Alles zum Thema soziales Engagement

Beiträge zum Thema soziales Engagement

Bauen

Dankeschön & neues Ziel - Mittendrin statt nur daneben:
Integration durch Wohnungen, statt Isolation durch MUF`s - Chancen für Flüchtlinge

Doch zunächst etwas anderes wichtiges: Dankeschön, für alles. Vielen Dank an alle, die zur Bewältigung der Flüchtlingskrise ihren Beitrag geleistet haben. Ganz besonders für die herausragenden Leistungen des Bezirksamts Lichtenberg, welches Stand März 2019 die meisten Flüchtlinge von allen Bezirken aufgenommen hat. Und auch an die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, die von der Flüchtlingszahl her, diese scheinbar unlösbare Herausforderung doch strategisch...

  • Karlshorst
  • 24.05.19
  • 180× gelesen
Sport
Pelikan 64 auf Einsatzfahrt

DLRG Lichtenberg sucht Nachwuchs
Lebensretter starten Ausbildungsoffensive nach den Sommerferien und suchen neue Rettungsschwimmer

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. ist die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Der DLRG Bezirk Lichtenberg ist mit seinen fast 400 Mitgliedern eine kleinere, aber sehr aktive Organisation. Im Südosten Berlins sichert ein motiviertes Team von April bis Oktober die Wasserflächen im Bereich der Regattastrecke Grünau und am Langen See ab. Hierfür steht hochwertiges Equipment zur Verfügung. Nur fehlt der Nachwuchs, der damit umgehen lernt. Um Lücken zu schließen...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 24.05.19
  • 46× gelesen
  •  1
Leute

Ehrenamtlicher Einsatz

Friedrichshain. Ernst und Margot Kutzner aus Friedrichshain wurden am 22. Mai im Roten Rathaus mit der Berliner Ehrennadel für besonderes soziales Engagement ausgezeichnet. Gewürdigt wurde damit unter anderem ihre langjährige Tätigkeit für die Sozialkommission. Bereits im Dezember hatte Horst Martin, ebenfalls Mitglied in der Sozialkommission und der Seniorenvertretung, die Ehrennadel erhalten. Sie wurde jeweils von Sozialstaatssekretär Alexander Fischer (Linke) verliehen. tf

  • Friedrichshain
  • 23.05.19
  • 11× gelesen
Soziales

Ratgeber Soziales und Gesundheit

Treptow-Köpenick. Der neue Ratgeber für Soziales und Gesundheit ist erschienen. Enthalten sind Informationen über soziale und medizinische Einrichtungen im Bezirk, über die Abteilungen Soziales und Gesundheit des Bezirksamts und ähnliches. Die Druckschrift gibt es kostenlos in vielen Einrichtungen des Bezirksamts, darunter den Rathäusern Köpenick, Alt-Köpenick 21, und Treptow, Neue Krugallee 4, sowie in den Stadtteilbibliotheken. Hier ist auch eine elektronische Variante erhältlich:...

  • Treptow-Köpenick
  • 05.04.19
  • 29× gelesen
Umwelt
Intensive Pflege der Grünflächen gehörte zu den Anliegen der Projekttage.
3 Bilder

Aktiv für Menschen und Umwelt
Projekttage am Herwegh-Gymnasium

Ende März vergaßen die Schüler am Georg-Herwegh-Gymnasium ihre Schularbeiten und die Lehrer den Unterricht. Unter dem Motto „Soziales Engagement“ fanden sie sich in unterschiedlichen Projekten zusammen, halfen oder musizierten in Pflegeeinrichtungen, Kitas oder Grundschulem, packten an bei der Berliner Tafel und sprachen mit Geflüchteten. Außerdem engagierten sie sich vielfältig in Natur und Umwelt, im Tegeler Fließ oder am Krötenteich des Naturschutzbundes Deutschland. Rund um das...

