Alles zum Thema Sprachförderung

Beiträge zum Thema Sprachförderung

Bildung
Annette Widmann-Mauz (r.) im Gespräch mit Kita-Fachberaterin Beate Rintel-Sellenthin.
4 Bilder

Bundesbeauftrage für Integration besucht Neuköllner Kita
Wie gut beherrschen Kinder Deutsch?

Rund 65 Prozent der Mädchen und Jungen der Kita Emser Straße 81 haben ausländische Wurzeln: Wie sorgen die Erzieherinnen und Erzieher dafür, dass sie alle gut Deutsch sprechen, wenn sie in die Schule kommen? Das wollte Annette Widmann-Mauz, Bundesbeauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration, bei ihrem Vororttermin am 3. Juli wissen. Sprachliche Förderung ist ein klarer Schwerpunkt der Kita. „Wir achten auf einen guten Mix in den Gruppen, es gibt während des gesamten Tages viele...

  • Neukölln
  • 08.07.19
  • 121× gelesen
  •  1
Soziales

Ausschuss für Integration tagt

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Grünen-Fraktion in der BVV bittet in einem Antrag das Bezirksamt zu prüfen, wie Kinder und Jugendliche ohne ausreichende Deutschkenntnisse, insbesondere aus geflüchteten Familien, durch das Angebot gezielter Lern- und Nachhilfeangebote unterstützt werden können, um erfolgreicher in Schule und Ausbildung zu sein. Geprüft werden soll, ob hierzu Mittel aus dem Integrationsfonds bereitgestellt oder Angebote über die VHS organisiert werden können. Bevor der Antrag der...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 15.02.19
  • 31× gelesen
Kultur

Theater zur Sprachförderung

Gropiusstadt. „Raus mit der Sprache“ – das fordert das Kindertheater Spielwerkstatt am Mittwoch, 27. Februar, im kleinen Saal des Gemeinschaftshauses, Bat-Yam-Platz 1. Um 10.30 Uhr beginnt das Mitmachstück, das nicht nur Spaß machen soll, sondern auch der Sprachförderung dient. Es wendet sich an Mädchen und Jungen zwischen fünf und acht Jahren und dauert 50 Minuten. Eine Karte kostet 5,50 Euro, mit Jugendkulturservice-Gutschein vier Euro. Infos und Tickets unter Telefon 625 25 88 oder...

  • Gropiusstadt
  • 15.02.19
  • 30× gelesen
Soziales

Sprachförderung für Flüchtlingskinder

Köpenick. Die Kunstfabrik Köpenick bietet im Programm „Fit für die Schule“ eine Sprachförderung für die Kinder von Flüchtlingen im Alter von sechs bis elf Jahren an. Es geht um Vermittlung und Erweiterung der sprachlichen Fähigkeiten im Rahmen der theaterpädagogischen Arbeit. In einer Gruppe mit maximal 15 Kindern gibt es gemeinsames Theaterspiel, Einführung in Ton- und Lichttechnik und die Maskenbildnerei. Start ist am 11. Februar um 14 Uhr, der Kurs wird an drei Tagen der Woche angeboten, die...

  • Köpenick
  • 23.01.19
  • 17× gelesen
Soziales
Spendenübergabe mit stellvertretender Schulleiterin Kat­rin Grund­mann, nobis-Geschäftsführerin Christina Schwarzer, dem Abgeordneten Danny Freymark, Wilfried Nünthel und Schülervertretern. Für 1000 Euro kann die Selma-Lagerlöf-Schule jetzt neue Spielgeräte anschaffen.

CAP-Markt spendet für Schule 1000 Euro für neue Spielgeräte

Ein grauer Novembertag brachte für die Mädchen und Jungen der Selma-Lagerlöf-Schule in der Rüdigerstraße ein buntes Fest. Anlass war der 160. Geburtstag der Schulnamenspatin – ein Geschenk gab es auch. Die schwedische Schriftstellerin Selma Lagerlöf wurde am 20. November 1858 geboren; sie ist die Namenspatin der Lichtenberger Schule, in der Kinder der Klassenstufen 1 bis 6 sprachtherapeutischen Unterricht erhalten. Zum 160. Geburtstag der berühmten Autorin und Nobelpreisträgerin hatten die...

