Seniorenheim

Beiträge zum Thema Seniorenheim

Kultur
Musikgenuss mit Abstand und an der frischen Luft - die Reihe Hofkonzerte macht es möglich.
  2 Bilder

Hofkultur und Hochkultur
Hobby- und Berufsmusiker unterhalten die Bewohner von Pflegeeinrichtungen

Es ist die klassische Win-Win-Situation, wenn auch nicht im materiellen Sinne: Die neue Lichtenberger Reihe Hofkultur bringt Musiker und musikliebende Menschen zusammen – trotz oder gerade wegen der pandemiebedingten Einschränkungen. In diversen Pflegeeinrichtungen im Bezirk gab es schon kleine Gastspiele, und es sollen noch etliche folgen. „Als wir herumgefragt haben, wer sich an unserer Hofkultur beteiligen will, waren viele Kulturschaffende sofort Feuer und Flamme“, erzählt Bürgermeister...

  • Lichtenberg
  • 05.06.20
  • 122× gelesen
Soziales

Anlage in Fennpfuhl komplett geräumt
Corona-Ausbruch in Seniorenwohnhaus

Am späten Abend des 27. April begann die Feuerwehr, in Fennpfuhl ein komplettes Seniorenwohnhaus zu räumen. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits 28 Bewohner positiv auf das Covid-19-Virus getestet worden. Amtsarzt und Senatsgesundheitsverwaltung verfügten, dass sie und alle anderen 75 Frauen und Männer evakuiert werden. Die Wohnanlage im Ortsteil Fennpfuhl ist kein Pflegeheim, ein privater Dienst betreut die dort lebenden Senioren ambulant. Von ihnen sind manche zwar pflegebedürftig, andere...

  • Fennpfuhl
  • 29.04.20
  • 157× gelesen
Soziales

Rigide Schutzauflagen verfügt
Corona-Infektionen in Neuköllner Pflegeheim

Im Hermann-Radtke-Haus am Buckower Damm 31 haben sich 16 Bewohner mit dem Corona-Virus infiziert, drei von ihnen sind gestorben. Nun gelten in dem Pflegeheim strengste Schutzauflagen. Das teilt der Träger der Einrichtung, das Diakoniewerk Simeon, mit. Auch vier Mitarbeiter seien positiv getestet worden und zurzeit in häuslicher Quarantäne. Weitere Testergebnisse von Bewohnern und Angestellten stünden noch aus. Es wird vermutet, dass der Erreger schon ins Haus getragen wurde, als es noch...

  • Britz
  • 08.04.20
  • 428× gelesen
Soziales

Besuchsverbot in Pflegeheimen

Treptow-Köpenick. Das Land Berlin lässt wegen der Corona-Krise eigentlich tägliche Besuche in Alten- und Pflegeheimen von einer Person für maximal eine Stunde zu. Das Gesundheitsamt Treptow-Köpenick hat jetzt diese landesweite Regel verschärft. Wie die Pressestelle des Bezirksamts mitteilte, wurden Alten- und Pflegeheime im Bezirk schriftlich aufgefordert, ein Besuchsverbot umzusetzen. Damit soll das Einschleppen von Coronaviren in diese sensiblen Einrichtungen vermieden werden. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 01.04.20
  • 28× gelesen
Bauen
Das ehemalige Altenheim an der Schulstraße 97 steht seit 2018 leer.
  7 Bilder

Denkmalschutz fürs Altenheim?
Nachkriegsbau soll für Schule weichen

Die seit Ende 2018 leerstehenden Gebäude des ehemaligen Wohnpflegezentrums des Jüdischen Krankenhauses an der Schulstraße 97 sollen für einen Schulneubau abgerissen werden. Jetzt prüft das Landesdenkmalamt, ob man das Altenheim vor der Abrissbirne bewahren kann. Der Berliner Architekt und Stadtplaner Werner Düttmann (1921-1983) ist einer der wichtigsten Vertreter der Nachkriegsmoderne. Zu seinen bekanntesten Bauten zählen die Westberliner Akademie der Künste im Hansaviertel (1958-60), das...

