Spaziergang

Beiträge zum Thema Spaziergang

Soziales

Spaziergang und Austausch

Neukölln. Bei dem Inklusionsprojekt „Lieblingsorte Neukölln“ erarbeiten Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam eine Broschüre und stellen Plätze vor, an denen sie besonders gerne sind. Wer mehr wissen möchte: Am Donnerstag, 19. September, findet ein Spaziergang durch Rixdorf statt. Auch Bürgermeister Martin Hikel (SPD) hat sein Kommen zugesagt. Treff ist um 16 Uhr mitten auf dem Richardplatz (neben der öffentlichen Toilette). Nach dem Spaziergang wird es einen Imbiss in der Brüdergemeine...

  • Neukölln
  • 15.09.19
  • 28× gelesen
Kultur

In Buchholz unterwegs

Französisch Buchholz. In der Reihe „Pankower Spaziergänge“ findet am 25. September eine Exkursion durch den Ortsteil statt. Unter Leitung von Horst Krause wird der alte Dorfkern von Französisch Buchholz erkundet. Die Teilnehmer erfahren dabei mehr über die Geschichte eines „typischen Straßenangerdorfes in ländlicher Bauweise“. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Amtshaus Buchholz in der Berliner Straße 24. Der Spaziergang ist so gestaltet, dass ihn auch Menschen mit Rollator oder Rollstuhl absolvieren...

  • Französisch Buchholz
  • 15.09.19
  • 26× gelesen
Kultur

Ortsrundgang in Alt-Buckow

Buckow. Der Heimatforscher und Autor des Buches "Alt-Buckower Geschichte(n)" Hartmut Christians lädt am Sonntag, 22. September, zu einem Rundgang ein. Dieses Mal richtet er sein Augenmerk auf den den Buckower Damm – auf den Abschnitt zwischen Alt-Buckow und der Straße An den Achterhöfen. Christians wird den Teilnehmern die Bedeutung und Vielfalt näher bringen, die es schon in der damaligen Chausseestraße gab: Gewerbetreibende und Landwirte waren dort ansässig. Aber auch der erste Buckower...

  • Buckow
  • 14.09.19
  • 32× gelesen
Kultur

Kiezspaziergang mit Bürgermeister Naumann

Wilmersdorf. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) lädt am Sonnabend, 14. September, zum 213. Kiezspaziergang ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Kino Bundesplatz. Der Weg führt in den Wilmersdorfer Süden, zunächst am Gebäude des Deutschlandradios Kultur vorbei, dann wird der Volkspark Wilmersdorf gequert, um in die Babelsberger Straße zu gelangen. Dort befinden sich sowohl die internationale Schule Wangari Maathai als auch ein Ableger der Hochschule für Wirtschaft und Recht. Abschluss ist der...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 08.09.19
  • 53× gelesen
Kultur

Mehr über den Ortsteil erfahren

Niederschönhausen. Einen Spaziergang durch Niederschönhausen veranstaltet der Freundeskreis der Chronik Pankow am 22. September. Treffpunkt ist um 11 Uhr das Schloss Schönhausen in der Tschaikowskistraße 1. Von dort aus führt Sören Marotz durch den Ortsteil. Der Historiker und Geograph ist ein eingefleischter Niederschönhausen-Fan. Wie so vieles in Berlin hat sich auch das ehemalige Angerdorf über die Jahrhunderte hinweg stark verändert. Heute ist dieser Pankower Ortsteil mehr denn je eine...

  • Niederschönhausen
  • 06.09.19
  • 38× gelesen
Kultur
"Der Hexer" hext in der Altstadt.

Altstadt wird zum Kino
Auf den Spuren des Hexers

Freiluftkino mal anders: Bei Einbruch der Dunkelheit verwandelt sich die Altstadt am 28. September in ein begehbares Kino. Auf dem abendlichen Streifzug folgen die Zuschauer dem berühmt-berüchtigten Hexer von Edgar Wallace durch schmale Gassen und in versteckte Hinterhöfe. Denn dort zeigt das Open-Air-Kino Spandau im Auftrag der Wirtschaftsförderung des Bezirks den Filmklassiker „Der Hexer“. Der Kult-Krimi, den Artur Brauner 1964 in seinen CCC-Filmstudios in Spandau drehte, flackert an...

