Spandauer Damm

Beiträge zum Thema Spandauer Damm

Blaulicht

Zwei Überfälle gescheitert

Bei zwei Raubüberfällen, die sich am 3. Mai ereigneten, wurde der Täter von seinen Opfern mit lauten Schreien in die Flucht geschlagen. Kurz nach 16 Uhr betrat ein Mann einen Zeitungsladen im Spandauer Damm, lief zum Tresen und forderte unter Vorhalt eines Messers Geld. Die ihm gegenüberstehende 58-Jährige nahm einen Hocker in die Hand, hielt damit ihren Widersacher auf Abstand und schrie laut. Dies wiederum veranlasste den Verdächtigen, das Geschäft zu verlassen und in Richtung...

  • Charlottenburg
  • 04.05.22
  • 29× gelesen
Blaulicht

Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Am 17. Oktober erlitt eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Charlottenburg schwere Verletzungen. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr die 36-Jährige gegen 5.15 Uhr vom Luisenplatz aus kommend in Richtung Kaiser-Friedrich-Straße. Im Kreuzungsbereich erfasste sie ein 22 Jahre alter Fahrer, der mit seinem Wagen von der Otto-Suhr-Allee in Richtung Spandauer Damm unterwegs war. Infolge des Zusammenstoßes stürzte die junge Frau. Der Autofahrer blieb unverletzt. Mehreren Zeugenaussagen zufolge...

  • Charlottenburg
  • 18.10.21
  • 26× gelesen
Blaulicht

Zwei Männer nach Katalysator-Diebstahl festgenommen

Polizeikräfte des Abschnitts 22 nahmen in Westend in der Nacht zum 9. Juli zwei Männer fest, die im Verdacht stehen, einen Katalysator entwendet zu haben. Die beiden 29 und 33 Jahre alten Männer waren gegen 3.20 Uhr einer Zivilstreife im Bereich Länderallee/Bayernallee aufgefallen, wo sie teils zu Fuß, teils aus einem Pkw heraus offenbar die Gegend auskundschafteten. Kurze Zeit später konnten zwei Polizisten und eine Zeugin in der Hessenallee Geräusche eines Trennschleifers hören. Als diese...

  • Westend
  • 09.07.21
  • 47× gelesen
  • 1
Verkehr
Die neue Westendbrücke in einer Visualisierung.
3 Bilder

„Den Bau wird man merken“
Deges informiert über Stand der Planung für Ersatzneubau der Westendbrücke

Die Westendbrücke an der A100 muss dringend erneuert werden. Das Brückenbauwerk hat das Ende seiner Lebenszeit erreicht und die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (Deges) plant einen Ersatzneubau. Die Realisierung ist ein Herausforderung, denn sie soll unter fließendem Verkehr erfolgen. In einer Info-Veranstaltung erläuterte die Deges den aktuelle Entwurfsstand, den geplanten Bauablauf und weitere Schritte. Die Westendbrücke erstreckt sich mit 243 Metern Länge entlang der...

  • Westend
  • 10.06.21
  • 285× gelesen
Bauen

Erst Rohre, dann Radweg

Charlottenburg. Die Berliner Wasserbetriebe erneuern auf dem Spandauer Damm zwischen Sophie-Charlotten- und Nithackstraße eine alte große Trinkwasserleitung auf 740 Metern Länge. "Das ganze geschieht in acht Baubabschnitten. Start war Ende November 2020 und wir wollen Ende September 2022 fertig sein. Der aktuelle Bauabschnitt an der Kreuzung zur Sophie-Charlotten-Straße ist weit fortgeschritten und wird Ende des Monats beendet. Zwischen dieser Kreuzung und dem Klausenerplatz folgt nach uns das...

  • Charlottenburg
  • 13.04.21
  • 60× gelesen
Blaulicht

Fahrradfahrer schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Westend ist am 30. März gegen 12.10 Uhr ein 70-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wollte der Mann im Bereich der Kirschenallee den Spandauer Damm überqueren, als er mit einem stadteinwärts fahrenden Pkw kollidierte, an dessen Steuer ein 77-jähriger Mann saß. Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde der am Kopf verletzte Radfahrer in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen zum Unfallhergang leitet ein...