  • Lichtenberg
  • 09.12.18
  • 84× gelesen
Bildung
Immer gut besucht: der Computerraum im Medienhof.

Ohne Deutsch kein Mathe
Sprint-Projekt macht seit über zehn Jahren Sprachförderung

Am 5. Dezember diskutieren Politiker im Medienhof in der Prinzenallee 25-26 über „Sprachförderung im sozialen Brennpunkt“. Zur offenen Diskussionsrunde „Sprachlos im Wedding“ ab 19.30 Uhr ist jeder willkommen. Es klingt wenig ermutigend, was Herbert Weber sagt. „Es wird immer schlimmer“, so der Sprint-Projektleiter, seit zwölf Jahren Chef des Sprachförderprogramms. Das Sprachlernprojekt Sprint steht für Sprache und Integration. Die Anstrengungen, den Kids im sozialen Brennpunkt zusätzliche...

  • Gesundbrunnen
  • 26.11.18
  • 55× gelesen
Bildung
Slavica und Setayesh springen im November über ihren eigenen Schatten.
5 Bilder

Wo Artur auf der Tasche liegt
Neuer Kinder- und Jugendkalender Spandau erschienen

Der neue Spandauer Kinder- und Jugendkalender ist da. Diesmal gibt es 13 Rätsel zu knacken, denn in jedem Bild wurde eine Redensart versteckt. An die eigene Nase fassen. Die Kuh vom Eis holen. Einen Stein im Brett haben oder schwer auf Draht sein. Solche Sprichwörter zaubern lustige Bilder in die Köpfe. Und genau das hatten Fotograf Jon A. Juárez und die 20 Kinder und Jugendlichen auch im Sinn, als sie sich an den neuen Kinder- und Jugendkalender machten. Sie nahmen die Redewendungen...

  • Wilhelmstadt
  • 19.10.18
  • 50× gelesen
Bildung

Chance für Geflüchtete
Sozialunternehmen startet Qualifizierung im Handwerk

Das Berliner Sozialunternehmen veedu startet im November eine „Zukunftswerkstatt Handwerk“ für Geflüchtete in Steglitz-Zehlendorf. Arbeitsuchende und nichterwerbstätige Migranten und Geflüchtete aus dem Bezirk können mit gezielter Sprachförderung an einer Qualifizierung im Handwerk teilnehmen. Die Weiterbildung beginnt am 5. November. Das Projekt „Zukunftswerkstatt Handwerk“ möchte Arbeitssuchende ansprechen, die aufgrund geringer berufsspezifischer Sprachkenntnisse von Arbeitslosigkeit...

  • Steglitz
  • 06.10.18
  • 78× gelesen
Politik

Sprachtests für Nicht-Kita-Kinder

Steglitz-Zehlendorf. Das Bezirksamt soll sicherstellen, dass die gesetzlich vorgeschriebenen Sprachtests für Kinder, die vor Schulbeginn keine Kindertagesstätte besucht haben, auch tatsächlich durchgeführt werden. Das fordert die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in einem Antrag. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass Kinder mit Sprachförderbedarf endlich auch eine entsprechende Sprachförderung erhalten. Für Nicht-Kita-Kinder könnten so die bestmöglichen...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 12.07.18
  • 42× gelesen
Soziales

Vernetzt für Kinder und Jugendliche

Märkisches Viertel. Im September vergangenen Jahres gründete sich der Lokale Bildungsverbund mit Vertretern sozialer Einrichtungen, der Verwaltung und Elterninitiativen im Märkischen Viertel. Jetzt hat er erste Ergebnisse vorgestellt. Auf der Basis der durchgeführten Sozialraumanalyse, in der Bildungseinrichtungen dargestellt werden, sollen passende Strategien entwickelt werden, wie Kinder und Jugendliche noch besser zu fördern sind. „Ziel ist eine Vernetzung von Kindertagesstätten, Schulen,...

