Silvio Meier

Beiträge zum Thema Silvio Meier

Politik

Bewerben für Silvio-Meier-Preis

Friedrichshain. Zum fünften Mal verleiht der Bezirk den Silvio-Meier-Preis. Er erinnert an Silvio Meier, der 1992 im U-Bahnhof Samariterstraße von Neonazis erstochen wurde. Mit der Auszeichnung werden Personen, Initiativen, Gruppen oder Projekte geehrt, die sich aktiv gegen Diskriminierung oder soziale Bevormundung eingesetzt sowie Zivilcourage gegenüber rechtsextremistischer und rassistischer Gewalt gezeigt haben. Bewerbungen können bis 3. Mai eingereicht werden und zwar über die...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 10.03.20
  • 53× gelesen
Politik

Bewerben für Silvio-Meier-Preis

Friedrichshain-Kreuzberg. Zum vierten Mal vergibt der Bezirk den Silvio-Meier-Preis. Er wird bereits am 20. Juni verliehen und nicht wie bisher im November. Die Auszeichnung ehrt Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen und Projekte, die sich gegen Diskriminierung, Ausgrenzung oder soziale Bevormundung einsetzen oder Zivilcourage gegen rechtsextremistische und rassistische Gewalt gezeigt haben. Bewerbungen werden bis 19. Mai entgegen genommen. Einzureichen sind diese per E-Mail an...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 21.03.19
  • 94× gelesen
Politik

Silvio-Meier-Preis verliehen

Friedrichshain-Kreuzberg. Raul Aguayo-Krauthausen und die Initiative Togo Action Plus sind am 21. November mit dem Silvio-Meier-Preis des Bezirks ausgezeichnet worden. Der Kreuzberger Raul Aguayo-Krauthausen ist einer der bekanntesten Aktivsten für mehr Inklusion und Barrierefreiheit – als Autor, Blogger und Talkmaster ebenso wie als Gründer und Aushängeschild des Vereins Sozialhelden. Togo Action Plus, ansässig in Friedrichshain, engagiert sich seit 2004 als Flüchtlingsinitiative. Der Verein...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 27.11.18
  • 38× gelesen
Politik

Vorschläge für Silvio-Meier-Preis

Friedrichshain-Kreuzberg. Auch in diesem Jahr vergibt der Bezirk einen Silvio-Meier-Preis, der an den 1992 im U-Bahnhof Samariterstraße von Neonazis ermordeten Silvio Meier erinnert. Gewürdigt werden Personen, Gruppen, Initiativen oder Projekte, die gegen Diskriminierung und Ausgrenzung aufgetreten sind, beziehungsweise Zivilcourage gegenüber rechtsextremer und rassistisch motivierter Gewalt gezeigt haben. Vorschläge können bis 25. September eingereicht werden und zwar per E-Mail an...

  • Friedrichshain
  • 21.07.17
  • 37× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.