Spreeufer

Beiträge zum Thema Spreeufer

Bauen
Der erste Neubau an der Fließstraße ist fertig.

Die ersten Mieter sind eingezogen
Quartier Wohnwerk wird weitergebaut

Der Immobilienkonzern Vonovia hat den ersten von fünf Bauabschnitten mit 46 Mietwohnungen von insgesamt 319 Wohneinheiten des neuen Quartiers Wohnwerk fertiggestellt. Noch vor Weihnachten seien die ersten Mieter in der Fließstraße eingezogen. Das Areal ist rund 60 000 Quadratmeter groß und liegt am Ufer der Spree nahe dem S-Bahnhof Schöneweide. Neben den Neubauwohnungen errichtet die BUWOG, ein Tochterunternehmen von Vonovia, auch Räume für das sozialtherapeutische Wohnkonzept Haus „Strohhalm“...

  • Niederschöneweide
  • 17.01.21
  • 902× gelesen
Wirtschaft
Der Outdoor-Biergarten wurde nach der Eröffnung Mitte September bereits genutzt. Der Indoor-Biergarten ist derzeit eine Baustelle.
3 Bilder

Neue Heimat für Technoclub Griessmühle
Auf dem früherem Bärenquell-Areal entsteht das „Revier Südost“

Ein Vierteljahrhundert stand das rund vier Hektar große Gelände der ehemaligen Bärenquell-Brauerei an der Schnellerstraße leer. Nun entsteht dort eine neue Kultur- und Partylocation. Die unter Denkmalschutz stehenden Backsteingebäude bieten dafür ein ganz spezielles Ambiente. 250 Millionen Euro will der israelische Investor Ofer Hava mit seiner Firma „HCM 365“ in den kommenden Jahren in die Entwicklung des Areals investieren. Dort sollen unter anderem Büros für Start-up-Unternehmen entstehen....

  • Niederschöneweide
  • 27.11.20
  • 533× gelesen
Umwelt

Am Spreeufer
Sperrung des Zugangs zum Spreeufer über die Azaleenstraße

Seit eh und je konnte man vom Allende-Viertel kommend, an der Flato-Oberschule vorbei, die Azaleenstraße zum Ufer der Spree spazieren. Seit August ist das vorbei. Das letzte Stück des Weges ist zu einem nicht passierbarem Privatweg geworden. Gab es da kein Wegerecht? Hat das Bezirksamt dieser Sperrung wirklich zugestimmt? Inzwischen benutzt der Eigentümer das nur wenige Quadratmeter große Grundstück als Müllplatz (s. Foto). Wie ist so etwas möglich? Ein Schandfleck direkt am Spreeuferweg, der...

  • Köpenick
  • 02.10.20
  • 154× gelesen
  • 1
Umwelt
GreenKayak will einen Beitrag für saubere Gewässer leisten. Max Tuchtenhagen vom Mellowpark findet es bequem im Paddelboot.
6 Bilder

Freizeitspaß für saubere Gewässer
Im Mellowpark gibt es jetzt eine Leihstation der GreenKayak-Initiative

„Umsonst Paddeln gehen und dabei noch Gutes tun – ist doch unschlagbar“, bringt Max Tuchtenhagen, Vorstand im Verein Mellowpark, seine Begeisterung auf den Punkt. Auf dem beliebten Sport- und Freizeitareal an der Wuhlheide kann sich seit Anfang August jeder für zwei Stunden ein Kajak ausleihen und losfahren. Mit an Bord sind Paddel und Schwimmwesten, aber auch Eimer und Greifzangen. Zwei Personen haben problemlos Platz in den Booten, die mit ihrem knalligen Grün schon von Weitem ein echter...

  • Köpenick
  • 14.08.20
  • 292× gelesen
Bauen
So könnte einmal der Uferweg aussehen.
3 Bilder

Neuer Zugang zur Spree kommt
Gut eine Milliarde Euro wird für das Großprojekt Behrens-Ufer investiert

Schöneweide dürfte in den kommenden Jahren an Attraktivität gewinnen. Grund ist das Großprojekt Behrens-Ufer der Deutsche Immobilien Entwicklungs AG (DIEAG) mit einem Investitionsvolumen von 1,1 Milliarden Euro. Für das 100.000 Quadratmeter große ehemalige Industriegelände verfolgt das Unternehmen ehrgeizige Pläne. Diese sehen vor, das Behrens-Ufer zu einer „Top-Adresse für Büro, Gewerbe und Freizeit“ zu machen, inklusive Arbeitsplätze für rund 10.000 Beschäftigte. Anwohner dürfen sich über...

