Spaziergang

Beiträge zum Thema Spaziergang

Leute
Andreas Bäthge, Nick Schliebner und Lukas Dethloff pflegen die Dahlienbeete im Britzer Garten mit viel Liebe und Sorgfalt.
10 Bilder

Die Hüter des Dahlienfeuers
Tausende Knollen werden beim ersten Frost im Britzer Garten gegen eine Spende abgegeben

Ob Balldahlie, Kaktusdahlie, Hirschgeweihdahlie, Seerosendahlie oder Pompondahlie – die drei Gärtner Lukas Dethloff, Andreas Bäthge und Nick Schliebner mögen jede einzelne Sorte. Im Britzer Garten pflegen sie seit Wochen das „Dahlienfeuer“, das aus rund 7000 Pflanzen und etwa 250 Sorten besteht. Und man kann unschwer erkennen, dass alle drei den besagten grünen Daumen besitzen: Auch Anfang Oktober ist die Blütenpracht der Dahlienbeete am südwestlichen Ende des Parks immens. Das erfordert viel...

  • Britz
  • 26.09.21
  • 44× gelesen
Kultur
Zum zweiten Mal gastiert das Improtheater „Die Gorillas“ im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt: Mit dabei sind die Theaterleute Leon Düvel, Tom Jahn, Barbara Klehr und Norbert Riechmann.

Die Gorillas sind los
Theaterleute laden Gropiusstädter zu Gesprächen und Touren ein

Das Improvisationstheater „Die Gorillas“ kommt in die Gropiusstadt und hat Besonderes vor. Sie wollen mit den Bewohnern plaudern und auf Tour gehen. Bis Ende September können Interessierte montags bis freitags die Schauspieler auf dem Innenhof des Gemeinschaftshauses, Bat-Yam-Platz 1, besuchen, bei einem Getränk über die Gropiusstadt reden und auch eigene Geschichten erzählen. An den Dienstagen um 18 Uhr stehen Spaziergänge durch die Großsiedlung auf dem Programm. Die Theaterleute freuen sich...

  • Gropiusstadt
  • 09.09.21
  • 21× gelesen
Kultur

Kiezspaziergang zum Nikolsburger Platz

Wilmersdorf. Der 224. Spaziergang mit Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) beginnt am Sonnabend, 11. September, um 14 Uhr vor dem Maison de France am Kurfürstendamm/Ecke Uhlandstraße. Über den Ku’damm geht es weiter bis zur Fasanenstraße, wo die Leiterin des Literaturhauses Jelina Gelinek dessen Bedeutung erklären wird. Am Käthe-Kollwitz-Museum erzählt Direktorin Dr. Josephine Gabler, was es für Pläne mit dem 35 Jahre alten Museum gibt. An der Villa Grisebach vorbei, führt der Spaziergang...

  • Wilmersdorf
  • 08.09.21
  • 27× gelesen
Kultur
3 Bilder

Alexander Kulpok präsentiert:
WILDES REINICKENDSORF mit Zoodirektor Dr. Blaskiewitz

Ex-Zoodirektor Dr. Bernhard Blaskiewitz plaudert auf Einladung von Alexander Kulpok über Begegnungen mit Wildtieren in der Großstadt (und über deren Hintergründe). Waschbär, Wildschwein, Fuchs - in keinen anderen deutschen Großstadt begegnen einem so viele Wildtiere wie in Berlin. Das waldreiche Reinickendorf ist ein Hotspot für Wildtiere. Auf diesem unterhaltsamen Waldspaziergang gibt es viel interessantes zu erfahren.  WILDES REINICKENDORF am 16. September 2021, 17.30 Uhr, Treffpunkt: "Alter...

