Alles zum Thema Sportvereine

Beiträge zum Thema Sportvereine

Sport
Das Sportamt kontrolliert seit Oktober in der Sporthalle Sitzendorfer Straße, ob die Sportvereine auch die gewährten Hallenzeiten nutzen.

Vereine unter Druck
Sportamt sanktioniert Verstöße gegen die Vergabe von Hallenzeiten

Viele Sportvereine nutzen die Hallen des Bezirks nicht so wie mit dem Sportamt vereinbart. Deshalb wurden die Kontrollen neuerdings wieder verschärft. Hallenzeiten sind bei den Sportvereinen äußerst begehrt. Besonders im Breitensport wird das Training der einzelnen Abteilungen unter der Woche am liebsten auf den späten Nachmittag oder den Abend gelegt. Dies hat zur Folge, dass der Kampf um diese Hallenzeiten extrem hart ist. Um überhaupt die Vergabe einigermaßen fair hinzubekommen, verlangt...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 07.12.18
  • 97× gelesen
Bildung
Der Startschuss für das berlinweite Programm "Profiverein machen Kita" fiel in der Europa-Kita in LIchtenberg.
2 Bilder

Sport macht Schule und jetzt auch Kita
Startschuss für berlinweites Förderprogramm fällt in Lichtenberg

Eisbären, Füchse und Albatrosse verbinden Berliner Sportfans keineswegs nur mit der Tierwelt. Es sind auch die Namen von erfolgreichen Sportteams. Die entsprechenden Maskottchen sorgten jetzt in der Europa-Kita in Fennpfuhl für strahlende Gesichter. Dort gaben Vertreter der Hauptstadt-Clubs den Startschuss für das Projekt „Profivereine machen Kita“. Die Maskottchen der Berliner Proficlubs werden fortan häufiger in den Kitas der Stadt unterwegs sein. Denn die Fußballer von Hertha BSC und dem...

  • Fennpfuhl
  • 24.11.18
  • 23× gelesen
Sport

Sport verbindet
"Junior-Coaches" bringen den Nachwuchs in Bewegung

Ein neues Projekt geht an den Start: Speziell geschulte „Junior-Coaches“ sollen Neuköllner Kinder und Jugendliche für körperliche Bewegung begeistern – und sie in Kontakt mit Sportvereinen bringen. „Sport verbindet“ nennt sich das Programm. Bis Ende 2020 wird es mit fast 370 000 Euro aus dem landeseigenen Topf Soziale Stadt unterstützt. Ziel ist es, die bestehenden Angebote zu vernetzen. Und das sind in Neukölln nicht wenige: Es gibt immerhin 200 Sportvereine und 46 öffentlich geförderte...

  • Neukölln
  • 13.11.18
  • 7× gelesen
Sport

Frauenförderung im Sport
Bezirk vergibt den Preis „Gold für Frauen“

Sportstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) hat auch in diesem Jahr den Preis „Gold für Frauen“ ausgeschrieben. Bewerben können sich alle Sportvereine in Reinickendorf, die Frauen in ihrem Verein besonders dabei unterstützen, herausragende Funktionen zu übernehmen. „Viele Frauen engagieren sich ehrenamtlich, allerdings ist der Anteil von Frauen in Vorständen relativ gering“, weiß Dollase. „Mein Ziel ist es, Best Practice Beispiele sichtbar zu machen und Frauen für Führungspositionen...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 01.11.18
  • 6× gelesen
Sport
Der CDU-Bezirksverordnete Wolfgang Gellert gratuliert  Lisa Meletzki, Angelina Jensch und Charlotte Ilzhöfer, drei meisterliche Leichtathletinnen des TSV Rudow 1888.

