Spielstraßen

Beiträge zum Thema Spielstraßen

Verkehr

Fünf Anträge auf temporäre Spielstraßen

Berlin. In Neukölln, Treptow-Köpenick, Pankow und Mitte gibt es aktuell Anträge auf Einrichtung von temporären Spielstraßen. Das teilt Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage des Abgeordneten Kristian Ronneburg (Die Linke) mit. Das Bezirksamt Mitte erstellt gerade verbindliche Vereinbarungen und ein Muster für einen Durchführungsvertrag, den die Anwohnerinitiativen unterschreiben müssen. In Friedrichshain-Kreuzberg gibt es aktuell keine Neuanträge für...

  • Mitte
  • 15.08.20
  • 207× gelesen
Soziales

Spielstraßen bleiben länger

Neukölln. Drei temporär eingerichtete Spielstraßen werden über den vorgesehenen Endtermin am 9. August bleiben. Jeweils an den Sonn- und Feiertagen stehen die Spielstraßen-Abschnitte in der Anzengruberstraße, der Hobrechtstraße sowie in der Schnalle zwischen Karl-Marx- und Richardplatz bis zum 27. September zur Verfügung. Für den Fortbetrieb der Spielstraßen ist allerdings die ehrenamtliche Unterstützung durch die Nachbarschaft erforderlich, wie das Büro des Bürgermeisters mitteilt. Pro Straße...

  • Neukölln
  • 26.07.20
  • 64× gelesen
Politik

In Corona-Zeiten lassen sich Pläne schneller umsetzen
Ämter schaffen Tatsachen

Wenn sie will, dann kann Verwaltung sehr schnell sein. Das beweist derzeit vor allem Friedrichshain-Kreuzberg. Aber auch andere Bezirke handeln. Zuerst wurden in Friedrichshain-Kreuzberg fast im Wochentakt neue, zunächst temporäre Radstreifen eingerichtet. Es folgte das Umwidmen von Fahrbahnen zu Spielstraßen auf Zeit. Nun sollen Parkplätze an den Wochenenden Gewerbetreibenden und sozialen Projekten befristet zur Verfügung gestellt werden. Zumindest da, wo das möglich ist. Andere Bezirke...

  • 08.06.20
  • 2.189× gelesen
  • 5
  • 3
Politik

Wohngebietsstraßen gleichberechtigt nutzen
SPD will Fahrwege als Gehwege

Bezirksstraßen in Wohngebieten sollen künftig so gestaltet werden, dass sie für die gleichberechtigt von Fußgängern, Rollstuhl-, Kinderwagen-, Skate- und Long-Board-Fahrern genutzt werden können. Das Bezirksamt soll prüfen, welche Straßen und Wege dafür geeignet wären und als Spielstraßen, verkehrsberuhigte Zonen, Shared Space-Räumen umgewandelt werden könnten. Das fordert die SPD-Fraktion in einem Antrag an die BVV. In ihrer Begründung verweist sie unter anderem auf den Entwurf des...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 04.06.20
  • 66× gelesen
Verkehr

BVV stützt Ausbauprogramm
Klare Mehrheit für Pop-up-Radwege

Das Anlegen von zunächst temporären Radstreifen findet auch die überwiegende Zustimmung im Bezirksparlament. Deutlich wurde das bei der Sitzung am 27. Mai. Anlass war der Antrag des CDU-Fraktionsvorsitzenden Timur Husein, der einen sofortigen Rückbau der Zweiradspuren verlangt hatte. Er wurde mit sehr deutlicher Mehrheit (vier gegen 24 Stimmen, keine Enthaltung) abgelehnt. Im Antrag hatte Timur Husein seine Forderung mit der "erfreulichen Entwicklung" beim Eindämmen der Corona-Pandemie...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 29.05.20
  • 128× gelesen
Wirtschaft

Straßenland für Gewerbe und Projekte
Bezirksamt bietet temporäre Nutzung des öffentlichen Raums an

Restaurants dürfen jetzt wieder öffnen, müssen aber Abstandsregeln einhalten und können dadurch weniger Plätze anbieten. Auch in Geschäften ist nur eine bestimmte Zahl an Kunden erlaubt. Um nicht nur diese Einschränkungen etwas aufzufangen, bietet das Bezirksamt jetzt an, Tische, Stühle oder Auslagen temporär auf das öffentliche Straßenland zu verlagern. Neben Gewerbetreibenden haben auch soziale Projekte diese Möglichkeit. Und so soll das funktionieren: Der Betrieb kann auf der Fahrbahn...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 14.05.20
  • 94× gelesen
Politik

Kitas sollen online betreuen

Mitte. „Kleine Kinder unterstützen – Familien entlasten“ heißt ein SPD-Antrag, den die BVV auf ihrer ersten Live-Sitzung mit Gesichtsvisieren am 30. April beschlossen hat. Damit kleine Kinder in der Corona-Schließzeit der Kitas weiter „frühkindliche Bildung“ bekommen, soll sich das Bezirksamt dafür einsetzen, „dass Kitas und Tagespflegeeinrichtungen auch in dieser Ausnahmesituation zwingend digitale und interaktive Angebote bereitzustellen haben“, heißt es. Die bezirklichen Kitas und...

