Sportausschuss

Beiträge zum Thema Sportausschuss

Leute

Vierteljahrhundert in der BVV

Spandau. Auf der BVV-Sitzung am 11. November gab es Blumen für Ulrike Billerbeck und Lars Reinefahl (beide CDU). Sie sind seit dem 30. November 1995 und damit einem Vierteljahrhundert Mitglieder der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Ulrike Billerbeck amtiert derzeit als stellvertretende BV-Vorsteherin, Lars Reinefahl schon viele Jahre als Vorsitzender des Sportausschuss. Seit 20 Jahren Bezirksverordnete ist Bettina Meißner (CDU), der ebenfalls ein Blumenstrauß überreicht wurde. tf

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.20
  • 24× gelesen
Sport
Dass das Paracelsus-Bad derzeit und noch länger geschlossen ist, entspannt die Schwimmsituation ebenfalls nicht. Allerdings ist das vorhandene Angebot nicht das Hauptproblem. Vielmehr, dass es nur eingeschränkt genutzt werden kann.

Probleme von Schwimmvereinen in Corona-Zeiten
Anhaltende Trockenheit

Die Berliner Bäder-Betriebe haben seit Ende August gut zwei Dutzend Hallenbäder geöffnet. Auch den Standort im Märkischen Viertel. Für Vereine und für Schulen sind dort Zeiten reserviert. Das ist besser als nichts in der aktuellen Lage, aber weit weg von normalen Verhältnissen. Das größte Problem wären nicht die angebotenen Möglichkeiten, sondern die vielen Einschränkungen, erklärt Stefanie Lieke vom SSC Reinickendorf, die Sprecherin des Schwimmausschusses im Bezirkssportbund bei der Sitzung...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 17.09.20
  • 202× gelesen
Politik

Ausschüsse und BVV tagen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Ausschuss für Sport hat seine Sitzung im BVV-Saal des Rathauses an der Otto-Suhr-Allee 100 am Mittwoch, 26. August, ab 17.30 Uhr. Gemeinsam tagen der Ausschuss für Stadtentwicklung und der Ausschuss für Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten am Dienstag, 25. August, 17.30 Uhr im Robert-Jungk-Oberschule, Sächsische Straße 58. Alle Sitzungen sind öffentlich. Besucher werden gebeten, sich per E-Mail an bvv@charlottenburg-wilmersdorf.de anzumelden....

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 24.08.20
  • 62× gelesen
Politik

Mehr Geschichtsbewusstsein
FDP fordert für Olympiagelände aktualisierte Informationen

Eine interessante Diskussion steht am 26. August, 17.30 Uhr, im BVV-Saal des Rathauses an: Die Mitglieder des Sportausschusses werden einen Antrag der Liberalen zum Olympiagelände, offiziell „Olympiapark“, diskutieren. Die FDP-Fraktion fordert, das Areal historisch stärker in den Blick zu nehmen, geschichtsbewusster damit umzugehen. Dazu machen die Antragsteller, Fraktionschef Felix Maximilian Recke, Stephanie Fest und Klaus-Jürgen Hintz, einige Vorschläge: So soll das Bezirksamt bei Senat und...

  • Westend
  • 23.08.20
  • 78× gelesen
Sport

Endlich ligatauglich:
Sportanlage an der Sachtlebenstraße wird 2020 oder 2021 ausgebaut

Der Sportausschuss hat die Pläne zum Ausbau der Sportanlage an der Sachtlebenstraße vorgestellt. Damit soll das Baseballfeld endlich wettbewerbstauglich werden. Bereits seit Jahren wird immer wieder über die Vergrößerung des Baseballfelds gesprochen. „Alle Parteien wollen sich für den Baseball im Bezirk einsetzen“, erklärt Michael McLaughlin (CDU), Vorsitzender des Sportausschusses. Nun soll das Feld bundesligatauglich gemacht werden. Vorher müssen jedoch noch einige Gutachten erstellt werden....