  • Spandau
  • 03.09.19
  • 160× gelesen
Kultur

Von der Brotfabrik zum Weißen See

Pankow. „Von der Brotfabrik zum Weißen See“: Das ist das Thema einer Führung, die die Spaziergangsgruppe im Stadtteilzentrum Pankow organisiert. Am 11. September können die Teilnehmer während dieses Spaziergangs durch Weißensee mehr zu Kunst, Kultur und Geschichte in diesem Ortsteil erfahren. Norbert Wirth begleitet Interessierte dabei fach- und sachkundig. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor der Brotfabrik am Caligariplatz. Von dort aus geht es über die Gustav-Adolf-Straße, den Hamburger Platz, den...

  • Pankow
  • 30.08.19
  • 50× gelesen
Kultur

Vom Antonplatz zum Weißen See

Weißensee. Einen Stadtspaziergang unter dem Motto „Weißenseer Merkwürdigkeiten und Berühmtheiten“ veranstaltet Bernd S. Meyer am 31. August. Der Stadtgänger begibt sich diesmal mit Interessierten vom Kino Toni am Antonplatz, vorbei am Kreuzpfuhl bis zum Weißen See. Treffpunkt ist 14 Uhr am Filmtheater Toni auf dem Antonplatz. Weitere Informationen auf www.stadtgaenge.de. BW

  • Weißensee
  • 27.08.19
  • 31× gelesen
Kultur

Ruinen, Radio und reges Treiben
Stadtführung zum Funkhaus-Gelände in der Nalepastraße

Zu meiner 175. Führung der Berliner Woche lade ich Sie nach Oberschöneweide auf öffentlich zugängliches Gelände des Funkhauses Berlin an der Spree ein. Das gleicht auch heutzutage einer Abenteuertour in unbekannte Landschaften. Der Weg quert seltsam zusammengewürfelte Ansammlungen älterer und neuerer Industrie- und Gewerbebauten. Auch im 13,5-Hektar-Funkhaus-Areal eine krasse Mischung aus sieben Jahrzehnten: Architektur-Ikonen, größere und kleinere Zweckbauten, Baustellen, Ruinen,...

  • Charlottenburg
  • 20.08.19
  • 242× gelesen
Kultur

Arabischer Wanderweg

Neukölln. Das Interkulturelle Zentrum der Genezareth-Gemeinde hat sich in diesem Sommer mit dem Thema „Neukölln – arabisch“ beschäftigt. Die letzte Veranstaltung findet Donnerstag, 22. August, um 19 Uhr statt. Dann geht es zu Fuß zu arabischen Organisationen, die in der Nähe ihren Sitz haben. Treffpunkt ist am Zentrum auf dem Herrfurthplatz. Die Teilnahme ist frei. Infos gibt es unter 625 30 02. sus

  • Neukölln
  • 17.08.19
  • 21× gelesen
Kultur

Führung zum Thema Mauerfall

Heinersdorf. Einen Stadtspaziergang „30 Jahre Mauerfall“ veranstaltet der Bürgerverein Zukunftswerkstatt Heinersdorf am 25. August für Familien mit Kindern ab neun Jahre. Die Teilnehmer erfahren mehr über Geisterbahnhöfe und Fluchttunneln. Anhand von Geschichten einzelner Menschen wird an Originalstandorten Geschichte nachvollziehbar und lebendig. Spektakuläre gelungene Fluchtgeschichten stehen dabei neben tragischen Schicksalen. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Checkpoint Charlie. Die Führung...

  • Heinersdorf
  • 14.08.19
  • 27× gelesen
Kultur

Unterwegs im Bötzowviertel

Prenzlauer Berg. Einen Stadtspaziergang unter dem Motto „Wo Goebbels aus dem Fenster floh“ veranstaltet Bernd S. Meyer am 18. August. Der Stadtgänger führt diesmal durch das Bötzowviertel. Meyer erzählt Geschichten aus dem Schweizer Garten, der sich hier einst befand, und informiert auch über Denkmale aus zwei Jahrhunderten. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Filmtheater an der Ecke Am Friedrichshain/Bötzowstraße. Weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer 442 32 31 sowie auf...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.08.19
  • 67× gelesen
Kultur

Spaziergang mit Tino Schopf

Weißensee. Einen informativen Spaziergang durch das Komponistenviertel veranstaltet Abgeordnetenhaus-Mitglied Tino Schopf (SPD) am 17. August. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Antonplatz. Während des etwa anderthalbstündigen Spaziergangs erfahren die Teilnehmer unter anderem, wo sich die Grenze zwischen Weißensee und Prenzlauer Berg befindet und nach wem der Solonplatz benannt ist. Weiterhin ist mehr über das einstige Gummiwerk sowie die Filmstadt Weißensee zu erfahren. Weitere Informationen...

