Spaziergang

Beiträge zum Thema Spaziergang

Leute

Starke Frauen in Schmargendorf

Schmargendorf. Stadtführerin Jenny Schon lädt am Sonnabend, 24. April, zu einem Stadtspaziergang durch Schmargendorf ein. Start ist um 14 Uhr an der Dorfkirche, Kirchstraße/Ecke Breite Straße. Die Teilnehmer der Führung lernen die starken Frauen kennen, die hier lebten. Das ist beispielsweise Lou Andreas-Salomé, die mit dem jungen, sehr viel jüngeren Rainer Maria Rilke liiert war und mit ihm eine obsessive Liebesbeziehung führte. Oder Melli Beese, die als erste deutsche Motorfliegerin in die...

  • Schmargendorf
  • 18.04.21
  • 11× gelesen
Kultur

Auf den Spuren von Prominenten

Grunewald. Stadtführerin Jenny Schon lädt am Sonntag, 25. April, zu einer Führung vom Hagenplatz bis zum Bahnhof Grunewald ein. Um 10 Uhr startet die Tour am Hagenplatz/Hagenstraße. Der Kiezspaziergang führt zu Villa und Garten Hagenbeck und zu den einstigen Wohnorten von Walther Rathenau, Romy Schneider, Alfred Kerr und anderen. Die Führung dauert zirka zwei Stunden und kostet zehn Euro pro Person. Eine Anmeldung bis spätestens zwei Stunden vor Beginn der Führung ist unter der Rufnummer...

  • Grunewald
  • 13.04.21
  • 9× gelesen
Leute

Tour durch die Künstlerkolonie

Wilmersdorf. Zu einem Kiezspaziergang durch die Künstlerkolonie lädt Jenny Schon am Sonntag, 11. April, ein. Los geht es um 14 Uhr. Die Stadtführerin führt zu den Orten und Wohnstätten berühmter Künstler und Literaten, die im Kiez zwischen Breitenbachplatz und Rüdesheimer Platz gelebt und gearbeitet hatten. Unter anderem geht es zu den ehemaligen Wohnhäusern von Ernst Bloch, Ernst Busch und Peter Huchel. Treffpunkt ist am Breitenbachplatz, Südwestkorso/Ecke Kreuznacher Straße. Die Führung...

  • Wilmersdorf
  • 02.04.21
  • 17× gelesen
Kultur

Spaziergang durch Grunewald

Grunewald. Die Stadtführerin Jenny Schon bietet wieder ihre individuellen Stadtspaziergänge an. Am Mittwoch, 7. April, stehen die einst berühmten Bewohner des Ortsteils Grunewald im Mittelpunkt der Tour. Start ist um 14 Uhr vor dem Blumen-Kiosk am Joseph-Joachim-Platz. Der Spaziergang führt vom Joseph-Joachim-Platz bis zum Hagenplatz. Besucht werden die ehemaligen Wohnstätten von Harald Juhnke, Ingeborg Bachmann, Vicky Baum und andere. Die Führung dauert etwas zwei Stunden und kostet zehn Euro....

  • Grunewald
  • 28.03.21
  • 14× gelesen
Leute

Spaziergang am Prager Platz

Wilmersdorf. Der Prager Platz und sein Umfeld im Böhmischen und Bayrischen Viertel war schon immer geprägt von Kunst und Kultur. Berühmte Schriftsteller und Maler sowie bekannte Persönlichkeiten lebten hier. Stadtführerin Jenny Schon kann über Persönlichkeiten wie James Simon, George Grosz, Marcel Reich-Ranicki, Anna Seghers, Albert Einstein, Rainer Maria Rilke, Erich Kästner und andere Interessantes und Wissenswertes erzählen. Dazu lädt sie am Sonnabend, 3. April, zu einem Kiezspaziergang rund...

