Sicherheit

Beiträge zum Thema Sicherheit

Blaulicht
Das Präventionsteam vom Polizeiabschnitt 23: Frau Wickert, Herr Lautsch, Herr Braunholz und Frau Wollnik. (Das Foto entstand vor der Pandemie).

Polizei zum Trickbetrug
Lassen Sie doch den Betrüger verzweifeln!

Das Präventionsteam des Polizeiabschnitts 23, Schmidt-Knobelsdorf-Straße 27, informiert zum Telefonbetrug an Senioren. In vielen Berichten oder Medien, die sich mit Betrugsversuchen am Telefon befassen, wird geraten, beim geringsten Zweifel an der Echtheit dieser Telefonate Bekannte oder die Polizei zu informieren. Das ist ein sehr guter Rat. Was aber, wenn die Betrüger mit dem Verbreiten schockierender Nachrichten oder dem Erschleichen Ihres Vertrauens diesen Zweifel gar nicht erst aufkommen...

  • Wilhelmstadt
  • 01.03.21
  • 80× gelesen
  • 1
Blaulicht
800 Weihnachtsmarktbesucher wurden für die Fallstudie 2019 auf dem Breitscheidplatz befragt.
2 Bilder

"Maschinenpistolen schrecken eher ab"
Fallstudie zur subjektiven Sicherheit auf dem Breitscheidplatz

Wie sicher fühlen sich die Berliner auf dem Breitscheidplatz, drei Jahre nach dem Terroranschlag? Das wollte Polizeioberrat Dirk Schipper-Kruse mit einer Fallstudie herausfinden. Die Ergebnisse präsentierte er kürzlich in einer Videokonferenz der AG City. Dirk Schipper-Kruse ist Polizeioberrat und bildet seit 2008 an der Berliner Hochschule für Wirtschaft und Recht Polizeikommissare aus. Damals, am 19. Dezember 2016, war er kurz nach dem Terroranschlag selbst am Breitscheidplatz im Einsatz, als...

  • Charlottenburg
  • 17.02.21
  • 101× gelesen
Verkehr

Konstanzer Straße sicherer machen

Wilmersdorf. Die Konstanzer Straße soll sicherer für Radfahrer und Fußgänger werden. Dafür sprechen sich die Fraktionen der SPD, Grünen und Linken in der Bezirksverordnetenversammlung aus. Zur Entspannung auf der vielbefahrenen Straße fordern die Fraktionen, temporäre Mittelinseln in unmittelbarer Nähe von Kreuzungen einzurichten. Für mehr Sicherheit sollen auch Querungshilfen wie Gehwegvorstreckungen oder Zebrastreifen beitragen. Nicht zuletzt sollen auch häufigere Tempokontrollen und...

  • Wilmersdorf
  • 04.02.21
  • 24× gelesen
  • 1
Verkehr

Verkehrssicherheit, Verkehrswende und Kampf gegen Straßenrennen
Die Friedenauer Rheinstraße braucht dringend ein neues Verkehrskonzept

von Orkan Özdemir, Bezirksverordneter aus Friedenau Seit 2017 gab es über 1.200 registrierte Autorennen in Berlin. Dabei wurden über 63 Menschen verletzt, 21 davon schwer, zwei Personen starben. Es ist davon auszugehen, dass die Dunkelziffer der Rennen und Profilierungsfahrten um ein Vielfaches höher ist. Für Berlinerinnen und Berliner stellen diese Rennen ein tägliches Ärgernis und eine Gefahr für Leib und Leben dar. In die lange Liste der von Raserei betroffenen Straßen reiht sich auch die...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 14.01.21
  • 594× gelesen
  • 2
Blaulicht

Opfer fordern Untersuchungsausschuss
Rechte Straftäter von Neukölln verhaftet

Die Polizei kann endlich einen Erfolg melden: Am 23. Dezember hat sie Sebastian T. und Tilo P. verhaftet. Die 37 und 34 Jahre alten Männer gelten als Hauptakteure der rechtsextremen Straftaten, die Neukölln seit Jahren erschüttern. Seit 2016 hat es rund 70 Anschläge gegeben, vor allem im Süden des Bezirks. Sie galten Menschen, die sich gegen Rechtsradikalismus engagieren, linke Politik machen oder Geflüchtete unterstützen. Autos gingen in Flammen auf, es gab Morddrohungen, Sachbeschädigungen,...