  • Bezirk Mitte
  • 06.05.20
  • 51× gelesen
Verkehr
Platz zum Skaten oder Radfahren: Kinder können sich jetzt sonntags auf der Spielstraße (hier Bänschstraße) austoben.
10 Bilder

Zwischen Begeisterung und Kritik
Start der Spielstraßen in Friedrichshain-Kreuzberg ist umstritten

Seit 3. Mai sind 19 Straßen im Bezirk als Spielstraßen ausgewiesen. Weitere sollen schnell folgen. Auch Vorschläge können noch gemacht werden. Die Vorgabe gilt jeden Sonntag von 12 bis 18 Uhr. Spielstraße bedeutet, es gibt dort keinen Durchgangsverkehr. Ausfahren aus diesem Bereich ist möglich, Einfahren eher nicht. Das Straßenland gehört dann vor allem den Kindern. Fortbewegung per Bobby Car, Roller oder Skateboard oder rennen, spielen, malen. Ohne das Virus hätte es diese Spielstraßen so...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 05.05.20
  • 628× gelesen
Umwelt

Spielplätze und Spielstraßen

Friedrichshain-Kreuzberg. Ab 1. Mai sollen die Spielplätze im Bezirk schrittweise wieder öffnen. Ehe es dazu kommt, werde jede Anlage überprüft und gesäubert, teilte das Straßen- und Grünflächenamt mit. Auch auf den Spielplätzen, die wieder genutzt werden können, gelten die Vorgaben des Infektionsschutzes, vor allem die Abstandsregeln. Darauf werde auch noch einmal hingewiesen. Weiter von der Öffnung ausgenommen sind Sport- und Bolzplätze. Stattdessen will der Bezirk bis zu 30 Straßen an...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 27.04.20
  • 181× gelesen
Verkehr

Grüne fordern temporäre Spielstraßen
Crellestraße soll die erste sein

In Großbritannien gab es die ersten schon vor 80 Jahren. Und auch in anderen Städten Deutschlands hat man gute Erfahrungen gemacht. In Berlin gibt es seit diesem Monat in der Kreuzberger Böckhstraße eine: temporäre Spielstraßen. Die Grünen wollen nun in jedem der sieben Tempelhof-Schöneberger Ortsteile solche Straßen einrichten. Den Anfang soll die Crellestraße zwischen Helm- und Kolonnenstraße in Schöneberg machen. Wenn es nach der Ökopartei geht, könnte bereits ab dem kommenden...

  • Schöneberg
  • 01.09.19
  • 252× gelesen
Politik

Rechtsamt prüft weiter
Gudvanger Straße: Bundesregierung sieht eine Chance für eine temporäre Spielstraße

Wird das Projekt temporäre Spielstraße auf der Gudvanger Straße in diesem Jahr doch noch einmal in Angriff genommen? Das lässt sich jedenfalls nach der Beantwortung einer Anfrage des Verordneten Dennis Probst (Bündnis 90/Die Grünen) an das Bezirksamt vermuten. Die Bundesregierung hatte festgestellt, dass sie die Anordnung temporärer Spielstraßen nach geltender Rechtslage für möglich erachte. Eine ergänzende gesetzliche Klarstellung, zum Beispiel durch eine Änderung der...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.02.19
  • 129× gelesen
Verkehr
Fahrrad trifft Auto trifft Bus...Der alltägliche Wahnsinn in der Oranienstraße.

Weniger Autos – aber wie?
Bürgermeisterin lässt Sperrung der Oranienstraße prüfen

Die Linken waren sauer wegen Aussagen der Bürgermeisterin. Monika Herrmann (Bündnis90/Grüne) hatte öffentlich über eine mögliche Sperre für Autos in der Oranienstraße nachgedacht und will das von der Senatsverwaltung für Umwelt und Verkehr prüfen lassen. Die Linkspartei ärgerte vor allem das Vorpreschen der Rathauschefin. So ein Thema gehöre in den Gremien der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) erörtert, fand ihr Fraktionsvorsitzender Oliver Nöll. Monika Herrmann sah ihr Verhalten dagegen...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 11.06.18
  • 293× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.