Alles zum Thema Soziale Stadt

Beiträge zum Thema Soziale Stadt

Wirtschaft
Torsten Wiemken und Lea Ouardi vom Planungsbüro Lokation:S haben die gezeichnete Karte schon mal aufgeklappt.
3 Bilder

Hilfe durch „Soziale Stadt“
Auguste-Kiez ist buntes Gewerbegebiet

Im Rahmen des Quartiersmanagements Auguste-Victoria-Allee wurde im vergangenen Jahr das Gewerbenetzwerk „Wir für Euch“ ins Leben gerufen. Auf einer Gewerbekarte zeigt es jetzt die Vielfältigkeit des Kiezes. Ob Lebensmittelhändler, Apotheke oder Handwerker – auf der jetzt vorgelegten Gewerbekarte für den Auguste-Kiez lässt sich alles finden, was für den Alltag wichtig ist. Auf der einen Seite der Karte finden sich Adressen und Kontaktmöglichkeiten. Die andere Seite ist ein Stadtplan des...

  • Reinickendorf
  • 10.02.19
  • 125× gelesen
Bauen

55 Millionen flossen zwischen 2016 und 2018 aus der Städtebauförderung
Finanzhilfe für attraktivere Kieze

Rund 55 Millionen Euro bekam Spandau in den letzten drei Jahren aus der Städtebauförderung. Ausgegeben wurde das Geld unter anderem in der Altstadt und im Falkenhagener Feld. 2019 sind bisher acht Projekte förderfähig. Die Programme der Städtebauförderung sind vielfältig. Es gibt die „Soziale Stadt“, den „Stadtumbau“, „Aktive Zentren“, „Städtebaulicher Denkmalschutz“ und das Investitionspaket „Soziale Integration im Quartier“. Spandau bekam zwischen 2016 und 2018 für seine neun...

  • Bezirk Spandau
  • 08.02.19
  • 98× gelesen
Soziales
5 Bilder

Unsere Schandplätze in Französisch Buchholz
Im Land der vergessenen Bürger*innen

Die Sonne scheint über Französisch Buchholz. Ein durchaus schöner Tag, der geradezu nach einem Aufenthalt im Freien schreit. Eltern gehen mit ihren Kindern los, um die letzten Sonnenstrahlen des Jahres 2018 zu erhaschen, Kinder freuen sich auf einen gemeinsamen Nachmittag mit ihren kleinen Freundinnen und Freunden aus der Nachbarschaft. Auch für die Eltern könnte es ein entspannender Restsonntag werden, die Kinder spielen miteinander und man hat endlich einmal Zeit sich in Ruhe über die...

  • Französisch Buchholz
  • 19.10.18
  • 470× gelesen
Soziales

Neustadt wählt Quartiersrat

Spandau. Bei den Quartiersmanagern in der Neustadt stehen im Oktober zwei wichtige Ereignisse an. Der Quartiersrat wird neu gewählt, und das Integrierte Handlungs- und Entwicklungskonzept (IHEK) für weitere drei Jahre fortgeschrieben. Wer dabei sein will, kommt am 11. Oktober um 17 Uhr ins Paul-Schneider-Haus, Schönwalder Straße 23. Dort stellen sich dann die Kandidaten für den Quartiersrat vor. Außerdem informieren die Quartiersmanager über alle Projekte, die im Rahmen von "Soziale Stadt" in...

  • Spandau
  • 20.09.18
  • 26× gelesen
Politik

Erfolgsgeschichte auf Zeit
Die Quartiersmanagements Marzahn-Nord und Mehrower Allee laufen Ende 2020 aus

Seit 1999 arbeiten in sozial benachteiligten Wohngebieten in Berlin mit Erfolg die Quartiersmanagements (QM). Von Anfang an waren sie zeitlich begrenzt. Neun von 16 Gebiete sollen nun Ende 2020 keine weitere Förderung mehr erhalten. In Marzahn stehen die QMs Marzahn-Nord und Mehrower Allee vor dem Aus. „Die Mittel aus dem Förderprogramm der Sozialen Stadt laufen noch regulär bis Ende 2020“, heißt es in einer Presserklärung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. Stadtentwicklungssenatorin...

  • Marzahn
  • 23.06.18
  • 96× gelesen
Bauen
Seit vielen Jahren ist die alte Kaufhalle auf dem Boulevard Kastanienallee geschlossen. Nun soll sie abgerissen werden.
2 Bilder

Erst Abriss, dann Umbau
Die Kaufhalle am Boulevard Kastanienallee soll nach den Ferien verschwinden

Seit vielen Jahren schon ist die Ruine der alten Kaufhalle in der Mitte des Kastanienboulevards ein Ärgernis für die Anwohner. Sie ist zu einem Schandfleck geworden. Nun soll die Kaufhalle endlich abgerissen werden. „Nach einem Besitzerwechsel und neuen Planungen für zwei Wohngebäude scheint nun festzustehen: das alte Gebäude wird abgerissen“, teilt der Linke-Abgeordnete Kristian Ronneburg in einer Presseerklärung mit. Der neue Eigentümer hat das Bezirksamt schon im Mai darüber informiert,...

