Siemens-Siedlung

Beiträge zum Thema Siemens-Siedlung

Politik
Kaum etwas erinnert daran, dass hier einst die Mauer verlief.
12 Bilder

Spandaus Wiedervereinigung vor 30 Jahren
Skurrile Geschichte in West-Staaken

Das Schild stand zunächst an der falschen Stelle. Nämlich am Ende der Heerstraße. Da, wo heute Berlin an das Land Brandenburg grenzt. Hier, so der Hinweis, wäre die Mauer am 10. November 1989 um 0.32 Uhr gefallen. Die Zeit stimmte, der Ort aber nicht. Passiert ist das weiter östlich. An der Ecke Heer- und Bergstraße. Schnell wurde der Fehler korrigiert, das Schild befindet sich längst dort. Eine kleine Schlussepisode, die gut zur bewegten Geschichte von West-Staaken passt. Flughafen auf...

  • Staaken
  • 28.09.20
  • 163× gelesen
Bauen

Straßenbau kommt so schnell nicht
Siemens-Siedlung erst in Investitions-Planung ab 2023

Das Bezirksamt will die Straßenbaumaßnahme „Siemens-Siedlung“ in seine nächste Investitionsplanung aufnehmen. Darüber wurde auf der November-Sitzung der BVV informiert. Der Ausbau der Sandstraßen in der Siemens-Siedlung würde rund 5,9 Millionen Euro kosten. Laut Bezirksamt schließt die geschätzte Summe sowohl den Straßenbau als auch die Kosten für den nötigen Grunderwerb und die öffentliche Beleuchtung ein. Nicht enthalten sind die Kosten für die Entwässerungsanlage, die die Berliner...

  • Staaken
  • 29.11.18
  • 262× gelesen
Verkehr
So sieht der Geißblattpfad in der Siemens-Siedlung nach Regen aus.

Bund oder Land sollen in Staaken ran: Kai Wegner fordert Hilfe für Siemens-Siedlung

Staaken. Für die Herrichtung der Straßen in der Siemens-Siedlung in West-Staaken sieht der CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner jetzt das Land Berlin in der Pflicht. Wenn für längere Zeit Regen angekündigt ist oder der Winter bevorsteht, wird den Bewohnern der Siemens-Siedlung mulmig. Die Straßen, die aus Bauschutt und einem Lehm-Geröllgemisch bestehen, verwandeln sich schnell in eine Reihe riesiger Pfützen. Autofahrer erkennen nicht mehr gefährliche Schlaglöcher, Fußgänger müssen aufpassen,...

  • Staaken
  • 10.11.17
  • 305× gelesen
Blaulicht
Indische Laufenten vertilgen sehr gern Nacktschnecken.
2 Bilder

Zweiter Entenklau in Staaken

Staaken. In der Staakener Siemens-Siedlung geht der Entenklau um – vor fast drei Wochen verschwandt eine Indische Laufente. In der Nacht zum 6. August gingen gleich sechs Tiere verloren. In der Siedlung ist die Haltung der Indischen Laufenten wohlbekannt. Ihre Besitzerin verleiht sie auch mal an Nachbarn, wenn die ihren Garten pflegen möchten. Die in Deutschland zunehmend beliebten Tiere haben nämlich eine besondere Vorliebe: Nacktschnecken. Doch nun scheint jemand eine besondere und illegale...

  • Staaken
  • 15.08.16
  • 82× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.