  • Neukölln
  • 30.12.20
  • 96× gelesen
  • 1
Bauen

Mehr Sicherheit für Verkehrsschule

Oberschöneweide. In der Jugendverkehrsschule Treptow-Köpenick, An der Wuhlheide 193, wurden im November die Arbeiten zur Einrichtung einer Einbruchmeldeanlage abgeschlossen. Zugleich wurden auch Außenstrahler mit Bewegungsmeldern zur Beleuchtung des Geländes und eine Gegensprechanlage installiert. PH

  • Oberschöneweide
  • 22.12.20
  • 29× gelesen
Soziales

Mehr Polizei auf den Straßen

Neukölln. Im Polizeiabschnitt 48, er umfasst Rudow, Britz, Buckow und die Gropiusstadt, sollen ab sofort häufiger Kontaktbereichsbeamte unterwegs sein. Das teilen Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Polizeipräsidentin Barbara Slowig mit. Kontaktbereichsbeamte gibt es zwar schon seit 1975, doch in den vergangenen Jahren mussten sie oft andere Aufgaben erledigen und waren recht selten auf der Straße präsent. Das soll sich dank eines neuen Konzepts des Senats ändern, das nun ein Jahr lang...

  • Rudow
  • 17.12.20
  • 114× gelesen
Verkehr

Demo der Grünen in Bouchéstraße

Alt-Treptow. Die Bündnisgrünen fordern mehr Platz für Radfahrer in der Bouchéstraße. Einen entsprechenden Antrag stellte die Partei in der BVV. „Wir sehen hier dringenden Handlungsbedarf“, erklärte der Fraktionsvorsitzende Jacob Zellmer. Immer wieder käme es vor Ort zu Konflikten zwischen Auto- und Radfahrern. Letztere würden deshalb oft auf den Fußweg ausweichen. „Der motorisierte Durchgangsverkehr im Kiez hat in den letzten Jahren bereits deutlich zugenommen. Besonders für Grundschulkinder...

  • Alt-Treptow
  • 16.12.20
  • 55× gelesen
Verkehr

Zweite Ampel ist erwünscht

Marienfelde. Die Grünen sind für mehr Sicherheit an der Kreuzung Waldsassener Straße und Lichterfelder Ring. Deshalb haben sie am 18. November einen Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung gestellt. Sie monieren, dass es an dem Knotenpunkt nur eine einzige Ampel gibt. Fußgänger müssten also unter Umständen einen Umweg laufen, um dorthin zu gelangen. Zudem sei die Grünphase sehr kurz. Deshalb will die Fraktion eine zweite Ampel, die Verlängerung der Grünphase und am besten Tempo 30 auf der...

  • Marienfelde
  • 20.11.20
  • 61× gelesen
Blaulicht

Daten für Bachelorarbeit
Umfrage zu Kriminalitätsfurcht

Charlottenburg. „Kriminalitätsfurcht auf der Mierendorff-INSEL“ – mit diesem Thema beschäftigt sich Julian Radecker, Student des Studiengangs „Gehobener Polizeivollzugsdienst“ an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, im Rahmen seiner Bachelorarbeit. Er hat dazu einen Fragebogen erstellt, der in vielen Geschäften auf der Mierendorff-Insel ausliegt, unter anderem im Kiezbüro (Mierendorffstraße 6). An der Umfrage kann sich jeder beteiligen, der mindestens 16 Jahre ist und entweder auf...