  • Reinickendorf
  • 04.04.19
  • 44× gelesen
Soziales

Bestehende Angebote stärken, neue Angebote schaffen
AWO Gruppen fusionieren

Nun ist es soweit ... die AWO Gruppen Französisch Buchholz und Pankow-Süd sind fusioniert. Bei der Mitgliederversammlung am Mittwoch dieser Woche wurde auch gleich ein neuer Name beschlossen. Nun heißt die Gruppe, mit Sitz in den Räumlichkeiten der AWO Mitte e.V. , Hauptstraße 24, 13127 Berlin (Amtshaus Buchhholz), Gruppe Pankow. Das bestehende Angebot bleibt weiter erhalten und soll in der nächsten Zeit ausgebaut werden. Die Ehrenamtlichen vor Ort freuen sich über jedes "neues" Gesicht, das...

  • Pankow
  • 29.03.19
  • 80× gelesen
SozialesAnzeige
Die Initiative Reinickendorf fördert vielfältige Projekte im Bezirk. Hier freut sich die Demenzfreundliche Kommune am Schäfersee über einen Scheck, den Initiative-Vorstandsmitglied Andreas Enders (2.v.r.) kürzlich überreichte.

Gut für den Bezirk: 20 Jahre Initiative Reinickendorf e.V.
Jubiläumswettbewerb „Alles für Reinickendorf“ gestartet – Fördermittel für Projekte winken

Am 11. Mai 2019 feiert die Initiative Reinickendorf e.V. ihr 20-jähriges Bestehen. Die Festveranstaltung findet von 15 bis 18 Uhr im Hermann-Ehlers-Haus in Wittenau statt. Höhepunkt ist ein Wettbewerb um Fördergelder. Projekte können sich ab sofort bewerben. Im Rahmen des Jubiläums wird ein Wettbewerb um Fördermittel in Höhe von 3.000 Euro unter dem Titel „Alles für Reinickendorf“ ausgelobt. Teilnehmen können alle Personen und Institutionen, die sich in Reinickendorf in den Bereichen...

  • Reinickendorf
  • 13.03.19
  • 105× gelesen
  •  1
Bildung

Bildung
Spandauer Schulen beim Berlin Tag

Am Berlin Tag in der alten Abfertigungshalle am U-Bahnhof Flughafen Tempelhof, werden wieder tausende Besucher erwartet. Am Samstag 2. März ab 9 Uhr werden auch die Heinrich Böll Oberschüler*innen vertreten sein! Unter dem Motto " Bin ich etwa Einstein" wird in dem Gebäude, um neue pädagogische Fachkräfte gebuhlt. Dem Schulsystem geht der Nachwuchs aus, gibt sehr interessante Fachvorträge natürlich ist der Eintritt kostenlos! Angehende Lehrer*innen oder auch Kindergärtner*innen sollten sich...

  • Tempelhof
  • 01.03.19
  • 58× gelesen
Sport

Große Freude beim Nachwuchs BSC Marzahn
Fielmann schenkt Fußballnachwuchs einen neuen Trikotsatz

Die Fußballjugend des BSC Marzahn hat mit Fielmann einen neuen Partner gewonnen. Deutschlands größter Augenoptiker schenkt den jungen Fußballern einen kompletten neuen Trikotsatz. Am Sonnabend, dem 2. Februar 2019 übergibt Franziska Milutzki, die Fielmann-Niederlassungsleiterin in Berlin Marzahn, auf dem Sportgelände des BSC Marzahn der Mannschaft das neue Outfit. Der Trainer Christian Czyzo ist genauso wie seine jungen Spieler vom schicken neuen Dress begeistert: "Wir freuen uns riesig über...

  • Marzahn
  • 03.02.19
  • 158× gelesen
Bildung
Beim WeitBlick-Tag zur JugendFeier 2019 lernten die Jugendlichen Tischsitten aus Japan, Eritrea und aus dem Irak kennen.

