Das Bezirksamt sucht ehrenamtliche Gratulanten.

Blumen vom Bürgermeister
Ehrenamtsbüro sucht dringend weitere Freiwillige für den Gratulationsdienst

Das Sozialamt sucht weitere ehrenamtliche Mitarbeiter für den sogenannten Gratulationsdienst. Jeden Monat bekommen über 200 Senioren Briefe und Geschenke vom Bezirksamt und auf Wunsch Besuch von ehrenamtlichen Gratulanten. 150 Ehrenamtliche sind beim Bezirk registriert, die älteren Bürgern zu runden Geburtstagen oder Ehejubiläen gratulieren. Ab dem 85. Lebensjahr hat jeder Anspruch auf Besuch und Blumen vom Bezirksamt. Und wenn gewünscht, kommt sogar Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne)...

  • Mitte
  • 06.05.19
  • 309× gelesen
Bildung
In den Veranstaltungen der Akademie steht nicht nur reine Theorie auf dem Lehrplan, immer wieder gibt es auch Begegnungen mit den Bewohnern von Tierpark und Zoo.

Eigenes Fachwissen weitergeben
Akademie Hauptstadtzoos sucht ehrenamtliche Dozenten

Seit gut acht Jahren gibt es die Akademie Hauptstadtzoos – ein Bildungsangebot für Erwachsene rund um die Berliner Tierparks, das außerdem Wissenswertes über die Fauna generell, über die Natur und den Artenschutz vermittelt. Aktuell suchen die Initiatoren neue ehrenamtliche Dozenten. Mehr als 200 Tierfreunde haben die Veranstaltungen der Freunde Hauptstadtzoos inzwischen besucht – nun sucht die Akademie weitere Mitstreiter, um das Angebot ausbauen zu können. Willkommen sind vor allem Frauen...

  • Friedrichsfelde
  • 02.02.19
  • 45× gelesen
Soziales

Kaffee am zweiten Feiertag

Friedrichsfelde. Die Begegnungsstätte „Am Tierpark“ in der Sewanstraße 235 legt vom 21. Dezember bis zum 1. Januar eine Pause ein und bleibt geschlossen. Ausnahme ist ein weihnachtliches Kaffeetrinken am Nachmittag des zweiten Feiertags, 26. Dezember. Dazu sind Senioren aus dem Kiez herzlich willkommen. Informationen gibt es unter 51 09 81 60. bm

  • Friedrichsfelde
  • 19.12.18
  • 7× gelesen
Soziales
Stadträtin Birgit Monteiro (SPD) hat gemeinsam mit den Kindern das neue Spielzimmer im Haus Franziska erobert.

Senioren backten für neues Spielzimmer
Spenden-Aktion zugunsten des Wohnungslosen-Projektes

Für die Kinder der Wohnungslosenunterkunft „Franziska“ in der Einbecker Straße war schon im Spätsommer ein wenig Weihnachten. Sie durften sich über ein komplett neu eingerichtetes Spielzimmer freuen. Möglich gemacht hat’s eine Spendenaktion. Nun bringen ein Auto-Teppich, ein Mal- und Basteltisch, eine Kreidetafel, Pittiplatsch und Knut viel mehr Abwechslung und ganz neue Spielmöglichkeiten in den Alltag der Kinder im „Haus Franziska“. „Die Spenden haben wir auf den Lichtenberger Sozialtagen...

  • Friedrichsfelde
  • 28.09.18
  • 45× gelesen
Soziales

Neue Toiletten für die Freizeitstätte

Friedrichsfelde. Die Seniorenbegegnungsstätte in der Einbecker Straße bleibt vom 20. August bis voraussichtlich 16. September geschlossen. Grund ist eine vollständige Erneuerung der Sanitäranlagen. Während der Schließzeit gibt es auch keinen Kartenverkauf. Infos unter 525 20 42. bm

  • Friedrichsfelde
  • 13.08.18
  • 30× gelesen
Soziales

Neuigkeiten im Newsletter

Lichtenberg. Die Lichtenberger Seniorenvertretung gibt in regelmäßigem Turnus einen Newsletter heraus, der über aktuelle Themen berichtet, mit denen sich die Interessenvertretung für Menschen im Alter 60plus beschäftigt. Auch andere für Senioren interessante Artikel stehen in dem Blatt, das in den Freizeitstätten zu haben ist.

