Alles zum Thema Service

Beiträge zum Thema Service

Wirtschaft
Die Sparkasse im Ärztehaus Mehrower Allee schließt im Juli. Es bleiben aber Geldautomaten und Terminals.

Die Nächsten, bitte
Die Berliner Sparkasse schließt drei Filialen

Die Berliner Sparkasse dünnt ihr Filialnetz in der Hauptstadt weiter aus. Von den Schließungen ist Marzahn-Hellersdorf besonders betroffen. Bereits im Juli verschwinden die Filialen an der Allee der Kosmonauten 199 und an der Mehrower Allee 22. Die dritte Filiale in Marzahn-Hellersdorf befindet sich in Biesdorf an der Oberfeldstraße 138. Ebenfalls im Juli schließt die Berliner Sparkasse ihre Filiale in Köpenick, Alt-Köpenick 38. Das Aus für weitere sechs Filialen in Weißensee, Wedding...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 03.06.19
  • 693× gelesen
Wirtschaft
Eine Leserin konnte gestern Abend ihre N26-Karten zerschneiden. Endlich ist ihre Kündigung durch - es kostete die Bankkundin zuvor aber einige Nerven.
4 Bilder

Wieder Probleme?
N26 Bank soll sich viel Zeit bei Kündigungen lassen

BERLIN - Die negativen Schlagzeilen der Smartphone-Bank N26 hat einige Kunden zu einer Kündigung ihres Kontos bewogen. Doch diese scheint im Fall einer Leserin nicht so einfach zu sein. Jana A.* wurde zwei Wochen vom Service hingehalten - und dann passierte tatsächlich ein kleines Wunder. Nein, es geht nicht darum, nun jeden noch so kleinen Fehler ausfindig zu machen bei der in die Kritik geratenen N26 Bank. Kein Unternehmen lässt Kunden gerne ziehen. Und natürlich darf auch die Berliner...

  • Mitte
  • 24.04.19
  • 908× gelesen
Wirtschaft
Die N26-Smartphone Bank ist das erfolgreichste deutsche Start-up. Das Berliner Unternehmen steht seit Ende März vor allem wegen Mängel im Service in der Kritik.
2 Bilder

Zeitung berichtet
N26 Bank von BaFin wegen Mängel angemahnt

BERLIN / BONN - Die mobile Bank N26 kommt nicht aus den Schlagzeilen: Wie das Handelsblatt gestern Abend berichtete, soll die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) das Berliner Unternehmen wegen "vielen Mängel" bereits 2018 angemahnt haben. Zunächst eine Zusammenfassung zu den aktuellen Medienberichten über N26: Die Smartphone-Bank N26 ist das erfolgreichste deutschen Start-up. Neben fast 2 Millionen Kunden, expandiert die Firma ins Ausland und der Wert von N26 wird auf...

  • Mitte
  • 09.04.19
  • 470× gelesen
Verkehr

Bremsen und Stoßdämpfer fit?

Lichtenberg. Der ADAC Berlin-Brandenburg kommt mit seinem Prüf- und Servicemobil in den Bezirk. Das Standardprogramm im Frühjahr beinhaltet einen Check der Bremsen und Stoßdämpfer sowie eine Spurschnellvermessung. Für ADAC-Mitglieder ist dieser Service gratis. Den Bremsentest bietet der Automobilclub generell kostenlos an. Darüber hinaus sind weitere Funktionstests möglich, zum Beispiel werfen die Experten einen Blick auf Klimaanlage oder Bremsflüssigkeit. Im Anschluss an den...

  • Lichtenberg
  • 06.04.19
  • 25× gelesen
Wirtschaft
Die Smartphone-Bank N26 hat ihren Sitz in Berlin Mitte und ist im Vergleich eine der erfolgreichsten mobilen Banken.

Medienbericht enthüllt
N26 Bank soll bei Hackerangriff Kunden nicht helfen

BERLIN - Es ist das wertvollste deutsche Start-Up, Marktführer in Deutschland bei Smartphone-Banken und zählt bald zwei Millionen Kunden: Doch die mobile Bank N26 aus Berlin soll nach SPIEGEL-Recherchen schlechten Service bieten und bei Phishing-Attacken Kunden angeblich zu langsam helfen oder sie mit ihrem Problem allein lassen.  Sie nennen sich Ferratum, Revolut oder Monese - mobile Banken aus dem europäischen Ausland drängen auf den deutschen Markt. Ihre vermeintlichen Vorteile: Keine...

