Alles zum Thema SPD Tempelhof-Schöneberg

Beiträge zum Thema SPD Tempelhof-Schöneberg

Bauen
Am Schultze-Seehof-Brunnen wird gearbeitet, um ihn als Bestandteil der Dorfaue wieder attraktiver zu machen.

Aufwertung für die Dorfaue
Brunnen wird besser in Szene gesetzt

Der Schultze-Seehof-Brunnen in der Dorfaue am U-Bahnhof Alt-Tempelhof bekommt ein hübscheres Aussehen. Auf Initiative der SPD-Fraktion in der BVV haben Ende November die Bauarbeiten begonnen. Dabei werden die verwahrlosten Wandscheiben abgebrochen und die gesamte Gartenanlage in offener Form wiederhergestellt. Über die Aufräumarbeiten erfreut zeigt sich der stellvertretende SPD-Vorsitzende Christoph Götz. „Der bisherige Zustand rund um den Brunnen war desolat und völlig unangemessen. Wir...

  • Tempelhof
  • 06.12.18
  • 19× gelesen
Verkehr
Wochenlang fanden im S-Bahnhof Bauarbeiten statt. Hier sind Arbeiter gerade dabei, ihr Equipment zu verstauen. Der Vorplatz wird für Gastronomie genutzt.
2 Bilder

„In der Summe unerträglich“:
Verwahrlost der S-Bahnhof Tempelhof?

Campierende Obdachlose, pöbelnde Trinkergruppen, Drogenhandel und ein schmutziger Vorplatz. Die SPD-Fraktion hat einiges aufgelistet, was ihr am S-Bahnhof Tempelhof nicht gefällt. Ihr stellvertretender Vorsitzender Christoph Götz spricht von einer Verwahrlosung des wichtigen Verkehrsknotenpunkts. „Mich haben Beschwerden aus der Nachbarschaft erreicht. Ich bin mal hingefahren, zehn Minuten stehen geblieben und habe mir das angesehen“, erzählt Götz unserer Redaktion. Er wohnt seit 25 Jahren in...

  • Tempelhof
  • 14.11.18
  • 80× gelesen
Bauen

Es reicht vorn und hinten nicht
SPD fordert Konsequenzen zur Wohnungsbauprognose

Nachdem das Bezirksamt seine Wohnungsbauprognose bis 2029 vorgestellt hat, wird Kritik aus der SPD-Fraktion in der BVV laut. Kern: das Missverhältnis von Bedarf und bewilligten Neubauten. „Die Prognose stellt einen Bedarf von rund 15 100 Wohnungen in Aussicht, dem aber nur eine erwartete Neubautätigkeit von rund 6300 Wohnungen entgegensteht. Es werden damit rechnerisch rund 8800 Wohnungen bis 2029 fehlen, real vermutlich mehr“, klagt die Partei an. Bei der Sitzung des Ausschusses für...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 25.10.18
  • 108× gelesen
Verkehr

BAB-Anschluss soll modernisiert werden

Der BVV-Ausschuss für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt hat einen Antrag der SPD-Fraktion bezüglich der Modernisierung der Autobahnanschlussstelle Tempelhofer Damm bestätigt. Demnach soll sich das Bezirksamt bei den zuständigen Landesstellen „nochmals und nachdrücklich“ dafür einsetzen. Betroffen ist die Kreuzung, an der aus dem Zentrum kommende Autos vom Tempelhofer Damm nach links auf die Stadtautobahn in Richtung Neukölln auffahren. Die Kapazität des abfließenden Verkehrs an der Kreuzung,...

  • Tempelhof
  • 26.04.18
  • 83× gelesen
Politik

Kiezbummel mit Bürgermeisterin

Tempelhof. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) wird am Sonnabend, 17. Februar, von 14 bis 16 Uhr ihren zweiten Kiezspaziergang dieses Jahres starten. Treffpunkt ist vor dem Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165. Für das Gebiet rundum liegen Pläne vor, um weiteren Wohnraum zu schaffen und eine moderne Infrastruktur aufzubauen. Angelika Schöttler wird bei dem Spaziergang alle Interessierten über den aktuellen Stand informieren und darüber, wie das Gebiet rund um das Rathaus in Zukunft...