  • Lichtenberg
  • 22.05.18
  • 24× gelesen
Kultur

Träume in Gedichten oder Geschichten: Aufruf zum Poetenwettbewerb

Sehnsüchte, Hoffnungen und Träume hat jeder Mensch. Nicht jeder vermag es, seine Gedanken in Prosa- oder Lyrikform zu formulieren. Wer das kann, sollte beim Lichtenberger Poetenwettbewerb mitmachen, der gerade in eine neue Runde geht. „Wovon ich manchmal träume“ lautet das Motto des diesjährigen Wettstreits, zu dem das Lichtenberger Amt für Soziales aufruft. In der aktuellen Auflage geht es darum, seine Ideen oder auch Wünsche aufzuschreiben, die das Leben eines Einzelnen oder der ganzen...

  • Lichtenberg
  • 11.05.18
  • 203× gelesen
Soziales
Gunar Klapp (links) ist der neue Vorsitzende und Georg Wichmann sein Vize in der Lichtenberger Seniorenvertretung.

Vom Vize zum Vorsitzenden: Vorstand der Seniorenvertretung neu gewählt

Erst im vergangenen Jahr wurden die bezirklichen Seniorenvertretungen neu gewählt – nun gab es an der Spitze des Lichtenberger Gremiums einen Wechsel. Gunar Klapp hat das Amt von Renate Mohrs übernommen. Die Lichtenberger Seniorenvertretung musste ihren Vorstand neu besetzen, weil die bis dato amtierende Vorsitzende Renate Mohrs ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt hat. Gunar Klapp – vormals Vize – ist seit dem 3. Mai neuer Chef der Lichtenberger Interessenvertretung für...

  • Lichtenberg
  • 08.05.18
  • 133× gelesen
Kultur

Wanderung durch den Grunewald

Wartenberg. „Wandere mit, bleib fit!“ heißt es wieder am Mittwoch, 16. Mai, um 10 Uhr. Am S-Bahnhof Wartenberg treffen sich Wanderfreunde aus dem Bezirk – diesmal geht es zum Grunewald. Stationen der Tour sind der Schildhornweg, der Teufelssee und der Grunewaldturm. Entlang der Havel führt die Route auf der Uferpromenade zum S-Bahnhof Pichelsberg. Bitte keine Hunde mitbringen. Die Teilnahme kostet zwei Euro, zu entrichten beim Wanderführer Gunther Saß. Weitere Infos und Anmeldung unter...

  • Wartenberg
  • 08.05.18
  • 30× gelesen
Soziales

Speziell für Senioren: „Büro 55+“ wird gegründet

Noch in diesem Jahr soll im Bezirk ein Büro für ältere Bewohner unter dem Titel ein „Büro 55+“ eingerichtet werden. Das Büro wird Beratung und Vermittlung zu allen Themen des Älterwerdens in Lichtenberg anbieten. Es soll eine zentrale Anlaufstelle für ältere Menschen und ihre Angehörigen werden. Mit dem Büro möchte der Bezirk auch dem Titel "familiengerechter Bezirk" gerecht werden. Vor allem soll das Büro freiwilliges Engagement in der Lebensphase nach dem Beruf fördern. Sozialstadträtin...