  • Mitte
  • 29.03.19
  • 511× gelesen
Soziales

Bestehende Angebote stärken, neue Angebote schaffen
AWO Gruppen fusionieren

Nun ist es soweit ... die AWO Gruppen Französisch Buchholz und Pankow-Süd sind fusioniert. Bei der Mitgliederversammlung am Mittwoch dieser Woche wurde auch gleich ein neuer Name beschlossen. Nun heißt die Gruppe, mit Sitz in den Räumlichkeiten der AWO Mitte e.V. , Hauptstraße 24, 13127 Berlin (Amtshaus Buchhholz), Gruppe Pankow. Das bestehende Angebot bleibt weiter erhalten und soll in der nächsten Zeit ausgebaut werden. Die Ehrenamtlichen vor Ort freuen sich über jedes "neues" Gesicht, das...

  • Pankow
  • 29.03.19
  • 80× gelesen
Wirtschaft
Im Test schrieb der vermeintlich weibliche Single, der auf der App LOVOO unterwegs ist, über Whatsapp, dass es sicherer wäre über eine ganz andere Plattform zu flirten. Dort muss man allerdings für jede Nachricht zahlen. Hintergrund Symbolbild / Bild im Telefon privat Montage
4 Bilder

Fakeprofil bei Lovoo
Dating App im Test: Wenn Frau erst lockt und dann abzockt

BERLIN - Dating-Apps kämpfen wie Partnerbörsen im Netz gegen Fakes! Auch bei der beliebeten Berliner App Lovoo können Mitglieder Profile melden, die scheinbar nur vorgeben, die wahre Liebe zu suchen. Trotzdem gelingt es Moderatoren Prüfsiegel zu kriegen und Singles aus der Hauptstadt Illusionen vorzuspielen. Mit folgenden Tipps, kann man sicher weiter flirten. Um eines vorweg klarzustellen: Seriöse Dating-Apps - hierzu gehört auch Lovoo mit Sitz in Dresden und Berlin - haben kein Interesse,...

  • Friedrichshain
  • 12.11.18
  • 3.391× gelesen
  •  1
Soziales

Bürgeramt setzt auf Kartenzahlung

Lankwitz. Im Bürgeramt Lankwitz kann künftig an jedem Bedienplatz mit EC-Karte bezahlt werden. Damit wurde dem Wunsch vieler Bürger entsprochen. Mit dem neuen Service entfällt das bisherige Warten an der Zentralkasse zur Bezahlung der Dienstleistungen. Die Wartezeiten verkürzen sich somit und der Aufenthalt im Bürgeramt soll angenehmer werden. In Ausnahmefällen – wenn zum Beispiel Bürger über kein Konto verfügen – ist eine Barzahlung weiter möglich. Es muss dann aber mit Wartezeiten gerechnet...

  • Steglitz
  • 22.08.18
  • 36× gelesen
Wirtschaft
Die Werbung suggeriert einen Preisnachlass von 50 Prozent. Diesen Rabatt gibt es nur im ersten Vertragsjahr - bei einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Im Internet wurden die Konditionen korrekt aufgezählt, an einem Berliner Verkaufsstand von Sky erst auf Nachfrage.

Werbung mit Haken
Sky "Summer-Special" kann für Verbraucher teuer werden

BERLIN / UNTERFÖHRING - Der PayTV-Sender Sky verspricht den halben Preis auf alle Pakete. Doch letztlich ist die aktuelle Werbeaktion identisch mit einem bisherigen Angebot. Denn 50 Prozent gibt's hier ebenso nicht auf die gesamte Laufzeit. Auch in Berlin stehen die bekannten Sky-Verkaufsstände. So zum Beispiel im Eastgate in Marzahn. Derzeit wird auch dort die Summer-Special Aktion beworben. Doch Vorsicht: Auf den zweiten Blick spart man hier eben nicht dauerhaft. Im Mai 2018 änderte Sky...

