Sicherheitsabstand

Beiträge zum Thema Sicherheitsabstand

Blaulicht

Angriffe reißen nicht ab

Kreuzberg. Bei einer Kontrolle im U-Bahnhof Kottbusser Tor sind am 8. Juni zwei Zivilpolizisten angegriffen worden. Sie durchsuchten gegen 22.50 Uhr zwei Männer wegen des Verdachts des Drogenhandels, der sich aber nicht erhärtete. Dabei mischte sich eine Frau ein und soll auch nach Aufforderung nicht den Sicherheitsabstand eingehalten haben. Deshalb wurde sie vorläufig festgenommen. Dagegen leistete die 27-Jährige Widerstand in dem sie unter anderem an der Jacke eines Beamten zog. Auf die...

  • Kreuzberg
  • 10.06.20
  • 86× gelesen
Leute
So sollte es nicht sein. Diese zwei Pärchen sitzen definitiv zu eng zusammen.
9 Bilder

Vernunft und Unvernunft dicht beisammen
Ein Rundgang übers Tempelhofer Feld mit Blick auf die Corona-Verhaltensregeln

Trotz Wind und etwas niedrigerer Temperaturen war das Tempelhofer Feld am Sonntag sehr gut besucht. Tausende Berliner nutzten bei strahlendem Sonnenschein den letzten Tag der Osterferien für einen Ausflug. Berliner-Woche-Reporter Philipp Hartmann ist mit dem Fahrrad einmal die große Runde abgefahren. Er hat dabei beobachtet, dass sich die meisten, aber längst nicht alle an die Abstandsregeln halten. Direkt am Eingang Tempelhofer Damm wartet Mohamad Akkad. Der Mitarbeiter der Parkaufsicht vom...

  • Tempelhof
  • 20.04.20
  • 1.538× gelesen
Verkehr
Mehr als 100 Unfälle ereignen sich jährlich an der Kreuzung - die meisten aufgrund des fehlenden Sicherheitsabstands.
3 Bilder

Bestätigt: Viele Unfälle in der Seegefelder Straße durch zu dichtes Auffahren

Spandau. Die Seegefelder Straße mit ihren Kreuzungen an der Galenstraße und am Altstädter Ring zählt zu den Unfallschwerpunkten im Bezirk. Häufigste Ursache für Kollisionen: der fehlende Sicherheitsabstand. Das geht aus einer Übersicht hervor, mit der das Bezirksamt unter Zuarbeit der Senatsinnenverwaltung eine Große Anfrage der SPD-Fraktion beantwortet hat. Jene hatte um konkrete Zahlen zu Verkehrsunfällen inklusive Ursachen- und Verletztenstatistik der vergangenen fünf Jahre gebeten. Im...

  • Spandau
  • 16.02.16
  • 499× gelesen
Auto und Verkehr

Abstand zu Fußgängern

Wer mit dem Auto an einem Fußgänger vorbeifährt, muss mindestens einen Meter Seitenabstand halten. Das geht aus der Zeitschrift "recht und schaden" (Heft 6/2015) hervor, die auf einen Beschluss des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe verweist. Demnach gilt das auch, wenn der Autofahrer nur mit Schrittgeschwindigkeit unterwegs ist. Notfalls müsse er anhalten, um den Fußgänger passieren zu lassen, heißt es in dem Beschluss (Az.: 9 U 9/14). mag

  • Mitte
  • 04.02.16
  • 34× gelesen
Auto und Verkehr

Auch bei Druck von hinten: Abstand zum Vordermann muss stimmen

Egal was passiert, für einen zu geringen Abstand zum Vordermann gibt es selten eine Rechtfertigung. Das gilt auch, wenn ein Pkw-Fahrer in einer Kolonne fährt und ein nachfolgender Autofahrer dicht auffährt. Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Bamberg (Urteil vom 25.02.2015, Az.: 3 Ss OWi 160/15). Die Richter bestätigten im verhandelten Fall, dass ein Autofahrer 320 Euro Strafe zahlen muss und einen...

  • Mitte
  • 20.01.16
  • 60× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.