  • Oberschöneweide
  • 30.07.20
  • 1.928× gelesen
Sonstiges

Die Treptowers
Der Wolkenkratzer an der Elsenbrücke

Treptow. Steht man am Fuße des Hochhauses an der Elsenbrücke im Berliner Bezirk Köpenick-Treptow, dann erst wird einem klar, wie hoch doch dieses Gebäude ist. Der 1998 fertiggestellte Bau steht im Ortsteil Alt-Treptow direkt an der Spree und ist mit dem 125 Meter hohen Treptower das zurzeit höchste Büro-Gebäude Berlins und weithin sichtbar. Der Name „Treptower“ ist eine Zusammensetzung aus Treptow und dem englischen Wort für Turm: Tower. Der 500 Millionen Euro teure Komplex mit insgesamt vier...

  • Treptow-Köpenick
  • 12.04.20
  • 905× gelesen
Umwelt
Der neue Spreeuferweg wurde bereits vor der Bauabnahme von vielen Spaziergängern angenommen.
3 Bilder

Schmucker Weg am Spreeufer
Sanierung nach vier Monaten abgeschlossen

Der Spreeuferweg im Bereich des Plänterwalds ist fertig. Die Sanierung hat rund vier Monate gedauert. Der bisher recht holprige Weg hat eine Einfassung und einen neuen Belag erhalten, außerdem wurden 34 Bänke und 31 Papierkörbe aufgestellt. An mehreren Stellen ist die marode Uferkante aus Beton durch Steinschüttungen ersetzt worden. Der neue Weg wurde bereits am zweiten Januarwochenende vor der offiziellen Abnahme durch das Straßen- und Grünflächenamt durch zahlreiche Spaziergänger...

  • Plänterwald
  • 15.01.20
  • 153× gelesen
Wirtschaft
Johannes Bielig und Connie Wills. Hinter dem Bauzaun könnte ihr "Traumstrand" entstehen.
2 Bilder

Traum vom "Traumstrand"
Johannes Bielig plant einen Beachklub an der Uferpromenade

Wenn Johannes Bielig (33) und Connie Wills (39) am Spreeufer in Oberschöneweide den gemeinsamen Hund ausführen, sehen die beiden in Gedanken schon Palmen, Beachvolleyballfelder und eine Strandbar. Das ist ihr Traum. Auf dem Papier gibt es den „Traumstrand“, so das Projekt, aber bereits. In der Realität stehen auf dem rund 6500 Quadratmeter großen Areal hinter dem Spreeuferweg Bauzäune und ein paar mickrige Bäume und Sträucher. „Ich habe vor fünf Jahren in Limburg bereits eine Strandbar...

  • Oberschöneweide
  • 25.09.19
  • 895× gelesen
Soziales
Vor dem Firmengebäude von First Sensor ist inzwischen ein kleiner Birkenwald herangewachsen.
3 Bilder

Ein Birkenwald aus Birkenau: Die 2012 am Spreeufer gepflanzten Bäume gedeihen prächtig 

Wer den Uferweg an der Spree entlang geht, stößt hinter der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) auf einen kleinen Birkenwald. Diese Bäume haben eine ganz besondere Geschichte. Ich war bei der Pflanzung am 12. April 2012 dabei. Die Fotos aus dem digitalen Archiv zeigen einen trüben Frühlingstag, ein Teil der Beteiligten trägt Regenkleidung. Im Mittelpunkt des Geschehens stehen der damalige HTW-Präsident Michael Heine und der polnische Künstler Lukasz Surowiec. Denn die Birkenstecklinge,...

  • Oberschöneweide
  • 10.05.18
  • 451× gelesen
Wirtschaft

Spreeufer bleibt noch abgesperrt

Niederschöneweide. Die neue Grünanlage am Ufer hinter den Möbelmärkten und Edeka an der Schnellerstraße bleibt noch abgesperrt. Der Grünzug ist noch nicht ganz fertig, im Bereich der Uferböschung zur Spree sind weitere Arbeiten zu erledigen. Das Areal befindet sich im Eigentum des privaten Grundstückentwicklers, der derzeit noch für die Absicherung zuständig ist. Erst nach Abschluss aller Gärtnerarbeiten übernimmt das Bezirksamt Treptow-Köpenick die Grünanlage, im Sommer kann mit der Übergabe...

  • Oberschöneweide
  • 07.03.18
  • 63× gelesen
Soziales
Die Senioren Marianne Wambutt, Gudrun Hindemith, Charlotte Krause, Helga Ehrhardt und Sepp Müller freuen sich über die neue Bank am Spreeufer.

Senioren engagieren sich für Bänke am Uferweg

Köpenick. Vom Eiscafé an der Salvador-Allende-Brücke bis zum Spreetunnel sind es mehrere Kilometer. Am Ufer entlang spaziert es sich gut, leider fehlen aber Sitzmöglichkeiten zur Rast. „Vor allem Senioren haben dann Probleme, den schönen Weg zu nutzen“, berichtet Marianne Wambutt aus dem Allende-Viertel. Dort wohnen aber eben viele ältere Mitbürger, die den Uferweg an der Spree oft seit Jahrzehnten nutzen. Der Uferbereich bis zur kleinen Zugbrücke am Ordnungsamt gehört zu den Grünflächen des...