  • Friedrichshain
  • 11.07.18
  • 928× gelesen
WirtschaftAnzeige

Service & Beratung top: ROLLER erhält Qualitätssiegel

ROLLER hat sich erstmalig einem Mystery-Experience-Check der MSM Germany GmbH unterzogen, um die Leistungsfähigkeit einzelner Filialen anhand unterschiedlicher Zufriedenheits- und Begeisterungskriterien zu untersuchen. Der MSM-Servicepreis zertifiziert besondere Leistungen in den Servicebereichen Kundenorientierung, Beratungsqualität und Kundenerlebnis. Die MSM Germany GmbH ist Experte für Qualitäts- und Leistungssteigerung im Handel. Ihre Testkäufe ermöglichen es Unternehmen. die...

  • Biesdorf
  • 27.02.18
  • 72× gelesen
Politik
Das Bürgeramt am Hohenzollerndamm 177 wird demnächst umgebaut. Es soll "offener" gestaltet und kundenfreundlicher werden.

Bürgerämter: Bezirk feilt an der Kundenfreundlichkeit

Der Service an den drei Bürgerämtern des Bezirks hat sich innerhalb der vergangenen drei Jahre stark verbessert. Das sagt Ordnungsamtschef Arne Herz (CDU). Seine Abteilung strebt nach weiterer Optimierung, kann dabei aber nicht immer so, wie sie gerne möchte. Mitte Januar kündigte die Senatsverwaltung für Inneres und Sport die Einführung eines neuen Systems für die Online-Terminbuchung an den Berliner Bürgerämtern an. Ab dem zweiten Halbjahr 2018 wird ein „Intelligentes...

  • Charlottenburg
  • 12.02.18
  • 125× gelesen
Politik

Bürgerämter vergeben ab Sommer Wunschtermine

Wer im Bürgeramt einen Ausweis beantragen oder sich in einer neuen Wohnung anmelden will, muss den Termin nehmen, der als nächster frei ist. Das soll sich bald ändern. Die Senatsinnenverwaltung will ab dem Sommerhalbjahr ein neues Online-System einführen. Künftig sollen die Kunden einen Wunschtermin und auch das Bürgeramt ihrer Wahl angeben können. Sind diese Daten eingegeben, zeigt das neue System den nächstmöglichen Termin an, den der Kunde dann buchen kann. Zusätzlicher Service: eine...

  • Zehlendorf
  • 01.02.18
  • 76× gelesen
Wirtschaft
Die Riesenrutsche, die sich über zwei Etagen schlängelt, gehört zu den Highlights im Kaufpark Eiche. Sie ist nichts für Menschen mit Höhenangst.
9 Bilder

"Kaufpark Eiche" im Check: Riesenrutsche und kalter Wind *Update*

Hinweis: Der Artikel beschreibt ausschließlich die persönlichen Erfahrungen des Leserreporters! BERLIN / AHRENSFELDE - Heute genau vor drei Wochen eröffnete der neue Kaufpark Eiche in Ahrensfelde. Leserreporter Marcel Adler weilte in der Apotheke, testete die Nerven der Verkäufer und sauste wie der Wind die Rutschte runter. Kalt hat's ihn bei Kaufland erwischt: Warum die Brötchen dort nicht lange ofenfrisch bleiben. Wer den Kaufpark Eiche noch vor der Sanierung kannte, wird ihn heute nicht...

  • Friedrichshain
  • 19.10.17
  • 2.023× gelesen
Wirtschaft
Das Bild vom "Big Tasty Bacon" hängt in den Filialen aus. Deutlich erkennbar sind darauf die Schinkenstreifen. Doch das sei ein Fehler, meint die Filiale in Ahrensfelde.
3 Bilder

McDonald's reagiert frech auf Beschwerde: "Bild ist ein Fehler!"

BERLIN / AHRENSFELDE - Ein Berliner wollte mit seiner Familie zu Abend essen. Er beschwerte sich, weil auf seinem Bacon-Burger kein Bacon zu finden war. Darauf erklärte McDonald's, dass der Gast sich nicht am Bild des Produkts orientieren darf - das Foto ist ein Fehler. Und dann begann der Zoff um den Schinken. Nicht jede kleine Auseinandersetzung im Alltag ist eine Meldung wert. Diese hier ist aber besonders unappetitlich. Dabei hat McDonald's mit rückläufigen Burgerverkäufen zu kämpfen....