  • Reinickendorf
  • 07.09.21
  • 45× gelesen
  • 1
Politik

Spaziergang zu „Lise Meitners Schwestern“

Dahlem. Am Sonnabend, 11. September, lädt die SPD-Abgeordnete Ina Czyborra zu einem Dahlemer Spaziergang ein. Los geht es um 11 Uhr am Hahn-Meitner-Bau, Thielallee 63. Im Mittelpunkt stehen dabei „Lise Meitners Schwestern“, über deren Wirken und Leben Claudia von Gelieu berichtet. Czyborra möchte den Spaziergang nutzen, den Ortsteil aus einem speziellen Blinkwinkel zu präsentieren und mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen. KaR

  • Dahlem
  • 05.09.21
  • 12× gelesen
Kultur

Zeitreise durch Schlachtensee

Schlachtensee. Am Sonnabend, 11. September, lädt der Hobbyhistoriker Dirk Jordan wieder zu einem Rundgang durch Schlachtensee ein. Ab 15 Uhr geht es auf eine Zeitreise durch 150 Jahre Schlachtensee-Geschichte – mit ihren schönen und bitteren Seiten. Treffpunkt des zweistündigen Rundgangs ist an der Johanneskirche in der Matterhornstraße 35. Die Teilnahme ist nur mit 3G-Nachweis und einer Anmeldung per E-Mail an rundgang@jordandirk.de möglich. KaR

  • Schlachtensee
  • 04.09.21
  • 25× gelesen
Bildung

Stadtführung durch das Märkische Viertel

Märkisches Viertel. Architektur und Stadtentwicklung im Märkischen Viertel ist das Thema eines geführten Spaziergangs am Sonnabend, 11. September. Er beginnt um 14 Uhr am Haupteingang des Märkischen Zentrums, Wilhelmsruher Damm 128. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung per E-Mail an museum@reinickendorf.berlin.de oder unter Telefon 902 94 64 60 wird gebeten. tf

  • Märkisches Viertel
  • 03.09.21
  • 7× gelesen
Kultur

Wissenswertes über den See

Weißensee. „Rund um den Weißen See“ ist der Titel eines Nachbarschaftsspaziergangs, den die Initiative „Weißensee erzählt seine Geschichte“ am 8. September und noch einmal am 22. September veranstaltet. Treffpunkt ist jeweils 14 Uhr an der Seebrücke am Weißen See mit den Tritonen-Skulpturen bei der Plansche. Der Weiße See ist für viele Menschen Zentrum, Treffpunkt und Rückzugsort zugleich. Mit Freilichtbühne, Milchhäuschen und seiner bekannten Fontäne haben sich der See und sein Park im Laufe...

  • Weißensee
  • 01.09.21
  • 18× gelesen
Bildung
Der Grünzug wurde gerade erst neu gestaltet.
2 Bilder

Alles Panke oder was?
Stadtführung durch einen neuen Park am alten Flüsschen

Zu meiner 191. Berliner-Woche Führung lade ich Sie an den neuen Südpankepark ein. Jetzt kann man 700 Meter lang beiderseits der Pankeaue in Mitte ein wunderbares Stück Stadtgrün am Wasser genießen. Wiederhergestellt ist eine historisch offene Auenlandschaft, ergänzt mit glatten Wegen. Möglich wurde das als Ausgleichsmaßnahme beim Bau des BND-Komplexes an der Chausseestraße. Dabei ging es dem unterem Pankelauf lange schlecht. Zuerst verlor er Anfang des 18. Jahrhunderts den größten Teil seines...

  • Mitte
  • 24.08.21
  • 183× gelesen
Kultur
Die Lilienthal-Gedenkstätte ist Startpunkt für eine geschichtliche Kieztour.

Auf den Spuren der Lilienthal-Brüder
Führung und Radwanderung

In diesem Jahr jährt sich der 125. Todestag des Flugpioniers Otto Lilienthal, der am 10. August 1896 an den Folgen eines Flugversuches starb. Aus diesem Anlass bieten das Regionalmanagement Berlin-Südwest und das Bezirksamt Veranstaltungen an. Eine Lilienthal-Führung steht am Sonnabend, 28. August, auf dem Programm. Um 11 Uhr führt der Heimatforscher und Kiezkenner Wolfgang Holz vom „Fliegeberg bis zum Lilienthal-Wohnhaus“. Der Spaziergang dauert zirka zwei Stunden. Treffpunkt ist am Eingang er...