  • Hellersdorf
  • 22.06.18
  • 467× gelesen
Soziales

Quartiersrat wird gewählt

Hellersdorf. Noch bis Freitag, 22. Juni, haben die Bewohner im Quartiersmanagementgebiet rund um die Hellersdorfer Promenade Gelegenheit, ihren Quartiersrat zu wählen. Bewohner, die mindestens 16 Jahre alt sind, können ihre Stimme abgeben. Dies ist unter anderem in der Jugendfreizeiteinrichtung (JFE) Senfte 10, Senftenberger Straße 10, im  Stadtteilbüro, Hellersdorfer Promenade 17, im Bunten Haus, Hellersdorfer Promenade 14 und im AWO-Stadtteiltreff, Kastanienallee 53 möglich. Die Mitglieder...

  • Hellersdorf
  • 13.06.18
  • 19× gelesen
Politik

Quartiers- und Vergabebeirat suchen Mitglieder
Anwohner entscheiden über Kiezprojekte

Das Quartiersmanagement Pankstraße sucht neue Mitglieder für den Quartiers- und Vergabebeirat für die Wahlperiode 2018-2020. Interessenten können sich bis 12. September bewerben. Mitbestimmen und mitgestalten im Quartier – in den gewählten Bürgergremien in den Qartiersmanagement-Gebieten geht das am besten. Am 17. und 18. September wird ein neuer Quartiers- und Vergabebeirat gewählt. Wer Lust hat, dort mitzumachen, kann jetzt kandidieren. Einzige Bedingung ist, dass die Bürgervertreter im...

  • Wedding
  • 26.05.18
  • 29× gelesen
Politik

Brunnenstraße bleibt QM-Gebiet

Gesundbrunnen. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen pumpt auch nach 2020 weiterhin Fördermittel aus dem Programm Soziale Stadt in das Quartiersmanagementgebiet (QM) Brunnenstraße. Welche Wohnquartiere Quartiersmanager und Geld bekommen, wird jeweils nach dem Monitoring Soziale Stadtentwicklung festgelegt. Dabei werden alle Daten zum Beispiel zu Arbeitslosigkeit, Sozialhilfebezug oder Kinderarmut erfasst. Derzeit gibt es in Berlin 34 Fördergebiete. In diesem Jahr wurden 16...

  • Gesundbrunnen
  • 12.05.18
  • 64× gelesen
Soziales

Geld für Kiezprojekte

Wedding. Im Quartiersmanagementgebiet Pankstraße stehen wieder 10 000 Euro aus dem Senatsprogramm Soziale Stadt für Kiezprojekte bereit. Bis zu 1500 Euro können Nachbarn aus dem Aktionsfonds für „Projektideen, die die Aktivierung von Bewohnern fördern, nachbarschaftliche Kontakte stärken und so die Belebung der Stadtteilkultur steigern“, beantragen. Finanziert werden ausschließlich Sachkosten. Mitmachen können Bewohner, Initiativen, soziale Träger oder Einrichtungen aus dem Kiez. Der...

  • Wedding
  • 09.03.18
  • 18× gelesen
Soziales

Kutschfahrt zur Büroeinweihung

Marienfelde. Das neue BENN-Büro („Berlin entwickelt neue Nachbarschaften“) lädt am 14. März von 14 bis 17 Uhr zur Einweihung in die Marienfelder Allee 107-109 ein. Das Team des Vorort-Büros hat die Aufgabe, neue Bewohner der Unterkünfte in die Nachbarschaft einzubinden und einen Dialog herzustellen. Dafür werden Beteiligungsprozesse und gemeinschaftliche Aktionen organisiert. Finanziert wird BENN bis 2021 aus Mitteln des Städtebauförderprogramms „Soziale Stadt“ und des Investitionspakts...

  • Marienfelde
  • 07.03.18
  • 36× gelesen
Soziales
Bouldern bis an die Decke: Schüler begrüßen ihre neue Kletterwand musikalisch.

Hoch hinaus für Schüler und Anwohner: Lynar-Grundschüler haben eine eigene Kletterwand

Hoch hinaus geht es jetzt in der Turnhalle der Lynar-Grundschule. Die Kinder haben eine Kletterwand bekommen. Dort können ab dem Frühsommer auch die Anwohner klettern. Die rund 360 Schüler der Lynar-Grundschule haben eine eigene Kletterwand. Sie reicht bis zur Turnhallendecke und lädt, wie sollte es anders sein, zum Klettern ein. So können die Kinder quasi über sich hinauswachsen und trainieren dabei ihre Motorik gleich mit. Aber es geht auch um soziale Kompetenzen wie Rücksichtnahme,...