  • Westend
  • 31.03.21
  • 25× gelesen
Blaulicht

Einsatzkräfte attackiert

Charlottenburg. Ein Beifahrer griff am 27. Oktober Polizisten an. Gegen 12 Uhr hielten die Einsatzkräfte der Autobahnpolizei ein Auto auf der Autobahnabfahrt Spandauer Damm der BAB 100 an, um es zu überprüfen. Dabei stieg der 28-jährige Beifahrer trotz wiederholter Aufforderung im Fahrzeug zu bleiben, aus dem Wagen aus. Ein Polizist versuchte den Mann mit ausgebreiteten Armen daran zu hindern, der polizeilichen Maßnahme näher zu kommen und die Überprüfung zu stören. Daraufhin schlug der...

  • Charlottenburg
  • 28.10.20
  • 53× gelesen
Blaulicht

Abbiegeunfall mit Todesfolge

Westend. Eine Fußgängerin ist gegen Mittag des 24. April an den Folgen eines Verkehrsunfalls gestorben. Die Frau wurde beim Überqueren des Spandauer Damms vom Lkw eines 46-jährigen Fahrers erfasst, der auf dem Fürstenbrunner Weg in Richtung Messe unterwegs war und rechts auf den Spandauer Damm abbog. Nach Angaben der Polizei erlitt die Frau so erhebliche Verletzungen, dass sie trotz Reanimationsversuche noch vor Ort verstarb. Der Fahrer erlitt einen Schock. Der Verkehrsermittlungsdienst der...

  • Westend
  • 27.04.20
  • 309× gelesen
Blaulicht

Radfahrer von Sattelzug angefahren und schwer verletzt

Spandau. Ein Sattelzug hat einen Radfahrer beim Abbiegen erfasst und schwer verletzt. Zu dem Unfall kam es am 15. April auf dem Spandauer Damm. Der Sattelzug wollte in den Wiesendamm abbiegen und übersah dabei offenbar den 59 Jahre alten Mann, der auf dem Radweg in die gleiche Richtung fuhr. Der Radfahrer wurde schwer an Rumpf, Armen und Beinen verletzt. Die Polizei ermittelt jetzt zum genauen Unfallhergang. uk

  • Spandau
  • 17.04.20
  • 72× gelesen
Verkehr
Hier die Systemskizze der temporären Sperrungen.

Verkehrseinschränkungen in den Winterferien
A 100: Ersatzneubau der Rudolf-Wissell-Brücke und Umbau des Autobahndreiecks Funkturm

Vom 31. Januar bis zum 10. Februar 2020 kommt es auf den Autobahnen A 100 und A 111 zu folgenden Verkehrseinschränkungen: Fahrtrichtung Nord (Tegel/Wedding) Von Sonnabend, 1. Februar, bis Sonnabend, 8. Februar, wird auf der A 100 zwischen der Anschlussstelle (AS) Kurfürstendamm und der AS Heckerdamm auf der A 111 der linke Fahrstreifen für die Durchführung von Bohrarbeiten teilweise gesperrt. Auf der A 100 stehen im Baustellenbereich dann nur zwei statt drei Fahrstreifen zur Verfügung. Auf der...

  • Charlottenburg
  • 28.01.20
  • 1.376× gelesen
Umwelt

"Das ist bloße Augenwischerei"
Senat beschließt Tempo 30 auf drei Straßen in Charlottenburg-Wilmersdorf

Zur Verbesserung der Luftqualität hat der Senat einen neuen Luftreinhalteplan beschlossen. Dazu gehört die Ausweitung der Tempo-30-Zonen – und davon sind auch drei Straßen des Bezirks betroffen. Lange wurden die Grenzwerte für Stickstoffdioxid-Emissionen in Berlin überschritten. Dagegen hatte die Deutsche Umwelthilfe geklagt und vor dem Berliner Verwaltungsgericht Recht bekommen. Das Land wurde dazu verurteilt, Maßnahmen zu ergreifen, um die Grenzwerte bis Ende 2020 einzuhalten. Die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 26.07.19
  • 1.782× gelesen
  • 1
  • 1
Blaulicht

Nach Einbruch in Kiosk: Tatverdächtige gestellt

Charlottenburg. Beamte des Polizeiabschnitts 24 haben am 21. Juni zwei Männer festgenommen, die verdächtig sind, zuvor in einen Imbiss eingebrochen und mit einem Safe geflüchtet zu sein. Ein Anwohner alarmierte kurz vor 3 Uhr die Polizei in die Schloßstraße, nachdem er drei Männer beobachten konnte, die aus einem Imbiss kamen und einen Safe bei sich hatten. Das Trio entfernte sich in einem Pkw in Richtung Spandauer Damm. Auf der Otto-Suhr-Allee fand ihre Fahrt ein Ende, da die Fahnder das...

