Alles zum Thema Sprengstoff

Beiträge zum Thema Sprengstoff

Blaulicht

Päckchen mit Sprengstoff

Kreuzberg. Die Handwerkskammer Berlin in der Blücherstraße war am 29. März Adressat eines Päckchens, das nach Polizeiangaben "sprengfähige pyrotechnische Erzeugnisse enthielt". Die Sendung wurde gegen 7.30 Uhr aus dem Briefkasten genommen. Beim Öffnen stellte eine Mitarbeiterin verdächtige Kabel fest und alarmierte die Polizei. Beamte der Kriminaltechnik entschärften den Gegenstand und brachten ihn zur weiteren Untersuchung zum Sprengplatz Grunewald. Die Gegend um das Gebäude war mehrere...

  • Kreuzberg
  • 03.04.18
  • 10× gelesen
Blaulicht

Goldraub misslungen

Charlottenburg. Mit Hilfe von Sprengstoff wollten sich Kriminelle in der Nacht zum 2. April Zugang verschaffen zu den Goldbeständen des Händlers Pro Aurum. Laut Polizei gelang es ihnen, die Einrichtung in der Hardenbergstraße über die Kellerräume zu erreichen. Doch der Versuch, zwei Stahlschränke mit Hilfe eines Gasgemischs aufzusprengen, misslang. Die Räuber zogen ohne Beute ab, hinterließen aber einen beträchtlichen Schaden. tsc

  • Charlottenburg
  • 06.04.17
  • 35× gelesen
Blaulicht

Mann droht mit Waffengebrauch

Karow. Spezialeinsatzkräfte und Beamte des Staatsschutzes haben am frühen Morgen des 11. August eine Wohnung an der Forkenzeile durchsucht. Der Bewohner, ein 31-jähriger Mann, hatte zuvor mit seinem Handy auf Facebook gepostet, er wolle eine geladene Schusswaffe benutzen. Die Ermittler fanden das betreffende Mobiltelefon und 16 verbotene pyrotechnische Gegenstände. Ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz wurde eingeleitet. sus

  • Karow
  • 17.08.16
  • 16× gelesen
Bauen

Munition unterm Max-Josef-Metzger-Platz

Wedding. Die Neugestaltung des Max-Josef-Metzger-Platzes an der Müllerstraße zwischen Jobcenter und Gerichtstraße kann erst im kommenden Jahr starten. Die 1,3 Millionen Euro teure Sanierung der maroden Grünanlage verzögert sich, weil Sprengstoffexperten bei Stichproben in dem Park jede Menge Munition aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden haben. Im Herbst beginnen Feuerwerker mit der Kampfmittelberäumung. Auf der großen Wiese am Jobcenter haben die Experten einen zugeschütteten Feuerlöschteich und...

  • Wedding
  • 18.07.16
  • 61× gelesen
Blaulicht
Zerfetzter Passat: Nach der Detonation kam das Fahrzeug 80 Meter weiter zum Stehen.
6 Bilder

Explosion im Berufsverkehr: Bombe tötet 43-jährigen VW-Fahrer

Charlottenburg. Blutlachen auf der Bismarckstraße: Bei einem Bombenanschlag am 15. März kam der Fahrer eines VW Passat ums Leben. Nach ersten Ermittlungen führen die Spuren der Polizei ins Drogenmilieu – einen Terroranschlag schließt man aus. Mitten im morgendlichen Verkehr ereignete sich eine Szene wie aus einem Mafiafilm. Gegen 8 Uhr flog ein silberfarbene Kombi, der sich mit vielen anderen Autos stadteinwärts bewegt hatte, buchstäblich in die Luft. Ein Sprengsatz unter dem Wagen sorgte...

  • Charlottenburg
  • 21.03.16
  • 85× gelesen
Blaulicht

Postkasten gesprengt

Mariendorf. Unbekannte haben am 4. Februar gegen 16.30 Uhr einen Postverteilerkasten im Hausstockweg gesprengt. Anwohner hatten die Polizei alarmiert, nachdem sie den Knall gehört hatten. Der zunächst unbekannte Explosivstoff wird von Kriminaltechnikern analysiert. Die nach der Explosion auf der Straße umherfliegenden Briefe wurden von der Polizei eingesammelt und in einer Postfiliale abgegeben. HDK

  • Mariendorf
  • 08.02.16
  • 26× gelesen
Tipps und Service
Jacke ablegen: Das gehört an der Sicherheitskontrolle am Flughafen zum Standard. Doch das Personal darf noch weitere Dinge überprüfen.

