Spende

Beiträge zum Thema Spende

Bildung
An Calliope Mini-Tools können die Besucher der Kulti jetzt erste Erfahrungen im Programmieren sammeln.
2 Bilder

Programmieren selbst versuchen
Spenden für das Calliope-Angebot

In der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung Kulti am Majakowskiring 58 gibt es ein neues Freizeitangebot: Calliope. Damit es stattfinden kann, sorgten der Förderkreis der Kulti und das Bezirksamt mit Spenden und Fördermitteln dafür, dass die entsprechenden digitalen Geräte angeschafft werden konnten. Aber was ist Calliope? Werden sich viele fragen, die damit noch nichts zu tun hatten. Der Calliope ist ein Mikrocontroller, der für Bildungszwecke entwickelt wurde. Ziel ist es, Kindern ab der...

  • Niederschönhausen
  • 01.10.21
  • 16× gelesen
Sport
Wolfgang Gribb (rechts) und Dietmar Richter (links) überreichen den symbolischen Spendenscheck am Bürgermeister Michael Grunst.

Für die Kinder in der Partnergemeinde
Spende für Sportprojekt in Maputo

Eine Spende in Höhe von 1005,80 Euro hat der Sportverein BVB 49 für die Lichtenbergs Partnergemeinde Ka Mubukwana in der mosambikanischen Hauptstadt Maputo gesammelt. BVB-Präsident Wolfang Gribb und Vize-Präsident Dietmar Richter übergaben den symbolischen Scheck im Rathaus an Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke), der die Spende weiterleiten wird. Das Geld soll einem Sportprojekt für Kinder und Jugendliche zugutekommen. BVB-Präsident Wolfgang Gribb erklärt: „Anlässlich unseres 70....

  • Lichtenberg
  • 23.09.21
  • 21× gelesen
Soziales

Biker sammelten für Sonnenhof

Niederschönhausen. Über eine Spende von 12 882,91 Euro kann sich das Team des Kinderhospizes Sonnenhof freuen. Diese Summe kam bei der diesjährigen Biker-Ausfahrt „Sonnenhofroute“ des Motorradclubs (MC) Hermsdorf zusammen, die dieser im September veranstaltete. Wer teilnehmen wollte, wurde vom MC um einen kleinen Beitrag gebeten, und nach der Ausfahrt wurden weiter Spenden gesammelt. Unter anderem sorgten die Black Sunday Riders mir 2000 Euro, Remo Klawitter mit 1111,11 Euro, FQM...

  • Niederschönhausen
  • 23.09.21
  • 9× gelesen
Soziales
Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (links) überreichte gemeinsam mit Regina Warwel (rechts) vom Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft einen Spendenscheck über 2315 Euro an Bianca Sommerfeld, Geschäftsführerin vom Schutzengel-Werk.

Bundesverband Mittelständische Wirtschaft spendet 2315 Euro
Scheck für die Steglitzer Schutzengel

Das Schutzengel-Haus bietet Kindern und Jugendlichen aus dem Kiez rund um die Bismarckstraße seit vielen Jahren ein umfangreiches Betreuungsangebot an. Jetzt konnte sich das bezirkliche Kinderhilfsprojekt, das vom Schutzengel-Werk betrieben wird, über eine Spende freuen. Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) überreichte gemeinsam mit Regina Warwel vom Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft einen Spendenscheck über 2315 Euro an Bianca Sommerfeld, Geschäftsführerin vom...

  • Steglitz
  • 21.09.21
  • 17× gelesen
Soziales

Warmer Regen für den Kinderzirkus

Britz. Michael Lind hat kürzlich dem Erlebniszirkus Mondeo in der Gutschmidtstraße 34-51 einen Scheck in Höhe von 5000 Euro überreicht. Lind ist Geschäftsführer des Nahkauf am Kiehlufer und unterstützt regelmäßig Einrichtungen im Kiez wie die Kältehilfe oder den Verein Schwimmbär. Der Zirkus Mondeo arbeitet seit 15 Jahren mit dem Bezirksamt zusammen. Seitdem dürfen Neuköllner Kinder eine Woche in den Zirkusalltag hineinschlüpfen. Inzwischen haben mehr als 50 000 Mädchen und Jungen an dem...

  • Britz
  • 10.09.21
  • 16× gelesen
Soziales
MockUp: goodmockups

Hilferuf! Kleinbus 1x im Monat für geistig behinderte Kinder in der Spandauer Neustadt?