  • Weißensee
  • 08.08.19
  • 59× gelesen
Umwelt

Gesunder Spaziergang durch den Wald

Grunewald. Die Heilpraktikerin und Fachberaterin für Darmgesundheit, Asja Kuhn, bietet im Namen des Naturschutzzentrums Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, am Sonntag, 11. August, von 14 bis 16 Uhr einen Waldspaziergang der besonderen Art an. Während des Spaziergangs werden die gesundheitsfördernden Aspekte des Waldes erläutert. Geeignet ist die Veranstaltung für Erwachsene, die für die Teilnahme einen Beitrag in Höhe von vier Euro entrichten, ermäßigt drei Euro. Treffpunkt ist am Ökowerk....

  • Grunewald
  • 05.08.19
  • 8× gelesen
Bildung

Spaziergang mit Detlef Wagner

Charlottenburg. Der nächste Kiezspaziergang findet am Sonnabend, 10. August, um 14 Uhr statt. Diesmal übernimmt der neue Sozialstadtrat Detlef Wagner (CDU) die Führung. Treffpunkt ist an der nordöstlichen Ecke Fürstenbrunner Weg und Spandauer Damm. Von dort geht es zur Trauerhalle des Bestattungsinstituts Grieneisen. Im Anschluss wird auf dem Gelände der DRK Kliniken Westend etwas zur Geschichte dieses Krankenhauses erzählt. Der Weg führt dann weiter zum Luisenkirchhof und dem alten...

  • Charlottenburg
  • 01.08.19
  • 55× gelesen
Umwelt

Wildkräuter entdecken

Blankenfelde. Stefan Ludwig lädt Naturfreunde am Sonntag, 11. August, zu einem Wildkräuter-Spaziergang durch den Botanischen Volkspark Blankenfelde ein. Start ist um 17 Uhr. Die Tour soll rund drei Stunden lang dauern. Teilnehmer lernen beispielsweise Johanniskraut, Beifuß und Nachtkerze kennen. Stefan Ludwig will auch individuell beraten, welche Sommerkräuter welche gesundheitlichen Effekte haben. Wer dabei ist, sollte ein kleines verschließbares Glas mitbringen. Darin wird später...

  • Blankenfelde
  • 28.07.19
  • 13× gelesen
Kultur
Die Leberstraße, als Sedanstraße angelegt, ist bis heute die Hauptgeschäftsstraße der Schöneberger Insel geblieben. Eine frühere berühmte Bewohnerin erkennt man auf einer Hauswand.
6 Bilder

Heimatkunde der schönsten Art
Auf der „Insel-Tour“ Schöneberger Geschichte im Selbstversuch erleben

„Viel Vergnügen beim Erkunden“, wird im „Insel-Tour“-Heft gewünscht. Um es gleich vorwegzunehmen: Wer sich auf die Erkundungstour auf der Schöneberger oder Roten Insel begibt, wird dieses Vergnügen haben. Geschichte wird lebendig. Wir haben es ausprobiert. Den Rundgang im von Eisenbahnlinien umgebenen und daher als „Insel“ bezeichneten Quartier zwischen Kolonnenstraße, Gasometer und Industriegebiet an der Wilhelm-Kabus-Straße beginnt an der Informationstafel Nummer 1 am S-Bahnhof...

  • Schöneberg
  • 24.07.19
  • 153× gelesen
Kultur

Ottonen und Buddhisten im Norden
Stadtführung: Am 20. Juli 2019 geht's zum Ludolfinger und Zeltinger Platz

Zur 174. Führung der Berliner Woche lade ich Sie nach Frohnau, zum Ludolfinger und Zeltinger Platz ein. Es sind die nördlichsten, gleichzeitig auch die jüngsten Doppelplätze Berlins, Zentrum einer gepflegten Einfamilienhausgegend, von Parkzügen und Gärten, getrennt vom Graben der S-Bahn Linie 1, aber gleichzeitig über Brücke und Bahnhof verbunden, die im Jahre 1910 eingeweiht wurden. Bis 1925 fuhr die Vorortbahn Richtung Oranienburg unter Dampf, seitdem gibt es elektrischen Betrieb, mit...

