Spaziergang

Beiträge zum Thema Spaziergang

Umwelt
Wegen ihrer Bedeutung als Laichgebiet für Amphibien sowie als Brut- und Rastgebiet für viele Vogelarten wurde die Malchower Aue bereits 1995 unter Schutz gestellt.

Naturspaziergang durch die Malchower Aue

Malchow. Umweltbildnerin Sabine Engert lädt am Sonntag, 8. August, zu einem Rundgang durch das Naturschutzgebiet Malchower Aue ein. Gemeinsam erkunden die Teilnehmer die Flora und Fauna des Schutzgebietes und erfahren Details zu den Pflanzen, Insekten und anderen Tieren am Wegesrand. Wegen ihrer Bedeutung als Laichgebiet für Amphibien sowie als Brut- und Rastgebiet für viele Vogelarten wurde die Malchower Aue bereits 1995 unter Schutz gestellt. Die 6 km lange Wanderung endet am Malchower See....

  • Malchow
  • 29.07.21
  • 30× gelesen
Soziales

Ausflüge an der frischen Luft
Neue Spaziergangsgruppen für ältere Menschen suchen Mitstreiter

Seit Februar organisiert der soziale Träger RBO-Inmitten gGmbH in einer Kooperation mit dem Bezirksamt Lichtenberg Spaziergangsgruppen für Senioren. Im Juni konnten die ersten Spaziergangsgruppen durch die Lockerung der pandemischen Situation wieder starten. Nun sind weitere geplant. In den Regionen Neu-Hohenschönhausen Nord, Fennpfuhl und Friedrichsfelde Süd sollen neue Spaziergangsgruppen für ältere Menschen entstehen. Bei den Spaziergängen durch die Kieze können sich die Teilnehmer in...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 25.07.21
  • 30× gelesen
Kultur

Lichtenberger Spaziergänge

Fennpfuhl. Am Donnerstag, 29. Juli, um 16 Uhr stellt Thomas Thiele, langjähriger Leiter des Bezirksmuseums Lichtenberg, in der Anton-Saefkow-Bibliothek, Anton-Saefkow-Platz 14, seinen Stadtführer „Berliner Spaziergänge – Lichtenberg“ vor. Darin blickt er auf die interessante Geschichte des Bezirks zurück. Auf 64 Seiten mit umfangreichem Bildmaterial wird Wissenswertes zur Stadtgeschichte berichtet und werden spannende Anekdoten erzählt. Das Heft ist im Elsengold Verlag erschienen und kostet...

  • Fennpfuhl
  • 21.07.21
  • 15× gelesen
Bauen

Baukunst im Rathauskiez

Lichtenberg. Am 31. Juli um 13 Uhr veranstaltet das Studio Bildende Kunst, betrieben vom Verein Kulturring in Berlin, einen Architektur-Spaziergang durch den Kiez rund um das Rathaus. Die Berliner Architektur-, Grafik- und Textil-Designerin Bärbel Ambrus zeigt interessante Gebäude, weist auf die Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Gestaltung hin und schult so quasi im Vorbeigehen die Wahrnehmung baukünstlerischer Details. Treffpunkt ist das Rathaus Lichtenberg, Möllendorffstraße 6. Die...

  • Lichtenberg
  • 20.07.21
  • 14× gelesen
Bildung
3 Bilder

Spandaus Geschichten sind lang
Stadtführung am 24. Juli 2021 durch die Carl-Schurz-Straße

Bei meinem 190. monatlichen Stadtspaziergang lade ich Sie rund um die Carl-Schurz-Straße in Spandaus Altstadt ein. Am Südende nah dem Bahnhof steht das Rathaus mit dem 80-Meter-Turm. 1913 eingeweiht, endete schon sieben Jahre später seine Funktion als Verwaltungssitz des selbstständigen Stadtkreises. Als nach Gründung Groß-Berlins der Bezirk Nr. 8, Spandau, gegründet wurde, soll Oberbürgermeister Dr. Kurt Woelk (DDP) bei der feierlichen Schlüsselübergabe geklagt haben, daß die über 700-jährige...

