Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Blaulicht

Warnung: Falsche DRK-Mitarbeiter unterwegs

Betrüger sind einfallsreich, sie geben sich als Handwerker, Mitarbeiter des Ordnungsamts oder der Polizei aus, um Senioren um ihr Geld zu bringen. Aktuell sollen in Berlin Kriminelle unterwegs sein, die vorgeben, Mitarbeiter des DRK zu sein, um Einlass in Wohnungen von Senioren zu bekommen. Einer Seniorin sollen bereits 300 Euro gestohlen worden sein. Die Männer sollen mit falschen DRK-Ausweisen und Mitgliederlisten ausgestattet sein. Gudrun Sturm, Vorsitzende des Vorstands des DRK...

  • Charlottenburg
  • 25.03.20
  • 219× gelesen
Soziales
Das Silbertelefon unter 0800 470 80 90 ist jetzt bundesweit erreichbar.

Hilfe für Ältere in der Coronakrise
Silbernetz-Hotline ist jetzt auch bundesweit erreichbar

Das Silbertelefon für vereinsamte oder isolierte ältere Menschen ist gerade in diesen schwierigen Zeiten von enormer Bedeutung. Die kostenfreie Hotline 0800 470 80 90 von Silbernetz ist jetzt aus ganz Deutschland zu erreichen. Täglich von 8 bis 22 Uhr bieten die Mitarbeiter in ihrem Büro in der Wollankstraße 97 Gespräche für einsame ältere Menschen an. In der Coronakrise entstehen auch bei mobilen Älteren Isolation, die Angst vor Einsamkeit und neue Ängste wie zum Beispiel, nicht mit...

  • Gesundbrunnen
  • 19.03.20
  • 107× gelesen
Bildung

Englisch für Senioren

Gesundbrunnen. Im Seniorenclub Haus Bottrop in der Schönwalder Straße 4 startet am 21. Februar ein Englisch-Anfängerkurs für die Generation 50 plus. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer ohne oder mit geringen Vorkenntnissen der englischen Sprache. Im Mittelpunkt steht das Sprechen einfacher Sätze in alltäglichen Situationen. Themen sind zum Beispiel Buchungen von Unterkünften, Essen im Restaurant, Einkaufen oder Freizeit. Der Kurs in einer kleinen Gruppe findet dienstags von 10 bis 12 Uhr statt....

  • Gesundbrunnen
  • 21.01.20
  • 26× gelesen
Wirtschaft
Menschen in Geldnot sollen Handlungsspielraum bekommen, bevor der Strom abgestellt wird.

Vorschlag der Neuköllner SPD erfolgreich
Bei Energieschulden nicht einfach den Strom abstellen

Menschen, die Energieschulden haben, soll nicht mehr an Freitagen oder vor Feiertagen der Strom oder das Gas abgestellt werden. Diese Idee stammt von der Neuköllner SPD. Jetzt hat das Abgeordnetenhaus einen entsprechenden Beschluss gefasst. Anfang 2020 soll er umgesetzt werden. Die gerade veröffentlichte Studie „Marktwächter Energie“ der Verbraucherzentrale gibt der Initiative recht. Sie stellt fest, dass Stromversorger oft nicht die Verhältnismäßigkeit prüfen, bevor sie den Hahn zudrehen....

  • Neukölln
  • 05.12.19
  • 218× gelesen
Verkehr

Das Alter als Unfallrisiko
Senioren sollten Fahrtüchtigkeit regelmäßig testen lassen

Ein Mann fährt rückwärts in eine Parklücke und übersieht, dass seine Frau hinter dem Auto steht. Sie stürzt. Der Mann steigt aus, vergisst aber, die Handbremse anzuziehen. Das Auto überrollt die Frau. Sie wird schwer verletzt. Der Mann wird durch die offene Fahrertür zu Fall gebracht und zieht sich ebenfalls Blessuren zu. Die traurige Pointe: Der Verursacher war 88, seine Frau 89 Jahre alt – was eine wichtige Erklärung dafür ist, dass es zu diesem Unfall kommen konnte. Ab einem gewissen...