  • Lichterfelde
  • 19.08.21
  • 58× gelesen
Kultur
Mit dem Smartphone und der neuen App kann der Landschaftspark neu entdeckt werden.
3 Bilder

Mit einer App den Park entdecken
Das Künstler-Duo Po:era lädt zu "Herzberge Stories" ein

Unter dem Motto „Herzberge Stories“ startet ein neuer Multimedia-Spaziergang durch den Landschaftspark Herzberge. Entwickelt wurde er vom deutsch-brasilianische Künstler-Duo Po:era. Lucas Lacerda und Daniel Weyand schicken Parkbesucher mit deren Smartphones und einer neuen App auf Erlebnisreise durch den Landschaftspark Herzberge. Mittels App verbinden sich digitale Bilder und Sounds mit dem grünen Herzen Lichtenbergs. Lacerda und Weyand entwickelten ein Multimedia-Erlebnis, mit dem...

  • Lichtenberg
  • 18.08.21
  • 99× gelesen
Ausflugstipps
Alt-Tegel und die Dorfkirche sind eine Station bei den Dörfertouren.

Wieder über die Dörfer
Touren durch verschiedene Ortsteile

Die Wirtschaftsförderung bietet in den kommenden Wochen erneut zwei geführte Dörfertouren im Bezirk an. Die alten Dorfkerne werden mit einem Reisebus angefahren und dann bei einem Spaziergang erkundet. Tour 1, die sogenannte Reinickendorf-Route, führt vom S-Bahnhof Reinickendorf über Hermsdorf, Heiligensee und Tegel wieder zum Ausgangspunkt. Sie dauert etwa dreieinhalb Stunden und findet am 31. August sowie am 10., 17. und 21. September statt. Tour 2, genannt Tegel-Route, startet in Tegel und...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 17.08.21
  • 38× gelesen
Wirtschaft

Industrie am Eichborndamm

Wittenau. Ein Spaziergang am Mittwoch, 25. August, beschäftigt sich mit der Geschichte des Eichborndamms, vor allem als Industriestandort. Er findet von 18 bis 20 Uhr statt. Treffpunkt ist am S-Bahnhof Eichborndamm. Die Teilnahme ist kostenfrei, aber nur nach Anmeldung möglich: museum@reinickendorf.berlin.de oder Telefon: 902 94 64 60. tf

  • Wittenau
  • 16.08.21
  • 8× gelesen
Kultur

Tour ins alte Industriegebiet

Rudow. Der Verein Freunde Neuköllns nehmen Interessierte wieder mit auf ihre „Zeitreisen“. Am Sonntag, 22. August, geht es durch das alte Industriegebiet an der Kanalstraße in Rudow. Dort produzierte nicht nur Eternit, sondern es wurden auch Fernsehbeiträge gedreht und Autos hergestellt. Los geht der Spaziergang um 15 Uhr. Er ist kostenlos. Anmelden können sich Interessierte bei der Volkshochschule Neukölln unter dem Titel „8. Neuköllner Zeitreise“ (Kursnummer Nk-B009c) auf...

  • Rudow
  • 14.08.21
  • 20× gelesen
Kultur

Gedenken an Mauerbau
Kirchengemeinden laden zu Zeitzeugenberichten und Lesung ein

Die Stadt war im Schockzustand: Vor 60 Jahren begannen Polizei und Armee der DDR über Nacht, die Straßen und Schienenwege in den Westsektor abzuriegeln. Daran erinnert nun eine Veranstaltung unter dem Titel „13. August 1961 – Bau der Berliner Mauer. Die Mauer – verschwunden. Die Grenze – überwunden?“. Organisatoren sind die evangelischen Kirchenkreise Neukölln und Lichtenberg-Oberspree. Sie laden dazu ein, am Freitag, 13. August, um 17 Uhr zur Tabeakirche, Sonnenallee 311, zu kommen. Dort...