  • Borsigwalde
  • 14.05.18
  • 26× gelesen
Soziales
Bei den kleinen Weltentdeckern wird viel gemalt und dabei auch über die Bilder gesprochen. Damit wird der Wortschatz erweitert.

Die „Kleinen Weltentdecker“ stehen im Finale des Deutschen Kita-Preises

Die Kita „Kleine Weltendecker“ in der Finkelsteinstraße ist eine von zehn Finalisten beim Deutschen Kita-Preis in der Kategorie „Kita des Jahres“. Kitaleiterin Martina Junius rechnet sich große Chancen aus, am 3. Mai,  zu den Preisträgern des Deutsche Kita-Preises zu gehören. Dieser Preis wird erstmals von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung vergeben. 1250 Kindergarten haben sich am Wettbewerb beteiligt. Zwei Kindergärten aus Berlin haben es unter die ersten zehn geschafft. „Im...

  • Kaulsdorf
  • 01.03.18
  • 664× gelesen
Bildung
Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) machte sich im Gespräch mit zwei Teilnehmern der Berliner Ferienschule ein Bild von ihren Deutschkenntnissen.
2 Bilder

Bildungssenatorin besucht Ferienschule für junge Geflüchtete

Steglitz. Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, besuchte Anfang November zwei Lerngruppen für junge Geflüchtete in Steglitz. Vor Ort wollte sie sich über die vom Senat geförderten Sprachförderprogramme informieren. An der Helene-Lange-Schule in der Lauenburger Straße wurde auch in den Ferien gelernt. Junge Geflüchtete nutzten das Angebot der Ferienschule der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), um Deutsch bei verschiedenen Aktivitäten wie beim Sport, auf...

  • Steglitz
  • 13.11.17
  • 135× gelesen
Bildung
Gisela Rhein und Katrin Seewald mit den Maskottchen des Sprachförderprojektes.

Sprachförderung für spätere Leser: Gisela Rhein übergibt an Katrin Seewald

Spandau. Zum Jahresende geht die langjährige Leiterin der Jugendbibliothek Spandau, Gisela Rhein, in den Ruhestand. Aber schon jetzt bereitet sich ihre Nachfolgerin Katrin Seewald darauf vor, ihre Arbeit fortzuführen. Wenn sich Gisela Rhein und Katrin Seewald in der Spandauer Jugendbibliothek an der Carl-Schurz-Straße 13 treffen, dann sind jetzt oft ein Papagei und ein Fuchs dabei. Die beiden Stofftiere sind die Symbole des Sprachförderprojektes „…und raus bist Du“, für das zehn Spandauer...

  • Spandau
  • 29.08.17
  • 366× gelesen
Soziales
Für Familien gibt es bunte Mitmach-Aktionen.
3 Bilder

Vorlesen, Malen, Spielen: "Löwenladen" macht Station in Spandau

Falkenhagener Feld. Der gemeinnützige Löwenladen von Librileo kommt in den Kiez. Bis zum 15. September bietet er Mitmach-Aktionen für Familien an. Es wird bunt im Falkenhagener Feld. Denn der Löwenladen macht Station im Kiez. Vom 3. bis 15. September bietet er ein abwechslungsreiches Freizeit- und Beratungsprogramm für die ganze Familie an. Es gibt Lesestunden für Groß und Klein, Bastelaktionen, Spielevents, Musik und Tanz, Beratungen zum Bildungs- und Teilhabepaket und viele weitere...

  • Falkenhagener Feld
  • 22.08.17
  • 109× gelesen
  •  1
Politik
Sie nehmen die Herausforderung an: Mervet Ata (2. von links) mit Afaf, Amal, Sanaa und den anderen Frauen.