Ausgezeichnete Sportler
Topathleten aus dem Bezirk im Eisstadion geehrt

Genau 491 Sportlerinnen und Sportler aus 14 Vereinen waren zu der diesjährigen Neuköllner Meisterehrung geladen. Mitte Oktober konnten sie im Werner-Seelenbinder-Stadion an der Oderstraße ihre Auszeichnungen entgegennehmen. Auf und rund um die Eisbahn erwartete sie ein Show-Programm mit Eishockey und Eiskunstlauf sowie eine Lasershow. Am Ende der Veranstaltung durften alle, die Lust dazu hatten, bei noch sommerlichen Temperaturen am 12. Oktober selbst Schlittschuhe anziehen und über die...

  • Neukölln
  • 26.10.18
  • 29× gelesen
Sport
Parkscheinautomat vor dem Sportplatz Züllichauer Straße.

„Ein Schlag gegen das Ehrenamt“
Sportvereine klagen über Parkraumbewirtschaftung

Die Vertreter des Fußballvereins Berliner Amateure hatten einen erkennbar dicken Hals. Auf ihre Belange nehme hier niemand Rücksicht. Die Folgen hätten sie aber auszubaden. Was die Herren so erzürnte? Die seit Mitte Oktober geltende Parkraumbewirtschaftung im Bergmannkiez. Sie betrifft auch die Züllichauer Straße, wo einer der beiden Sportplätze liegt, den die Berliner Amateure bespielen. Trainer und Betreuer, die mit dem Auto zu den Übungseinheiten anreisen, seien jetzt gezwungen, ein...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 25.10.18
  • 92× gelesen
Sport

Bezirk ehrt wieder die besten Sportler

Marzahn-Hellersdorf. Noch bis Freitag, 9. November, können Sportvereine aus dem Bezirk Vorschläge für die Auszeichnung „Sportler des Jahres 2018“ einreichen. Sie wird vom Bezirksamt und dem Bezirkssportbund jedes Jahr in acht Kategorien vergeben. Neben erfolgreichen Sportlern und Nachwuchssportlern in drei Altersklassen gibt es jeweils Preise in Gold, Silber und Bronze auch für Senioren und Mannschaften sowie Auszeichnungen für ehrenamtliche Tätigkeit. Die Vorschläge können von Vereinen per...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 16.10.18
  • 44× gelesen
Sport
Schulleiterin Sylvia Betzing und Ringweltmeister Sinan Hanli (zweiter von rechts) berichteten aus der Praxis. Eingeladen hatte der Stadtrat für Jugend, Familie, Schule und Sport, Tobias Dollase (Mitte).

Mit vereinten Kräften für mehr Bewegung
Ergebnisse aus dem zweiten Sportgespräch

In der Kolumbus-Grundschule hat das zweite Reinickendorfer Sportgespräch stattgefunden. Bei diesem Diskussionsformat will Stadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) mit Sportvereinen ins Gespräch kommen und sich über gemeinsame Ziele und Strategien für den Bezirk verständigen. Und – was braucht dieser 2018 in sportlicher Hinsicht? Ergebnis der Veranstaltung mit rund 70 Vertretern aus Schulen und Sportvereinen war der Konsens, dass es mehr Sportangebote in Schulen geben soll. „Mehr Sport...

  • Reinickendorf
  • 07.10.18
  • 65× gelesen
Sport

Auszeichnung für Sportasse

Steglitz-Zehlendorf. Das Bezirksamt soll im kommenden Jahr wieder herausragende sportliche Leistungen von Sportlern aus Steglitz-Zehlendorf würdigen. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung einstimmig beschlossen. Es sei eine schöne Tradition, vordere Plätze bei Deutschen und Norddeutschen Meisterschaften sowie auch Berliner Meistertitel auf diese Weise zu ehren, heißt es in der Begründung. Die Verwaltung soll auch prüfen, ob Förderer des Sports und Trainer des Jahres geehrt werden könnten....