  • Spandau
  • 20.07.21
  • 95× gelesen
Kultur

Spaziergang im Landschaftspark Herzberge

Lichtenberg. Der nächste Kiezspaziergang mit Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) findet am Sonnabend, 24. Juli 2021, ab 10 Uhr statt. Diesmal geht es durch den Landschaftspark Herzberge. Mit von der Partie sind Mitglieder des Vereins Agrarbörse Deutschland Ost, der Stadtfarm und die ehemalige Leiterin des Fachbereichs Naturschutz im Bezirksamt, Doris Nabrowsky. Startpunkt ist der Eingang zum Landschaftspark in der Gotlindestraße 20. Beim Spaziergang wird über die weitere Entwicklung des...

  • Lichtenberg
  • 19.07.21
  • 27× gelesen
Soziales

Gemeinsam den Kiez erkunden

Alt-Hohenschönhausen. Angenehme sommerliche Temperaturen regen dazu an, wieder mehr Zeit im Freien zu verbringen. Viele, die einsam leben, möchten allerdings nicht allein spazieren gehen. Allen, die etwas gegen Einsamkeit und Wohnungsfrust tun möchten, bietet der Bürgertreff „Gemeinsam im Kiez leben“, Schöneicher Straße 10a, deshalb Spaziergänge in kleinen Gruppen an. Der nächste findet am 28. Juni von 15 bis 17 Uhr statt. Wer mitgehen will, meldet sich im Bürgertreff unter Telefon 344 09 04 70...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 20.06.21
  • 15× gelesen
Umwelt

Spaziergang über freie Fläche

Alt-Hohenschönhausen. Wie soll sich der Ortsteil künftig entwickeln? Dieser Frage gehen Abgeordnetenhausmitglied Danny Freymark (CDU) und der Lichtenberger CDU-Vorsitzende Prof. Dr. Martin Pätzold am 26. Juni von 16 bis 18 Uhr bei einem Kiezspaziergang nach. Nordöstlich der Gedenkstätte Hohenschönhausen liegt ein Areal mit einer Fläche von gut 40 Fußballfeldern. Es erstreckt sich von der Gensler-/Lichtenauer Straße im Südwesten bis zur Gärtner-/ Ferdinand-Schultze-Straße im Nordosten. De facto...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 18.06.21
  • 25× gelesen
Bildung

Gemeinsamkeiten mit Aleppo?

Neu-Hohenschönhausen. „1989 – 2011 – 2021: Hohenschönhausen in Aleppo?“. Unter diesem Titel findet am 19. Juni von 16 bis 18 Uhr ein Kiez-Spaziergang mit Zeitzeugen der Bürgerrechtsbewegung aus Syrien und der DDR statt. Treffpunkt ist der Platz vor der Kirche Am Berl 17 in der Nähe des S-Bahnhofs Wartenberg. Bei diesem Spaziergang wird der Frage nachgegangen, was Neu-Hohenschönhausen und Aleppo in Syrien gemeinsam haben. Dass das eine ganze Menge ist, erschließt sich vielleicht nicht auf den...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 12.06.21
  • 13× gelesen
Umwelt

Kiezspaziergang zum Biesenhorster Sand

Karlshorst. Der nächste Kiezspaziergang mit Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) findet am 12. Juni ab 10 Uhr statt. Diesmal geht es durch das neue Naturschutzgebiet Biesenhorster Sand im Süden des Bezirks. Der Biesenhorster Sand ist ein einzigartiges Gelände, auf dem sich Biotope mit gefährdeten und geschützten Tier- und Pflanzenarten befinden. Anfang des Jahres wurde er als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Das 108 Hektar große Areal erstreckt sich auf beiden Seiten entlang der Grenze...