  • Gesundbrunnen
  • 20.02.20
  • 343× gelesen
Kultur
Björn Wohlert (Mitte, rechts) organisierte die Spendensammlung für das Knopfakkordeon.

Verein singt deutsche und russische Volkslieder bei Auftritten
Neues Knopfakkordeon für Russlanddeutsche

Der russlanddeutsche Aussiedlerverein HMKG (Heimat, Musik, Kultur, Geschichte) ist mit einem neuen Knopfakkordeon bestens für neue Auftritte ausgerüstet. Nach einem öffentlichen Spendenaufruf des integrationspolitischen Sprechers der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung, Björn Wohlert konnte ein neues Knopfakkordeon für den russlanddeutschen Aussiedler-Verein angeschafft werden. Für die Anschaffung mussten 4000 Euro zusammen kommen. Bei der Finanzierung halfen Bürgermeister...

  • Märkisches Viertel
  • 29.01.20
  • 117× gelesen
Verkehr
Nicht nur in der Tiniusstraße, auch in der Romain-Rolland-Straße sind die Gehwege sehr uneben. Sie sollten rasch saniert werden, fordert die CDU-Fraktion.
  4 Bilder

Bevor noch Schlimmeres passiert
Pankower CDU-Fraktion fordert schnelle Reparatur der Gehwege in der Tiniusstraße

Der Zustand der Gehwege im Umfeld der Seniorenwohnanlage Tiniusstraße 19 sollte rasch verbessert werden. Dafür soll sich das Bezirksamt einsetzen. Diesen Antrag stellt der Verordnete Johannes Kraft (CDU) im Namen mehrerer Bürger in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Im Umkreis der Seniorenwohnanlage seien die Gehwege in einem sehr schlechten Zustand, berichtet Kraft. Ein Passieren der Wege für Geh- und Schwerbehinderte wie zum Beispiel Rollstuhlfahrer und Rollator-Nutzer sei nicht...

  • Heinersdorf
  • 22.10.19
  • 148× gelesen
Leute
Hildegard Arndt nahm zu ihrem 104. Geburtstag die Glückwünsche von Stadträtin Jutta Kaddatz entgegen.
  2 Bilder

Sie erlebte noch die Kaiserzeit
Hildegard Arndt feierte ihren 104. Geburtstag

Als Hildegard Arndt am 27. August 1915 geboren wurde, tobte gerade der Erste Weltkrieg und Wilhelm II. war Deutscher Kaiser. Zu ihrem 104. Geburtstag, den sie in einem Pflegeheim im Westphalweg feierte, gratulierte auch Sozialstadträtin Jutta Kaddatz (CDU). Als Geschenk brachte sie dem Geburtstagskind ein Buch über das Rathaus Schöneberg mit. Dieses wurde 1914 fertiggestellt und ist damit nur ein Jahr älter als die Jubilarin. Sie selbst wuchs als Kind in Steglitz auf, das erst seit 1920 zu...

  • Mariendorf
  • 04.09.19
  • 274× gelesen
Politik
Die Grünen wollen im leerstehenden Altenheim an der Schulstraße ein "Haus der Hilfe" einrichten.
  2 Bilder

„Haus der Hilfe“ im Ex-Altenheim?
Grüne wollen Zwischennutzung - Bezirk spricht von Schimmel

Nach einem Bericht in der Berliner Woche über das seit Ende 2018 leerstehende Altenheim an der Schulstraße 97 fordern die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) jetzt eine Zwischennutzung bis zum Abriss der Gebäude. Die Obdachlosen sind längst da und campieren auf dem Gelände. Wie berichtet, steht das ehemalige Wohnpflegezentrum des Jüdischen Krankenhauses an der Schulstraße 97 seit Ende 2018 leer. Der Bezirk will auf dem Gelände eine neue Schule bauen. Laut derzeitigen Planungen...

