Spenden

Beiträge zum Thema Spenden

SozialesAnzeige

Spendenaktion für Familien
"Aufrunden bitte!" und Pfandspenden bei Netto Marken-Discount

Kunden von Netto Marken-Discount können ab sofort das bundesweite Programm Eltern-AG unterstützen. Mit einem "Aufrunden bitte!" und einer Spende des Flaschenpfands ist dies dank "Deutschland rundet auf" ganz einfach möglich. Die Spendenaktion für Familien in Not läuft bei Netto bis zum 26. September 2020. „Wir freuen uns sehr, Teil dieser Aktion zu sein. Mit diesen Spenden können wir mit unserem Präventionsprogramm Eltern-AG weiter für bessere Zukunftschancen für Kinder arbeiten“, so...

  • Charlottenburg
  • 02.07.20
  • 30× gelesen
SozialesAnzeige
v.l.: Frank Kliem (Vizepräsident Landesfeuerwehrverband Brandenburg), Torsten Krethlow (Vertriebsleiter EDEKA Brandenburg), Anja Lehmann (stellv. Landesjugendfeuerwehrwartin), Uwe Schüler (Staatssekretär, Ministerium des Innern Brandenburg), Werner-Siegwart Schippel ( Präsident Landesfeuerwehrverband Brandeburg), Niklas Hosang (Vertriebsleiter EDEKA Berlin), Frank Scholz (stellv. Vorsitzender Landesfeuerwehrverband Berlin). Im Vordergrund: Mitglieder der Jugendfeuerwehr Potsdam.

Spende aus Verkauf von „Feuerwehr-Salami” und „Feuerwehr-Brot”
EDEKA übergibt 35.000 Euro an Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg

Mit dem Verkauf der „Feuerwehr-Salami“ von Bauerngut und des „Feuerwehr-Brotes“ von Schäfer’s machte die EDEKA Minden-Hannover im vergangenen Jahr auf die wertvolle Arbeit der Feuerwehren aufmerksam. EDEKA-Vertriebsleiter für das Absatzgebiet Berlin, Niklas Hosang, übergab jetzt zusammen mit EDEKA-Vertriebsleiter für das Absatzgebiet Brandenburg, Torsten Krethlow, die aus dem Verkauf entstandene Spendensumme von 35.000 Euro. Von diesem Gesamtbetrag gingen 20.000 Euro an den...

  • Charlottenburg
  • 29.06.20
  • 73× gelesen
Kultur
Ab 30. Juni dürfen die Kinos in Berlin wieder öffnen. Auch das Cosima-Filmtheater in Friedenau startet dann durch. So lange können Kinofans ihr Kiezkino mithilfe von Aktionen wie „Hilf deinem Kino“ unterstützen.

Werbung gucken – Kinos retten
Die Kampagne „Hilf deinem Kino“ unterstützt die Betreiber von Filmtheatern

Am 30. Juni dürfen die Kinos in Berlin wieder unter Corona-Bedingungen öffnen. Bis dahin versuchen Initiativen wie beispielsweise die Aktion „Hilf deinem Kino“ den Betreibern über die schwere Zeit hinwegzuhelfen. Die Corona-Pandemie hat die Kinos in eine bisher noch nie erlebte Krise gestürzt. Vor allem kleinere Lichtspielhäuser hat die abrupte Schließung wirtschaftlich hart getroffen. Um die Folgen zumindest ein wenig abzumildern, hat der Hamburger Kinovermarkter, die Weischer Cinema...

  • Schöneberg
  • 09.06.20
  • 351× gelesen
Soziales

62 500 Dollar für das Tierheim
YouTube-Star Max Knabe spendete – und der Staat verdiente mit

Die freudige Nachricht erreichte das Team schon vor Monaten – jetzt ist das Geld endlich da. Eine großzügige Spende des YouTube-Stars und Gamers Max Knabe ist gerade auf dem Konto des Tierheims Berlin eingegangen. Sie wird dringend gebraucht. Bereits im Juli vergangenen Jahres hatte der Berliner Influencer und YouTube-Star Max Knabe, Künstlername „HandOfBlood“, mit seinem Team an den Weltmeisterschaften des Videospiels Fortnite teilgenommen. Bei einem der größten E-Sport-Turniere wurde vor...