JugendFeier 2019
Bei der Vorbereitung lernen die Teilnehmer auch andere Kulturen kennen

Andere Kulturen, andere Sitten. Auch Tischsitten. Genau diese haben sich rund 60 Jugendliche jüngst im Jugendkulturzentrum Mitte beim so genannten WeitBlick-Tag angeschaut. Er ist Teil des Vorbereitungsangebotes für die JugendFeier 2019 des Humanistischen Verbandes. Dabei haben sie über den Tellerrand geschaut: nach Japan, in den Irak und nach Eritrea. Selbstbestimmtheit, Eigenverantwortung und Toleranz gelten als wichtige Säulen auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Und „zur Selbstbestimmtheit...

  • Tegel
  • 11.12.18
  • 42× gelesen
Soziales
Verständnis entwickeln, Bedürftigen helfen, sich sozial engagieren. Der Kurs von Lehrerin Theresa Zilles (rechts) schenkte zum Auftakt der Aktion warme Getränke an Obdachlose am Bahnhof Zoo aus.

Hinsehen statt wegsehen
Poelchau-Schulklassen versorgen Obdachlose mit Heißgetränken

Die Sportschule im Olympiapark - Poelchau-Schule in Westend trägt seit zwei Jahren den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Dabei handelt es sich nicht nur um ein Etikett, wie sie mit der am 3. Dezember gestarteten Aktion „Hinsehen statt wegsehen“ beweist. Lehrerin Theresa Zilles rückte mit ihrem Oberstufenkurs aus, um am Bahnhof Zoo Obdachlose mit Kaffee, Tee und Gebäck zu versorgen. „Ich finde, man engagiert sich selbst einfach zu wenig“, beschreibt sie den Antrieb, ihre...

  • Charlottenburg
  • 06.12.18
  • 129× gelesen
Soziales

Spendenaktion gestartet
Kaffee für die Bahnhofsmission

In den Wilmersdorfer Arcaden hat am Nikolaustag die Kaffee-Spendenaktion „Mission: Herzkaffee“ begonnen. Ziel ist es, die Kaffee-Vorräte der Bahnhofsmission am Bahnhof Zoo für den vor der Tür stehenden Winter aufzufüllen. „Wir haben in der Vergangenheit schon mehrere Spendenaktionen für die Berliner Stadtmission durchgeführt und waren jedes Mal überwältigt vom Engagement unserer Kunden“, sagt Viola Molzen, die Centermanagerin der Wilmersdorfer Arcaden. „Jetzt sammeln wir Kaffee und...

  • Charlottenburg
  • 06.12.18
  • 46× gelesen
Soziales

4000 Baumwollbeutel erreichen ihr Ziel

Die Wohnungsbaugenossenschaft Berolina eG hat dieses Jahr erneut eine wunderbare Aktion zu Gunsten des Projektes AMPO in Ouagadougou, Burkina Faso - West-Afrika gestartet. Jeder Mieter bzw. jedes Mitglied erhält zu Weihnachten einen Baumwollbeutel gefüllt mit einem Kalender und anderen schönen Dingen. Diese Beutel werden in den Ausbildungsstätten bei AMPO hergestellt und der Gewinn geht direkt zurück in die Projekte. Hilfe zur Selbsthilfe - ein perfekter Kreislauf.

  • Mitte
  • 23.11.18
  • 14× gelesen
Soziales
3 Bilder

4000 Baumwollbeutel erreichen ihr Ziel

Die Wohnungsbaugenossenschaft Berolina eG hat dieses Jahr erneut eine wunderbare Aktion zu Gunsten des Projektes AMPO in Ouagadougou, Burkina Faso - West-Afrika gestartet. Jeder Mieter bzw. jedes Mitglied erhält zu Weihnachten einen Baumwollbeutel gefüllt mit einem Kalender und anderen schönen Dingen. Diese Beutel werden in den Ausbildungsstätten bei AMPO hergestellt und der Gewinn geht direkt zurück in die Projekte. Hilfe zur Selbsthilfe - ein perfekter Kreislauf.