  • Charlottenburg
  • 21.06.19
  • 93× gelesen
Verkehr

Radschnellverbindungen Nonnendammallee – Falkenseer Chaussee und Spandauer Damm – Freiheit
Öffentliche Informations- und Dialogveranstaltung am 13. Juni 2019

Die Routen Nonnendammallee – Falkenseer Chaussee und Spandauer Damm – Freiheit sind zwei von bisher elf geplanten Radschnellverbindungen, die in den nächsten Jahren in Berlin entstehen werden. Beide führen durch die Bezirke Spandau und Charlottenburg-Wilmersdorf. Die 13 Kilometer lange Trasse Nonnendammallee – Falkenseer Chaussee beginnt am Jakob-Kaiser-Platz im Norden von Charlottenburg. Von hier verläuft sie nördlich des Spreeufers in Richtung der Zitadelle Spandau und verknüpft dabei...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 11.06.19
  • 190× gelesen
Blaulicht

Autofahrer flüchtet vor der Polizei

Charlottenburg. Nachdem ein Autofahrer in der Nacht vom 30. auf den 31. März vor der Polizei geflüchtet war, stellten die Beamten einen Pkw sicher. Kurz nach Mitternacht bemerkte die Besatzung eines Funkwagens auf der Spandauer-Damm-Brücke einen Wagen, der in Richtung Sophie-Charlotten-Straße mit ausgeschaltetem Licht fuhr. Die Polizisten folgten dem Auto und forderten den Fahrer mittels Anhaltesignal auf zu stoppen. Die Aufforderung ignorierte der Fahrer und beschleunigte. Seine weitere Fahrt...

  • Charlottenburg
  • 01.04.19
  • 141× gelesen
Blaulicht

Geisterfahrt endet glimpflich

Charlottenburg. Ein 90-jähriger Mann war in der Nacht zum 31. Dezember 2018 als Geisterfahrer auf der Stadtautobahn unterwegs. Die Irrfahrt verlief glimpflich, zwar kollidierte der Pkw des Rentners gegen 3.50 Uhr mit dem Pkw eines 54-Jährigen, allerdings wurde keiner der beiden Fahrer verletzt. Der Mercedes-Fahrer war auf der linken Spur der A100 in nördlicher Richtung unterwegs. Nach Angaben der Polizei habe er zwischen den Anschlussstellen Spandauer Damm und Charlottenburg plötzlich die...

  • Charlottenburg
  • 03.01.19
  • 24× gelesen
Blaulicht

Seniorin überfallen

Charlottenburg. Am 1. November überfielen Unbekannte eine 76-Jährige. Kurz vor Mitternacht war die körperlich eingeschränkte Frau zu Fuß auf dem Heimweg auf dem Spandauer Damm unterwegs, als sie von den Unbekannten von hinten einen Schlag auf den Kopf bekam. Anschließend wurde sie ihrer Einkaufstaschen sowie ihrer Handtasche beraubt. Ein Zeuge berichtete von zwei Männern, die ihm bei deren Flucht über den Zaun in Richtung Schlosspark auffielen. Anschließend bemerkte er das Opfer. Eine der...

  • Charlottenburg
  • 02.11.18
  • 52× gelesen
Blaulicht

Drogeriemarkt überfallen

Charlottenburg. Zwei Unbekannte überfielen am 1. August eine Drogerie in Charlottenburg. Nach derzeitigem Ermittlungsstand betrat das Duo gegen 18.15 Uhr den Laden am Spandauer Damm. Einer soll eine Kassiererin mit einer Schusswaffe bedroht und das Öffnen der Kasse gefordert haben. Die 27-Jährige kam der Aufforderung nach, woraufhin der andere Täter zugriff und die Einnahmen an sich nahm. Anschließend flüchteten die Räuber mit ihrer Beute in Richtung Klausenerplatz. my

  • Charlottenburg
  • 02.08.18
  • 62× gelesen
Blaulicht

Mehrere Verletzte nach Verkehrsunfall

Westend. Bei einem Verkehrsunfall in Westend wurden am 1. Juli sechs Personen verletzt. Gegen 19.15 Uhr war ein Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Spandauer Damm in Fahrtrichtung Ahornallee unterwegs und fuhr bei roter Ampel in den Kreuzungsbereich Fürstenbrunner Weg / Königin-Elisabeth-Straße ein. Ein 80-Jähriger fuhr zu diesem Zeitpunkt mit einem Pkw auf dem Fürstenbrunner Weg in Richtung Königin-Elisabeth-Straße und stieß an der Kreuzung mit dem Rettungswagen zusammen. Zudem...