  • Karlshorst
  • 06.06.21
  • 29× gelesen
Soziales

Durch den Frühling spazieren

Alt-Hohenschönhausen. Der Frühling regt dazu an, wieder mehr Zeit im Freien zu verbringen. Viele, die einsam in ihrer Wohnung leben, möchten allerdings nicht allein spazieren gehen. Ihnen bietet der Bürgertreff „Gemeinsam im Kiez leben“ dafür Gesellschaft an. Wer zusammen mit jemandem spazieren gehen möchte oder eine Motivation braucht, um aus dem Haus gehen, der meldet sich unter Telefon 344 09 04 70 oder Telefon 0178/901 50 48. Dann wird ein Termin vereinbart, an dem unter Berücksichtigung...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 06.04.21
  • 21× gelesen
Umwelt
Auch wenn es draußen kühl ist: Die Trampeltiere können auf ihrer Anlage im Tierpark trotzdem beobachtet werden.
2 Bilder

Tiere auf Außenanlagen beobachten
Ein Spaziergang im Tierpark lohnt sich auch jetzt

Auch wenn der Lockdown bis zum 31. Januar verlängert wurde: Der Tierpark Berlin bleibt unter Einhaltung aller erforderlichen Hygieneregelungen für Besucher geöffnet. Als Vorsichtsmaßnahme zur Eindämmung von Infektionen durch das Corona-Virus sind allerdings alle Tierhäuser geschlossen. Gleiches gilt für das Schloss Friedrichsfelde und alle begehbaren Tieranlagen wie den Streichelzoo. Während der gesamten Besuchszeit gilt Maskenpflicht. Die Gastronomie bietet an einzelnen Standorten Speisen und...

  • Friedrichsfelde
  • 12.01.21
  • 469× gelesen
Bauen
Auf der Tafel an der Alfred-Kowalke-Straße ist mehr zu WBS 70 zu erfahren. Etwa die Hälfte aller Plattenbauten der DDR sind Gebäude dieses Typs, der von der Bauakademie der DDR entwickelt und durch die bezirklichen Wohnungsbaukombinate lokal angepasst wurde.
2 Bilder

Inforoute "Platte & Co" aufwerten
Geschichte des industriellen Wohnungsbaus besser sichtbar machen

Im kommenden Jahr lässt das Bezirksamt ein strategisches Image- und Tourismuskonzept erarbeiten. Ein Bestandteil soll die Aufwertung der Inforoute „Platte & Co“ werden. Darüber informiert das Bezirksamt nach einem entsprechenden Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Die Inforoute „Platte & Co – Geschichte und Geschichten in Friedrichsfelde Süd“ wurde vor fünf Jahren eingeweiht. Die Open-Air-Ausstellung kann im Rahmen eines Spaziergangs besichtigt werden. Startpunkt ist an der...

  • Friedrichsfelde
  • 29.11.20
  • 154× gelesen
Soziales

Zu Fuß im Kiez unterwegs

Friedrichsfelde. Die Spaziergangsgruppe Zachertstraße veranstaltet am 26. Oktober einen nächsten Rundgang an der frischen Luft. Willkommen sind alle älteren Mitbürger, die Freude an Bewegung im Freien haben und aktiv etwas für ihre Gesundheit tun möchten. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem AWO Margaretentreff an der Zachertstraße 52. Der Spaziergang endet mit einem Beisammensein bei Kaffee und Kuchen im Margaretentreff. Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte bei Karoline Dietel unter der...

  • Friedrichsfelde
  • 18.10.20
  • 30× gelesen
Kultur

Auf den Spuren von Oskar Ziethen

Lichtenberg. Auf den Spuren von Oskar Ziethen bewegt sich ein geführter Spaziergang durch Lichtenberg, der am 24. Oktober von 11 bis etwa 13 Uhr stattfindet. Geleitet wird er von Rotraut Simons. Oskar Ziethen (1858-1932) war seit 1896 zunächst Lichtenberger Amts- und Gemeindevorsteher, ab 1907 dann Bürgermeister der frisch ernannten Stadt Lichtenberg. Ab 1911 durfte er sogar den Titel Oberbürgermeister tragen. Ziethen war ein aktiver Verfechter der Pläne für eine Groß-Kommune Berlin. Seine...