  • Neukölln
  • 10.08.21
  • 19× gelesen
Kultur

Rosenzucht und Raketentechnik

Britz. Zu einem Stadtspaziergang lädt der Historiker Werner Schmidt am Sonntag, 22. August, ein. Unter dem Motto „Als Britz abhob“ unternimmt er mit Interessierten eine Tour durch die Zeit, als das Gutsdorf Britz ein Standort für Raketentechnik und Chemiekonzerne wurde. Dabei werden auch die großen Rosenplantagen und alten Gärten gestreift. Mit von der Partie ist Bürgermeister Martin Hikel (SPD), der über die aktuelle und zukünftige Situation vor Ort berichtet. Der Spaziergang dauert rund zwei...

  • Britz
  • 09.08.21
  • 13× gelesen
Kultur

Kiezspaziergang mit Stadtrat

Mitte. Der nächste Kiezspaziergang mit Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) führt am 12. August rund um den Alexanderplatz. Auf dem zweistündigen Rundgang werden vier Stationen abgelaufen. Los geht es um 15 Uhr vor der "Werkstatt" vom Haus der Statistik an der Karl-Marx-Allee 1. Dort erfahren die Teilnehmer mehr über das Modellprojekt Haus der Statistik und seine künftige Nutzung. Danach geht es zum Fördergebiet Karl-Marx-Allee, wo das Koordinationsbüro für Stadtentwicklung und Projektmanagement...

  • Mitte
  • 07.08.21
  • 31× gelesen
Kultur

Spaziergang im Tegeler Fließ

Moabit. Der Verein Moabiter Ratschlag und der B-Laden laden am 11. August zum Spaziergang im Tegeler Fließ ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Bushaltestelle in Alt-Lübars. Für den 18. August ist ein Picknick im Moabiter Stadtgarten geplant. Treffpunkt ist um 15 Uhr am ZK/U an der Siemensstraße 27. Und am 25. August geht es rund um die Mierendorff-Insel. Wer mitlaufen will, kommt um 15 Uhr zum Bushalt Goslarer Platz. uk

  • Moabit
  • 04.08.21
  • 17× gelesen
Kultur

Kiezspaziergang mit dem Bürgermeister

Charlottenburg. Der nächste Kiezspaziergang mit dem Bürgermeister steht an. Diesmal führt Reinhard Naumann (SPD) am 14. August vom Adenauerplatz bis zum Olivaer Platz. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Adenauerplatz. Dort informiert der Rathauschef zunächst über geplante Neubauvorhaben. Von dort geht es über die Wilmersdorfer Straße und den Hindemithplatz zum "Lebensort Vielfalt" in der Niebuhrstraße. Über dessen Arbeit erzählt Stephan Jäkel von der Schwulenberatung. Nächste Station ist der...

  • Charlottenburg
  • 04.08.21
  • 40× gelesen
Umwelt
Wegen ihrer Bedeutung als Laichgebiet für Amphibien sowie als Brut- und Rastgebiet für viele Vogelarten wurde die Malchower Aue bereits 1995 unter Schutz gestellt.

Naturspaziergang durch die Malchower Aue

Malchow. Umweltbildnerin Sabine Engert lädt am Sonntag, 8. August, zu einem Rundgang durch das Naturschutzgebiet Malchower Aue ein. Gemeinsam erkunden die Teilnehmer die Flora und Fauna des Schutzgebietes und erfahren Details zu den Pflanzen, Insekten und anderen Tieren am Wegesrand. Wegen ihrer Bedeutung als Laichgebiet für Amphibien sowie als Brut- und Rastgebiet für viele Vogelarten wurde die Malchower Aue bereits 1995 unter Schutz gestellt. Die 6 km lange Wanderung endet am Malchower See....