  • Charlottenburg
  • 17.11.20
  • 201× gelesen
Soziales

Wie zufrieden sind die Senioren?
Wohnungsgröße passt / Schlechte Noten für das Umfeld und den Nahverkehr

Ältere Menschen sind mit ihren Lebensbedingungen im Bezirk überwiegend zufrieden. Dieses Fazit lässt sich nach dem Bericht zur Befragung „Zur Zufriedenheit älterer Menschen im Bezirk Lichtenberg mit den Lebensbedingungen vor Ort“ ziehen. Damit das Bezirksamt weiß, wo es Handlungsbedarf gibt, werden alle fünf Jahre Einwohner ab 55 Jahre befragt. Die Befragung fand erstmals 2009 durch das damit Institut für Soziale Gesundheit der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin statt. 2019 wurden...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 16.11.20
  • 59× gelesen
Bauen

Brunnenanlage vorerst verfüllen?

Karow. Das Bezirksamt soll mit geeigneten Maßnahmen dafür sorgen, dass die Verkehrssicherheit auf dem Schmiedebankplatz wieder hergestellt wird. Das fordert die CDU-Fraktion in einem Antrag in der BVV. Insbesondere solle die seit Jahren defekte Brunnenanlage mit ihren scharfkantigen Kanälen bis zu ihrer Sanierung entsprechend abgesichert werden. Hierfür kommen beispielsweise das Auffüllen mit Muttererde und eine Bepflanzung in Betracht. Bereits vor drei Jahren hatten sich die Verordneten mit...

  • Karow
  • 11.11.20
  • 69× gelesen
WirtschaftAnzeige
Vertrauen Sie auf Qualität und Kompetenz für Ihre persönliche Sicherheit!
2 Bilder

RWT-Bauunternehmung GmbH
Für Ihre Sicherheit!

Sie wollen Ihren Privatbesitz oder Ihr Firmengebäude sichern und schützen? Wir sind ihr Ansprechpartner für Privat- oder Geschäftskunden: "... für mehr Sicherheit!" Zu Neubau, Nachrüstung, Austausch und Wartung sind wir ihr Fachbetrieb zu mechanischer und elektronischer Sicherheitstechnik in den Bereichen aufgesetzte Sicherungsmechanik nach DIN 18104 Teil 1 oder verdeckte Sicherungsmechanik nach DIN 18104 Teil 2, neueste Alarmmeldetechnik und Video-Überwachung zum Nachrüsten, Austausch oder...

  • Grünau
  • 28.10.20
  • 157× gelesen
WirtschaftAnzeige
Sofern Sie beabsichtigen, Ihr Gebäude sicherheitstechnisch aufzurüsten, setzen auch Sie auf erfahrene Spezialisten wie uns, damit Sie sich in Ihrem Gebäude sicher und geborgen fühlen.
5 Bilder

Rehbein – Ihr Spezialist für Sicherheitstechnik – seit 1890 in Berlin
Einbrechern keine Chance geben

Es hat seine Gründe, weshalb das Bundeskriminalamt und der Verfassungsschutz die Firma Rehbein Sicherheitstechnik in Berlin mit der Installation mechanischer Schließanlagen bzw. mit der Anfertigung von Tresorschlüsseln beauftragt haben und auch das LKA Berlin die Firma Rehbein seit vielen Jahren kontinuierlich auf ihrer Empfehlungsliste als Einbruchsberatungsstelle führt. Sofern Sie beabsichtigen, Ihr Gebäude sicherheitstechnisch aufzurüsten, setzen auch Sie auf erfahrene Spezialisten wie uns,...