  • Falkenberg
  • 31.05.20
  • 102× gelesen
Umwelt
Im vergangenen Jahr pflanzten die Grünen-Politiker Georg Kössler und Tugut Altug einen Baum an der Silbersteinstraße.

Liste der Standorte im Netz
120 Bäume suchen Spender / Pflanzungen im Herbst geplant

Die neue Kampagne „Stadtbäume für Berlin“ geht an den Start. Es werden Spender gesucht, die Geld für neues Straßengrün lockermachen. In Neukölln stehen 120 Standorte zu Wahl. Zu sehen sind sie ab sofort unter www.berlin.de/stadtbaum. Bis Mitte September hat jeder Gelegenheit, sich einen Ort auszusuchen, wo dann im Herbst ein Jungbaum gesetzt wird. Natürlich kann man sich dafür auch zusammentun, viele Vereine, Kollegenkreise oder Initiativen haben die Aktion bereits unterstützt. Eine...

  • Neukölln
  • 17.05.20
  • 66× gelesen
Soziales
Die Schauspielerin und Autorin Maria Bachmann möchte mit ihrem Werk zu Empathie für sich selbst und andere anregen.

Digital mit Kultur helfen
Benefiz-Onlinelesung mit Maria Bachmann

Die Schauspielerin Maria Bachmann, vielen etwa bekannt aus "Fack ju Göhte II“, „Der Pass“, „Der Alte“ und „Rosenheim Cops“, hat sich auch als Autorin einen Namen gemacht. In ihrer ersten Onlinelesung in Zusammenarbeit mit der Katastrophenhilfe-Organisation ShelterBox stellt sie ihr 2018 erschienenes Buch vor. "Du weißt ja gar nicht, wie gut du es hast – von einer, die ausbrach, das Leben zu lieben": in der bewegenden autobiografischen Geschichte beschreibt M. Bachmann ihre Eltern, die...

  • Mitte
  • 15.05.20
  • 42× gelesen
Soziales
Jens Kielmann hat sich einen lange Weg vorgenommen.

Spendenlauf für Lunchpakete
Jens Kielmann ist sieben Tage lang unterwegs, um Obdachlosen zu helfen

Wer kein Zuhause hat, kann nicht zu Hause bleiben: Für Obdachlose ist die Corona-Krise besonders hart. Dazu kommt, dass einer ihrer wenigen Treffpunkte, die Tee- und Wärmestube an der Weisestraße, geschlossen hat. Damit die Menschen dort zumindest etwas zu essen bekommen, hat der Neuköllner Jens Kielmann einen Marathon angetreten. Thomas de Vachroi ist Leiter des Diakoniehauses Britz und auch für die Wärmestube verantwortlich. Er bezeichnet die Situation als besorgniserregend. „Denn auch die...

  • Neukölln
  • 06.05.20
  • 260× gelesen
Bildung
Auch der freie Zugang zu einem Laptop oder PC ist gerade entscheidend für schulischen Erfolg.

Eltern und Stadträtin schlagen Alarm
Laptops dringend gesucht – Schüler drohen abgehängt zu werden

Viele Schülerinnen und Schüler können nicht vernünftig von zu Hause aus lernen, weil sie keinen Computer haben. Deshalb rufen Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD) und der Bezirkselternausschuss dazu auf, Laptops zu spenden. Zwar besitzen die meisten Kinder und Jugendlichen ein Smartphone oder Tablet, aber das reicht nicht, um die virtuellen Hausaufgaben unkompliziert zu erledigen. Denn die Funktionen sind eingeschränkt, die Eingaben umständlich und die Bildschirme viel zu klein. So besteht...

  • Neukölln
  • 10.04.20
  • 363× gelesen
Soziales
Da passt einiges rein: Das Lastenfahrrad stellt das Bezirksamt kostenlos zur Verfügung.
  2 Bilder

Neukölln: Welche Läden können helfen?
Die Superarmen bitten um Lebensmittelspenden

Sie selbst haben wenig Geld, das hält sie aber keinesfalls davon ab, etwas für andere zu tun: Nun wollen „Die Superarmen“ Lebensmittel an Bedürftige liefern. Dafür suchen sie dringend Geschäfte, die mit Spenden helfen. Sie wissen genau, wovon sie sprechen: Schließlich haben sich die Vereinsgründer, damals erst eine Handvoll Hartz-IV-Empfänger und Rentner, bei der Laib&Seele-Ausgabestelle an der Magdalenenkirche kennengelernt. Vor zwei Jahren beschlossen sie dann, Gutes zu tun – für jene,...

