SPD-Fraktion Charlottenburg-Wilmersdorf

Beiträge zum Thema SPD-Fraktion Charlottenburg-Wilmersdorf

Verkehr

Teplitzer Straße: Zebrastreifen gefordert

Schmargendorf. Die SPD-Fraktion der BVV setzt sich in einem Antrag für einen Zebrastreifen in der Teplitzer Straße ein. Der Fußgängerüberweg soll vor dem Seniorenheim „Residenz am Roseneck“ eingerichtet werden. Die Teplitzer Straße sei eine verkehrsreiche Straße mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h, begründet die Fraktion ihren Antrag. Das hohe Verkehrsaufkommen und die hohe Geschwindigkeit lassen das Überqueren der Straße zu einem gefährlichen Unterfangen werden. Ampeln gibt...

  • Schmargendorf
  • 17.02.21
  • 11× gelesen
Soziales

Notunterkunft erhalten

Schmargendorf. Im vergangenen Jahr musste das Seniorenwohnheim an der Lentzeallee/Schweinfurthstraße aufgegeben werden. Die Seniorenstiftung Wilmersdorf als Träger der Einrichtung kündigte den Mietvertrag mit der Gewobag wegen zu hoher Kosten. Im Juni dieses Jahres wird die Kündigung wirksam. Die Bewohner ziehen in die anderen Heime der Stiftung um. Durch die Aufgabe des Seniorenwohnheims geht auch die Unterkunft für Obdachlose des Arbeiter-Samariter-Bunds (ASB) in der Schweinfurthstraße...

  • Schmargendorf
  • 11.01.21
  • 52× gelesen
Soziales

Seniorenheim macht dicht

Schmargendorf. Das Seniorenheim an der Lentzeallee muss im nächsten Jahr schließen. Die Wilmersdorfer Seniorenstiftung, die das Heim betreibt, hat den Mietvertrag mit der Gewobag gekündigt. Grund seien die zu hohen Kosten. Die Kündigung wird nach einem Jahr wirksam, also im Juni 2021. Bis dahin sollen die 82 Bewohner in den beiden anderen Heimen der Stiftung – in der Hohensteiner Straße und der Koenigsallee – untergebracht werden. Ursprünglich war geplant, das marode Haus in der Lentzeallee zu...

  • Schmargendorf
  • 08.07.20
  • 611× gelesen
Politik

BVV: Was passiert am Teufelsberg?

Charlottenburg-Wilmersdorf. Bei der nächsten Sitzung der Bezirksverordneten am Donnerstag, 24. Mai, ab 17 Uhr im BVV-Saal des Rathauses, Otto-Suhr-Allee 100, bringt die SPD-Fraktion das Thema "Teufelsberg" auf den Tisch. Die ehemalige Abhörstation der Alliierten wurde kürzlich für den Zugang gesperrt und nun wollen die Sozialdemokraten mit ihrer Großen Anfrage in Erfahrung bringen, wann und warum dies geschehen ist, welche Auflagen es gibt und wie diese kontrolliert werden. Wichtiger noch sind...

  • Charlottenburg
  • 21.05.18
  • 455× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.