Anzeige

Alles zum Thema Sicherheit

Beiträge zum Thema Sicherheit

Verkehr

S-Bahnwache eingeweiht

Friedrichshain. Nachdem die S-Bahn im Januar am Gesundbrunnen die erste Bahnwache eröffnet hatte, wurde am 15. August eine weitere in der Station Ostkreuz eingeweiht. Damit setzt die Bahntochter ein Sicherheitskonzept um, dass die Schaffung rund um die Uhr besetzter Wachen an fünf Umsteigebahnhöfen – Gesundbrunnen, Westkreuz, Ostkreuz, Schöneberg und Friedrichstraße – umfasst. Speziell ausgebildete Hunde sollen die Sicherheitskräfte auf ihren Streifen begleiten. "Wir versprechen uns davon ein...

  • Friedrichshain
  • 16.08.18
  • 36× gelesen
Verkehr

Mehr Sicherheit auf Bahnhöfen
SPD verlangt ein eigenständiges Konzept des Bezirks

Das Gefühl von Unsicherheit an den Bahnhöfen ist in den zurückliegenden Jahren auch im Bezirk gestiegen. Die Zahlen des Senats belegen, dass das Gefühl in der Bevölkerung nicht unbegründet ist. Die SPD verlangt deshalb ein Sicherheitskonzept für die S- und U-Bahnhöfe. Es stellt sich allerdings die Frage, wie ein solches Sicherheitskonzept aussehen soll. Für die Bahnhöfe der S- und U-Bahn sind die Deutsche Bahn und die Berliner Verkehrsbetriebe als Eigentümer zuständig. Für die Aufnahme und...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 01.08.18
  • 42× gelesen
Blaulicht

Straftaten auf dem Blub-Areal

Britz. Die Berliner Polizei hat am 19. Juli via Twitter davor gewarnt, das Blub-Gelände an der Buschkrugallee 64 zu betreten. Obwohl es eingezäunt ist, schleichen sich immer wieder junge Leute auf das Grundstück, auf dem die Ruine des einstigen Spaßbades steht. In letzter Zeit habe es hier einen Raub mit Messer, eine Körperverletzung und eine sexuelle Belästigung gegeben, warnt die Polizei. Außerdem bestehe die Gefahr, dass die Gebäudereste einstürzten. Das Blub ist seit 2005 geschlossen, ein...

  • Britz
  • 26.07.18
  • 47× gelesen
Anzeige
Politik

Menschenrechte umsetzen

Lichtenberg. Auf Menschen mit Behinderungen soll bei Bauvorhaben im Bezirk künftig mehr Rücksicht genommen werden. Diesen Auftrag erhielt das Bezirksamt auf Initiative der Linksfraktion mehrheitlich von den Bezirksverordneten. Danach soll es bei der Planung und Umsetzung von Bauvorhaben gewährleisten, dass Menschen mit visuellen oder körperlichen Beeinträchtigungen die Baustellen ohne Einschränkung passieren können – sei es mit Hilfe akustischer oder visueller Signale, ausreichender...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 23.07.18
  • 6× gelesen
Verkehr
Einen kostenlosen Sehtest bietet das Fielmann-Mobil am 26. Juli in Lichtenberg an.

Gut sehen, sicher fahren
Sehtest-Mobil steht am 26. Juli bei Höffner

Gutes Sehen ist im Straßenverkehr lebenswichtig. Wer nicht ganz sicher ist, ob seine Augen funktionieren, wie sie sollen, hat am Donnerstag Gelegenheit zu einem kostenlosen Check. Die Sehfähigkeit verändert sich in der Regel schleichend – so merken Verkehrsteilnehmer oft gar nicht, wann es Zeit für eine (neue) Brille wird. Das zeigt auch die Fielmann-Sehtestmobil-Tour 2017. Ergebnis nach mehr als 5000 Sehtests an 209 Aktionstagen: 47 Prozent der Teilnehmer ohne Brille können nicht vernünftig...

  • Lichtenberg
  • 22.07.18
  • 91× gelesen
Verkehr Anzeige
Der ADAC-Prüfdienst-Truck macht vom 19. bis 24. Juli Station vor dem Eingang von Möbel Kraft in Vogelsdorf.

Mit Möbel Kraft sicher in den Urlaub
ADAC-Prüfdienst-Truck kommt nach Vogelsdorf

Wer mit dem Auto in die schönste Zeit des Jahres starten möchte, für den hat Möbel Kraft jetzt neben eine Vielfalt an Wohnträumen genau das Richtige. Für alle ADAC-Mitglieder steht in der Zeit vom 19. bis 24. Juli der neu erweiterte ADAC-Prüfdienst-Truck vor dem Eingang von Möbel Kraft in Vogelsdorf. In der Zeit von 10 bis 13 Uhr sowie 14 bis 18 Uhr können Kunden und Besucher, die im ADAC Mitglied sind, kostenlos ihren Pkw auf folgende Prüfarten kontrollieren lassen: Bremsen,...