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 22.09.18
  • 33× gelesen
Soziales

Inklusion im Sport auszeichnen
Bezirksamt sucht preiswürdige Vorschläge

Am 3. Dezember, dem „Internationalen Tag für Menschen mit Behinderung“, will das Bezirksamt auch in diesem Jahr den Lichtenberger Inklusionspreis vergeben. Die Auszeichnung hat den Schwerpunkt Sport. Teamgeist, Spaß, Bewegung – viele Vereine und Initiativen bringen sportbegeisterte Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Um die Vielfalt, Individualität und gleichberechtigte Teilhabe im Sport weiter zu fördern, vergibt das Bezirksamt den diesjährigen Inklusionspreis unter dem Motto...

  • Lichtenberg
  • 24.08.18
  • 28× gelesen
Bauen

Information und Mitspracherecht

Lichtenberg. Bei Bauarbeiten an und in Schulen, Sporthallen und -plätzen soll das Bezirksamt künftig dafür sorgen, dass die jeweiligen Nutzer rechtzeitig informiert werden. Außerdem sollten Sportvereine und Schulgremien besser in die Projekte eingebunden und ihnen ein Mitspracherecht eingeräumt werden. Auf diese Beschlussempfehlung aus dem Ausschuss für Schule und Sport einigten sich die Bezirksverordneten jetzt mehrheitlich, gegen die Stimmen der CDU, die AfD enthielt sich. Der Ausschuss...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 08.07.18
  • 37× gelesen
Sport
DM Siegerehrung
4 Bilder

Mateo Cuk verteidigt Deutschen Meistertitel im Judo

Der steglitzer Schüler Mateo Cuk verteidigt seinen DM Titel in der Altersklasse U18 im Judo. In beeindruckender Art und Weise entscheidet er jeden Kampf vorzeitig mit Bodentechniken. Kurz nach errungener Bronzemadaille beim European Cup in Spanien setzt Mateo erneut ein Ausrufezeichen und bestätigt seine Topform. Judotrainer Sascha Heu von der Sportschule Rahn zeigt sich äußerst zufrieden mit der sportlichen Entwicklung von Mateo.

  • Lankwitz
  • 05.03.18
  • 229× gelesen
Sport
Das Publikum jubelt und spornt den Mops zum Sieg an.
7 Bilder

Auf die Plätze, fertig, Sieg

Großer Preis des 8. Internationalen Mopstreffen in Lichtenrade. Sie sind von Natur aus kurzbeinig und sehen aus wie pralle Würste mit zerknautschten Gesichtern. Sind aufgeweckt und sooo süß. Sie haben kleine Turbo-Pfötchen und können fix zum Sprinter werden.  Die Möpse mussten auf einer 50-Meter langen Laufbahn einzeln gegeneinander antreten. Die schnellsten Tiere brauchen um die sechs Sekunden bis zur Zielgeraden. Insgesamt sind 94 Möpse aus Deutschland, Belgien, Schweiz und Sardinien...

  • Zehlendorf
  • 21.08.17
  • 102× gelesen
Soziales

Seit Jahren ein gutes Team: Bezirksamt sucht Vorschläge für Integrationspreis

Lichtenberg. Begegnungen beim Training oder Wettkampf; gegenseitige Hilfe und Geselligkeit: Für die Integration sind Sportangebote unverzichtbar. Mit dem Integrationspreis 2017 will der Bezirk nun Vereine und Aktive auszeichnen. „Es ist höchste Zeit, das Zusammenwirken von Sport und Integration in Lichtenberg zu würdigen“, sagt Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke). „Das wollen wir mit der Verleihung des diesjährigen Integrationspreises tun.“ Noch bis zum 17. August nimmt das Bezirksamt...

  • Lichtenberg
  • 05.08.17
  • 33× gelesen
Sport

Ehrung für die besten Sportler des Bezirks: Frank Balzer zeichnet 562 Sportler aus

Reinickendorf. 562 Sportlerinnen und Sportler aus 35 Reinickendorfer Vereinen sind am 30. Juni bei der traditionellen Meisterehrung von Bürgermeister Frank Balzer (CDU) und Sportstadtrat Tobias Dollase (parteilos) in der Sportanlage Uranusweg geehrt worden – so viele Auszeichnungen sind in der Geschichte dieser Veranstaltung noch nie vorgenommen worden. Geehrt wurde unter anderem Günter Schönfisch von SV Berliner Bären. Der 82-Jährige war der älteste Preisträger und wurde für den Gewinn der...

