Sibylle Meister

Beiträge zum Thema Sibylle Meister

Politik
Thorsten Karge.

Thorsten Karge schließt sich den Liberalen an
Von der SPD zur FDP

Ende August hat der ehemalige SPD-Abgeordnete und Bundestagskandidat Thorsten Karge seinen Austritt aus der Partei erklärt. Inzwischen fand er eine neue politische Heimat. „Die FDP Reinickendorf begrüßt Thorsten Karge als neues Mitglied“, heißt es in einer Pressemitteilung. Er habe sich bewusst für ihre Formation „als Wirtschafts-, Rechtsstaats- und Bildungspartei“ entschieden. Politische Mitte besetzenDass er mit der Sozialdemokratie, der er mehr als 30 Jahre angehörte, zuletzt ziemlich...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 29.09.20
  • 111× gelesen
  • 1
Politik

Sibylle Meister steht der FDP in Reinickendorf vor

Reinickendorf. Die FDP-Abgeordnete Sibylle Meister ist neue Vorsitzende der Reinickendorfer FDP. Sie wurde als Nachfolgerin von Juliane Hüttl gewählt. Friedrich Ohnesorge wurde neu ins Amt des stellvertretenden Vorsitzenden gewählt, Timo Bergemann wurde als zweiter stellvertretender Vorsitzender bestätigt. Die Schatzmeisterin Heidemarie Eller wurde im Amt ebenfalls bestätigt. Beisitzer des Vorstands sind die FDP-Fraktionsvorsitzende in der Bezirksverordnetenversammlung, Mieke Senftleben,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 23.06.20
  • 80× gelesen
Umwelt
Sibylle Meister und David Jahn zeigen ein Beispiel für ein Ballot bin.

Bürger können spielerisch der Umwelt helfen
FDP fordert "Ballot Bins" gegen Zigarettenmüll

Die FDP-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung fordert sogenannte „Ballot Bins“ im Bezirk. "Ballot Bins" sind Mülleimer für Zigarettenstummel. Über eine spielerische Art werden Raucher über eine Umfrage (Ballot) motiviert, ihre Zigaretten in diesen gesonderten Mülleimer zu entsorgen. David Jahn, stellvertretender Vorsitzender der FDP-Fraktion, erklärt: „Ein weggeworfener Zigarettenstummel kann bis zu acht Liter sauberes Wasser verschmutzen. Wer Zigaretten einfach auf die Straße...

  • Wittenau
  • 13.03.20
  • 102× gelesen
  • 1
Kultur
Sibylle Meister in ihrer aktuellen Ausstellung mit "Stadtlandschaften".
4 Bilder

Zuspruch für Galerie Schöne Weide
Seit der Eröffnung kamen bereits rund 1000 Besucher

Im Januar hat Michael Fritsch (55) seine Galerie Schöne Weide an der Wilhelminenhofstraße 48a eröffnet. Jetzt läuft die fünfte Ausstellung ortsansässiger Künstler und der Galerist spricht bereits von Erfolg. „Wir hatten in unser kleinen Galerie bereits rund 1000 Besucher. Allein der Fotograf Georg Krause hat mit der ersten Ausstellung über Arbeitswelten in der DDR 500 Besucher angezogen. Darunter viele ehemalige Mitarbeiter der Berliner Metallhütten und Halbzeugwerke, die er vor über 35...

  • Oberschöneweide
  • 13.09.18
  • 259× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.