Sporthallennutzung

Beiträge zum Thema Sporthallennutzung

Sport

Ausnahmeregelung für Blau Weiß um sechs Monate verlängert

Mahlsdorf. Die Sportler des FSV Blau Weiß Mahlsdorf/Waldesruh können vorerst weiter kostenlos in den Sporthallen von Marzahn-Hellersdorf trainieren. Die erneute Ausnahmeregelung gilt laut einem Bericht von Sportstadtrat Gordon Lemm (SPD) bis 31. März 2020. Der Fußballverein ist Mitglied des Landesportverbandes Brandenburg und müsste eigentlich für Trainingszeiten in Berliner Hallen eine Nutzungsgebühr zahlen. Ein großer Teil der Mitglieder wohnt aber in Mahlsdorf, wo sich auch die Sportanlage...

  • Mahlsdorf
  • 09.10.19
  • 200× gelesen
Sport
Der FSV Blau-Weiß Mahlsdorf/Waldesruh hat seinen Sportplatz und Sitz an der Landesgrenze allerdings auf Brandenburger Gebiet. Daher muss er eigentliche für die Nutzung Berliner Hallen eine Gebühr zahlen.

Blau-Weiß Mahlsdorf atmet auf: Bezirk erlässt Hallennutzungsgebühr

Der FSV Blau-Weiß Mahlsdorf/ Waldesruh kann aufatmen. Das Bezirksamt verzichtet auf die Nachzahlung von rund 6500 Euro für die Nutzung der Sporthallen im Bezirk. Wie jedoch ab Herbst  verfahren wird, ist noch nicht endgültig geklärt. Der FSV Blau-Weiß Mahlsdorf/Waldesruh wechselte 2015 vom Berliner zum Brandenburger Landessportbund, um vom Land Brandenburg Fördermittel für den Ausbau seiner Sportanlage zu erhalten. Sie liegt an der Landesgrenze, aber schon auf Brandenburger Gebiet und der...

  • Mahlsdorf
  • 20.03.18
  • 246× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.