Eine Sonderpädagogin aus der Lynar-Grundschule möchte gerne mit geistig behinderten Kindern regelmäßig einen Ausflug zu einem Bauernhof nach Berge, bei Nauen, machen (ca. 30 km). Diese Naturerfahrung ist stets sehr hilfreich für die Kinder. Zunächst soll der Ausflug einmal im Monat stattfinden, zu einem späteren Zeitpunkt im Idealfall wöchentlich. Es existiert ein kleines Budget, mit dem die Benzinkosten abgedeckt werden können. Für die (reguläre) Miete eines Busses reicht das Geld leider...

  • Bezirk Spandau
  • 06.09.21
  • 43× gelesen
Kultur
Harald Dittmar, Andreas Plank, Christian Awe und Michael Grunst (von links) trafen sich zum Start der Charity-Kunstaktion vor dem Wandbild am Kulturhaus Karlshorst.

Kunstwerke gegen Kinderarmut
Christian Awe hat eine limitierte Edition seiner Wandbilder aufgelegt

Mit einer Charity-Edition unterstützt der Lichtenberger Künstler Christian Awe die im Frühjahr gestartete Kampagne „#100 Stimmen gegen Kinderarmut“. Seit Mai sind neue, großformatige Wandbilder an der Außenfassade des Kulturhauses Karlshorst, Treskowallee 112, zu sehen. Christian Awe gestaltete sie speziell für diesen Ort. Nun hat er exklusiv eine auf 100 Exemplare limitierte Edition der Kunstwerke aufgelegt. Der Erlös aus dem Verkauf fließt vollständig an den Verein Berliner Familienfreunde...

  • Karlshorst
  • 04.09.21
  • 47× gelesen
Sport

Schwimmbär erhält 5000 Euro

Neukölln. Der Supermarktleiter Michael Lind hat dem „Neuköllner Schwimmbären“ 5000 Euro gespendet. Koordinatorin Daniela von Hoerschelmann nahm den Scheck am 5. August im Bad an der Lipschitzallee freudig entgegen. Gegründet wurde das Wassergewöhnungsprojekt für Kinder vor sieben Jahren. Damals konnten über 40 Prozent der Drittklässler im Bezirk nicht schwimmen, heute sind es noch 20 Prozent. Der Schwimmbär erhält Geld vom Land und Bezirk, zusätzliche Spenden sind jedoch für die Arbeit...

  • Bezirk Neukölln
  • 07.08.21
  • 16× gelesen
Soziales

Spenden für Flutopfer

Spandau. Der Rotary Club Berlin Zitadelle hat insgesamt 12 000 Euro an vier Rotary Clubs in von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Gebiete in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz überwiesen. Sie gingen zu jeweils 3000 Euro an die Rotarierer in Adenau-Nürburgring, Hagen, Bad Neuenahr-Ahrweiler und Euskirchen. Das Geld soll vor Ort verteilt werden beziehungsweise als Unterstützung für konkrete Hilfsaktionen dienen. Inzwischen sammelt Rotary Spandau weitere Spenden, außerdem Ideen, wie die...

  • Bezirk Spandau
  • 30.07.21
  • 21× gelesen
Soziales
Jedes Kind soll schöne Ferien haben. Getreu diesem Motto spendete die Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch (Die Linke) auch in diesem Jahr wieder 1000 Euro für ein Ferienprojekt.

Eine Spende für die paddel-kids

Neu-Hohenschönhausen. Die Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch (Die Linke) hat auch in diesem Jahr 1000 Euro für ein Ferienprojekt gespendet. Diesmal ging es nach Lübben in den Spreewald. Dort betreut der Verein paddel-kids aus Hohenschönhausen 30 Kinder in einem Ferienlager. Sie übernachten im Zelt. Das Essen wird selbst zubereitet. Und jeden Tag wird gepaddelt. Das ist nur möglich, weil Ehrenamtliche dafür Urlaub nehmen. BW

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 13.07.21
  • 58× gelesen
Bildung
Das neue Klavier wurde gleich getestet.