  • Friedrichshain
  • 05.09.17
  • 1.150× gelesen
Wirtschaft
Mit den Handschuhen wird Wurst entnommen und dazwischen Geld gezählt. Damit war deren Verwendung in dem einen dokumentierten Fall sinnlos.
2 Bilder

Wenn Mago Wurst verkauft: Nicht immer lecker!

BERLIN - Das Berliner Traditionsunternehmen Mago steht seit über 60 Jahren für Wurstwaren und hat in der Hauptstadt sowie Umland Frischeläden. Recherchen in einer Filiale ergaben, dass Verkäufer manchmal nicht sorgfältig genug sind. Und das war nicht unbedingt lecker für den Endverbraucher! Eines vorweg: Es handelt sich bei der Recherche um eine Wursttheke. Nur diese einzige Mago-Filiale steht hier in der Kritik. Aber diese Filiale ist eben auch stark besucht und in einem belebten...

  • Friedrichshain
  • 12.08.17
  • 1.750× gelesen
Wirtschaft

Bis Ende September kostenloser Lieferservice auf Wochenmärkten

Neukölln. Noch bis Ende September gilt auf den Wochenmärkten im Süden des Bezirks "Einkaufen und die Ware kostenlos ins Haus liefern lassen." Und so läuft es: Der Kunde zahlt wie immer Äpfel, Käse, Wurst & Co. am Stand, dort wird die Ware verpackt und kühl gelagert. Später macht der Marktmeister die Runde, sammelt alles ein und bringt den Käufern die Sachen bis an die Haustür. Spätestens anderthalb Stunden nach der Schließzeit soll alles ausgefahren sein. Ein wenig Planung tut aber Not, denn...

  • Britz
  • 30.07.17
  • 30× gelesen
Kultur
Janna Falkenstein kommt selbst aus der Hauptstadt und präsentiert immer montags den "Super.Markt" im RBB

RBB "Super.Markt": Moderatorin Janna Falkenstein holt Traumquoten!

BERLIN / POTSDAM - Der Rundfunk Berlin Brandenburg (RBB) kann mit einem neuen Verbrauchermagazin punkten. Das Format "Super.Markt" fährt beachtliche Quoten ein. Das dritte Programm für Berlin und Brandenburg ist seit Jahren Schlusslicht in der ARD. Es kommen kaum neue Zuschauer hinzu. Treu bleiben dem Sender vor allem die älteren SFB-Stammseher. Intendantin Patricia Schlesinger und Programmchef Jan Schulte-Kellinghaus haben daher große Veränderungen in den letzten Wochen angepackt. Ein...

  • Friedrichshain
  • 10.05.17
  • 749× gelesen
Wirtschaft

Hier gibt es auch Ihr Volksblatt

Gatow/Kladow. Zusätzlich zur Zustellung im Briefkasten gibt es jetzt im Spandauer Süden drei Auslagestellen, an denen sich Leser das Spandauer Volksblatt mitnehmen können. Konkret sind das die Ritterfeld Landbäckerei, Ritterfelddamm 85, Presse Tabak Lotto Kladow in der Sakrower Landstraße 18, und Tabakwaren Zeitungen im Eichelmatenweg 1. Probleme mit der Zustellung kann man wie gewohnt montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter  88 72 77 188 oder unter „Service/Zustellreklamation“ melden....

  • Gatow
  • 22.03.17
  • 13× gelesen
Politik

Wie gut sind die Bürgerämter?

Neukölln. Wie zufrieden sind die Neuköllner mit der Arbeit der Bürgerämter? Das möchte das Bezirksamt wissen. Deshalb ruft es alle Besucher dazu auf, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen und die Leistungen online zu bewerten. Informationen dazu gibt es auf Plakaten und Visitenkarten in den Warteräumen der vier Bürgerämter. Sie sind mit einem QR-Code versehen, um das Einloggen zu erleichtern. Eine Bewertung ist auch möglich unter...