  • Mitte
  • 21.10.19
  • 932× gelesen
  •  11
  •  2
Soziales

Stricken und Gymnastik
Aktionstag zum Tag der älteren Menschen in Gesundbrunnen

Zum „Internationalen Tag der älteren Menschen“ am 1. Oktober lädt das Netzwerk „Aktiv im Alter in Gesundbrunnen“ alle älteren Menschen zu einen Aktionstag mit Bewegung, Kultur und Beratung ein. Los geht es um 10 Uhr mit einer Runde „Wünsch dir was“ im neuen Nachbarschaftstreff „Waschküche“ in der Feldstraße 10. Die Sozialfirma Schildkröte bietet von 10 bis 13 Uhr eine mobile Sozialberatung per Fahrrad an und ist zwischen Osloer und Bernauer Straße unterwegs. Die Begegnungsstätte Haus Bottrop...

  • Gesundbrunnen
  • 17.09.19
  • 106× gelesen
Soziales

Silbernetz braucht Unterstützung

Gesundbrunnen. Der Hilfsverein Silbernetz hat sich mit seiner Silbernetz-Hotline beim „PSD Zukunftspreis 2019“ der genossenschaftlichen PSD Bank Berlin-Brandenburg beworben. 23 Preisträgern winken Spenden im Gesamtwert von 60 000 Euro. Da beim PSD Zukunftspreis das Publikum entscheidet, bittet Silbernetz bis zum 24. September um Stimmen. Man kann täglich einmal abstimmen. Mit vielen Klicks hofft Silbernetz auf das Finale (24. bis 26. September) und einen der fünfzehn Publikumspreise....

  • Gesundbrunnen
  • 04.09.19
  • 110× gelesen
Soziales
Einfach mal reden. Seit Start im September 2018 wurden 5000 Gespräche am Silbertelefon geführt.

Commerzbank-Stiftung unterstützt Silberinfo
Hilfstelefon für Senioren braucht weitere Sponsoren

Die Mitarbeiter am Silbertelefon für einsame Senioren des Vereins Silbernetz haben seit Projektstart 5000 Gespräche geführt. Es könnten aber mehr sein. Die kostenlose Nummer des Silbertelefons ¿0800 470 80 90 wird immer wichtiger. Einsame Senioren können die Silbernetz-Hotline vom Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg täglich von 8 bis 22 Uhr kostenlos und anonym anrufen. Wie Silbernetz-Initiatorin Elke Schilling sagt, seien jedoch knapp 20 000 Anrufer bei dem Versuch gescheitert, die...

  • Gesundbrunnen
  • 28.06.19
  • 110× gelesen
Soziales
Prost! Das Bezirksamt sucht ehrenamtliche Gratulanten.

Blumen vom Bürgermeister
Ehrenamtsbüro sucht dringend weitere Freiwillige für den Gratulationsdienst

Das Sozialamt sucht weitere ehrenamtliche Mitarbeiter für den sogenannten Gratulationsdienst. Jeden Monat bekommen über 200 Senioren Briefe und Geschenke vom Bezirksamt und auf Wunsch Besuch von ehrenamtlichen Gratulanten. 150 Ehrenamtliche sind beim Bezirk registriert, die älteren Bürgern zu runden Geburtstagen oder Ehejubiläen gratulieren. Ab dem 85. Lebensjahr hat jeder Anspruch auf Besuch und Blumen vom Bezirksamt. Und wenn gewünscht, kommt sogar Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne)...

  • Mitte
  • 06.05.19
  • 568× gelesen
Soziales
Das Silbertelefon ist ab Karfreitag jeden Abend zwei Stunden länger erreichbar.

Länger reden

Gesundbrunnen. Das Silbertelefon für vereinsamte oder allein lebende ältere Menschen ist ab Karfreitag zwei Stunden länger geschaltet. Senioren können ab 19. April die kostenfreie Rufnummer 0800 470 80 90 täglich von 8 bis 22 Uhr wählen. Möglich ist dies durch neue Telefonisten, die der Verein Silbernetz beschäftigt. Das Silbertelefon „einfachmalreden“ ging am 24. September 2018 an den Start und ist einzigartig in Deutschland. Träger des Hilfstelefons ist der Humanistische Verband...