  • Wilmersdorf
  • 19.03.21
  • 18× gelesen
Bildung

Tour durch den historischen Kern der Siemensstadt mit Lutz Oberländer

Siemensstadt. Das Stadtteilbüro lädt am Freitag, 28. August, zu einer Kiezführung ein. Sie wird geleitet von Lutz Oberländer, Buchautor und Denkmalschützer. Bei dem kostenlosen Rundgang werden unter anderem der historische Kern des Quartiers am Nonnendamm, die Siemenswerke oder die Ring-Siedlung angesteuert. Start ist um 18 Uhr am Stadtteilbüro in der Wattstraße 13. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung unter 382 89 12. tf

  • Siemensstadt
  • 17.08.20
  • 27× gelesen
Kultur

Literatur und Kunst im Kiez Rüdesheimer Platz

Wilmersdorf. Auf den Spuren von Literatur und Kunst kann man sich am Sonntag, 2. August, um 14 Uhr im Kiez Rüdesheimer Platz und Künstlerkolonie bewegen. Stadtführerin Jenny Schon lädt zu einem zweistündigen Exkurs in die Geschichte des Viertels ein und führt zu Orten, an denen Prominente wie der Philosoph Ernst Bloch, der Schauspieler Ernst Busch und der Lyriker Peter Huchel lebten. Treffpunkt für diese Tour ist die Kreuzung Breitenbachplatz/Südwestcorso/Kreuznacher Straße. Eine Teilnahme...

  • Wilmersdorf
  • 27.07.20
  • 93× gelesen
Umwelt

Einmal rund um die Mierendorff-Insel

Charlottenburg. Die nächste Insel-Wanderung findet nur bei trockener Witterung am Sonnabend, 14. März, statt. Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Schlossbrücke am Bonhoeffer-Ufer, Ecke Mierendorffstraße. Die Teilnahme ist kostenlos. maz

  • Charlottenburg
  • 10.03.20
  • 15× gelesen
Kultur

Entlang der Magistrale
Die Stadtführung am 22. Februar 2020 führt zum Petersburger Platz

Bei meinem 182. monatlichen Stadtspaziergang lade ich Sie zum Petersburger Platz ein. Am Platz an der Petersburger Straße blieb die Pfingstkirche aus der späten Kaiserzeit das prächtigste Gebäude. An ihrer Fassade züngelt ein stilisiertes rotes Flammenfeld empor, hergestellt aus gebrannten Klinkern. Die „Flamboyant-Gotik“ mittelalterlicher Endzeit lässt grüßen, ein Hauch französischer Westen im Berliner Osten. Auch hier gibt es bis heute die alten Vorderhäuser, Seitenflügel und Quergebäude,...

  • Charlottenburg
  • 19.02.20
  • 88× gelesen
Kultur

Insel-Wanderung am 8. Februar 2020

Charlottenburg. Eine gute Tradition geht weiter im neuen Jahr: der Insel-Rundgang auf dem Insel-Rundweg. Spazierfreudige treffen sich am Sonnabend, 8. Februar, um 11 Uhr an der Schlossbrücke am Bonhoeffer-Ufer/Ecke Mierendorffstraße. Die Insel-Wanderungen finden jeweils am zweiten Sonnabend im Monat statt. my

  • Charlottenburg
  • 02.02.20
  • 49× gelesen
Kultur

181. Stadtführung führt zum Alfred-Döblin-Platz
Stilles Dreieck an der Dresdner

Bei meinem 181. monatlichen Stadtspaziergang lade ich Sie zum Alfred-Döblin-Platz ein. Im Dreikaiserjahr 1888 bekam das Straßendreieck im Westen der einstigen Luisenstadt erstmals größere Aufmerksamkeit, als Berlins Markthalle VII. eröffnet wurde. Architekt war der stets zuständige Stadtrat Hermann Blankenstein. An der Dresdner Straße blieb ein repräsentatives Mietshaus mit prächtiger Neorenaissancefassade erhalten – nach Vorbild des Gropiusbaus an der Niederkirchnerstraße. Es besitzt ein...

  • Kreuzberg
  • 21.01.20
  • 176× gelesen
Bildung

Kiezspaziergang zur Wintersteinstraße

Charlottenburg. Stadtrat Arne Herz lädt ein zum 216. Kiezspaziergang am Sonnabend, 14. Dezember, um 14 Uhr. Treffpunkt ist auf dem Platz vor der Sammlung Scharff-Gerstenberg in der Schloßstraße 70. Der Spaziergang führt von dort durch die Nithackstraße an der Eosander-Schinkel-Schule vorbei zum Schustehruspark mit der Villa Oppenheim. Dann geht es zum Gierkeplatz, wo sich das Oberstufenzentrum Kraftfahrzeugtechnik, die alte Schule, das Puppentheater und die Luisenkirche befinden. Enden wird der...