  • Malchow
  • 29.07.21
  • 34× gelesen
Kultur

Spaziergänge am Steinplatz

Charlottenburg. Musik, Theater, Kunst, Politik und Wissenschaft prägen den Kiez westlich des Bahnhofs Zoo seit 150 Jahren. Sein Mittelpunkt ist der Steinplatz. Und genau den will das Bezirksamt auf Stadtspaziergängen in diesem Sommer wieder näher vorstellen und „lesbar“ machen. So geht es am 14. August um das Thema „Reformer, Rassisten, Revolutionäre – Politik um den Steinplatz“. Beginn ist um 11 Uhr. Wiederholt wird der thematische Spaziergang am 4. September ab 14 Uhr. Um Weltliteratur und...

  • Charlottenburg
  • 29.07.21
  • 16× gelesen
Kultur

Ausflug zu den Weideschafen

Marienfelde. Zum letzten Mal in den Sommerferien lädt die Naturschutzstation Marienfelde, Diedersdorfer Weg 3, zu einer Weidetour zu den Schafen ein. Sie beginnt am Mittwoch, 4. August, um 10 Uhr und dauert rund zwei Stunden. Erwachsene werden um einen Kostenbeitrag von fünf, Kinder von 3,50 Euro gebeten. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Infos unter kontakt@naturschutzstation-marienfelde.de und der Telefonnummer 75 77 47 66. sus

  • Marienfelde
  • 27.07.21
  • 9× gelesen
Kultur

Vorbei an Wiesen und Wäldern

Lichtenrade. Vom Buckower Stuthirtenweg bis zum Rudower Dörferblick geht es am Sonntag, 1. August. Veranstaltet wird der Stadtrandspaziergang mit Kind und Kegel, mit Poesie und Musik vom Lichtenrader Geschichtenerzähler Gerhard Moses Heß. Treffpunkt ist um 16 Uhr an der Haltestelle Stuthirtenweg. Zu erreichen ist sie mit den Bussen 44, 172 und 735. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0163 341 70 53 oder Gerhard-Moses-Hess@web.de notwendig. sus

  • Lichtenrade
  • 26.07.21
  • 9× gelesen
Soziales

Ausflüge an der frischen Luft
Neue Spaziergangsgruppen für ältere Menschen suchen Mitstreiter

Seit Februar organisiert der soziale Träger RBO-Inmitten gGmbH in einer Kooperation mit dem Bezirksamt Lichtenberg Spaziergangsgruppen für Senioren. Im Juni konnten die ersten Spaziergangsgruppen durch die Lockerung der pandemischen Situation wieder starten. Nun sind weitere geplant. In den Regionen Neu-Hohenschönhausen Nord, Fennpfuhl und Friedrichsfelde Süd sollen neue Spaziergangsgruppen für ältere Menschen entstehen. Bei den Spaziergängen durch die Kieze können sich die Teilnehmer in...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 25.07.21
  • 46× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 31. Oktober 2021 um 11:00
  • Blumenstraße
  • Berlin

Wohnen in Friedrichshain und Kreuzberg | Stadtspaziergang

150 Jahre Miet- und Häuserkämpfe in Berlin Wohnen ist ein Menschenrecht. Doch es muss immer wieder neu erkämpft werden. Wir schauen uns die Miet- und Häuserkämpfe der letzten 150 Jahre an, sprechen über Zwangsräumungen und Selbsthilfeaktionen und lernen verschiedene Wohnformen kennen. Außerdem reden wir über staatliche und genossenschaftliche Initiativen an und informieren über Themen wie den sozialen Wohnungsbau und die Mietpreisbindung. Was können wir aus der Vergangenheit lernen? Welche...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.