  • Gesundbrunnen
  • 16.04.19
  • 76× gelesen
Soziales

Silbertelefon jetzt bis 22 Uhr

Gesundbrunnen. Das Silbertelefon für einsame Senioren des Vereins Silbernetz ist ab Karfreitag täglich von 8 bis 22 Uhr besetzt. Bisher nehmen ausgebildete Mitarbeiter Gespräche unter der kostenlosen Nummer 0800 470 80 90 nur bis 20 Uhr entgegen. Möglich wird die Ausweitung des Angebots durch zusätzliche Telefonistinnen, die sich derzeit in das Team einarbeiten. Silbernetz ist das dreistufige Angebot gegen Alterseinsamkeit; bestehend aus dem Silbertelefon, dem Projekt Silbernetz-Freunde und...

  • Gesundbrunnen
  • 18.03.19
  • 90× gelesen
Politik
Seit Jahren Ruine: das ehemalige Diesterweg-Gymnasium in der Swinemünder Straße. Der Bezirk will das Gebäude für einen Schulneubau abreißen.
3 Bilder

50 Millionen Euro sind schon eingeplant
Neubau einer sechszügigen Sekundarschule auf dem Diesterweg-Areal steht in der Investitionsplanung

Das Bezirksamt hat in seinem beschlossenen Entwurf für die Investitionsplanung 2019 bis 2023 bereits 50,3 Millionen Euro für eine Schulneubau an der Putbusser Straße angemeldet. Die „Neue Maßnahme – Integrierte Sekundarschule (ISS) mit bis zu sechs Zügen“ taucht in der I-Planung als Baumaßnahme der Berliner Schulbauoffensive (BSO) auf. Gemeint ist das Gelände des ehemaligen Diesterweg-Gymnasiums zwischen Swinemünder Straße und Putbusser Straße. Wie berichtet, waren im vergangenen Jahr Pläne...

  • Gesundbrunnen
  • 08.03.19
  • 615× gelesen
Soziales
Die Senatorinnen Elke Breitenbach und Dilek Kolat (oben, von links), die Abgeordneten Mario Czaja und Maren Jasper-Winter sowie Staatssekretär Alexander Fischer (unten, von links) hören am 20. und 21. Dezember einsamen Senioren zu.

Politiker am Silbernetz-Telefon
Hotline über Weihnachten durchgehend geschaltet

Am Silbernetz-Hilfstelefon für vereinsamte Senioren übernehmen am 20. und 21. Dezember Berliner Politiker Schichten. Unter dem Motto „Einfach mal mit Politikern reden“ nehmen kurz vor Weihnachten prominente Unterstützer des Silbernetz-Telefons in der neuen Silbernetz-Geschäftsstelle in der Wollankstraße 97 Anrufe entgegen. Einfach mal über ihre Sorgen und Probleme oder Alltägliches reden können sich einsam fühlende ältere Menschen am 20. und 21. Dezember. An der Strippe sind Sozialsenatorin...

  • Gesundbrunnen
  • 12.12.18
  • 70× gelesen
Soziales
Silbernetz-Mitarbeiter hören einsamen Senioren zu und vermitteln Hilfsangebote.

100 Anrufe täglich
Silbernetz braucht dringend Sponsoren für die Senioren-Hotline

Das Silbertelefon des Vereins Silbernetz hat nach dem Start am 24. September eine erste positive Bilanz gezogen. Sorge bereitet den Initiatoren aber die aktuelle finanzielle Situation. Mit jemanden einfach nur reden, wenn man allein ist. Jemanden in der Leitung haben, der zuhört. Das ist die Idee des Silbernetz-Hilfstelefons, das jetzt unter ¿0800 470 80 90 täglich zwischen 8 und 20 Uhr erreichbar ist. Vereinsamte oder isoliert lebende ältere Menschen können in dieser Zeit die kostenfreie...