  • Lichtenberg
  • 27.04.18
  • 234× gelesen
Bildung

Lebenslang lernen: Seniorenuniversität geht in die nächste Runde

Eine Lehrstunde in moderner Archäologie, eine Reise durch Raum und Zeit, Wissenswertes übers Sozialwesen und die Stadtgestaltung: Thematisch vielfältig sind die Vorlesungen der Lichtenberger Seniorenuniversität, die jetzt wieder startet. Alle Lichtenberger Hochschulen sind diesmal mit von der Partie. Zum neunten Mal veranstaltet das Bezirksamt in Kooperation mit den akademischen Lehrstätten die Seniorenuniversität, die sich besonders aber keineswegs nur an ältere Menschen richtet. „Wir...

  • Lichtenberg
  • 29.03.18
  • 483× gelesen
Soziales

Für die Interessen der Senioren

Lichtenberg. Die nächste Beratung der Seniorenvertretung Lichtenberg findet am Donnerstag, 1. März, um 9.30 Uhr im Raum 114 des Rathauses an der Möllendorffstraße 6 statt. Lokalpolitisch interessierte Lichtenberger sind zu den öffentlichen Sitzungen gerne willkommen. bm

  • Lichtenberg
  • 26.02.18
  • 8× gelesen
Soziales
Eine Mitarbeiterin im Team Silbernetz beim Feiertagstelefon. Die Telefonisten bleiben bei den Gesprächen anonym.

Erfolgreicher Testlauf vom Silbernetz-Hilfstelefon für Senioren

360 mal wurde in dem achttägigen Probelauf vom 24. Dezember bis zum 1. Januar das Hilfetelefon unter 0800/47 08 090 gewählt. Endlich mal reden, jemanden haben, der zuhört. 24 Stunden lang war das Silbernetz-Team zwischen Weihnachten und Neujahr erreichbar. Nach drei Jahren Vorbereitung konnte Silbernetz-Initiatorin Elke Schilling das Hilfsprojekt probeweise an den Start bringen. Silbernetz, das Netz für vereinsamte oder isoliert lebende ältere Menschen, hat sein Vorbild in der britischen...

  • Wedding
  • 04.01.18
  • 377× gelesen
Soziales

Silbernetz-Hilfstelefon für Senioren startet Heilig Abend

Mit einem Feiertagstelefon vom 24. Dezember bis zum 1. Januar startet der Verein Silbernetz sein großes Hilfsprojekt für einsame ältere Menschen, die niemanden haben. Stille Nacht. Für die meisten sind die Weihnachtstage die Zeit im Jahr, um mal runterzukommen und im Kreise ihrer Lieben zu entspannen. Doch wer keine Angehörigen mehr hat und keine Freunde, der hat die Stille immer. Die ewige Einsamkeit, die dann schmerzt. Am 24. Dezember können vereinsamte Senioren erstmals die kostenfreie...

  • Wedding
  • 19.12.17
  • 375× gelesen
  •  1
Bauen
Im Frühjahr 2019 sollen die Achtgeschosser an der Ecke Sewan- und Salzmannstraße stehen.
4 Bilder

Baustart an der Sewanstraße: Bis 2019 enstehen zwei Achtgeschosser

Friedrichsfelde. Auf die Anwohner dürfte in den kommenden Monaten einiges an Baulärm zukommen. Das ist bei solch einem Projekt nicht zu vermeiden: Seit Anfang Oktober errichtet die Howoge im Sewanstraßenkiez zwei Neubauten mit 96 Wohnungen. Weil die Nachfrage nach kleineren Wohnungen auch in Lichtenberg zunimmt, sollen in den beiden neuen Gebäuden neben Wohnungen für Familien auch viele Appartements mit einem oder zwei Zimmern entstehen, teilt die Howoge mit. Der Anteil liege bei 70 Prozent....