Grundschule erhielt ein Klavier
Carl-Bechstein-Stiftung fördert musikalische Bildung

Eines ihrer hochwertigen Klaviere spendet die Carl-Bechstein-Stiftung der 35. Grundschule in der Sewanstraße. Der Klavierhersteller stiftete es im Rahmen seines Förderprojekts „Klaviere für Grundschulen“. Bereits über 40 Klaviere hat die Carl-Bechstein-Stiftung an Berliner Schulen übergeben. Bevorzugt ausgestattet werden Ganztagsschulen, wie die 35. Grundschule. Die Schüler können, zumeist in Zusammenarbeit mit Musikschulen, nachmittags Klavierunterricht erhalten und auch üben. Die Stiftung...

  • Friedrichsfelde
  • 22.06.21
  • 14× gelesen
Sonstiges

Spende sorgt für virenfreie Luft

Lichterfelde. Die Athene-Grundschule in der Curtiusstraße hat 20 Luftreinigungsgeräte des schwedischen Unternehmens Blueair gespendet bekommen. Die Geräte entfernen in Räumen, in denen nicht ausreichend und regelmäßig gelüftet werden kann, Bakterien, Vieren und andere Schadstoffe in der Luft. Somit kann der Präsenzunterricht in der Grundschule gerade während der Pandemie unter verbesserten Bedingungen stattfinden. KaR

  • Lichterfelde
  • 05.06.21
  • 16× gelesen
Soziales
Die ehrenamtlichen AoG-Mitglieder Kathrin Steiner, Martina Ehmen und Trang Luu haben am 17. Mai insgesamt 15 Kisten mit etwa 600 Hygienetüten bei der Bahnhofsmission am Zoologischen Garten abgegeben. Täglich versorgt diese Anlaufstelle der Berliner Stadtmission etwa 600 Menschen mit einer Mahlzeit, die nun einmalig mit einer "Tüte Alltagshygiene" bei der Essensausgabe versorgt werden können.
2 Bilder

Bundesweite Aktion von Apotheker ohne Grenzen
Hilfsorganisation verteilt 10.200 Alltagshygiene-Tüten an Bedürftige

Die Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen Deutschland e.V. (AoG) hat in den vergangenen drei Monaten eine bundesweite Hilfsaktion für Obdachlose und Bedürftige durchgeführt. Ziel der Aktion war es, möglichst viele Obdachlose in Deutschland mit einem Alltagshygiene- und Körperpflegepaket auszustatten, um ihnen in der Pandemie zu helfen, sich besser zu schützen. Dafür rief der Verein zu Sach- sowie Geldspenden bei Apotheken und Unternehmen auf und die 15 deutschlandweiten AoG-Regionalgruppen...

  • Charlottenburg
  • 18.05.21
  • 118× gelesen
Soziales
Übergeben wurde die Spende durch Centermanager Uwe Eigenbrod und Bernd Wardacki (Spiele Max) an Vivien Rosen und Josina Moll von Straßenkinder e.V.

"Eine Selbstverständlichkeit"
Forum Köpenick spendet an Straßenkinder e.V.

Als eine „Selbstverständlichkeit” bezeichnet es Bernd Wardacki, Mitglied der Werbegemeinschaft des Forum Köpenick, sich für soziale Projekte zu engagieren. Seit vielen Jahren gehen die Einnahmen aus den Kinderflohmärkten, dem Klecksland und verschiedenen Aktionen an den Verein Straßenkinder. Auch dieses Mal ist eine stattliche Summe zusammengekommen, die für die Arbeit des Vereins eine wertvolle Unterstützung ist. Straßenkinder e.V. zeigt Kindern und Jugendlichen Perspektiven in der...

  • Köpenick
  • 27.04.21
  • 56× gelesen
Bauen
Friederike von Moers, ihre Töchter Stella (6) und Hanna (49) sowie Dorothee Tannen freuen sich über das gelungene Projekt „Spielplatz“ am Mommsenstadion und erklimmen den Kletterstapel.
3 Bilder

Endlich ein Platz zum Spielen und Toben
Anwohner brachten Spielplatz-Projekt ins Rollen

Ohne Tamtam und großen Bahnhof ist ein neuer Spielplatz am Mommsenstadion ans Netz gegangen. Dabei gäbe es durchaus Grund zum Feiern: Der Spielplatz ist allein durch die Initiative von Bewohnern der Siedlungen Eichkamp und Heerstraße entstanden. Sie hatten sich beim Bezirk für ihre Idee stark gemacht, Spenden gesammelt und mit Spielgeräte-Firmen verhandelt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und soll noch besser werden. Weitere Spielgeräte sind geplant, dafür werden Spenden gesammelt....