  • Reinickendorf
  • 07.07.17
  • 38× gelesen
Bauen
Die Turnhalle an der Osloer Straße wurde erst im März freigezogen. Der Zustand ist schlecht.
2 Bilder

Sporthallen wieder für Sportler: Hallen werden nach Auszug der Flüchtlinge saniert

Gesundbrunnen. Die 63 Turnhallen, die in den vergangenen zwei Jahren als Notunterkünfte für Flüchtlinge genutzt wurden, sollen zügig saniert werden. Sportsenator Andreas Geisel (SPD) überweist den betroffenen Sportvereinen zudem eine knappe Million Euro als „Anerkennungsprämie“. Im Citybezirk müssen fünf Sporthallen saniert werden. Vereinsaustritte, die Absage ganzer Ligen, Sport auf Sparflamme: Das Flüchtlingschaos hat die Sportvereine stark getroffen und einige sogar an den Rand der...

  • Gesundbrunnen
  • 09.04.17
  • 190× gelesen
Sport
Nahmen an der Podiumsdiskussion teil (v.l.): Ursula Röhr vom Bezirkssportbund, Stadtrat Wilfried Nünthel, Klaus Borde vom Bürgerverein Karlshorst und Holm Kirmse vom TSV Karlshorst. Foto: Wrobel
2 Bilder

Sportler sind ausgebremst: Wegen geschlossener Hallen bleiben die Angebote auf der Strecke

Karlshorst. Weil zwölf Sporthallen saniert werden, bleiben viele Freizeitsportangebote auf der Strecke. Gerade im Süden des Bezirkes werden die Vereinssportler ausgebremst. „Das ist ziemlich übel“, resümierte Holm Kirmse vom TSV Karlshorst die Situation. Aktuelle Sporthallensanierungen im Bezirk machen vielen Sportvereinen zu schaffen, wie eine Bürgerversammlung des Bürgervereins Karlshorst am 22. März ans Licht brachte. Weil die Sporthalle der Lew-Tolstoi-Grundschule am Römerweg saniert wird...

  • Lichtenberg
  • 02.04.17
  • 376× gelesen
Bauen

Diese Sporthallen sind geschlossen: Hallenzeiten werden noch knapper

Lichtenberg. Derzeit steht den Freizeitsportlern im Bezirk wegen der Sanierung von einer Vielzahl von Sporthallen eine Durststrecke bevor. Die ohnehin schon knappen Hallenzeiten drohen bald noch knapper zu werden. Im April beginnt die Sanierung der Sporthallen in der Paul-Junius-Straße 69 und in der Lincolnstraße 67. Noch ohne genauen Termin ist der Beginn der Sanierungen der Hallen in der Rüdickenstraße 23, in der Massower Straße 39 und in der Atzpodienstraße 19. Kurzfristig sollen jedoch...

  • Lichtenberg
  • 01.04.17
  • 70× gelesen
Sport

Sanierung von Sporthallen

Marzahn-Hellersdorf. Die Sanierung der für die Flüchtlingsunterbringung zeitweise zur Verfügung gestellten Sporthallen kann in Angriff genommen werden. Der Senat stellte die nötigen Mittel zur Verfügung. Es handelt sich um drei Sporthallen, die zuvor dem Vereinssport zur Verfügung standen. Diese werden nach der Rückgabe an den Bezirk seit dem vergangenen Jahr teilweise wieder für den Vereinssport genutzt. Nach der Rückgabe meldete der Bezirk den Sanierungsbedarf an. Im Einzelnen sind für die...