  • Charlottenburg
  • 05.12.19
  • 50× gelesen
Bauen

Zwischen Grün und Moderne
Stadtführung: Am 23. November 2019 geht’s zum Goebelplatz

Bei meinem 178. Stadtspaziergang lade ich Sie nach Charlottenburg-Nord ein, nahe dem Volkspark Jungfernheide. Das ist auf den ersten Blick ein weitläufig-unspektakuläres Quartier mit ruhigen Straßen und unauffälligen Nachkriegswohnbauten. Unterbrochen wird die Gleichförmigkeit vom großen, weißen Block der evangelischen Gemeindekirche. Fünf Minuten entfernt, am Goebelplatz, gelangt man unvermittelt ins Weltkulturerbe der 20er-Jahre. Man staunt, wie abwechslungsreich man trotz sparsamer Mittel...

  • Charlottenburg
  • 19.11.19
  • 306× gelesen
  • 1
Kultur

Blankensteins Biesdorfer Klinkererbe
Stadtführung: Am 19. Oktober 2019 geht’s nach Wuhlgarten

Zu meinem 177. monatlichen Stadtspaziergang lade ich Sie nach Wuhlgarten an den Brebacher Weg ein. Das Gebiet des Wuhlgartens ist von der Stadt Berlin schon vor 1890 aufgekauft und 96 Hektar der alten Biesdorfer Feldmark gründlich verändert worden. Die zur Millionenmetropole wachsende Stadt streckte ihre Arme damals weit aus, um modernste Einrichtungen der Daseinsfürsorge ins Umland zu setzen. In einst ländlicher Gegend läuft das Flüsschen Wuhle in eiszeitlicher Talrinne von Nord nach Süd,...

  • Biesdorf
  • 15.10.19
  • 197× gelesen
Kultur

Kiezspaziergang mit Bürgermeister Naumann

Wilmersdorf. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) lädt am Sonnabend, 14. September, zum 213. Kiezspaziergang ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Kino Bundesplatz. Der Weg führt in den Wilmersdorfer Süden, zunächst am Gebäude des Deutschlandradios Kultur vorbei, dann wird der Volkspark Wilmersdorf gequert, um in die Babelsberger Straße zu gelangen. Dort befinden sich sowohl die internationale Schule Wangari Maathai als auch ein Ableger der Hochschule für Wirtschaft und Recht. Abschluss ist der...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 08.09.19
  • 193× gelesen
Kultur

Ruinen, Radio und reges Treiben
Stadtführung zum Funkhaus-Gelände in der Nalepastraße

Zu meiner 175. Führung der Berliner Woche lade ich Sie nach Oberschöneweide auf öffentlich zugängliches Gelände des Funkhauses Berlin an der Spree ein. Das gleicht auch heutzutage einer Abenteuertour in unbekannte Landschaften. Der Weg quert seltsam zusammengewürfelte Ansammlungen älterer und neuerer Industrie- und Gewerbebauten. Auch im 13,5-Hektar-Funkhaus-Areal eine krasse Mischung aus sieben Jahrzehnten: Architektur-Ikonen, größere und kleinere Zweckbauten, Baustellen, Ruinen, Schutthaufen,...

  • Charlottenburg
  • 20.08.19
  • 631× gelesen
Umwelt

Gesunder Spaziergang durch den Wald

Grunewald. Die Heilpraktikerin und Fachberaterin für Darmgesundheit, Asja Kuhn, bietet im Namen des Naturschutzzentrums Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, am Sonntag, 11. August, von 14 bis 16 Uhr einen Waldspaziergang der besonderen Art an. Während des Spaziergangs werden die gesundheitsfördernden Aspekte des Waldes erläutert. Geeignet ist die Veranstaltung für Erwachsene, die für die Teilnahme einen Beitrag in Höhe von vier Euro entrichten, ermäßigt drei Euro. Treffpunkt ist am Ökowerk....

  • Grunewald
  • 05.08.19
  • 14× gelesen
Bildung

Spaziergang mit Detlef Wagner

Charlottenburg. Der nächste Kiezspaziergang findet am Sonnabend, 10. August, um 14 Uhr statt. Diesmal übernimmt der neue Sozialstadtrat Detlef Wagner (CDU) die Führung. Treffpunkt ist an der nordöstlichen Ecke Fürstenbrunner Weg und Spandauer Damm. Von dort geht es zur Trauerhalle des Bestattungsinstituts Grieneisen. Im Anschluss wird auf dem Gelände der DRK Kliniken Westend etwas zur Geschichte dieses Krankenhauses erzählt. Der Weg führt dann weiter zum Luisenkirchhof und dem alten...