  • Gesundbrunnen
  • 03.09.19
  • 168× gelesen
SozialesAnzeige

Individuell und kompetent
Kostenlose Pflegeberatung in Lankwitz

Die kostenlose Sprechstunde der Pflegeberatung findet am Mittwoch, 28. August 2019 von 16 bis 18 Uhr im Sanatorium West, Dessauerstraße 1 in 12249 Berlin-Lankwitz statt. Eine unabhängigePflegeberaterin steht für alle Fragen rund um diePflege zur Verfügung, wie beispielsweise zu wohnortnahen Versorgungsstrukturen, Finanzierung, Hilfsmitteln und der Pflegebedürftigkeit im Allgemeinen. Der Zugang ist barrierefrei. Anmeldung erbeten unter Telefon (030) 77 30 20. Antworten rund um die...

  • Steglitz
  • 12.08.19
  • 78× gelesen
SonstigesAnzeige
  3 Bilder

unbefristet in Voll- oder Teilzeit
PFLEGEFACHKRAFT | GESUNDHEITS- UND KRANKENPFLEGER (m/w/d)

Freuen Sie sich aufeine unbefristete Anstellung in einem etablierten, traditionsreichen Familienunternehmensehr attraktive Verdienstmöglichkeiten (mehr als Tarif und AVR)mindestens 28 Tage Urlaub (der gesetzliche Mindestanspruch liegt bei 24 Tagen)Prämiensystemkostenloses Frühstückflexible, familienfreundliche ArbeitszeitenWunschschichten (Dauerfrühdienst, Dauerspätdienst, Dauernachtdienst, 7 verschiedene Frühschichten)ein modernes Arbeitsumfeld und ein engagiertes, motiviertes Leitungsteamein...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 09.08.19
  • 126× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Wohnpark Hohenlohe

Wohnpark Hohenlohe: Die Deutsche Seniorenstift Gesellschaft eröffnete in Staaken ein neues Pflegeheim. Am 11. August gibt es von 11 bis 16 Uhr einen Tag der offenen Tür. Ingelfinger Weg 5, 13591 Berlin, Telefon: 58 80 08-0, www.deutsche-seniorenstift.de

  • Staaken
  • 08.08.19
  • 42× gelesen
Soziales

Sommerfest im Seniorenheim

Köpenick. Das Vitanas Senioren Centrum Bellevue lädt am 26. Juli ab 14 Uhr in die Parrisiusstraße 4-14 ein. Bei freiem Eintritt gibt es Musik vom Saxophon, Bauchtanz und einen Alleinunterhalter. Höhepunkt ist ein rollender Streichelzoo im hauseigenen Garten mit Lama, Minischwein und anderen tierischen Freunden. Im Rahmen des Tags der offenen Tür können Besucher auch einen Blick hinter die Kulissen der Senioreneinrichtung werfen. RD

  • Köpenick
  • 23.07.19
  • 27× gelesen
Bauen
Staatssekretärin Barbara König (SPD), Guido Graul von der MHB Architekten + Ingenieure, Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) und Eibo Krahmer, Geschäftsführer Finanzen bei Vivantes (v.l.) packten bei der Grundsteinlegung an.
  2 Bilder

Pflegeheim am Krankenhaus
Vivantes baut neue Senioreneinrichtung mit ambulanter Betreuung

Vivantes hat am Klinikum Kaulsdorf den Grundstein für ein Alterspflegeheim gelegt. Betreiber wird die Vivantes-Tochter Forum für Senioren GmbH sein. Mit dem neuen Gebäude stärkt die Vivantes Forum für Senioren GmbH ihre Präsenz im Osten der Hauptstadt. Es ist die erste Einrichtung solcher Art, die sie im Berliner Osten unterhalten wird. Die neue Einrichtung soll dazu beitragen, den wachsenden Bedarf an Pflegeplätzen im Bezirk zu decken. Marzahn-Hellersdorf ist der Bezirk in Berlin, in dem...

  • Kaulsdorf
  • 19.07.19
  • 774× gelesen
Blaulicht

Lebensgefahr nach Stich

Friedrichshain. In einem Seniorenheim am Weidenweg stach ein Mann am Morgen des 14. Juni auf einen Mitarbeiter ein. Der musste mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert und dort notoperiert werden. Der Tatverdächtige flüchtete zunächst, stellte sich aber wenig später auf dem Polizeiabschnitt 51. Laut Polizei liegen die Hintergründe der Tat im persönlichen Umfeld der beiden Männer. Die Ermittlungen hat die 2. Mordkommission übernommen. tf

  • Friedrichshain
  • 18.06.19
  • 28× gelesen
Soziales
RoA-Pilot Erik Eilers und Seniorin Jutta Volgmann erkunden gemeinsam Berlin per Rikscha.