  • Westend
  • 23.04.21
  • 140× gelesen
SozialesAnzeige

Nachhaltige Hilfe
So schenken Sie Ihrer Brille ein zweites Leben

Optiker Apollo spendet rund 120.000 Brillen an die Hilfsorganisation BrillenWeltweit. Denn abgelegte Brillen müssen nicht im Müll landen! Im Gegenteil: Sie können Menschen zugutekommen, die sich keine Sehhilfe leisten können. Das Projekt hilft nachhaltig – und jeder Brillenträger kann ganz einfach mitmachen. Die Sehwerte haben sich verändert, die Fassung hat einen Schönheitsfehler bekommen? Schnell landet eine nicht mehr getragene Brille in der Schublade und beim Optiker sucht man sich lieber...

  • Wilhelmstadt
  • 14.04.21
  • 56× gelesen
Sport
Dachse-Vorstand Michael Bauske (rechts) übergibt den Spendenscheck an David Täubert von der Arche Berlin.

Mehr als 10 000 Kilometer gelaufen
Sportliche Dachse unterstützen die Arche

Der Verein Sporttreff Karower Dachse unterstützt „Die Arche“ Berlin mit dem Ergebnis einer besonderen sportlichen Aktion. Im März veranstaltet der Verein über zwei Wochen eine „Kilometerchallenge“. Dafür konnten die Karower Dachse vier Unternehmen aus der Region als Unterstützer gewinnen: Wagner Fliesen, Koch Glas- und Gebäudereinigung, Kraft’s Dienstleistungen und den Malereibetrieb Ach. Diese erklärten sich bereit, je nachdem wie viele Kilometer die Vereinssportler gemeinsam laufen, einen...

  • Karow
  • 07.04.21
  • 32× gelesen
Wirtschaft
Noch im Sommer 2021 wird das ehemalige Raubtierhaus im Zoo die Gäste als "Reich der Jäger" empfangen.
2 Bilder

Verkehrte Welt in Zoo und Tierpark Berlin
Inventur 2020: Zoologischen Gärten Berlin ziehen Resümee

Nach einem bärenstarken Erfolgsjahr mit rund 5,5 Millionen Gästen im Jahr 2019 stand die Welt im vergangenen Jahr auch für die Zoologischen Gärten Berlin auf dem Kopf. Die beliebten Bärenbrüder Pit und Paule absolvierten ihren – von Panda-Fans lange herbeigesehnten – ersten Ausflug unter Ausschluss der Öffentlichkeit und auch Eisbär-Teenager Hertha spielte vor leeren Rängen, als Zoo und Tierpark im Frühjahr 2020 für sechs lange Wochen geschlossen hatten. Doch nicht nur die Gesamttendenz der...

  • Charlottenburg
  • 23.03.21
  • 924× gelesen
Soziales
Von links: Jutta Ellenbeck (Marketing/LEG Wohnen NRW), Sebastian Schrader (Leiter Organisation/POCO Einrichtungsmärkte) und Marc Peine (Geschäftsführender Vorstand Kinderlachen e. V.) bei der Spendenübergabe im Dortmunder POCO-Markt.

POCO und LEG unterstützen Verein Kinderlachen
Rund 6.000 Euro für „Jedem Kind sein eigenes Bett“

Bereits zum achten Mal spenden die POCO Einrichtungsmärkte gemeinsam mit dem Wohnungsunternehmen LEG einen Teil ihres Kooperationsumsatzes an den gemeinnützigen Verein Kinderlachen. Diesmal sind rund 6.000 Euro zusammengekommen, die in das Projekt „Jedem Kind sein eigenes Bett“ fließen. Für die beiden Unternehmen war es eine Selbstverständlichkeit, die mittlerweile schon traditionsreiche Kooperation auch in diesem Jahr fortzuführen und den gemeinnützigen Verein Kinderlachen so gut wie möglich...

  • Charlottenburg
  • 02.03.21
  • 50× gelesen
Soziales
Silvio Pfeufer und Ivo Ebert vom Restaurant einsunternull übergeben den Spendenschecke an Anna-Sofie Gerth und Dieter Puhl (rechts) von der Berliner Stadtmission.