  • Lichtenberg
  • 12.10.20
  • 126× gelesen
Kultur

Rundgang im alten Dorfkern

Alt-Hohenschönhausen. Einen Kiezspaziergang mit Barbara Mewis veranstaltet der neue Kieztref, Seefelder Straße 50, am 9. Oktober in der Zeit von 14.30 bis 16 Uhr. Treffpunkt ist am Schloss Hohenschönhausen. Der Spaziergang findet unter dem Motto „Alt-Hohenschönhausen damals und heute – Geschichten rund um den ehemaligen Dorfkern“ statt. Wer teilnehmen möchte, meldet sich unter Telefon 50 17 79 89 oder info@nachbarschaftstreff-seefelder.de an. Die Teilnehme ist kostenfrei, Spenden sind aber gern...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 30.09.20
  • 162× gelesen
Soziales

Kräuterspaziergang
Kräuterspaziergang im Stadtpark Lichtenberg

Viel zu oft laufen wir an den heimischen Kräutern vorbei ohne deren Existenz wahrzunehmen. Bei diesem Spaziergang sollen die Sinne geschärft werden und die Umgebung mit anderen Augen betrachtet werden können. Hierzu wird unsere Referentin Sie durch den Stadtpark Lichtenberg führen und zeigen, wo überall um uns herum heimische Kräuter wachsen. Auch die Anwendung und deren Kraft versucht uns Frau Weber näher zu bringen, damit wir unser Immunsystem bestens auf den Winter vorbereiten können....

  • Lichtenberg
  • 15.09.20
  • 111× gelesen
Sport

Bewegung an der frischen Luft

Friedrichsfelde. Die Spaziergangsgruppe Zachertstraße trifft sich am 24. August zu geselliger Bewegung an frischer Luft. Willkommen sind ältere Mitbürger, die etwas für ihre Gesundheit tun möchten. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem AWO Margaretentreff an der Zachertstraße 52. Von dort aus wird das Stadtgrün entlang des Agnes-Kraus-Wegs erkundet. Der Spaziergang endet mit einem Beisammensein bei Kaffee und Kuchen im Margaretentreff. Wer teilnehmen möchte, meldet sich bei Karoline Dietel unter der...

  • Friedrichsfelde
  • 13.08.20
  • 37× gelesen
Bildung
Den Coronaregeln angepasst und zeitlich flexibel: Mit dem Smartphone kann man am 8. August durch Oberschöneweide streifen und mehr über die politische Vergangenheit des Ortsteils erfahren.

Schöneweide im Wandel
Spur nach rechts – Digitaler Spaziergang zum „Nazikiez“ am 8. August

Schöneweide war lange bekannt für eine sehr aktive und aggressive rechte Szene. Mittlerweile ziehen viele junge Familien mit ganz anderen Einstellungen in den Ortsteil. Der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) folgte ein studentisches Publikum. Wie passt das zusammen? Am Samstag, 8. August, geht das Zentrum für Demokratie Treptow-Köpenick der Entwicklung bei einem digitalen Spaziergang nach. Anlass ist der „Antifaschistische Sommertag“, der jährlich auf unterhaltsame Weise für...