  • Umland Ost
  • 18.07.18
  • 71× gelesen
Anzeige
Verkehr

Polizei codiert erneut Räder

Gatow. Wer Angst um sein Fahrrad hat und Dieben das Handwerk erschweren will, kann sich in diesem Sommer wieder sein Fahrrad codieren lassen. Dazu lädt die Polizei zu mehreren Terminen ein. Am 12. Juli stehen die Beamten des Polizeiabschnitts 23 vor dem Schwimmbad Gatow an der Gatower Straße 19 und zwar von 10 bis 12 Uhr. Und am 28. August werden Räder von 12 bis 14 Uhr sowie von 16 bis 18 Uhr auf dem Gelände der Polizeiwache an der Schmidt-Knobelsdorf-Straße 27 codiert. Den Personalausweis...

  • Gatow
  • 28.06.18
  • 35× gelesen
Umwelt
Der Linde auf der Zitadelle wurde die Krone bereits gestutzt. Unter dem Baum wurde früher geheiratet.
2 Bilder

Methusalem wird's Haupt gestutzt
Grünflächenamt rückt zur "Altenpflege" aus

Die Baumpfleger des Grünflächenamtes rücken mit der Säge an. Mehrere Alt-Bäume müssen gestutzt werden. Darunter sind zwei 300 Jahre alte Eichen.  Wenn im Naturschutz von „Altenpflege“ und „Methusalem“ die Rede ist, sind damit keine Menschen gemeint. Vielmehr geht es um alte Bäume, die mehrere hundert Jahre auf der Rinde haben. Damit sie unter dem Gewicht ihrer Äste nicht auseinander brechen, müssen sie regelmäßig beschnitten werden. Diese Arbeit übernehmen die Baumpfleger des Straßen-...

  • Spandau
  • 27.06.18
  • 81× gelesen
Verkehr
Klaus-Dieter Gröhler (li.) im Gespräch mit dem Berliner S-Bahn-Chef Peter Buchner.

S-Bahn Berlin
Sicherheit, Sauberkeit und Pünktlichkeit sind Hauptprobleme

Im Rahmen von „Politik am Abend“ hatte der Bundestagsabgeordnete Klaus-Dieter Gröhler am 18. Juni den Chef der Berliner S-Bahn Peter Buchner eingeladen, um über die derzeitige Situation und die Zukunft des Verkehrsunternehmens zu sprechen. Das Interesse war groß, das Bürgerbüro gut gefüllt. Zuerst gab der S-Bahn-Chef einen kurzen Überblick über das traditionsreiche Unternehmen. Auf dem insgesamt 327 Kilometer langen Streckennetz mit 166 Bahnhöfen und 16 Linien werden an Werktagen bis zu 1,4...

  • Wilmersdorf
  • 25.06.18
  • 165× gelesen
Verkehr

Den Straßenraum neu aufteilen?

Pankow. Das Bezirksamt soll prüfen, wie die Schulwegsicherheit in der Görschstraße zwischen Flora- und Wollankstraße rasch verbessert werden kann. Das fordert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BVV. Die Görschstraße ist Teil des Schulwegs zur Arnold-Zweig-Grundschule und zum Carl-von-Ossietzky-Gymnasium. Der Fahrbahnbelag auf dieser Straße ist katastrophal, für Radfahrer fast unzumutbar. Viele Radler weichen deshalb auf den Gehweg aus. Konflikte mit Fußgängern bleiben da nicht aus....

  • Pankow
  • 09.06.18
  • 61× gelesen
Sonstiges

Sicher, übersichtlich, benutzerfreundlich und responsiv
Der neue Internetauftritt der Berliner Woche und des Spandauer Volksblattes

Es war eine Mammut-Aufgabe, aber wir haben es geschafft: Am 23. Mai 2018 ging die Website der Berliner Woche und des Spandauer Volksblattes im neuen Design und mit neuen Funktionen an den Start.  Neben den Mitarbeitern, vielen Unternehmens- und Organisationsprofilen "zogen" über 22.000 Leserreporter mit ins neue Portal um. Damit nicht genug, wurden 115.000 bestehende Beiträge in das neue System transferiert. Das heißt für Sie: Ihre bereits veröffentlichten Beiträge sind uns und den Lesern...