  • Mitte
  • 23.11.18
  • 14× gelesen
Soziales

Drachenbootrennen und Zuckerwatte
Das 12. Wasserfest war ein voller Erfolg!

Bei der 12. Auflage des Wasserfests des iKARUS Stadtteilzentrums zeigte sich der Wettergott von seiner besten Seite. Bei strahlendem Sonnenschein und herrlichen spätsommerlichen Temperaturen feuerten tausende Besucher*innen die sportlichen Teams beim Drachenbootrennen und der Schulsegelregatta an. Das Boot des BSV Victoria Lichtenberg überquerte beim diesjährigen Drachenbootrennen unter tosendem Applaus als erstes die Ziellinie. An der Zillepromenade wurden den Gästen zahlreiche Spektakel...

  • Lichtenberg
  • 10.09.18
  • 117× gelesen
Leute
Lässt viel Herzblut in die sozialen Projekte im Kiez fließen: Torsten Dunkelmann, Filialgeschäftsführer von Karstadt in der Wilmersdorfer Straße.

"Ein bisschen mehr machen als man muss"
Karstadt-Filialgeschäftsführer Torsten Dunkelmann hat ein Herz für soziale Zwecke

Soziales Engagement ist Teil der Unternehmensphilosophie der Warenhauskette Karstadt. Torsten Dunkelmann, Filialgeschäftsführer des Hauses in der Wilmersdorfer Straße, unterstützt seine Nachbarn im Kiez über das normale Maß hinaus. Das gesellschaftliche Miteinander brauche Pflege, findet er. Er ist ein Überzeugungstäter, das macht ihn zu einem Fall für den Kiez-Kompass. In ganz Deutschland kooperieren die Filialen unter der Überschrift „Mama ist die Beste“ mit Projekten und Einrichtungen,...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 23.07.18
  • 783× gelesen
Sport

Störche werfen Teddys

Schmargendorf. Am Sonntag, 17. Juni werden die Fußballer vom Berliner SV 92, im Volksmund Störche genannt, wieder einmal etwas für bedürftige Kinder tun: Im Rahmen des letzten Heimspiels der Saison in der Bezirksliga gegen den SV Lichtenberg II veranstaltet der BSV nun schon zum dritten Mal seine Aktion „Störche werfen Teddys“. Beim ersten Tor des BSV werden die von den Fans mitgebrachten Stofftiere auf das Spielfeld geworfen. Nach dem Einsammeln werden diese dann gespendet. Parallel nimmt der...

  • Schmargendorf
  • 12.06.18
  • 61× gelesen
Soziales

Smarte Helden: jetzt bewerben

Berlin. Bereits zum fünften Mal in Folge suchen die Stiftung Digitale Chancen und Facebook smarte Heldinnen und Helden, die für ihr ehrenamtliches soziales Engagement erfolgreich soziale Medien nutzen. In diesem Jahr steht der Smart Hero Award unter dem Schwerpunktthema „Gemeinschaft stärken“. Neben dem Preisgeld in Höhe von 75 000 Euro werden zudem noch fünf Newcomer-Coachings an Projekte mit besonders erfolgversprechenden Ideen und Ansätzen vergeben. Bewerbungen und Projektvorschläge können...

  • Mitte
  • 13.03.18
  • 26× gelesen
Soziales

Ein jegliches hat seine Zeit - die neue Ausgabe der SozDia Ansichtssache für Berlin

02.02.2018: Haben Sie einen Moment Zeit für unsere neue Ansichtssache? Diesmal beschäftigen wir uns mit dem exakten und gleichzeitig so abstrakten Gebilde "Zeit" in all seinen Facetten für die sozialdiakonische Arbeit bei der SozDia Stiftung Berlin. Was hat es mit der Zeit in der in der Arbeit der SozDia auf sich? Was bedeutet Verantwortung für Zeit? Wann setzt Gleichzeitigkeit unter Druck? Verbindet Zeit oder spaltet sie? Solche und viele weitere spannende, berührende, phantasievolle,...