  • Moabit
  • 28.10.20
  • 294× gelesen
  • 1
Bauen und Wohnen

Fördergeld von der KfW-Bank

Für Maßnahmen zum Schutz vor Einbrüchen können Eigentümer und Mieter einen KfW-Investitionszuschuss von bis zu 1600 Euro oder alternativ einen Kredit beantragen. Der Zuschuss wird gezahlt für einbruchhemmende Türen, Zugänge und Fenster oder Nachrüstsysteme sowie für Einbruch- und Überfallmeldeanlagen auch als Smarthome-Anwendungen. Die Arbeiten müssen von einem Fachunternehmen durchgeführt werden und den technischen Mindestanforderungen entsprechen. Infos unter kfw.de/s/deisUXy und Telefon:...

  • Grünau
  • 27.10.20
  • 114× gelesen
Blaulicht
Glastüren sollten mit Sicherheitsglas ausgestattet sein und der Profilzylinder mit dem Türrahmen eben abschließen. Eine Bandseitenverriegelung erschwert zusätzlich das Aufbrechen der Tür.

Maßnahmen für Eigenheime und Mietwohnungen
So wird jedes Zuhause sicherer

Mit der dunklen Jahreszeit steigt bei vielen auch die Angst vor Haus- und Wohnungseinbrüchen. Denn obwohl die Zahl der Einbrüche in Deutschland rückläufig ist, gab es 2019 rund 87 000 gemeldete Delikte. Wie Bewohner ihr Zuhause vor Einbrechern wirksam schützen können, weiß Sven Haustein von der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Häufig haben es Einbrecher recht einfach, in Wohnungen einzudringen. Selbst Profis vertrauen dabei auf Schraubendreher und Zangen, um Fenster oder Türen aufzubrechen. Das...

  • Charlottenburg
  • 27.10.20
  • 1.039× gelesen
WirtschaftAnzeige
Seit über 50 Jahren ist das Charlottenburger Unternehmen im Einsatz und schützt vor Einbruch.
Video 5 Bilder

Werner Sicherheitstechnik
So schützen Sie sich vor einem Einbruch

Ganz egal, ob Sie im 4. Stock eines Mehrfamilienhauses wohnen oder im Einfamilienhaus mit Garten. Einbrecher suchen zuallererst den geringsten Widerstand. Ungeschützte Türen und Fenster öffnen selbst Gelegenheitseinbrecher innerhalb von Sekunden. Mechanische Sicherheitstechnik, wie Zusatzschlösser und Riegel, ist die Basis für effektiven Einbruchschutz und verhindert, dass Unbefugte in Ihr Zuhause eindringen können. Individuelle Beratung für passende Lösungen Die Fachleute der Werner...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 27.10.20
  • 284× gelesen
Blaulicht

Kommt Luisa nun auch nach Pankow?
Für mehr Sicherheit

Der Bezirk soll sich der Kampagne „Luisa ist hier!“ aus Münster anschließen. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der SPD-Fraktion. Zurzeit gelten in allen Clubs, Bars und sonstigen Vergnügungseinrichtungen wegen der Corona-Krise besondere Regelungen. Aber wenn sie irgendwann wieder sukzessive öffnen, bahnen sich dort auch wieder zwischenmenschliche Kontakte an. Aber nicht immer ist diese Kontaktaufnahme von beiderseitigem Interesse. Manche Frauen fühlen sich...

  • Bezirk Pankow
  • 14.10.20
  • 130× gelesen
Blaulicht

Polizei bietet Sprechstunde an

Pankow. Der Polizeiabschnitt 13 bietet eine Beratungssprechstunde zum Thema „Sicherheit in der dunklen Jahreszeit“ im Familienzentrum Upsala an. Am 2. November ist jedermann ab 16 Uhr im Haus an der Upsalaer Straße 6 willkommen, seine Fragen zu stellen und sich zu informieren. Beratungsschwerpunkt an diesem Nachmittag sind vor allem die Themen Einbruchsschutz und mehr Sicherheit im Wohngebiet. Ein Polizeibeamter beantwortet Fragen der Bürger und gibt Tipps, wie man sich und sein Eigentum besser...

  • Pankow
  • 14.10.20
  • 45× gelesen
Blaulicht
Den Aufkleber sollte man am besten an die Innenseite der Wohnungstür kleben.