  • Neukölln
  • 02.04.20
  • 158× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Die Berliner Programmkinos machen eine harte Zeit durch. Eine Spendenkampagne soll helfen.

Fortsetzung folgt
Programmkinos initiieren Unterstützungskampagne

Die Berliner Kinolandschaft ist enorm vielfältig. 78 Leinwände bieten ein abwechlsungsreiches Film- und Veranstaltungsprogramm. Durch die vorübergehende unfreiwillige Kreativpause sind die Berliner Programmkinos akut in ihrer Existenz bedroht. Die initiierte Unterstützungskampagne auf Startnext soll dabei helfen, wenigstens einen kleinen Teil der Ausgaben zu decken. Alle erzielten Spendeneinnahmen werden an die teilnehmenden Berliner Programmkinos verteilt. Wem Kino mit Herz und Vielfalt...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.04.20
  • 169× gelesen
Wirtschaft

Aufruf an Unternehmen
Jetzt Schutzausrüstung spenden!

Berlin. In einem gemeinsamen Aufruf bitten die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg, DEHOGA Berlin, Intoura e.V., IHK Berlin, Berlin Partner und der Senat Unternehmen, nicht benötigte medizinische Schutzausrüstung für Berliner Kliniken, Arztpraxen, die Polizei und die Feuerwehr zu spenden. Dazu gehören Einmalhandschuhe, Desinfektionsmittel und Atemschutzmasken. Mit Unterstützung der Polizei Berlin wurde für Spendenangebote eine Hotline eingerichtet. Unternehmen, die Schutzausrüstung spenden...

  • Charlottenburg
  • 31.03.20
  • 199× gelesen
Kultur

Jetzt sind die Fans gefragt
Musikschaffende sind finanziell bedroht - helfen Sie!

Abgesagte Konzerte und Veranstaltungen, Clubs geschlossen – das sorgt für leere Kassen. Der Landesmusikrat kam gerade in einer ersten Umfrage zu dem Ergebnis, dass über 90 Prozent der Berliner Musikschaffenden durch die Corona-Krise finanziell bedroht sind und jetzt Unterstützung brauchen. Wie können die Fans ihren Berliner Lieblingsmusiker in dieser für sie schwierigen Zeit unter die Arme greifen? Mit einer Spende helfen: Auf betterplace.org gibt es zum Beispiel ein Spendenprojekt, das...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.03.20
  • 138× gelesen
Soziales
Die Futterausgabe auf bewährtem Weg ist der Tiertafel gerade unmöglich. Das bringt viele Vierbeiner in Not.
  2 Bilder

Tiertafel startet Spendenaktion
Corona-Krise gefährdet die Versorgung von 500 Berliner Haustieren

Auch die Berliner Tiertafel hat angesichts der Corona-Krise eine Notfallaktion ins Leben gerufen. Die Ehrenamtlichen wollen sichergehen, dass rund 500 Haustiere in der Stadt weiter Futter und Medizin bekommen. Spenden sind nun willkommener, denn je. Zunächst aber richtet sich der Verein an alle Berliner, die bereits bei der Tiertafel registriert sind. Sie sollten sich möglichst bis zum 3. April melden, wenn sie für die Zeit bis Anfang Mai Futter und/oder Medikamente für ihre Tiere brauchen....

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 25.03.20
  • 291× gelesen
Politik
Ziemlich süß – und akut bedroht: die Bürstenschwanz-Felskängurus.