  • Neukölln
  • 10.03.17
  • 8× gelesen
Kultur
Bibliotheksleiterin Anke Drewas sortiert neu eingegangene Kinderbücher in der Stadtteilbibliothek Kaulsdorf-Nord ein.
2 Bilder

Brüssel unterstützt die Bibliothek Kaulsdorf-Nord

Hellersdorf. Die Bibliothek Kaulsdorf-Nord will sich als Bibliothek im Stadtteil neu profilieren. Hierzu gibt es einen Plan und die ersten Ergebnisse in Form von Bibliothekskoffer. Die Koffer werden in Absprache mit Kita-Erziehern und Grundschullehrern Bücher gefüllt. Auf Rollen kann die lesbare Last dann mit in die Kita oder Schule genommen werden. Die Lesekoffer sind ein Teil der Entwicklung der Stadtteilbibliothek zu einer wirklichen Kiez-Bibliothek. Dieses Ziel haben sich die...

  • Hellersdorf
  • 10.02.17
  • 190× gelesen
Bauen

Beschwerden häufen sich: Unterschriftenliste für Mieter liegt aus

Falkenhagener Feld. Im Ortsteil häufen sich die Mieterbeschwerden über Mängel in Wohnungen und sinkenden Service der Deutsche Wohnen. Die Spandauer Abgeordnete Bettina Domer (SPD) hat diese Kritik zum Anlass genommen, um eine Unterschriftenaktion zu initiieren. Denn: „Der Vermieter besitzt auch Pflichten, zum Beispiel die Pflicht zur Instandhaltung. Wenn es Wohnungen gibt, wo die Mängelbeseitigung Monate dauert, weil die Schadensmeldungen der Mieter nicht weitergeleitet werden, ist das...

  • Falkenhagener Feld
  • 18.12.16
  • 162× gelesen
  •  1
Soziales
Anne Franke aus dem Wedding war am 7. Oktober die 25 000. Kundin im mobilen Bürgeramt in der Kurhausstraße. Stadtrat Uwe Brockhausen überreichte Blumen.

Bürgeramt Reinickendorf bietet fünf feste plus vier mobile Standorte und Samstags-Termine

Reinickendorf. Ohne Termin geht gar nichts. Und bis es soweit sei, könne schon mal die Jahreszeit wechseln, heißt es mitunter. Um den Ruf der Bürgerämter steht’s derzeit nicht zum Besten. Doch nicht jede Kritik ist gerechtfertigt – und so mancher Service nicht bekannt. Ob im Verlustfall oder reisebedingt: Wer dringend einen neuen Personalausweis respektive Pass braucht, kann sich durchaus ohne Termin in eines der Berliner Bürgerämter begeben. „Wir weisen extra mit Schildern aus, wohin diese...

  • Reinickendorf
  • 15.10.16
  • 201× gelesen
Wirtschaft

Berliner Büro für Ordnung

Berliner Büro für Ordnung, Kurfürstenstraße 26, 13467 Berlin, 288 306 56, www.die-aufräumerin.berlin Vera Jansen-Cornette bietet einen neuen Service für "anspruchsvolle Senioren" an: Sie erledigt Korrespondenz und Administration aller Art. Das Angebot reicht vom Schriftwechsel mit Ämtern, Ärzten und Behörden bis zur Dokumentenpflege. Ebenfalls unterstützt das Büro bei Umzug, Umbau- und Renovierungsarbeiten sowie Fest- und Urlaubsplanung. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann...

  • Hermsdorf
  • 20.06.16
  • 248× gelesen
Soziales

"Journal 55 Plus" erschienen

Mitte. Für den Bezirk Mitte ist die neue Broschüre „Journal 55 Plus“ erschienen. Das kostenlose Serviceheft mit vielen Informationen und Geschichten zum Bezirk und nützlichen Adressen und Tipps ist in öffentlichen Einrichtungen wie Bibliotheken oder Rathäusern erhältlich. Die Seniorenfreizeitstätten sowie Treffpunkte füllen mit ihren Angeboten etliche Seiten. Im Heft sind Adressen für Gesundheits- und Fitnessangebote, Ansprechpartner für alle Belange und wichtige Themen fürs Leben im Alter wie...

  • Mitte
  • 30.04.16
  • 38× gelesen
  • 1
  • 2