  • Charlottenburg
  • 01.08.19
  • 80× gelesen
Kultur

Ottonen und Buddhisten im Norden
Stadtführung: Am 20. Juli 2019 geht's zum Ludolfinger und Zeltinger Platz

Zur 174. Führung der Berliner Woche lade ich Sie nach Frohnau, zum Ludolfinger und Zeltinger Platz ein. Es sind die nördlichsten, gleichzeitig auch die jüngsten Doppelplätze Berlins, Zentrum einer gepflegten Einfamilienhausgegend, von Parkzügen und Gärten, getrennt vom Graben der S-Bahn Linie 1, aber gleichzeitig über Brücke und Bahnhof verbunden, die im Jahre 1910 eingeweiht wurden. Bis 1925 fuhr die Vorortbahn Richtung Oranienburg unter Dampf, seitdem gibt es elektrischen Betrieb, mit...

  • Frohnau
  • 17.07.19
  • 283× gelesen
Bildung

Kiezspaziergang mit Arne Herz

Westend. Der stellvertretende Bürgermeister, Arne Herz (CDU), lädt am Sonnabend, 13. Juli, zum Kiezspaziergang ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr am südlichen Ausgang des S-Bahnhofs Messe Süd. Der Weg führt durch die Waldschulallee vorbei am Mommsenstadion, der Heinz-Galinksi-Schule und der Wald-Grund- und Oberschule. Es folgt eine längere Strecke durch den Wald, dann geht es die Teufelsseechaussee am Teufelsberg entlang zum Ökowerk, wo ein kleiner Empfang geplant ist. Ein Teil des Kiezspaziergangs...

  • Westend
  • 04.07.19
  • 154× gelesen
Bildung

Spazieren entlang der Seenkette

Grunewald. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPd) lädt am Sonnabend, 8. Juni, zum mittlerweile 210. Kiezspaziergang ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Bushaltestelle Herthastraße. Der Weg führt entlang der Grunewald-Seenkette zum Karmielplatz beim Mahnmal Gleis 17 vor dem S-Bahnhof Grunewald. Die Grunewaldseenkette umfasst den Hertha- und Hubertussee, den Koenigs- und Dianasee. Die Teilnehmer erwartet ein schöner Spaziergang am Wasser entlang mit einigen institutionellen und architektonischen...

  • Grunewald
  • 31.05.19
  • 124× gelesen
Kultur

Ausflug in das alte Berlin

Charlottenburg. Nicola Kothlow lädt am Mittwoch, 1. Mai, zu einem Spaziergang über die Kantstraße mit Gedichten von Mascha Kaléko ein. Die Teilnehmer der zweistündigen Führung entdecken das alte Berlin der 20er- und 30er-Jahre, entlang der Lebensgeschichte der deutschsprachigen, der Neuen Sachlichkeit zugerechneten Dichterin. Die Teilnahme kostet 15 Euro pro Person, eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung unter der Rufnummer 0176/61 42 57 69 oder per E-Mail an info@nicola-kothlow.de möglich....

  • Charlottenburg
  • 20.04.19
  • 70× gelesen
Kultur

Auf dem Pfad der Erinnerung

Charlottenburg-Nord. Der nächste Kiezspaziergang mit Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) findet am Sonnabend, 13. April, von 14 bis 16 Uhr statt. Treffpunkt ist die Gedenkstätte Plötzensee am Hüttigpfad. Erkundet wird der neue „Pfad der Erinnerung“, der durch die Kleingartenanlagen, zu der evangelischen Gedenkkirche Plötzensee und der katholischen Gedenkkirche Maria Regina Martyrum führt. Der Pfad ist Teil des Projektes „Touristische Profilierung der Gedenkregion Charlottenburg-Nord“. Für die...

  • Charlottenburg-Nord
  • 03.04.19
  • 70× gelesen
Soziales

Kiezspaziergang durch Grunewald

Grunewald. Bereits zum 206. Mal lädt das Bezirksamt am Sonnabend, 9. Februar, zu einem Kiezspaziergang ein. Teilnehmer treffen sich um 14 Uhr am Buswartehäuschen auf dem Bismarckplatz, auf der nordwestlichen Seite des Platzes, die Führung übernimmt Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD): „Der Weg führt uns durch die Bismarckallee über den Johannaplatz zum Sankt-Michaels-Heim und Jugendgästehaus. Von dort überqueren wir die Bismarckbrücke, gehen weiter in die Delbrückstraße, laufen an der...

  • Grunewald
  • 02.02.19
  • 28× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.