Australiens Tieren helfen
Luftbrücke für Kängurus – Freunde der Hauptstadtzoos rufen zum Spenden auf

Die Freunde der Hauptstadtzoos rufen eindringlich zum Spenden für Australiens Kängurus auf. Deren Lebensräume sind zu einem großen Teil verbrannt. Um die Tiere, die sich vor den Flammen retten konnten, mit dem Nötigsten zu versorgen, werden tausende Kilo Gemüse benötigt. Die Freunde der Hauptstadtzoos unterstützen die australische Initiative „Friends of the Brush-Tailed Rock-Wallaby“, welche die Tiere etwa mit Abwürfen aus der Luft verpflegt. Jeder Euro hilft. „Mit Australien werden vor...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 02.02.20
  • 165× gelesen
Soziales

SPD-Abgeordnete für Obdachlose

Neukölln. Noch bis Freitag, 31. Januar, läuft die Spendenaktion der Neuköllner SPD-Abgeordneten für die Kältehilfstation an der Teupitzer Straße. Folgende Dinge werden gesammelt: Kaffee, Tee, H-Milch, Marmelade, Honig, Konserven, Süßwaren, Duschgel, Shampoo, Waschmittel, Reinigungsmittel, Putzutensilien, Küchentücher, Toilettenpapier, ungetragene Herrenunterwäsche und dicke Socken, warme Pullover, Mützen, Schals, Handschuhe, Töpfe, Pfannen, Vorratsdosen zum Einfrieren, Alufolie,...

  • Neukölln
  • 27.01.20
  • 53× gelesen
Soziales

Neukölln: Die Kältestation an der Teupe empfängt am 14. Dezember Besuch
Kaffee-Wette und Biker-Engel

Bürgermeister Martin Hikel (SPD) hat mit dem Geschäftsführer eines Supermarkts gewettet. Der sagt: Hikel schafft es nicht, mindestens 50 Menschen zu finden, die mit einer Packung Kaffee bei der Kältehilfestation an der Teupitzer Straße 39 vorbeikommen. Gelingt es ihm doch, gibt es 1000 Euro für die gemeinnützige Gesellschaft Kubus, die 25 Schlafplätze für obdachlose Männer bietet. Wer den Bürgermeister und die Kältehilfe unterstützen möchte, finde sich am Sonnabend, 14. Dezember, gegen 15 Uhr...

  • Neukölln
  • 09.12.19
  • 302× gelesen
SozialesAnzeige
Bei einer Einzelhändler-Börse am 3. Dezember wurde die Spende an die Deutsche Kinderkrebsstiftung übergeben.

68.528 Euro für krebskranke Kinder
EDEKA-Märkte und ihre Kunden sammeln Pfandspenden

70 EDEKA-Märkte in Berlin und Brandenburg haben in diesem Jahr die Pfandspenden-Aktion zugunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung unterstützt – so viele wie noch nie. 68.528 Euro an Pfandgeld, das die Kunden nicht einlösten, sondern spendeten, wurden so gesammelt – ein Rekordbetrag. Bei einer Einzelhändler-Börse in Blankenfelde-Mahlow am 3. Dezember wurde die Spende an den stellvertretenden Vorsitzenden der Stiftung, Alexander Bahn, übergeben. Die Pfandspenden-Aktion der EDEKA-Märkte in...

  • Charlottenburg
  • 04.12.19
  • 202× gelesen
Soziales

Löffelweise Gutes für die Tafel tun

Neukölln. „Suppe mit Sinn“ heißt die Winterhilfsaktion der Berliner Tafel. Bis Ende März machen etliche Cafés und Restaurants in Berlin mit. Sie bieten eine Suppe oder ein anderes Gericht an, von dessen Verkaufspreis jeweils ein Euro an die Tafel geht. In Neukölln machen mit: Café Tschüsch, Fuldastraße 12, Café Botanico, Richardstraße 100, Eins44, Elbestraße 28, und Barra, Okerstraße 2. sus

  • Neukölln
  • 28.11.19
  • 24× gelesen
Soziales

Geld für Notübernachtung

Neukölln. Das Quartiersmanagement Flughafenstraße hat im September einen Kiezflohmarkt auf dem Boddinplatz veranstaltet. Nun wurden die Einnahmen von 500 Euro an die Kubus-Kältehilfe verschenkt. Gernot Zessin (Mitte) freute sich über den Scheck, den er von Christian Hoffmann, der sich um die Organisation des Markts kümmert, und Aysel Safak vom Quartiersmanagement entgegennahm. Spenden für die Notübernachtung an der Teupitzer Straße 39 sind immer willkommen, Telefon 810 33 50.