  • 07.06.18
  • 307× gelesen
Verkehr

Sicherer von Hof zu Hof

Pankow. Im Abschnitt der Vinetastraße zwischen Neumannstraße und Straße am Eschengraben sollte eine Querungshilfe entstehen. Das fordert die CDU-Fraktion in der BVV. Damit soll die Verkehrssicherheit im Bereich der Kurt-Tucholsky-Oberschule verbessert werden. Der Schulhof an der Neumannstraße 9-11 besteht aus zwei Teilen, die durch die Vinetastraße getrennt sind. Die Schüler wechseln mehrmals täglich zwischen den Schulgebäuden und -höfen. Sie müssen dabei die Vinetastraße überqueren. Die...

  • Pankow
  • 31.05.18
  • 65× gelesen
Kultur
Karneval der Kulturen heißt auch immer: Verkehrseinschränkungen. 
2 Bilder

Die Mammutveranstaltung und die Sicherheit
Alternativen für den Karneval der Kulturen?

Der Karneval der Kulturen 2018 war wieder der erwartete große Event. Nach Angaben des Veranstalters kamen zu der Fete über Pfingsten erneut mehr als eine Million Besucher. Rund 600 000 waren es beim Umzug am 20. Mai, etwa 510 000 wurden beim viertägigen Straßenfest gezählt. Eine Kehrseite dieses Andrangs erlebten Anwohner bereits im Vorfeld. Noch mehr Straßen als bisher waren gesperrt. Und die Einschränkung galt teilweise auch länger, als in den vergangenen Jahren. Rund 1000 Parkplätze auf...

  • Kreuzberg
  • 27.05.18
  • 108× gelesen
Bauen

Mehr Licht für Fußwege: ADO investiert in Wohnkiez

Im Herbst soll der Bolzplatz am Blasewitzer Weg wieder bespielbar sein. Auch viele Fußwege werden besser beleuchtet. Im Wohngebiet Heerstraße Nord investiert die ADO Immobilien Management GmbH in die bessere Beleuchtung von Wirtschaftswegen und Fußwegen und beseitigt die Mängel auf dem Bolzplatz am Blasewitzer Ring 18. Das habe ihm die Wohnungsbaugesellschaft jetzt bestätigt, teilt der Bundestagsabgeordnete Swen Schulz (SPD) mit. „Schon vor einigen Monaten haben mich Senioren darauf...

  • Staaken
  • 22.05.18
  • 70× gelesen
Verkehr

Das wird für die Sicherheit getan
Kaum Vandalismus und Straftaten am S- und U-Bahnhof, aber viel Schmutz

Am U- und S-Bahnhof Pankow ist es relativ sicher. Und BVG und Deutsche Bahn tun etwas dafür, dass sich die Situation verbessert. Dieses Fazit lässt sich nach den Antworten von Innen-Staatssekretär Torsten Akmann (SPD) auf Fragen ziehen, die ihm das Pankower Abgeordnetenhaus-Mitglied Stephan Lenz (CDU) stellte. 2017 registrierte die Polizei 22 Sachbeschädigungen, was im Vergleich zu anderen vielfrequentierten Bahnhöfen vergleichsweise wenig ist. In diesem Jahr waren es bislang acht....

  • Pankow
  • 18.05.18
  • 55× gelesen
Verkehr

Die Kreuzung soll sicherer werden

Pankow. Das Bezirksamt soll sich dafür einsetzen, dass die Verkehrssicherheit an der Kreuzung Elsa-Brändström-Straße und Prenzlauer Promenade erhöht wird. Das beschloss die BVV auf Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. In einer von der Polizei vorgelegten Sonderuntersuchung zu Radfahrunfällen ist diese Kreuzung als Unfallschwerpunkt benannt worden. Deshalb seien dort Maßnahmen notwendig, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, so die Verordneten. BW

  • Pankow
  • 17.05.18
  • 37× gelesen
Politik

Hochgewachsenes Gras wiederholt angezündet

Hellersdorf. Die große Grünfläche vor dem Wohnhaus Erich-Kästner-Straße 47 soll besser gepflegt werden. Dafür setzt sich die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der CDU-Fraktion ein.  Während der zurückliegenden Wochen war das hochgewachsene Gras mehrfach vorsätzlich angezündet worden. Die Brände konnte die Feuerwehr rechtzeitig löschen. Verletzt wurde bisher niemand. Die Freifläche wird allerdings von Kindern gern zum Spielen genutzt. Die BVV fordert nun eine kontinuierliche Pflege....