  • Tempelhof
  • 11.02.18
  • 15× gelesen
Soziales
Aus dem Dach des zweistöckigen Wohngebäudes haben die Flammen ein schwarzes Gerippe gemacht.
2 Bilder

Spendenaktion nach Hausbrand in Lichtenrade

Die schwarz-weiß gefleckte Katze schleicht unbeeindruckt wie immer durch den Vorgarten. Direkt daneben liegen verkohlte Holzlatten zu einem Stapel aufgetürmt. Seit dem 20. Januar ist in einem zweistöckigen Wohnhaus in der Marienfelder Straße 82 nichts mehr wie vorher. Ein Brand hat das Gebäude unbewohnbar gemacht. Um kurz nach 20 Uhr treffen die Einsatzkräfte der Feuerwehr an diesem Abend in der kleinen Nebenstraße des Lichtenrader Damms ein. Zu diesem Zeitpunkt steht eine Wohnung im zweiten...

  • Lichtenrade
  • 25.01.18
  • 808× gelesen
Politik

Ludwig-Heck-Schule soll Hinweistafel installieren

Eltern und Lehrer setzten sich bereits vor sechs Jahren dafür ein, nun wurde die Umbenennung der Ludwig-Heck-Grundschule endlich beschlossen. Mit Beginn des kommenden Schuljahrs wird sie Mascha-Kaléko-Grundschule, benannt nach einer Dichterin jüdischer Abstammung, heißen. Die Namensänderung wurde vehement gefordert, da der jetzige Namenspatron ein führender Vertreter der Rassentheorie der Nationalsozialisten war. Ludwig Heck wurde für seine Ausarbeitungen einst sogar von Adolf Hitler mit...

  • Tempelhof
  • 20.01.18
  • 185× gelesen
Politik

Platzbenennung nach Kitty Kuse

Schöneberg. Die SPD-Fraktion hat in der jüngsten BVV-Sitzung gefordert, den neu entstandenen Platz an der Naumannstraße östlich des Leuthener Platzes nach einer wichtigen Aktivistin für die Rechte lesbischer Frauen, Käthe „Kitty“ Kuse (1904-1999), zu benennen. Bevor es zu einer Entscheidung über die Namensgebung kommt, werden sich die übrigen Fraktionen in der Bezirksverordnetenversammlung von Tempelhof-Schöneberg zunächst im zuständigen Ausschuss dazu positionieren. KEN

  • Schöneberg
  • 04.05.16
  • 8× gelesen
Bauen

Kritik an Begegnungszone

Schöneberg. Es ist etwas heikel, Kritik an einem Projekt zu üben, das man selbst für gut heißt. Die SPD tut es trotzdem. „Begegnungszone Maaßenstraße nachbessern“, lautet ihre Forderung. „Trotz grundsätzlicher Zustimmung zu dem Projekt sind Nacharbeiten dringend erforderlich“, verlangt die sozialdemokratische Bezirksverordnete Annette Hertlein. Die Begegnungszone zwischen Winterfeldt- und Nollendorfplatz wurde als erste von drei Zonen in Berlin im Oktober vergangenen Jahres eröffnet. Für den...

  • Schöneberg
  • 09.03.16
  • 94× gelesen
Politik

Ehrung für Widerstandskämpferin

Schöneberg. Die Grünfläche an der Torgauer Straße entlang der Ringbahn zwischen Cheruskerpark und Naumannstraße wird Annedore Leber gewidmet. Sie ist die Witwe des von den Nazis ermordeten SPD-Reichstagsabgeordneten und Widerstandskämpfers Julius Leber. Die Entscheidung fiel in der letzten Sitzung des Kulturausschusses vor der Sommerpause. Den Antrag hatte der SPD-Fraktionsvorsitzende Jan Rauchfuß eingebracht. Ihm schloss sich noch vor der Abstimmung die Gruppe der Linken in der...

  • Schöneberg
  • 17.07.15
  • 80× gelesen
Verkehr

SPD befürwortet Fahrradschnellweg nach Potsdam

Schöneberg. Nach dem Willen des Senats soll der Anteil der Radfahrer am Verkehrsgeschehen in den nächsten Jahren auf 20 Prozent ansteigen. Von der vor zwei Jahren beschlossenen Radverkehrsstrategie ist bislang allerdings nicht viel zu sehen. Die Tempelhof-Schöneberger SPD fordert jetzt einen „Highway“ für Radfahrer. Die Rennstrecke soll auf der Trasse der früheren sogenannten Potsdamer Stammbahn verlaufen. Die Vision der SPD-Verkehrsexperten im Bezirk: ein Fahrradschnellweg vom Potsdamer Platz...

  • Schöneberg
  • 01.07.15
  • 412× gelesen
  •  1