  • Spandau
  • 22.02.18
  • 119× gelesen
Soziales
Die Beauftragte für Menschen mit Behinderung, Katharina Smaldino, Stadtrat Jochen Biedermann und Michael Pinetzki von der AG.Urban (hinten) übergaben die mobilen Rampen.
2 Bilder

Zwei Kieze machen mobil: Mobile Rampen übergeben

Viele Geschäfte und soziale Einrichtungen im Bezirk sind nur über eine oder mehrere Treppenstufen zu erreichen. Das stellt für Menschen, die nicht oder nur eingeschränkt gehen können, oft ein Hindernis dar. Im Richardkiez und im Körnerkiez soll ihnen nun mit mobilen Rampen geholfen werden. Rollstuhlfahrer oder Senioren mit einem Rollator können damit selbständig in die Geschäfte kommen. Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste, Jochen Biedermann (Bündnis 90/Die...

  • Neukölln
  • 30.01.18
  • 221× gelesen
Wirtschaft

Finanzierung erforderlich

Moabit. Seit 2011 organisiert die auf die Kulturgeschichte der Zwanziger spezialisierte Historikerin Maren Dorner ein Kinocafé, weil ihr der Mangel an Lichtspielhäusern in Moabit aufgefallen war. Seither hat sich das „Kino für Moabit“ an unterschiedlichen Orten im Kiez etabliert. Nun ist die Förderung über das Programm „Soziale Stadt“ ausgelaufen. Für 2018 wird eine tragfähige Finanzierung für dieses überaus erfolgreiche Kulturangebot gesucht. KEN

  • Moabit
  • 17.12.17
  • 16× gelesen
Sport

Tanzen im Altenheim: Latino und Bal Folk als winterlicher Fitmacher

Im Seniorenpflegeheim Domicil an der Transvaalstraße kann jeder seit Oktober freitags von 14.30 bis 16 Uhr mittanzen. Street Workout im Poststadion, Boule auf dem Leopoldplatz, Heigltraining im Humboldthain oder Calisthenics auf dem Spielplatz an der Koloniestraße – beim vom Senat finanzierten Projekt „Bewegungsförderung im öffentlichen Raum“ vom Verein bwgt gehts um gemeinsames Schwitzen. Im Winterquartier heißt es jetzt „Tanz aus der Reihe!“. Jeder ist eingeladen, vorbeizukommen und...

  • Wedding
  • 25.11.17
  • 24× gelesen
  •  1
Bauen
Der Letteplatz ist nicht nur dann gut besucht, wenn dort gefeiert wird. Am 22. September eröffnete Sozialstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) das diesjährige Letteplatzfest.
2 Bilder

Letteplatz wird noch schöner: Neue Spielgeräte und Bänke

Reinickendorf. Der Letteplatz erhält aktuell zusätzliche Spiel- und Fitnessgeräte, Bänke und Müllbehälter. Der in den Jahren 2010 und 2011 umgebaute Letteplatz ist das soziale und grüne Zentrum des Lettekiezes. Durch den vom Quartiersmanagement organisierten Beteiligungsprozess 2009 bis 2010 und die anschließende Neugestaltung ist die Identifikation der Anwohner mit dem Platz und damit auch die Nutzungsintensität erheblich gewachsen. Nicht nur in der warmen Jahreszeit wird der Platz von...

  • Reinickendorf
  • 10.11.17
  • 88× gelesen
Soziales

Den Kiez mitgestalten

Gesundbrunnen. Noch bis zum 13. November sammelt das Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße Ideen von Anwohnern, die sich für ihren Kiez engagieren möchten. Die vorgeschlagenen Projekte sollen kurzfristig umsetzbar sein. Mit bis zu 1500 Euro kann eine Idee aus dem sogenannten Aktionsfonds gefördert werden. Die Mittel stehen durch das Programm „Soziale Stadt“ zur Verfügung. Über die Förderung von Projekten entscheidet der Vergabebeirat. Ziel der Beteiligung soll die Stärkung der...

  • Gesundbrunnen
  • 31.10.17
  • 22× gelesen
Soziales
Das sind die neu gewählten Anwohner für den Quartiersrat Lettekiez, ihre Stellvertreter sowie Gewerbetreibende und ein Vertreter der Vonovia.