  • Gesundbrunnen
  • 05.10.18
  • 83× gelesen
Soziales
Silbernetz-Freundin Carola war eine der ersten Ehrenamtlichen im Team.
2 Bilder

Gegen die Einsamkeit
Silbernetz-Hilfstelefon für Senioren jetzt jeden Tag

Nach fast vier Jahren Vorbereitung und einem ersten Probelauf vom 24. Dezember 2017 bis zum 1. Januar wird das Hilfetelefon jetzt dauerhaft freigeschaltet. Der Ehepartner gestorben, die Kinder längst aus dem Haus und weit weg und keine Freunde oder Bekannten, die vorbeikommen: Für viele alte Menschen, die keine Kraft und keinen Mut mehr haben, sich aufzurappeln, sind die Stimmen im Fernsehen oft die einzigen, die sie hören. Elke Schilling hat das selbst erlebt. Vor ein paar Jahren bemerkte...

  • Gesundbrunnen
  • 24.09.18
  • 481× gelesen
Wirtschaft

Seniorenbüro „Am Puls 60+“

Seniorenbüro „Am Puls 60+“: Das Seniorenbüro eröffnet am 20. März in der Landesgeschäftsstelle des Humanistischen Verbands Deutschlands und bietet Aktivitäten für Senioren wie Ausflüge, Kurse, Workshops, Sportgruppen, Trauerbegleitung, Fotoclub, einen Chor sowie ein Besuchs- und Kontaktnetz. Wallstraße 61-65, 10179 Berlin, täglich 10-15 Uhr, 61 39 04 15, www.hvd-bb.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren:...

  • Mitte
  • 15.03.18
  • 134× gelesen
Soziales
Eine Mitarbeiterin im Team Silbernetz beim Feiertagstelefon. Die Telefonisten bleiben bei den Gesprächen anonym.

Erfolgreicher Testlauf vom Silbernetz-Hilfstelefon für Senioren

360 mal wurde in dem achttägigen Probelauf vom 24. Dezember bis zum 1. Januar das Hilfetelefon unter 0800/47 08 090 gewählt. Endlich mal reden, jemanden haben, der zuhört. 24 Stunden lang war das Silbernetz-Team zwischen Weihnachten und Neujahr erreichbar. Nach drei Jahren Vorbereitung konnte Silbernetz-Initiatorin Elke Schilling das Hilfsprojekt probeweise an den Start bringen. Silbernetz, das Netz für vereinsamte oder isoliert lebende ältere Menschen, hat sein Vorbild in der britischen...

  • Wedding
  • 04.01.18
  • 430× gelesen
Soziales

Silbernetz-Hilfstelefon für Senioren startet Heilig Abend

Mit einem Feiertagstelefon vom 24. Dezember bis zum 1. Januar startet der Verein Silbernetz sein großes Hilfsprojekt für einsame ältere Menschen, die niemanden haben. Stille Nacht. Für die meisten sind die Weihnachtstage die Zeit im Jahr, um mal runterzukommen und im Kreise ihrer Lieben zu entspannen. Doch wer keine Angehörigen mehr hat und keine Freunde, der hat die Stille immer. Die ewige Einsamkeit, die dann schmerzt. Am 24. Dezember können vereinsamte Senioren erstmals die kostenfreie...

  • Wedding
  • 19.12.17
  • 418× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Bewegung für den Panke-Kiez

Gesundbrunnen. Die Baufachfrauen haben auch in diesem Jahr Trimmdich- und Bewegungsmodule entworfen und gebaut. „Auf die Plätze, fertig, los!“ heißt das Projekt, in dem der Qualifizierungs- und Bildungsträger für Frauen in Bau- und Ausbauberufen gemeinsam mit Kiezinitiativen Bewegungsinseln entwickelt. Jetzt wurden Sport-, Spiel- und Geschicklichkeitsspiele auf der Grünfläche hinter dem Seniorenclub Haus Bottrop in der Schönwalder Straße 4 ausprobiert. Die Baufachfrauen wollen in diesem Jahr...

  • Gesundbrunnen
  • 11.08.17
  • 29× gelesen
Soziales
Die Gesprächsrunden im von Facebook zur Verfügung gestellten Digitalen Lernzentrum am Potsdamer Platz finden in kleinen Gruppen statt.
2 Bilder

Dagmar Hirche schult Senioren an Smartphone und Tablet

Berlin. Senioren-Speed-dating, ein Flashmob zum Weltseniorentag, Surfstunden, Versilberercafés – die Liste der Aktivitäten von Dagmar Hirche ist lang. Sie schult Senioren im Umgang mit Smartphones und Tablets – und hat dafür 2015 den Smart Hero Award gewonnen. Die Kurse gibt’s inzwischen auch in Berlin. Die 60-jährige Hamburgerin ist Geschäftsführerin einer Unternehmensberatung. Ehrenamtlich engagiert sie sich als Vorsitzende und gemeinsam mit dem Unternehmer Dr. Jan Kurz und anderen...

