Spielhaus Schillerstraße

Beiträge zum Thema Spielhaus Schillerstraße

Politik
Die neu gewählten Parlamentarier trafen sich zum Ende der Sitzung noch zum traditionellen „Sonnenblumenpressefoto“.

Für die Interessen junger Leute
Kinder- und Jugendparlament mit neuem Vorstand

Das Kinder- und Jugendparlament hat einen neuen Vorstand gewählt. Die neu gewählten Parlamentarier starten nunmehr in die 19. Wahlperiode. Und wie in jedem Jahr haben sich die jungen Leute viel vorgenommen, um die Interessen junger Menschen im Bezirk zu vertreten. Das Kinder- und Jugendparlament, kurz KJP, Charlottenburg-Wilmersdorf ging im Schuljahr 2003/2004 an den Start. Seither vertreten die Mitglieder die Interessen ihrer Altersgenossen. Initiiert wurde das Gremium durch den...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 25.10.21
  • 63× gelesen
Bildung

Sprachschule für Vorschüler

Charlottenburg. Die baptistische Friedenskirche bietet abgestimmt mit dem Bezirksamt eine Sprachschule für sechsjährige Kinder an. Da viele Kinder vor dem Schulbeginn keine Kita besuchen, bekommen sie hier eine vorschulische Sprachförderung. Die wird über das Kita-Gutscheinsystem finanziert und zusammen mit dem Jugendamt organisiert. Los geht es am 5. Oktober mit maximal 25 Kindern. Eine Sozialarbeiterin und zwei Lehrerinnen im Ruhestand engagieren sich für die Mädchen und Jungen. Die...

  • Charlottenburg
  • 09.09.20
  • 46× gelesen
Soziales

5000 Euro von Hertha BSC

Charlottenburg. Das erste Heimspiel von Hertha BSC gegen den VfL Wolfsburg stand im Zeichen von Charlottenburg-Wilmersdorf. Zu jedem Heimspiel im Olympiastadion geht Hertha BSC eine Ticket-Wette ein. Die Fans schafften es, ein bestimmtes Kontingent von Bezirkstickets abzurufen und Hertha BSC stellte dem sozialen Projekt der baptistischen Friedenskirche 5000 Euro zur Verfügung. Die Spende wird für den Ausbau eines Bauwagens genutzt. Durch eine Isolierung soll er winterfähig ausgebaut werden. Das...

  • Charlottenburg
  • 05.09.19
  • 386× gelesen
Politik
Durch diese Einfahrt an der Krummen Straße gelangt man in einen luftigen, grünen Hofbereich. Luftig genug für ein Townhouse?
2 Bilder

Kritik an teurem Townhouse: Anwohner missbilligen Bauprojekt im Hofkomplex Krumme Straße

Charlottenburg. Nachverdichtung ist etwas, das Bestandsmieter vielerorts im Bezirk fürchten. Bald startet ein Bauprojekt im Hofbereich an der Krummen Straße. Und der Stadtrat kann das Vorhaben nicht stoppen – obwohl auch er teure Wohnungen an dieser Stelle ablehnt. Es war einmal eine Freifläche. Es wird der Boden für ein Townhouse im Preissegment, das sich in der Nachbarschaft kaum jemand leisten kann. Und es ist nicht zu verhindern. In der Krummen Straße 33 weicht ein Kiezbiotop dem Bau von...

  • Charlottenburg
  • 24.09.16
  • 661× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.