Start von fünf Berliner Standorten
Der Verein „Radeln ohne Alter“ bietet Senioren kostenlose Rikschafahrten an

„Es ist eine herrliche Abwechslung, und noch dazu für umme“, schwärmt Jutta Volgmann. „Umme“, nämlich „umsonst und draußen“, das sind die Rikschafahrten durch den Schöneberger Kiez, die die 83-jährige gebürtige Berlinerin regelmäßig genießt – zusammen mit ehrenamtlichen Fahrern des Vereins „Radeln ohne Alter“. Heute ist es Erik Eilers aus Kreuzberg, der die gehbehinderte Rentnerin zur Radtour direkt vor der Tür zu ihrem Seniorenheim abholt. Der 32-Jährige lebt seit zwölf Jahren in Berlin und...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.03.19
  • 386× gelesen
Politik
Seit Jahren Ruine: das ehemalige Diesterweg-Gymnasium in der Swinemünder Straße. Der Bezirk will das Gebäude für einen Schulneubau abreißen.
  3 Bilder

50 Millionen Euro sind schon eingeplant
Neubau einer sechszügigen Sekundarschule auf dem Diesterweg-Areal steht in der Investitionsplanung

Das Bezirksamt hat in seinem beschlossenen Entwurf für die Investitionsplanung 2019 bis 2023 bereits 50,3 Millionen Euro für eine Schulneubau an der Putbusser Straße angemeldet. Die „Neue Maßnahme – Integrierte Sekundarschule (ISS) mit bis zu sechs Zügen“ taucht in der I-Planung als Baumaßnahme der Berliner Schulbauoffensive (BSO) auf. Gemeint ist das Gelände des ehemaligen Diesterweg-Gymnasiums zwischen Swinemünder Straße und Putbusser Straße. Wie berichtet, waren im vergangenen Jahr Pläne...

  • Gesundbrunnen
  • 08.03.19
  • 679× gelesen
SozialesAnzeige
Im Kurs für kreatives Gestalten wurden schon manche kleinen Kunstwerke geschaffen.

Pflegetipp
Im Seniorenheim Bessemerstraße ist kein Platz für Langeweile

„Mittendrin“ heißt die monatliche Hauszeitung des Seniorenheims Bessemerstraße – und der Name ist hier Programm, denn die Senioren sind wirklich mittendrin im Leben. Was das 10-köpfige Team um die Ergotherapeutinnen Sandy Gneuß und Lisa Kratzke täglich neben der Beschäftigung und den Übungen mit den Bewohnern auf die Beine stellt, ist beeindruckend. „Abwechslung, Spaß und Wohlbefinden stehen bei uns im Vordergrund“, sagt Sandy Gneuß. „Neben regelmäßigen Aktivitäten wie Gymnastik,...

  • Schöneberg
  • 27.02.19
  • 660× gelesen
Politik

Kein Problem mit Schließungen
Noch gibt es genügend freie Plätze in Seniorenheimen

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung sieht die Schließungen von vier Seniorenheimen in Mitte und Wedding nicht als Problem, da die betroffenen Bewohner „bislang Ersatzwohnplätze in anderen Wohnformen finden konnten und können“, weil die „bestehenden Einrichtungen im Durchschnitt nicht vollständig ausgelastet sind“. Das geht aus der Antwort von Gesundheitsstaatssekretärin Barbara König (SPD) auf eine Anfrage des Grünen-Abgeordneten Andreas Otto hervor. Der wollte...

  • Mitte
  • 14.11.18
  • 72× gelesen
Tipps und Service
"Umsorgt wohnen in Berlin-Brandenburg" unterstützt bei der Planung für einen unbeschwerten Lebensabend. Das Buch ist jetzt in der 5. Auflage erschienen.