  • Niederschöneweide
  • 02.08.20
  • 1.316× gelesen
  • 1
Ausflugstipps

In Bewegung bleiben
Spaziergänge an den Stadtrand von Berlin und nach Brandenburg

Kürzlich hatte ich Spaziergänge in und um Berlin vorgestellt, als Anregung zum In-Bewegung-Bleiben in diesen eingeschränkten Zeiten. Da der Artikel rege gelesen wurde, und die Einschränkungen noch weiter anhalten, geht es hier um Ausflüge an den Stadtrand von Berlin und ins Brandenburger Umland. Begrenzte Ausflüge sind ja erlaubt, und da kann man seine Kreise ja gut mal etwas ausserhalb der gewohnten städtischen Bahnen ziehen, gerade jetzt wo die Temperaturen nach oben klettern. Eine meiner...

  • Karlshorst
  • 21.04.20
  • 643× gelesen
  • 1
Soziales
2 Bilder

In schwierigen Zeiten sorgen sich Menschen um Sie!
Ein herzlicher und persönlicher Brief an Sie, liebe Seniorinnen und Senioren, liebe Vorerkrankte, liebe Raucherinnen und Raucher

Liebe Seniorinnen und Senioren, liebe Vorerkrankte, liebe Raucherinnen & Raucher,  ganz viele Menschen sorgen sich um Sie. Vielleicht Ihre Kinder, Ihre Enkel oder Ihre Familie. Oder es sind eventuell bei Ihnen Freunde, Bekannte, Ihre Pflegekräfte oder liebe Menschen in der Nachbarschaft. Wenn Sie dafür sorgen möchten, dass Ihren Lieben die Sorgen ein Stück weit genommen werden, dann habe Sie diese Möglichkeit: Bleiben Sie zu Hause und reden Sie mit Ihren Lieben und anderen Menschen darüber....

  • Karlshorst
  • 03.04.20
  • 236× gelesen
Ausflugstipps

In Bewegung bleiben in Zeiten von Corona
Spaziergänge in und um Berlin

Gerade in diesen Tagen, wo man sonst nicht viel unternehmen kann, ist es wichtig in Bewegung zu bleiben, und Sonne und Frischluft zu tanken. Wenn man dabei neue Seiten unserer Stadt entdecken kann - um so besser! Hier sind eine Reihe von Wanderungen die ich über die Jahre zusammengetragen habe, und mit deren Hilfe ich Berlin und Umgebung kennengelernt habe. Viele davon lassen sich natürlich auch mit dem Fahrrad abfahren, aber die Entfernungen sind eher auf mehr oder weniger ausgedehnte...

  • Karlshorst
  • 25.03.20
  • 3.125× gelesen
  • 4
Kultur
Auch zu kühler Zeit schön: ein Spaziergang rund um Ober- und Orankesee.
3 Bilder

Spaziergang mit Hörstationen
Geschichten vom Orankesee lauschen

Hohenschönhausen. Ein Spaziergang im Park rund um Ober- und Orankesee dürfte auch in Zeiten der Corona-Krise möglich sein. Das Naturerlebnis lässt sich zudem mit Wissenserwerb verbinden. Die Geschichte des Wasserturms, das Geheimnis von Prinzessin Oranke, Hintergründe zur Elegie-Skulptur: Dank des Projekts Hörenschönhausen des Fördervereins Obersee und Orankesee (FOO) lässt sich all das erfahren – per Audiorundgang. An über 20 Stationen im Zwei-Seen-Park kleben blau-weiße Schildchen, deren...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 20.03.20
  • 258× gelesen
Umwelt

Kräuterkunde beim Spazieren

Lichtenberg. Zu einem Kräuter-Spaziergang durch den Stadtpark Lichtenberg lädt die Expertin für Aromatherapie und Kräuterheilkunde, Christina Weber, am Montag, 23. März, um 14.30 Uhr ein. Sie zeigt den Teilnehmern, wo überall heimische Kräuter wachsen, erklärt ihre Anwendung und Kraft für die Stärkung des Immunsystems. Anmeldungen sind erforderlich unter 28 47 23 95 oder per E-Mail an kpe@kiezspinne.de. Treffpunkt ist das Theater an der Parkaue 29. be

  • Lichtenberg
  • 18.03.20
  • 27× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.