  • Tiergarten
  • 11.07.17
  • 1.042× gelesen
Soziales
Senior-Experte Klaus Gengenbach (rechts) beim Einsatz in der Moschee Hassan II in Casablanca. Er half, die Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation zu verbessern.

Fachleute im Ruhestand helfen weltweit mit ihrem Erfahrungsschatz

Berlin. Dass er als Rentner nur noch zu Hause sitzen würde, konnte er sich nicht vorstellen. Der frühere Touristikmanager Klaus Gengenbach sieht es als Glücksfall, dass ihm gleich von mehreren Seiten der Senior Experten Service (SES) empfohlen wurde. Die Produktion von Bonbons in den Tropen, Bier brauen nach dem deutschen Reinheitsgebot, die Herstellung von Prothesen für Minenopfer – die Einsätze der SES-Fachleute sind vielfältig. Rund 12.000 Experten aus allen Branchen umfasst die Datenbank...

  • Mitte
  • 05.07.17
  • 564× gelesen
Soziales

Senioren sind auf Achse

Gesundbrunnen. Die Freizeitgruppe trägt in ihrem Namen noch immer den Zusatz Gartenplatz. Dabei sind die Senioren im Alter von 60 bis 75 plus bereits vor Monaten ins Familienzentrum Wattstraße umgezogen. Dort treffen sie sich regelmäßig zur chinesischen Gymnastik. Im Juni geht es allerdings hinaus an die frische Luft. Am 19. Juni wollen die Älteren bei einem Gartenfest in der Westendallee zusammenkommen. Am 26. Juni geht es per Pedes vom Gartenplatz bis nach Spandau. Die rund 15 Kilometer lange...

  • Gesundbrunnen
  • 11.06.17
  • 20× gelesen
Soziales
Juan Merlos-Horn spielt gern mal eine Runde Mensch-ärgere-dich-nicht. Betreuungskraft Ela Flakus freut sich, dass es dem Gast so gut gefällt.

SOZIALES
Hilfe für pflegende Angehörige: Die Verhinderungspflege unterstützt die Familien

Was tun, wenn pflegende Angehörige selbst krank werden? Normalerweise wird Juan Merlos-Horn liebevoll zu Hause im Stadtteil Lankwitz versorgt – von seiner Ehefrau und einem Pflegedienst. Doch nun ist Ehefrau Helga selbst krank geworden und musste sich einer Hüftoperation unterziehen. Während des Krankenhaus- und anschließenden Reha-Aufenthaltes fällt sie für fünf Wochen aus. Das Ehepaar lebt solange getrennt. Juan Merlos-Horn hat sich im Rahmen der Verhinderungspflege im Brunnenhof in...

  • Mitte
  • 16.03.17
  • 167× gelesen
Politik
Helga Schulz aus Neukölln ist eine von berlinweit 297 Kandidaten, die sich Ende März der Wahl zu den bezirklichen Seniorenvertretungen stellen.

Auf zur Wahl! Ende März werden in Berlin die bezirklichen Seniorenvertretungen gewählt

Berlin. Vom 27. bis 31. März sind 900 000 Berliner ab 60 Jahren dazu aufgerufen, ihre Interessenvertreter zu wählen. Erstmals ist auch Briefwahl möglich. Doch was bringt’s? Die wichtigsten Fakten auf einen Blick. Wer wird gewählt? In den zwölf Bezirken stehen 297 Kandidaten zur Wahl. Gewählt werden die Vorschlagslisten zur Berufung in die bezirkliche Seniorenvertretung. Das zuständige Mitglied des jeweiligen Bezirksamts beruft daraus laut Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz (BerlSenG)...

  • Friedenau
  • 08.03.17
  • 209× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.