Spandauer Mieterverein

Beiträge zum Thema Spandauer Mieterverein

Soziales

Kooperationsvereinbarung mit Spandauer Mieterverein unterzeichnet
Mitgliedsbeiträge übernommen

Seit Anfang 2019 ist eine neue Regelung der Senatsverwaltung für Soziales in Kraft: Für Menschen mit geringem Einkommen werden Mitgliedsbeiträge für Mieterorganisationen übernommen. Bisher gab es die entsprechende Kooperation mit zwei Mietervereinen. Nun ist der Spandauer Mietverein für Verbraucherschutz dazugekommen. Gültig ist diese Vereinbarung für alle, die Leistungen für Wohnraum und Heizung nach SGB II, SGB XII (Sozialhilfe) und Asylbewerberleistungsgesetz beziehen. Wer also eine...

  • Bezirk Spandau
  • 29.07.19
  • 166× gelesen
  •  1
Soziales

Mietendeckel auch in Beratungsstellen spürbar
Mehr Fragen zu Mieterhöhungen

Mit der Einführung des Mietendeckels vom Berliner Senat konnten Vermieter noch bis 18. Juni die Mieten erhöhen, bevor damit für die nächsten fünf Jahre Schluss ist. Dass dadurch bei vielen Mieterinnen und Mietern kurzfristig noch eine Erhöhung in den Briefkasten fiel, bestätigen Beratungsstellen in Spandau. Wer im Bezirk Rat zu Mietangelegenheiten sucht, hat die Wahl zwischen drei Beratungsorganisationen: dem Berliner Mietverein, dem Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz und dem...

  • Bezirk Spandau
  • 22.07.19
  • 350× gelesen
  •  2
Politik

Ist die Landesanstalt Wohnraumversorgung Berlin eine bloße Arbeitsbeschaffungsmaßnahme?

Spandauer Mieterverein bezeichnet Wohnraumversorgung Berlin als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme In der Pressemitteilung 39/2016 des Spandauer Mieterverein für Verbraucherschtz e.V. vom 14.12.2016 wird die Wohnraumversorgung Berlin – Anstalt öffentlichen Rechts (WVB) "als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für Not leidende Parteimitglieder und Parteiparlamentarier" betitelt. (Quelle: http://spandauer-mieterverein.de/2016/12/das-berliner-maerchenhandbuch/) Im Einzelnen heißt es in der...

  • Falkenhagener Feld
  • 15.12.16
  • 762× gelesen
  •  1
Bauen

Eine schallende Ohrfeige für den Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e. V.

Das Landgericht Berlin – 18 S 276/15 sowie 18 S 306/15 – hat mit gleich zwei Urteilen vom 30.05.2016 die Nebenkostenprüfberichte des Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e. V. mangels namentlicher Benennung der vertretenen Mieter nicht anerkannt! Die GSW Immobilien AG rechnete am 28.06.2013 die Betriebs- und Heizkosten für das Jahr 2012 im Falkenhagener Feld in Berlin-Spandau für diverse Wirtschaftseinheiten ab. Sammelprüfberichte ohne individuelle Namensnennung Der Spandauer...

  • Falkenhagener Feld
  • 20.06.16
  • 3.931× gelesen
SozialesAnzeige

Abrechnungen auf dem Prüfstand

Nach jahrelangen Auseinandersetzungen mit einer Immobiliengesellschaft im Falkenhagener Feld haben sich die Erkenntnisse verdichtet, dass die Abrechnungen in weiten Teilen nach Ansicht der Belegprüfer und Rechtsanwälte unwirksam sein dürften. Für die Beurteilung einer solchen Abrechnung ist es erforderlich, nicht nur die einfachen Rechnungen zu prüfen, wie das andere Vereine offensichtlich tun, sondern die Belegprüfer vom Spandauer Mieterverein sehen sich sehr genau die Vertragsunterlagen, die...

  • Spandau
  • 15.12.14
  • 16× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.