  • Westend
  • 02.07.18
  • 50× gelesen
Blaulicht

Rabiater Freigänger

Charlottenburg. Während einer Fahrzeugkontrolle hat ein 51-jähriger Motorradfahrer zwei Polizisten angegriffen und dabei einen von ihnen so schwer an der Hand verletzt, dass dieser seinen Dienst beenden musste. Der Mann war der Streife am Morgen des 13. Juni auf der BAB 100 in Höhe der Ausfahrt Spandauer Damm aufgefallen, weil sich an seiner Yamaha ein falsches Kennzeichen befand. Am Mierendorffplatz stellten die Polizisten den Biker. Als sie sich auswiesen, schlug er sofort mit seinem Helm auf...

  • Charlottenburg
  • 14.06.18
  • 63× gelesen
Bauen
Schon jetzt macht das Fahren durch die Sophie-Charlotten-Straße keinen Spaß, dabei laufen die vier Großbaustellen noch nicht einmal auf Hochtouren.
2 Bilder

Vier Großbaustellen in den kommenden drei Jahren auf der Sophie-Charlotten-Straße

In der nördlichen Sophie-Charlotten-Straße wird es in den nächsten Jahren vermutlich eng. Neben der sehr aufwendigen Errichtung des neuen Abwasserpumpwerks werden zwei Wohnbauprojekte und ein gewerblich genutztes Gebäude hochgezogen. Es könnte ein tägliches Verkehrschaos drohen.  Wer in die Sophie-Charlotten-Straße einbiegt, muss das Gebiet auch wieder über sie verlassen. Am Ende der Straße kommt der Kraftfahrer über die Pulsstraße, den Heubnerweg und die Mollwitzstraße im großen Bogen wieder...

  • Charlottenburg
  • 10.05.18
  • 1.446× gelesen
Verkehr

BAB-Anschluss soll modernisiert werden

Der BVV-Ausschuss für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt hat einen Antrag der SPD-Fraktion bezüglich der Modernisierung der Autobahnanschlussstelle Tempelhofer Damm bestätigt. Demnach soll sich das Bezirksamt bei den zuständigen Landesstellen „nochmals und nachdrücklich“ dafür einsetzen. Betroffen ist die Kreuzung, an der aus dem Zentrum kommende Autos vom Tempelhofer Damm nach links auf die Stadtautobahn in Richtung Neukölln auffahren. Die Kapazität des abfließenden Verkehrs an der Kreuzung, an...

  • Tempelhof
  • 26.04.18
  • 107× gelesen
Kultur
Das neue Domizil am Spandauer Damm 19, gleich neben dem Bröhan-Museum.
2 Bilder

Käthe-Kollwitz-Museum zieht um

Der Senator für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer, stellt dem Käthe-Kollwitz-Museum für den weiteren Betrieb Räumlichkeiten am Spandauer Damm 19 bereit. Das Haus wird von der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) im Auftrag des Landes verwaltet. Dem Museum werden das Erdgeschoss sowie Teile des ersten und des zweiten Obergeschosses zur Verfügung gestellt. Noch nutzt das Kunstarchiv der Akademie der Künste die Räumlichkeiten. Der neue Standort des Museums liegt in unmittelbarer Nähe zum...

  • Wilmersdorf
  • 19.03.18
  • 392× gelesen
Blaulicht

Unfall: Polizei sucht Zeugen

Charlottenburg. Eine Seniorin erlitt am 3. Januar bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Gegen 17.15 Uhr wollte die 83-Jährige mit einem Trolley den Spandauer Damm überqueren. Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr ein 82-Jähriger zu diesem Zeitpunkt die Straße in Richtung Klausenerplatz und erfasste mit seinem Pkw den Rollkoffer. Dadurch stürzte die Frau und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Trolley geriet in den Gegenverkehr und wurde von einem weiteren Fahrzeug überfahren und...

  • Charlottenburg
  • 04.01.18
  • 86× gelesen
Blaulicht

Munitionsfund in der Tiefgarage

Charlottenburg. Am 10. Dezember fand ein Anwohner eine Tüte mit Munition und alarmierte die Polizei. Gegen 14.40 Uhr bemerkte der 31-jährige Mieter die Tüte, die sich auf seinem Stellplatz der Tiefgarage am Spandauer Damm befand. Die Kriminaltechniker stellten insgesamt 193 Patronen des Kalibers 7.65 sicher. Sprengstoffspürhunde führten die Beamten zu einem Motorradkoffer. Darin fanden sie lediglich persönliche Gegenstände eines noch unbekannten Besitzers. Im Rahmen der Ermittlungen...

  • Charlottenburg
  • 11.12.17
  • 89× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.