  • Lichtenberg
  • 02.02.18
  • 37× gelesen
Soziales
2 Bilder

Rikscha-Fahrer/innen in Wannsee gesucht

Das Team der Wannseer Rikschapiloten sucht Verstärkung. Wir sind eine Gruppe von radfahrbegeisterten Ehrenamtlichen in Wannsee. Mit unserer wunderschönen knallroten Rikscha chauffieren wir ältere Menschen ins Grüne und bringen ihnen damit frische Luft, eine Auszeit in der Natur und vor allem „Wind in den Haaren“. Warum tun wir das? Die Freude, die wir in den Gesichtern der meisten Passagiere sehen, steckt an.Die durchaus interessanten Unterhaltungen, die so manch andere Perspektive ...

  • Wannsee
  • 16.01.18
  • 356× gelesen
Soziales
Hinter jedem Türchen steckt ein möglicher Gewinn. Es gibt Preise im Gesamtwert von 13 000 Euro.

Hinter jedem Türchen eine Wohltat: Der Lions-Adventskalender ist wieder zu haben

Spandau. Der Spandauer Lions-Adventskalender ist wieder da. Zu bekommen ist er gegen eine Spende. Die Einnahmen fließen wie gehabt in soziale Projekte. Der Erfolg aus dem Vorjahr macht es möglich. Der Lions Club Spandau gibt zur Vorweihnachtszeit wieder seinen selbst kreierten Adventskalender heraus. Wer also gewinnen und dabei Gutes tun will, hat mit dem Kalender der Wohltätigkeits-„Löwen“ die Chance dazu. Denn der ist schon gegen eine kleine Spende erhältlich. Hinter jedem Türchen verbirgt...

  • Spandau
  • 25.10.17
  • 279× gelesen
  •  1
Soziales
Emine Yilmaz, Leiterin des Dütti-Treff (li.) und Biocompany-Filialleiterin Kapuci bei der Übergabe des Einkaufsgutschein (c) coopolis
3 Bilder

Im Dütti-Treff gibt’s heute Bio!

Die Biocompany unterstützt den Nachbarschaftstreff der Werner-Düttmann-Siedlung mit einem Einkaufsgutschein. Bei ersten Austauschtreffen wünscht sich Filialleiterin Kapuci weitere Kooperationen im Rahmen des Projekts Kiezgrößen. Eingelöst werden soll der 100-Euro-Gutschein im Rahmen eines Kochevents beim heutigen Bewohnerstammtisch am 20. September 2017. Leiterin des Dütti-Treffs Emine Yilmaz nahm diesen persönlich entgegen, um gemeinsam mit Bewohnerinnen der Siedlung für den...

  • Kreuzberg
  • 20.09.17
  • 73× gelesen
Soziales
Die beiden Gründerinnen von "Engel in Zivil Wilhelmstadt" Susan Halter und Meike Stephien.

Nachbarschaftsprojekt "Engel in Zivil" gestartet: Raus aus der anonymen Gesellschaft

Wilhelmstadt. Seit Anfang August gibt es in der Wilhelmstadt ein neues Projekt um Menschen in der Nachbarschaft unter die Arme zu greifen: die "Engel in Zivil". Dahinter verbirgt sich die 28-jährige Meike Stephien. Zusammen mit ihrer Bekannten, Susan Halter, möchte sie weg von der Anonymität der Großstadt, hin zu einer lebendigen Gemeinschaft, in der man sich gegenseitig unterstützt und hilft, kommen. Das Projekt wird komplett ehrenamtlich betrieben. Und auch wenn die "Engel in Zivil" bisher...

  • Wilhelmstadt
  • 03.09.17
  • 272× gelesen
  •  1