  • Hellersdorf
  • 11.05.18
  • 49× gelesen
Verkehr

Der Schulweg soll sicherer werden

Pankow. Das Bezirksamt soll prüfen, wie im Interesse der Schüler der Klecks-Grundschule und der Kinder aus umliegenden Kitas die Verkehrssicherheit an der Kreuzung Tiroler Straße/ Brixener Straße verbessert werden kann. Diesen Beschluss fasste die BVV. Weiterhin soll geprüft werden, ob der Schulweg sicherer werden kann, wenn an der Tiroler Straße/ Ecke Toblacher Straße Gehwegvorstreckungen angelegt werden. Morgens und abends kommt es an beiden Stellen der Tiroler Straße immer wieder zu...

  • Pankow
  • 11.05.18
  • 117× gelesen
Verkehr

Unfallgefahr auf Parkplatz am UKB

Biesdorf. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) sorgt sich um den Zustand des Parkplatzes am Unfallkrankenhaus Berlin an der Warener Straße. Die Zufahrten und Parkflächen seien mit tiefen Schlaglöchern durchsetzt die Parkflächen uneben und stellten so eine Gefahr für die Nutzer dar. Laut einem Beschluss auf Antrag der SPD-Fraktion soll sich das Bezirksamt an den privaten Betreiber des Parkplatzes wenden und ihn auffordern, den Parkplatz in einen sicheren Zustand zu versetzten. hari

  • Biesdorf
  • 09.05.18
  • 49× gelesen
Verkehr

BVV will Schulweg mit Ampeln sichern

Biesdorf.  An den Kreuzungen Dohlengrund/Köpenicker Straße und der Straße Habichtshorst sowie der Köpenicker Straße/Heesestraße sollen Ampeln aufgestellt werden. Dies fordert die Bezirksverordnetenversammlung. Sie will damit die Schulwege zum künftigen neuen Standort der Grundschule am Fuchtsberg sicherer machen. Der Unterricht an der Straße Habichtshorst soll ab kommenden Schuljahr beginnen. In einem Beschluss beauftragt die BVV das Bezirksamt, sich gegenüber der Verkehrslenkung Berlin für das...

  • Biesdorf
  • 23.04.18
  • 53× gelesen
Politik

SPD Moabit-Nord bestätigt Vorsitzenden

Moabit. Auf seiner Jahreshauptversammlung hat der SPD-Ortsverband Moabit-Nord, in Berlin heißt er Abteilung, seinen Vorsitzenden Samuel Beuttler-Bohn mit 97 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt. Der wiedergewählte Abteilungschef will in den kommenden zwei Jahren die Themen Obdachlosigkeit, steigende Mieten und Sicherheit in den Mittelpunkt der Genossen in Moabit-Nord stellen. „Moabit ist und bleibt bunt. Wir werden auch weiterhin jede Form von Rassismus, Homophobie und Sexismus bekämpfen",...

  • Moabit
  • 11.03.18
  • 229× gelesen
Verkehr

Blumenkübel auf Sperrflächen

Friedenau. Die Bezirksverordnetenversammlung fordert vom Bezirksamt, sich für geeignete Verkehrsmaßnahmen am Südwestkorso, Ecke Taunusstraße einzusetzen, damit Autofahrer dort nicht länger verbotenerweise auf den markierten Sperrflächen parken. Der Vorschlag der BVV: Blumenkübel auf den Flächen aufstellen. Das Bezirksamt soll sich bis Mai zu der Forderung äußern. KEN

  • Friedenau
  • 08.03.18
  • 14× gelesen
Politik

Mobile Wache am Nollendorfplatz

Schöneberg. Die Innensenatsverwaltung prüft zurzeit, an welchen Standorten in Berlin fünf zusätzliche „mobile Wachen“, also Polizeifahrzeuge mit zwei bis drei Beamten, eingerichtet werden können. Gegen die Stimmen der Linkspartei haben die Tempelhof-Schöneberger Bezirksverordneten das Bezirksamt aufgefordert, bei Senator Andreas Geisel (SPD) dafür zu werben, dass eine solche mobile Wache an den Nollendorfplatz kommt. Der Schöneberger Norden, zu dem der Nollendorfplatz gehört, ist einer von neun...

  • Schöneberg
  • 02.03.18
  • 270× gelesen
Verkehr
3 Bilder

Autobahnbrücke (A111) über Siemensdamm bröckelt auf Fußgänger und Radfahrer

Achtung Fußgänger!  Achtung Radfahrer! Die Autobahnbrücke der A111 über die Straße Siemensdamm, direkt neben dem Kreisverkehr am Jakob-Kaiser-Platz, bröckelt seit längerer Zeit schon vor sich hin. Bei näherem hinschauen muß man sich doch schon langsam ein paar Gedanken darüber machen, wann der erste Fußgänger oder Radfahrer von den herunter fallenden Betonstücken getroffen wird.

  • Charlottenburg-Nord
  • 01.03.18
  • 32× gelesen