UNSER BUCHTIPP
Vorsorge mit Weitblick: "Umsorgt wohnen in Berlin-Brandenburg" liefert Plan B

Während viele den Ruhestand bereits genießen, fiebern andere dem Renteneintritt entgegen und kommen immer wieder bei der Frage ins Schwitzen, ob und wie ein unbeschwerter Lebensabend machbar ist. Der Ratgeber "Umsorgt wohnen", präsentiert von der Berliner Morgenpost, liefert Antworten. Mit dem Rentenbescheid ist es amtlich: So hoch wird in den nächsten Jahren das eigene Einkommen sein. Viele Menschen haben damit ein gutes Auskommen, andere werden sich einschränken müssen oder einen Nebenjob...

  • Mitte
  • 01.11.18
  • 361× gelesen
Bildung
Zu den erfreulichen Aufgaben gehört es für Einrichtungsleiter Luis Rulle, neue Bewohner zu begrüßen.

AUSBILDUNG UND STUDIUM
Karriere im Altenheim: Grundlagen im Pflege- und Gesundheitsmanagement

Bei seiner Berufswahl vor etwa 15 Jahren hätte Luis Rulle jemanden gebraucht, der ihn an die Hand nimmt und sagt, welche Richtung er einschlagen soll. „Doch letztlich musste ich das selbst herausfinden“, erinnert sich der heute 34-Jährige. Und so standen Grafik, Design, Jura und Architektur auf der Liste möglicher Berufe. Erst durch einen Zufall nach dem Abitur entdeckte Luis Rulle beim Zivildienst, dass er in einem sozialen Beruf genau richtig aufgehoben war. Und so absolvierte er eine...

  • Johannisthal
  • 12.10.18
  • 195× gelesen
Blaulicht

78-Jähriger gesteht Gewalttat

Neukölln. Am 31. Juli wurde ein 77-jähriger in einem Seniorenpflegeheim an der Sonnenallee tot aufgefunden. Eine Mitarbeiterin hatte ihn gegen 4 Uhr morgens in seinem Zimmer entdeckt. Wenige Stunden später nahm die Polizei einen 78-Jährigen fest, der die Gewalttat gestand. Bei der Obduktion des Opfers wurde festgestellt, dass es durch einen Angriff gegen den Hals getötet wurde. sus

  • Neukölln
  • 02.08.18
  • 80× gelesen
Bauen
Soll abgerissen werden: Das erst 20 Jahre alte Gebäude mit dem Seniorenwohnheim in der Rosenthaler Straße 43-45.
  2 Bilder

Abrissbirne in Lauerstellung: Betreiber verlängert Mietvertrag für Seniorenheim am Hackeschen Markt

Der Eigentümer des erst 1998 fertiggestellten Gebäudes Rosenthaler Straße 43-45 mit der Seniorenresidenz „Vis à vis der Hackeschen Höfe“ will das Haus für einen Neubau abreißen. Doch der Betreiber der Seniorenresidenz will bis mindestens 2023 bleiben. Die Abbruchanzeige zum 1. April 2018 liegt im Bezirksamt vor, die Gewerbemieter Edeka und Rossmann ziehen Ende März aus, im Hof der Seniorenresidenz wurden gerade sieben Bäume gefällt: Wird das komplett bewohnte Seniorenheim jetzt dem Erdboden...

  • Mitte
  • 14.02.18
  • 3.387× gelesen
SozialesAnzeige
Staffelstabübergabe im Sanatorium West nach drei Jahren: Dr. Alina Enache und Dr. Frank Stein

Neue Heimärztin für 180 Pflegebedürftige

Einzigartig in Berlin: Pflegeheim mit fest angestelltem Heimarzt Einen Heimarzt, der ausschließlich die Bewohner eines Pflegeheimes versorgt und in Vollzeit fest angestellt ist - gibt es das? Ja, im Sanatorium West im Berliner Stadtteil Lankwitz. Das auf Intensiv- und Schwerstpflege spezialisierte Haus ist die einzige Berliner Pflegeeinrichtung, die eine Zulassung (so genannte Institutsermächtigung) zum fest angestellten Hausarzt erhalten hat. Das bedeutet, dass der Heimarzt das gleiche wie...

  • Steglitz
  • 10.01.18
  • 464× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.