Restaurant hilft Restaurant
einsunternull spendet 10.000 Euro an Obdachlosen-Restaurant der Stadtmission

Vor rund einem Jahr rief das Restaurant einsunternull die Charity-Aktion „Mach MAHL!“ ins Leben und sammelt seither einen Teil des Erlöses aus dem Online-Shop für Obdach- und Mittellose. Zeit für ein Zwischenfazit und die offizielle Spendenübergabe von insgesamt 10.000 Euro an die Berliner Stadtmission. Für Gäste ist das einsunternull in der Hannoverschen Straße in Mitte zwar weiterhin geschlossen, aber in der Sterneküche dampfen die Töpfe: Während des ersten Lockdowns vor ca. einem Jahr...

  • Halensee
  • 24.02.21
  • 287× gelesen
Bildung
Gruppenbild am neuen Klettergerät.

116 000 Euro geschenkt
Borsigwalder Grundschule freut sich über gesponsertes Klettergerät

Auf der Freifläche der Borsigwalder Grundschule befindet sich ein nagelneues Kletter- und Spielgerät. Es lässt beim Benutzen auch Töne erklingen und trainiert die Motorik. Kosten normalerweise: 116 000 Euro. Das Spielgerät konnte dank der Spende des Spielgeräteentwicklers Kompan mit Sitz an der Holzhauser Straße aufgestellt werden. Eine Mitarbeiterin des Unternehmens, Katrin Mashalova, hatte die Idee. Sie ist Spielgerätedesignerin bei Kompan und ihr Sohn besucht die zweite Klasse der...

  • Borsigwalde
  • 05.02.21
  • 53× gelesen
Soziales
Arche-Gründer Bernd Siggelkow (links) hat 2020 die „virtuelle Arche“ aus der Taufe gehoben. lekker-Pressesprecher Robert Mosberg überreicht den Spendenscheck.

lekker Energie unterstützt die „virtuelle Arche“

Mit einer Online-Spendenaktion hat der Berliner Strom- und Gasanbieter lekker die „virtuelle Arche“ des Christlichen Kinder- und Jugendwerks „Die Arche“ unterstützt. Den symbolischen Spendenscheck in Höhe von 12.550 Euro übergab lekker-Pressesprecher Robert Mosberg am 2. Februar in der Arche-Zentrale in Hellersdorf an den Gründer und Leiter der Arche, Bernd Siggelkow. lekker hatte mit einer digitalen Weihnachtskarte auf die Spendenaktion und das Projekt „virtuelle Arche“ aufmerksam gemacht und...

  • Hellersdorf
  • 03.02.21
  • 91× gelesen
Soziales
Der Vereinsvorsitzende von "I love Tegel" Felix Schönebeck.

1000 Masken für Bedürftige

Reinickendorf. Die Firma Your Mask spendet über den Verein „I love Tegel“ 1000 FFP2-Masken. Sie sollen kostenlos Menschen zugute kommen, die sich den Mund-Nasen-Schutz nicht leisten können oder derzeit ihre Wohnung nicht verlassen möchten. Die Übergabe wird von „I love Tegel“ organisiert. „Wir bitten um Vorschläge und Tipps, wo die Masken benötigt werden", erklärte der Vereinsvorsitzende Felix Schönebeck. Sie können per E-Mail an felix@ilovetegel.de oder über die Accounts des Vereins bei...

  • Reinickendorf
  • 27.01.21
  • 64× gelesen
Soziales
Sasha Uetrecht bat seine Kunden, zu Ehren von Anne Frank weiße Babyjäckchen zu stricken und zu spenden.
2 Bilder

Weiße Jäckchen für Neugeborene
40 Sets für Babys kamen bei Aktion zusammen

Knapp 40 weiße Wolljäckchen, kleine Mützchen und Schühchen für Babys hat Sascha Uetrecht im Ergebnis seiner Aktion „Herr U ehrt Anne Frank“ dem Team der Geburtshilfe der Caritas-Klinik Maria Heimsuchung übergeben können. Diese Baby-Sets gehen an bedürftige Mütter. Sascha Uetrecht ist Inhaber des Woll-Ladens „Herr U“ in der Breiten Straße 50. Im vergangenen Herbst startete er auf Anregung einer Bekannten aus den USA seine ungewöhnliche Benefiz-Aktion. Charlene Hatfield, die in Amerika ebenfalls...

  • Pankow
  • 27.01.21
  • 136× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.