Großes Potenzial, geringe Chancen: GIZ hilft Migrantinnen und geflüchteten Frauen

Spandau. Männer dürfen in Fußballvereinen mitspielen, sie bekommen Deutschunterricht, für sie werden Praktika und Jobs gesucht. Für Frauen aber ist das Integrationsangebot viel geringer. Einen Beitrag leistet die GIZ. Draußen gehen die Spandauer geschäftig ihrem Alltag nach. Drinnen sitzt ein Dutzend Frauen über heißem Kaffee. Ein Baby döst im Wagen. Immer freitags trifft sich im ersten Stock der Jüdenstraße 30 die „Offene Runde für Migrantinnen und geflüchtete Frauen“. Es ist ein Angebot des...

  • Spandau
  • 11.04.17
  • 451× gelesen
  •  1
  •  1
Bildung

Programm für Sprachförderung

Neukölln. Mit insgesamt fast 1,2 Millionen Euro Fördergeld aus Bundesmitteln werden jetzt elf Neuköllner Kitas im Rahmen der zweiten Förderwelle des Bundesprogramms „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ gefördert. Das Programm unterstützt die alltagsintegrierte sprachliche Bildung in Kitas, die einen hohen Anteil an Kindern mit besonderem Förderbedarf haben mit zusätzlichen personellen Ressourcen. Daneben werden Fachberatungen finanziert, die die beteiligten Kitas...

  • Neukölln
  • 23.03.17
  • 31× gelesen
Politik

Bildungsverbund soll kommen

Reinickendorf. Einigkeit bestand in der letzten Sitzung der Bezirksverordneten vor der Sommerpause über einen Antrag der Fraktion Bündnis90/Die Grünen. So erhielt das Bezirksamt den Auftrag, ein Konzept für einen so genannten Lokalen Bildungsverbund zu erstellen, und dieses der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft vorzustellen. In der Begründung des Antrags heißt es, dem Verbund sollten Schulen, Kitas, Elterninitiativen, Jugendeinrichtungen und -träger ebenso angehören wie...

  • Reinickendorf
  • 23.07.16
  • 31× gelesen
Bildung
Schulleiterin Sabine Gryczke freut sich über den Klimaschutzpreis.

Gustav-Falke-Schule gewinnt erneut Schulwettbewerb zum Klimaschutz

Gesundbrunnen. Die Gustav-Falke-Schule in der Strelitzer Straße 42 hat bereits zum dritten Mal den ersten Platz beim Schulwettbewerb „Berliner Klima Schulen“ gewonnen. Klimaschutz spielt an der Gustav-Falke-Schule eine große Rolle. Die Kinder beschäftigen sich seit Jahren in verschiedenen Projekten mit dem Thema. Bereits sechs Mal wurde die Schule für ihr besonderes Klimaengagement beim Schulwettbewerb „Berliner Klima Schulen“ von Senat und Gasag ausgezeichnet. In diesem Jahr haben die...

  • Gesundbrunnen
  • 05.07.16
  • 118× gelesen
Soziales

Sie wollen sich freiwillig für Geflüchtete im Charlottenburger Norden engagieren?

Dann sind Sie hier genau richtig! In der Flüchtlingsunterkunft am Halemweg leben etwa 500 Personen - darunter sehr viele Familien mit Kindern. Viele Anwohnerinnen und Anwohner sind bereits aktiv, unterstützen die Geflüchteten, bieten Angebote im Freizeit- oder Sportbereich an, organisieren Aufflüge etc. Es sind noch jedoch viele weitere Angebote möglich: - Betreuung eines weiteren Sportangebotes (Fußball, Basketball, Laufgruppe...) - im Bereich Musik (Gesang, Trommeln...) - Unterstützung...