  • Frohnau
  • 17.07.19
  • 142× gelesen
Kultur

Den Kiez kennenlernen

Prenzlauer Berg. Für neue Nachbarn findet am 26. Juli ein Spaziergang in deutscher Sprache durch den Kiez am Wasserturm statt. Veranstaltet wird er von der Bibliothek am Wasserturm. Während dieser Tour erfahren die Teilnehmer, wo Geschichte, Kultur und Kunst besonders interessant ist und wo es spannende Freizeitangebote gibt. Außerdem lernen sich bei dieser Welcome-Tour die Teilnehmer näher kennen. Die Tour beginnt und endet im Kultur- und Bildungszentrum „Sebastian Haffner“ in der Prenzlauer...

  • Prenzlauer Berg
  • 10.07.19
  • 29× gelesen
Bildung

Kiezspaziergang mit Arne Herz

Westend. Der stellvertretende Bürgermeister, Arne Herz (CDU), lädt am Sonnabend, 13. Juli, zum Kiezspaziergang ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr am südlichen Ausgang des S-Bahnhofs Messe Süd. Der Weg führt durch die Waldschulallee vorbei am Mommsenstadion, der Heinz-Galinksi-Schule und der Wald-Grund- und Oberschule. Es folgt eine längere Strecke durch den Wald, dann geht es die Teufelsseechaussee am Teufelsberg entlang zum Ökowerk, wo ein kleiner Empfang geplant ist. Ein Teil des Kiezspaziergangs...

  • Westend
  • 04.07.19
  • 117× gelesen
Kultur

Spaziergang auf Stralau

Friedrichshain. Günter F. Toepfer, Autor des Buchs "Verliebt in Rummelsburg und Stralau", lädt für Sonntag, 7. Juli, zu einer kostenlosen geführten Tour über die Halbinsel ein. Beginn ist um 13 Uhr. Den Treffpunkt erfahren Teilnehmer bei der Anmeldung unter der Telefonnummer 509 81 13. Ihre Zahl ist auf 20 Personen begrenzt. tf

  • Friedrichshain
  • 20.06.19
  • 13× gelesen
Bauen

Spaziergang durch den Kiez

Wilhelmstadt. Warum ist die Wilhelmstadt Sanierungsgebiet, und was haben die Anwohner davon? Welche Straßen und Plätze werden umgestaltet, und wie geht es den Geschäften? Antworten auf diese Fragen soll es auf der Kiez-Führung mit dem Spandauer SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz am 15. Juni geben. Mit dabei ist Andreas Wilke als Sanierungsleiter für das Förderprogramm „Aktive Zentrum Wilhelmstadt“. Los geht es um 11 Uhr am Metzer Platz. Die Führung ist gratis. Wie berichtet ist die Wilhelmstadt...

  • Wilhelmstadt
  • 06.06.19
  • 51× gelesen
Kultur

Wo berühmte Künstler lebten

Pankow. „Kleine Häuser für große Künstler“: Das ist das Thema einer Führung, die die Spaziergangsgruppe im Stadtteilzentrum Pankow organisiert. Am 12. Juni können die Teilnehmer während eines Spaziergangs durch die einstige Erich-Weinert-Siedlung erfahren, wo früher Künstler und Schriftsteller wohnten. Michael Hinze begleitet fach- und sachkundig bei diesem Rundgang. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Heinrich-Mann-Straße/Ecke Beatrice-Zweig-Straße. Wer teilnehmen möchte, meldet sich unter der...

  • Pankow
  • 03.06.19
  • 56× gelesen
Bildung

Spazieren entlang der Seenkette

Grunewald. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPd) lädt am Sonnabend, 8. Juni, zum mittlerweile 210. Kiezspaziergang ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Bushaltestelle Herthastraße. Der Weg führt entlang der Grunewald-Seenkette zum Karmielplatz beim Mahnmal Gleis 17 vor dem S-Bahnhof Grunewald. Die Grunewaldseenkette umfasst den Hertha- und Hubertussee, den Koenigs- und Dianasee. Die Teilnehmer erwartet ein schöner Spaziergang am Wasser entlang mit einigen institutionellen und architektonischen...

  • Grunewald
  • 31.05.19
  • 56× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.