  • Friedrichsfelde
  • 28.10.17
  • 729× gelesen
Bauen
Vor wenigen Tagen war Richtfest, obwohl die Bauarbeiten erst im Frühjahr begonnen haben. Die Konstruktion mit vorgefertigten Bauteilen macht es möglich.
6 Bilder

Geeignet für Senioren und Singles: Richtfest für Wohnungen an der Dolgenseestraße

Friedrichsfelde. In genau einem Jahr soll alles fertig sein, dabei haben die Bauarbeiten erst im Frühjahr begonnen. Am 11. September feierte die Howoge abermals ein Richtfest in Lichtenberg – an der Dolgenseestraße 32-33, wo 117 Wohnungen entstehen. Den Grund für den raschen Baufortschritt erklärt Howoge-Geschäftsführerin Stefanie Frensch: „Im Sinne der Anwohner wollen wir Bauzeiten so kurz wie möglich halten. Daher setzen wir bei vielen Neubauprojekten auf serielles Bauen.“ Schon bei der...

  • Friedrichsfelde
  • 26.09.17
  • 274× gelesen
  •  1
Soziales

Seniorenvertreter beraten öffentlich

Lichtenberg. Zu ihrer nächsten Beratung treffen sich die Mitglieder der Lichtenberger Seniorenvertretung am Donnerstag, 3. August, um 9.30 Uhr im Raum 223 des Rathauses in der Möllendorffstraße 6. Die Sitzungen sind öffentlich, interessierte Senioren sind willlkommen. Infos und Kontakt unter  902 96 33 32 oder auf elektronischem Weg per Schreiben an senioren.lichtenberg@hotmail.de. bm

  • Lichtenberg
  • 26.07.17
  • 16× gelesen
Soziales
Die Gesprächsrunden im von Facebook zur Verfügung gestellten Digitalen Lernzentrum am Potsdamer Platz finden in kleinen Gruppen statt.
2 Bilder

Dagmar Hirche schult Senioren an Smartphone und Tablet

Berlin. Senioren-Speed-dating, ein Flashmob zum Weltseniorentag, Surfstunden, Versilberercafés – die Liste der Aktivitäten von Dagmar Hirche ist lang. Sie schult Senioren im Umgang mit Smartphones und Tablets – und hat dafür 2015 den Smart Hero Award gewonnen. Die Kurse gibt’s inzwischen auch in Berlin. Die 60-jährige Hamburgerin ist Geschäftsführerin einer Unternehmensberatung. Ehrenamtlich engagiert sie sich als Vorsitzende und gemeinsam mit dem Unternehmer Dr. Jan Kurz und anderen...

  • Tiergarten
  • 11.07.17
  • 811× gelesen
Soziales
Senior-Experte Klaus Gengenbach (rechts) beim Einsatz in der Moschee Hassan II in Casablanca. Er half, die Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation zu verbessern.

Fachleute im Ruhestand helfen weltweit mit ihrem Erfahrungsschatz

Berlin. Dass er als Rentner nur noch zu Hause sitzen würde, konnte er sich nicht vorstellen. Der frühere Touristikmanager Klaus Gengenbach sieht es als Glücksfall, dass ihm gleich von mehreren Seiten der Senior Experten Service (SES) empfohlen wurde. Die Produktion von Bonbons in den Tropen, Bier brauen nach dem deutschen Reinheitsgebot, die Herstellung von Prothesen für Minenopfer – die Einsätze der SES-Fachleute sind vielfältig. Rund 12.000 Experten aus allen Branchen umfasst die Datenbank...

  • Mitte
  • 05.07.17
  • 435× gelesen
Bildung

Auf Verbrecherjagd gehen: Seniorenuniversität bietet spannende Einblicke in verschiedene Wissensgebiete

Lichtenberg. Junggebliebene können ihr Wissen wieder bei den Ringvorlesungen der Seniorenuniversität Lichtenberg erweitern. Hochschul-Professoren und Experten sorgen für generationenübergreifende Bildung. Ab dem 3. Mai haben wissbegierige Senioren jeden Mittwoch um 15 Uhr Gelegenheit, in den Hörsälen das Neueste aus den Wissenschaften zu erfahren. Mit der Vorlesung „Das Sumatra-Nashorn im Spannungsfeld von Mensch und Natur“ von Dr. Petra Kretzschmar vom Leibniz-Institut für Zoo- und...