  • Zehlendorf
  • 06.09.19
  • 249× gelesen
Sport
Hinter dem weißen Pavillon soll die neue Trampolinhalle gebaut werden.
3 Bilder

Auf dem Sprung: Noch keine Einigung für Trampolinhalle auf Beachvolleyballanlage

Mitte. In diesem Frühjahr sollte es hoch hinausgehen für Sportbegeisterte, die gern der Schwerkraft entfliehen. Doch für die Trampolinhalle, für die die Betreiber von Beach Mitte bereits im Januar 2016 den Bauantrag eingereicht haben, gibt es noch immer kein grünes Licht. Klettern auf dem Turm-parcours, Volleyball im Ostseesand, Zumba-Kurse im Partypavillon oder einfach nur einen Cocktail schlürfen im Liegestuhl: Das Sommerparadies Beach Mitte am Nordbahnhof ist eine beliebte Sport- und...

  • Mitte
  • 19.03.17
  • 162× gelesen
Sport

Sportplatzkauf im Ausschuss

Kreuzberg. Mit dem geforderten Kauf des Sportplatzes an der Züllichauer Straße soll sich jetzt der Haushaltsausschuss beschäftigen. In der BVV am 25. Mai wurde der entsprechende Antrag einstimmig an dieses Gremium verwiesen. Wie berichtet, macht sich vor allem der Sportausschuss für den Erwerb der Anlage stark. Sie befindet sich bisher im Besitz der bundeseigenen Liegenschaftsverwaltung BImA. Nach Angaben von Sportstadtrat Dr. Peter Beckers (SPD) sei die BImA inzwischen zu einem Verkauf bereit....

  • Kreuzberg
  • 31.05.16
  • 56× gelesen
Sport
Wegen der Formula E gibt es seit 9. Mai auf der Karl-Marx-Allee Einschränkungen für den Autoverkehr.
3 Bilder

Rennen lässt die Kasse klingeln: Formula E-Flitzer bringen 180.000 Euro

Friedrichshain. Das Straßenrennen im Rahmen der Formula E-Weltmeisterschaft am 21. Mai war von der Bezirkspolitik nahezu einhellig abgelehnt worden. Wie berichtet, verläuft die Strecke für die Elektroflitzer außer auf der Karl-Marx-Allee im Bezirk Mitte auch über den Strausberger Platz und die Lichtenberger Straße und damit auf Friedrichshainer Gebiet. Für die Straßenbenutzung kann der Bezirk aber mit einem Geldsegen rechnen. "Wir sollen eine Kostenstelle angeben, auf die eine Gebühr eingezahlt...

  • Friedrichshain
  • 17.05.16
  • 88× gelesen
Politik
Die Erinnerung an Günter König ist in die Mühlen der Genderdebatte geraten.

Gerangel um Gedenken an Günter König

Kreuzberg. Nach dem 2015 verstorbenen ehemaligen Kreuzberger Bürgermeister Günter König (SPD) soll ein Sportplatz benannt werden. Diesen Wunsch äußerten rund zwei Dutzend Sportvereine und die SPD machte daraus einen Antrag für die BVV. Dort erlebt dieses Anliegen ein ähnliches Schicksal, wie schon manche Umbenennung. Im Sportausschuss wurde es von den Grünen mit Hilfe der CDU erst einmal abgelehnt. Wie bei Straßen und Plätzen gelte auch bei Sportstätten ein Frauenpostulat. Davon sei zuletzt...

  • Kreuzberg
  • 23.04.16
  • 200× gelesen
Sport

Alternative Sportstätten

Kreuzberg. Wegen der Belegung zahlreicher Turnhallen mit Flüchtlingen soll sich das Bezirksamt Gedanken über andere Nutzungsmöglichkeiten für den Schulsport machen. Das fordert ein Antrag der Grünen-Bezirksverordneten Jutta Schmidt-Stanojevic. Die lassen sich aber anscheinend nur schwer finden. Schmidt-Stanojevic hatte beispielsweise Räume im Haus des Sports an der Gitschiner Straße sowie im Baerwaldbad an der Baerwaldstraße ins Spiel gebracht. Das Haus des Sports scheint sich allerdings...

  • Kreuzberg
  • 14.12.15
  • 81× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.