  • Köpenick
  • 13.09.17
  • 340× gelesen
Wirtschaft
Die ersten Stände der Treptower Hafenkolonnaden sind bereits geöffnet.

Promenieren im Treptower Hafen

Alt-Treptow. Bald gibt es am Treptower Spreeufer maritime Atmosphäre. Die Stern und Kreis Schiffahrt als Hausherr öffnet Anfang September die Hafenkolonnaden. Dafür wurde in den vergangenen Monaten tüchtig gebaut. Aus der alten Promenade mit einigen Buden ist eine überregional aufgestellte Schlemmermeile mit rund 20 Ständen geworden. Damit passt das Unternehmen, welches 1991 die Regie im Hafen am Treptower Park übernommen hat, den Passagierkai an den gerade frisch sanierten Treptower Park an....

  • Alt-Treptow
  • 19.08.17
  • 1.397× gelesen
Politik
Breite Zustimmung der Verordneten für das Projekt von Agromex.
2 Bilder

Verordnete stimmen zu: Hochhäuser am Spreeufer können gebaut werden

Alt-Treptow. Selten wurde über ein Bauvorhaben im Bezirk so gestritten wie über die Hochhäuser von Agromex am Treptower Spreeufer. Nun haben die Bezirksverordneten den Bebauungsplan beschlossen. Der Bebauungsplan XV-30b VE – so der offizielle Name des Projekts – war wohl der wichtigste Tagesordnungspunkt der BVV-Sitzung am 22. Juni. Noch einmal waren einige Anwohner angerückt, die Flugblätter verteilten („Keine Luxusbebauung am Spreeufer“) und auch in mehreren Bürgerfragen auf das...

  • Alt-Treptow
  • 23.06.17
  • 383× gelesen
Kultur
Der einstige Planet-Club ist jetzt exklusive Wohnadresse am Spreeufer. Eberhard Elfert lädt zu drei verschiedenen Clubkultouren.
3 Bilder

Clubkultour: Führungen zur Berliner Club- und Techno-Geschichte

Mitte. Der Historiker und Kulturwissenschaftler Eberhard Elfert kennt die Berliner Clubgeschichte wie kaum ein anderer. Seine Radtouren führen zu den legendären Party-Clubs beziehungsweise zu deren Wurzeln und zeigen die Stadt im Wandel. Die Szene wandert Clubsterben, dieses Wort fällt immer wieder, wenn eine abgefahrene Bar oder ein Technoschuppen schließen muss. Eberhard Elfert mag diese Beschreibung nicht. Er spricht lieber von „Wanderungsgbewegungen“, wenn Clubs sich eine neue Bleibe...

  • Mitte
  • 07.03.16
  • 1.367× gelesen
Bauen

Blick in Baupläne zum Wohnen an der Spree

Alt-Treptow. Der Bebauungsplan für das Wohn- und Hotelprojekt von Agromex am Spreeufer in Alt-Treptow wurde aus formalen Gründen jetzt noch einmal öffentlich ausgelegt. Dabei können Anlieger und Betroffene auch Einblick in die relevanten umweltbezogenen Informationen nehmen. Die Auslegung erfolgt noch bis 16. Dezember im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 152. In dieser Zeit können auch Einwände und Hinweise zum Bauvorhaben abgegeben werden. Geöffnet ist Montag bis Mittwoch von 8 bis 16...

  • Alt-Treptow
  • 19.11.15
  • 154× gelesen
Politik

Schöneweide im Gespräch

Niederschöneweide. Einst war der Stadtteil Schöneweide an beiden Spreeufern durch Industrie geprägt, unter anderem durch die AEG oder ihre Nachfolgeunternehmen. Heute entwickelt sich Schöneweide rund um den Sitz der Hochschule für Technik und Wirtschaft zum Wissenschafts- und Technologiestandort. Die SPD Treptow-Köpenick lädt am 1. Juni zu einer Gesprächsrunde um die weitere Entwicklung des Standorts mit Regionalmanager Thomas Niemeyer ein. Sie beginnt um 19 Uhr im Nachbarschaftshaus "Villa...

  • Niederschöneweide
  • 20.05.15
  • 103× gelesen
Kultur

Berlins erster Bahntunnel soll wieder sichtbar werden

Alt-Treptow. In Stralau gibt es eine Tunnelstraße, wenige Meter neben dem Zenner-Parkplatz einen Platz am Spreetunnel. Nur von einem Tunnel ist seit Jahrzehnten nichts mehr zu sehen. Das soll sich wieder ändern.Der Tunnel, der von 1895 bis 1899 im bergbautechnischen Schildvortrieb - ähnlich wie der U-Bahnbau derzeit durch Berlins Mitte - entstand, nahm von 1899 bis 1932 eine Straßenbahnverbindung zwischen Treptow und Stralau auf. Mit dem Tunnel, an dessen Bau die AEG und Philipp Holzmann...

  • Alt-Treptow
  • 11.12.14
  • 343× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.