Die Warnung immer vor Augen
Polizei verteilt Aufkleber gegen Trickbetrüger

Falsche Polizisten, verkleidete Handwerker: Mit zahlreichen Tricks versuchen Betrüger vor allem Senioren abzuzocken. Kontaktbereichsbeamte vom Poizeiabschnitt 27 verteilen deshalb jetzt Türaufkleber mit dem Titel „Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung!“ „...und plötzlich war mein ganzer Schmuck weg.“ Diesen Satz hören Polizeibeamte immer wieder, wenn sie eine Diebstahlsanzeige aufnehmen. Der vermeintlich gut versteckte Schmuck im Schlafzimmerschrank oder das hart ersparte Geld in der...

  • Moabit
  • 07.10.20
  • 263× gelesen
Blaulicht
Das Polizeigebäude an der Berliner Straße.

Nur wenige Veränderung in Wache 11
Besserer Schutz für die Polizei

Das Haus der Wache 11 wurde im Jahr 1940 als Verwaltungsgebäude für die Firma Borsig errichtet. Es trägt aber anscheinend nicht mehr den heutigen Sicherheitsanforderungen Rechnung. Vor allem deshalb, weil es sich beim Hauptnutzer um die Polizei handelt. In dem Gebäude an der Berliner Straße befindet sich deren Abschnitt 11. Die Beamten wären dort im offenen Gelände tätig, die Fahrzeuge ungeschützt, der unkontrollierbar Zugang biete „360 Grad Angriffsfläche“. So zitiert der CDU-Bezirksverordnete...

  • Tegel
  • 01.10.20
  • 212× gelesen
Verkehr

Zusätzliche Dialogdisplays

Treptow-Köpenick. Vorrangig an Schulen und Kitas soll das Bezirksamt neue Dialog-Displays zur Verkehrsberuhigung installieren. Ein entsprechender Antrag der Grünen und der SPD wurde Ende August in der Bezirksverordnetenversammlung beschlossen. „Untersuchungen ergeben, dass durch den Einsatz von Dialog-Displays hohe Geschwindigkeiten dauerhaft reduziert und somit wesentliche Verbesserungen der Verkehrssicherheit erzielt werden“, erklärte der Fraktionsvorsitzende der Bündnisgrünen, Jacob Zellmer,...

  • Treptow-Köpenick
  • 25.09.20
  • 46× gelesen
Politik
Jacob Zellmer von den Bündnisgrünen.
2 Bilder

Demo für bessere Radwege

Treptow-Köpenick. Etwa 120 Personen haben am 20. September an der Demo der fLotte Berlin, des ADFC und Netzwerks Fahrradfreundliches Treptow-Köpenick sowie der BVV-Fraktion der Bündnisgrünen für eine bessere Radverkehrspolitik im Bezirk teilgenommen. „Obwohl in Berlin durch das bereits im Jahr 2018 beschlossene, bundesweit wegweisende Mobilitätsgesetz viel Positives in Bewegung kommt, bleiben viele Problemstellen im Bezirk weiter bestehen, weil sich noch immer kaum Personal im Bezirksamt um...

  • Treptow-Köpenick
  • 24.09.20
  • 324× gelesen
Verkehr

Poller für mehr Sicherheit

Neukölln. Die Gruppe der FDP in der Bezirksverordnetenversammlung wünscht sich mehr Sicherheit für Fußgänger auf der Sonnenallee und hat dazu einen Antrag gestellt. An der Ecke Elbestraße und Schönstedtstraße sein die auf der Fahrbahn aufgemalten Querungshilfen oft zugeparkt. Mittels Pollern sollen sie vor diesem Missbrauch geschützt werden. Darüber hinaus wird das Bezirksamt aufgefordert, auch zu prüfen ob der Einbau solcher Poller an allen Querungsanlagen im Bezirk möglich ist. uma

  • Neukölln
  • 23.09.20
  • 27× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.