  • Charlottenburg-Nord
  • 02.06.16
  • 17× gelesen
Bildung

Kitas und Bibliotheken im Tandem: Sprachförderprojekt für Kinder gestartet

Spandau. Wer lesen will, muss sprechen können. Das gilt vor allem für Kinder. Darum gibt es in Spandau jetzt ein Sprachförderprojekt mit Kitas und Bibliotheken im Tandem. „…und raus bist du!“ heißt das aktuelle Sprachförderprojekt der Stadtbibliothek Spandau. Gestartet ist es Ende Mai und wird bis 2018 finanziert. Sein Ziel: Kinder sollen gezielt und regelmäßig sprachlich gefördert werden. Die Stadtbibliothek führt das Projekt in seiner Hauptjugendbibliothek, den Stadtteilbibliotheken im...

  • Spandau
  • 30.05.16
  • 90× gelesen
Bildung
Lehramtsstudent Bastian Krause übt mit Riema Breim aus dem Soldiner Kiez im Medienhof. Die Schülerin geht in die elfte Klasse.

Sprachkurse für Flüchtlinge: Projekt "Sprint" im Medienhof bekommt 200.000 Euro

Gesundbrunnen. Der Medienhof in der Prinzenallee 25-26 kann weitermachen. Fünf Monate nach der Zusage, dass Gelder aus dem Landeshaushalt fließen sollen, werden jetzt die Gelder tatsächlich überwiesen. Das Sprachlernprojekt "Sprint" (Sprache und Integration) kämpft seit Jahren ums Überleben und hangelt sich von Förderbescheid zu Spendenzusage. Weil die Förderung durch die Lottostiftung, die 2014 und 2015 die Kurse finanziert hatte, auslief, funkte "Sprint"-Projektleiter Herbert Weber SOS. Ende...

  • Gesundbrunnen
  • 10.05.16
  • 137× gelesen
Bildung

Sprache ist der Schlüssel: Neues Bundesprogramm für Förderung in Kitas

Spandau. Bis zu 300 Millionen Euro investiert der Bund in ein neues Programm zur Sprachförderung in Kindertagesstätten. Derzeit profitieren 19 Spandauer Kitas von der Initiative. Erst im Januar ist das neue Bundesprogramm an den Start gegangen. Es trägt den Titel „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel der Welt ist“ und läuft unter Federführung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Ziel ist es, die sprachliche Bildung fest in den Kita-Alltag zu integrieren. Das...

  • Spandau
  • 15.02.16
  • 203× gelesen
Bildung

Sprachlicher Förderbedarf wird unterstützt

Tempelhof-Schöneberg. Insgesamt sieben Kindertageseinrichtungen im Bezirk werden von der Bundesregierung über das Programm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ gefördert. Damit sollen insbesondere Kitas, die von einem überdurchschnittlich hohen Anteil von Kindern mit besonderem sprachlichem Förderbedarf besucht werden, unterstützt werden. Die Träger der Einrichtungen (Bülowstraße, Neue Steinmetzstraße, „Haus der Kinder“, „Knospen“, „Paradiesvögel“, Hochkirchstraße,...

  • Tempelhof
  • 04.02.16
  • 27× gelesen
Kultur
Ein türkischer Märchenerzähler erzählt im Moritatenzelt eine Geschichte über drei Brüder und eine wunderschöne Prinzessin.

Märchen aus 17 Ländern: Das Moritatenzelt im Körnerpark ist geöffnet

Neukölln. Märchen aus 17 Ländern werden vom 29. November bis 30. Dezember im Körnerpark erzählt. Sonntags zwischen 14 und 18 Uhr können sich Kinder und auch Erwachsene in die magischen Welten entführen lassen. In dem bunten Moritatenzelt mit gemütlichen Sitzkissen werden dieses Jahr zum zehnten Mal Märchen aus aller Welt von internationalen Erzählern für Kinder ab vier Jahren und für Erwachsene erzählt, und zwar in der jeweiligen Landessprache. Mimik, Gestik und farbenfrohe Bilder sorgen...

  • Neukölln
  • 24.11.15
  • 144× gelesen
  • 1
  • 2