  • Marzahn
  • 01.02.17
  • 126× gelesen
Sport

Bezirkssportbund feierte Jubiläum

Mitte. Der Bezirkssportbund Berlin-Mitte e.V. feierte am 7. Oktober sein 50-jähriges Bestehen. Er ist Dachverband und Interessenvertretung der Sportvereine im Bezirk. Derzeit sind rund 90 Sportvereine Mitglied im Bezirkssportbund Mitte. Am 7. Oktober 1966 wurde mit der Interessengemeinschaft Weddinger Sportvereine die Vorgängerorganisation gegründet, zwei Jahre später folgte die Arbeitsgemeinschaft Tiergartener Sportvereine. Nach der Bezirksreform 2001 wurde mit dem Sportverband Berlin-Mitte,...

  • Mitte
  • 12.10.16
  • 67× gelesen
Sport
Sportstadtrat Jan-Christopher Rämer zeichnete Günter Martschinke aus. Der 82-Jährige war 2015 der älteste Neuköllner, der einen Meistertitel gewann.

Höchstleitungen von 653 Sportlern aus 15 Neuköllner Vereinen

Neukölln. Es ist schon zu einer guten Tradition geworden, dass im Bezirk einmal im Jahr die Sportvereine und Spitzensportler im Rampenlicht stehen, so wie in diesem Jahr. Bürgermeisterin Dr. Franziska Giffey und Sportstadtrat Jan-Christopher Rämer (beide SPD) würdigten am 1. Juli in der Quartierssporthalle auf dem Campus Rütli die sportlichen Höchstleistungen von 653 Sportlern aus 15 Neuköllner Vereinen. Begleitet wurde die Veranstaltung von Showeinlagen aus Sport und Artistik. Ausgezeichnet...

  • Neukölln
  • 11.07.16
  • 34× gelesen
Sport

Günter-König-Sportplatz

Kreuzberg. Das Bezirksamt soll die Initiative der Sportvereine aufnehmen und die Anlage in der Blücherstraße nach dem im vergangenen Jahr verstorbenen ehemaligen Kreuzberger Bürgermeister Günter König benennen. Diesen Antrag der SPD-Fraktion hat die BVV am 22. Juni gegen die Stimmen der CDU angenommen. Um die Würdigung hatte es zuletzt, wie berichtet, einige Diskussionen gegeben. Verwiesen wurde vor allem darauf, dass eigentlich nur Frauen als Namensgeber für Straßen, Plätze und öffentliche...

  • Kreuzberg
  • 25.06.16
  • 256× gelesen
Politik
Die Erinnerung an Günter König ist in die Mühlen der Genderdebatte geraten.

Gerangel um Gedenken an Günter König

Kreuzberg. Nach dem 2015 verstorbenen ehemaligen Kreuzberger Bürgermeister Günter König (SPD) soll ein Sportplatz benannt werden. Diesen Wunsch äußerten rund zwei Dutzend Sportvereine und die SPD machte daraus einen Antrag für die BVV. Dort erlebt dieses Anliegen ein ähnliches Schicksal, wie schon manche Umbenennung. Im Sportausschuss wurde es von den Grünen mit Hilfe der CDU erst einmal abgelehnt. Wie bei Straßen und Plätzen gelte auch bei Sportstätten ein Frauenpostulat. Davon sei zuletzt...

  • Kreuzberg
  • 23.04.16
  • 88× gelesen
Sport

Sportplatz nach Günter König benennen

Kreuzberg. Die SPD fordert ebenfalls, eine Sportanlage in Kreuzberg nach dem im vergangenen Herbst verstorbenen ehemaligen Bürgermeister Günter König (SPD) zu benennen. In dieser Richtung waren bereits Kreuzberger Sportvereine aktiv geworden. Wie diese schlagen auch die Sozialdemokraten dafür die Anlage in der Blücherstraße vor. Der Antrag wird am 24. Februar in die BVV eingebracht. tf

  • Kreuzberg
  • 21.02.16
  • 30× gelesen
  • 1
  • 2