  • Neukölln
  • 31.10.19
  • 40× gelesen
Soziales

Kubus bietet 25 obdachlosen Menschen Bett, Dusche und Mahlzeiten
Kältehilfe bittet Neuköllner um Spenden

Die Berliner Kältehilfe für Obdachlose startete Anfang Oktober und läuft bis Ende April. Nun bittet der gemeinnützige Träger Kubus die Neuköllner wieder um Spenden: Vom Stück Seife über ein Päckchen Kaffee bis zur warmen Winterjacke – alles hilft. Kubus betreut die Notunterkunft in der Teupitzer Straße 39. Wer möchte, kann dort auch tatkräftig mithelfen: beim Empfang der Obdachlosen, beim Abendessen, der Nachtbetreuung oder beim Frühstück. Gesucht werden derzeit ehrenamtliche Helfer, die...

  • Neukölln
  • 08.10.19
  • 253× gelesen
Sport

Mädchen an den Korb
TuS sammelt für die neue Saison

Mädchen sind im Basketball unterrepräsentiert – aber nicht beim TuS Neukölln. Damit die kommende Saison finanziert werden kann, hat der Verein nun ein Crowdfundig gestartet. Gebraucht werden 12 000 Euro. Das Vorhaben: Für jede Altersklasse soll es Mannschaften geben, sowohl bei den Mädchen als auch bei den Frauen. Das Zugpferd sind die 1. Damen, die in der vergangenen Saison ungeschlagen waren und somit in die oberste Regionalliga aufgestiegen sind. In der neuen Saison ist der TuS...

  • Neukölln
  • 15.09.19
  • 104× gelesen
Soziales

Spendenwettbewerb gestartet
100 x 1.000 Euro für die Jugend

Berlin. Die Berliner Sparkasse ruft zu ihrer Spendenaktion "100 x 1.000 Euro" auf. Gemeinnützige Berliner Vereine können sich ab sofort online um 1.000 Euro für ihr Projekt bewerben. Wichtigste Voraussetzung: Das Geld muss Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen zu gute kommen. Unter der Adresse www.berliner-sparkasse.de/verein können sich Vereine ab sofort registrieren und bis zum 30. September die Werbetrommel rühren. Denn die 100 Initiativen, die in diesem Zeitraum die meisten...

  • Charlottenburg
  • 11.08.19
  • 303× gelesen
Soziales

40 000 Euro für St. Christophorus

Neukölln. Die Dussmann Group hat der katholischen Kirchengemeinde St. Christophorus, Nansenstraße 4, 40 000 Euro gespendet. Jeweils zur Hälfte geht das Geld an den Hilfsverein Pallotti-Mobil und an das daran angegliederte Projekt Jack. Pallotti-Mobil integriert bedürftige Menschen in den Arbeitsalltag; sie renovieren, erledigen Transporte und sorgen für Caterings. Jack ist eine Bildungsstätte für geflüchtete und besonders schutzbedürftige Frauen, von denen die meisten aus Afrika stammen. Ihnen...

  • Neukölln
  • 26.03.19
  • 52× gelesen
Soziales
Die Kita-Kinder und ihre erwachsenen Begleiter wanderten zu Fuß zur Kältehilfe und brauchten einen Wagen voller Spenden mit.

Spenden für die Ärmsten
Kinder, Erzieher und Eltern sammeln für Obdachlose

Kürzlich statteten die Großstadtzwerge der gemeinnützigen Gesellschaft Kubus einen Besuch ab. Die Kitakinder von der Braunschweiger Straße kamen mit vielen Spenden für die Kältehilfe. Wie berichtet, hatte die Notübernachtung an der Teupitzer Straße um Spenden gebeten, um Obdachlose gut versorgen zu können. Bis zu 25 Männer finden hier bis zum 31. März jeden Tag ein Bett. Sie bekommen abends eine warme Mahlzeit, am nächsten Morgen ein Frühstück. Außerdem können sie duschen und Wäsche...

  • Neukölln
  • 25.02.19
  • 257× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.