  • Lichtenberg
  • 19.04.17
  • 135× gelesen
Soziales
Juan Merlos-Horn spielt gern mal eine Runde Mensch-ärgere-dich-nicht. Betreuungskraft Ela Flakus freut sich, dass es dem Gast so gut gefällt.

SOZIALES
Hilfe für pflegende Angehörige: Die Verhinderungspflege unterstützt die Familien

Was tun, wenn pflegende Angehörige selbst krank werden? Normalerweise wird Juan Merlos-Horn liebevoll zu Hause im Stadtteil Lankwitz versorgt – von seiner Ehefrau und einem Pflegedienst. Doch nun ist Ehefrau Helga selbst krank geworden und musste sich einer Hüftoperation unterziehen. Während des Krankenhaus- und anschließenden Reha-Aufenthaltes fällt sie für fünf Wochen aus. Das Ehepaar lebt solange getrennt. Juan Merlos-Horn hat sich im Rahmen der Verhinderungspflege im Brunnenhof in...

  • Mitte
  • 16.03.17
  • 134× gelesen
Politik
Helga Schulz aus Neukölln ist eine von berlinweit 297 Kandidaten, die sich Ende März der Wahl zu den bezirklichen Seniorenvertretungen stellen.

Auf zur Wahl! Ende März werden in Berlin die bezirklichen Seniorenvertretungen gewählt

Berlin. Vom 27. bis 31. März sind 900 000 Berliner ab 60 Jahren dazu aufgerufen, ihre Interessenvertreter zu wählen. Erstmals ist auch Briefwahl möglich. Doch was bringt’s? Die wichtigsten Fakten auf einen Blick. Wer wird gewählt? In den zwölf Bezirken stehen 297 Kandidaten zur Wahl. Gewählt werden die Vorschlagslisten zur Berufung in die bezirkliche Seniorenvertretung. Das zuständige Mitglied des jeweiligen Bezirksamts beruft daraus laut Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz (BerlSenG)...

  • Friedenau
  • 08.03.17
  • 187× gelesen
Verkehr

Ab 75 zum Fahrtest: Senioren sollen Fahrtüchtigkeit unter Beweis stellen müssen

Berlin. Immer wieder kommt es zu Verkehrsunfällen, die von älteren Autofahrern verursacht werden. Versicherungen fordern nun verpflichtende Fahrtests. Vorfahrt missachtet, von der Fahrbahn abgekommen oder gar ein Herzinfarkt am Steuer: Ab einem bestimmten Alter wird das Autofahren angeblich gefährlicher. Doch die Unfallforschung zeigt, dass ältere Autofahrer weniger Unfälle bauen als Fahranfänger. Allerdings: Wenn es kracht, dann sind die Unfälle von Älteren zu 75 Prozent selbst verursacht....

  • Charlottenburg
  • 31.01.17
  • 1.682× gelesen
  •  14
Soziales

Rentnerin kämpft um ihr Recht

Tempelhof. Als alleinstehende Rentnerin kann sich Elisabeth S. nicht sehr viel leisten. Sie wohnt in einer kleinen Wohnung in Tempelhof. Seit längerer Zeit ist Elisabeth S. gesundheitlich stark angeschlagen. Nachdem sich ihre Leiden im vergangenen Jahr verstärkten, beantragte die Rentnerin die Anerkennung als schwerbehinderter Mensch beim zuständigen Versorgungsamt des Landesamtes für Gesundheit und Soziales. Einige Monate später wurde Elisabeth ein Feststellungsbescheid mit einem Grad...

  • Mitte
  • 18.01.17
  • 186× gelesen
  •  1
  •  1