Lettekiez wählt neue Anwohnervertretung: Viele Anwohner wollen im Quartiersrat mitwirken und ihren Kiez gestalten

Reinickendorf. Der neue Quartiersrat für den Lettekiez ist gewählt. Dabei kam es um die letzten beiden festen Ratsplätze zu einem Wahlkrimi. 16 Kandidaten und nochmal so viele Anwohner folgten der Einladung des Quartiersmanagements (QM) Lettekiez und kamen zur Wahl des neuen Quartiersrates. Insgesamt acht Plätze sollten per Wahl besetzt werden. Schon im Vorfeld der Wahl gab es mehr Kandidaten als freie Plätze. Dieser Umstand wurde sogar noch verschärft, als sich während der...

  • Reinickendorf
  • 26.10.17
  • 125× gelesen
Soziales

Neue Projekte im QM Pankstraße: Arbeit beginnt nach den Sommerferien

Wedding. In den vergangenen Wochen gab es zwei Ausschreibungen für Projekte im Gebiet des Quartiersmanagements (QM) Pankstraße, für die nun qualifizierte Träger gefunden wurden. Finanziert werden sie über den Projektfonds aus dem Programm „Soziale Stadt“. Eines der beiden Projekte beschäftigt sich mit den Chancen und kreativen Möglichkeiten digitaler Medien. Jugendliche und Erwachsene werden dabei unterstützt, diese richtig zu nutzen. Es soll zum Beispiel diskutiert werden, wie viel Freiraum...

  • Mitte
  • 24.08.17
  • 8× gelesen
Soziales

Quartiere bleiben weiter am Tropf: Senat will QM-Gebiete weiterfördern

Spandau. Der Senat will die vier Quartiersmanagement-Gebiete in Spandau auch über 2020 hinaus fördern. Das teilte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen jetzt dem Bezirksamt mit. „Ich begrüße das grundsätzlich und freue mich, dass die tolle Arbeit in den Quartieren weitergehen kann“, sagte der zuständige Baustadtrat Frank Bewig (CDU). Laut Senatsverwaltung sollen die QM-Gebiete in der Neustadt, der Heerstraße und im Falkenhagener Feld Ost und West erst in etwa fünf Jahren einer...

  • Spandau
  • 31.07.17
  • 114× gelesen
Soziales

Vielfalt in der Nachbarschaft

Moabit. Noch bis zum 2. Juli dauert die Aktionswoche „Team Works“ des Netzwerks für Engagement und Nachbarschaft „Misch mit“ an. In einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm (http://asurl.de/13f6) bieten Akteure der Flüchtlings- und Nachbarschaftsarbeit sowie Initiativen des bürgerschaftlichen Engagements in Moabit, aber auch in Gesundbrunnen und Wedding, Aktivitäten an: Picknicks, Sportveranstaltungen, Filme, Führungen und gemeinsames Essen. Unter dem Slogan „Vielfalt in der Nachbarschaft...

  • Moabit
  • 24.06.17
  • 23× gelesen
Bildung

Spielerisches Rechnen für Kitakinder: Broschüre gibt Tipps für Ehrenamtliche

Reinickendorf. Seit Februar 2015 gibt es in der Kita Letteallee eine Initiative von nunmehr acht Ehrenamtlichen, die mit den Kindern spielt, um präventiv gegen Rechenschwäche vorzubeugen. Während es für Grundschulkinder Rechenpaten gibt, die an der Freien Universität ausgebildet werden, ist das Kitaprojekt einmalig in Berlin. Dorothea Peichl hat die Projektidee und ihre Entwicklung in einer Broschüre dargestellt. Und die liest sich wie eine Gebrauchsanleitung. Dorothea Peichl wünscht sich...

  • Reinickendorf
  • 23.06.17
  • 55× gelesen
Soziales

Fördergeld für Kiezprojekte

Gesundbrunnen. Bis zum 26. Juni können beim Quartiersmanagement Brunnenviertel-Brunnenstraße Ideen für den Kiez eingereicht werden. Die vorgeschlagenen Projekte sollen kurzfristige und schnell sichtbare Maßnahmen sein. Ihr Ziel soll es sein, die nachbarschaftlichen Kontakte zu stärken, die Stadtteilkultur zu beleben, Bewohner, Bewohnerinnen und Gruppen in der Nachbarschaft zu aktivieren, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben oder Traditionen aufrecht zu erhalten. Für diese kleinteiligen Projekte zur...

  • Gesundbrunnen
  • 09.06.17
  • 9× gelesen
Bauen

Sportanlagen werden erneuert

Schöneberg. Streetballplatz, Bolzplätze und die Skateanlage im Kleistpark werden neu gestaltet. Die Abbrucharbeiten beginnen am 12. Juni. Während der Bauarbeiten sind die Anlagen gesperrt, zeitweise auch der Zugang zum Feuerwehrspielplatz. Finanziert wird die Maßnahme mit Mitteln aus dem Baufonds des Förderprogramms „Soziale Stadt“. KEN

  • Schöneberg
  • 31.05.17
  • 19× gelesen