Elektrogeräte im Visier: Am Flughafen wird alles gecheckt

Die Sicherheitskontrolle am Flughafen muss jeder Reisende über sich ergehen lassen. Jacken, Mäntel, Westen, Kopfbedeckungen, aber auch der Inhalt der Hosen- und Hemdtaschen werden mit Hilfe eines Röntgengeräts überprüft. Der Fluggast muss alles in einen Behälter aus Plastik legen und kontrollieren lassen, erklärt die Bundespolizei in Potsdam. Taschen, Rucksäcke, kleine Trolleys und alle sonstigen Behältnisse werden ebenfalls einer Röntgenkontrolle unterzogen. Nach dem Durchleuchten kann eine...

  • Mitte
  • 17.07.15
  • 228× gelesen
Blaulicht

Sprengstoffattentäter züchtete Cannabis

Lichterfelde. Am Sonntag, 31. Mai, sind Polizeibeamte gegen 6 Uhr zu einem gesprengten Zigarettenautomaten in der Réaumurstraße gerufen worden. Auf dem Weg zum Tatort fiel den Polizisten ein junger Mann auf, der durch ein Gebüsch in Richtung Reiterpfuhl flüchtete.Nach einer kurzen Verfolgungsjagd stoppten sie den Verdächtigen und fanden in dem Gebüsch mehrere Zigarettenschachteln, die vermutlich aus dem Automaten stammten. Als sie später die Wohnung des 25-Jährigen in der Celsiusstraße...

  • Lichterfelde
  • 01.06.15
  • 185× gelesen
Blaulicht

Sprengung auf dem S-Bahnsteig

Grünau. Unbekannte haben in der Nacht zum 28. Mai einen Fahrkartenautomaten am S-Bahnhof Grünau gesprengt. Der Zugführer eines einfahrenden Zuges der S-Bahn sah gegen 2.30 Uhr den stark beschädigten Automaten auf dem S-Bahnsteig und alarmierte die Polizei. Bisherigen Ermittlungen zufolge haben Unbekannte die Sprengung durch Böller verursacht und anschließend die im Automaten befindliche Geldkassette gestohlen. Menschen wurden nicht verletzt. Der Bahnverkehr wurde nicht beeinträchtigt. Die...

  • Grünau
  • 28.05.15
  • 76× gelesen
Blaulicht

Ecstasy unter Auto gefunden

Friedrichsfelde. Knapp drei Kilogramm der synthetischen Droge Ecstasy konnten Polizeibeamte am frühen Morgen des 9. Mai sicherstellen. Ein 50-Jähriger kam gegen 7 Uhr zum Polizeiabschnitt in die Nöldnerstraße 34 und gab an, dass er unter seinem geparkten Auto ein merkwürdiges Päckchen entdeckt habe. Der Mann hatte den Wagen vor einen Einkaufsmarkt in der Sewanstraße abgestellt. Als die Polizisten sich das Objekt unter dem Wagen aus sicherer Entfernung angeschaut haben, war zunächst unklar, ob...

  • Friedrichsfelde
  • 13.05.15
  • 104× gelesen
Bauen
Auch auf dem Spielplatz haben die Sprengstoffexperten nach Bomben gesucht.

Zeppelinplatz: Bevor der Neubau beginnt, muss Munition geborgen werden

Wedding. Die Neugestaltung des heruntergekommenen Zeppelinplatzes muss besonders vorsichtig erfolgen. Sprengstoffexperten haben bei Stichproben in dem Park jede Menge Munition aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.Bevor die Bagger den Zeppelinplatz aufreißen und neue Wege bauen, haben jetzt Spezialisten der Firma Röhll, ein Munitionsbergungsunternehmen, an mehreren Stellen nach Kampfmitteln gesucht. Die sogenannte Gefahrenforschungsmaßnahme war von der Kampfmittelabteilung der...

  • Wedding
  • 11.05.15
  • 320× gelesen
Blaulicht

Verdächtiger Rucksack

Friedrichshain. Ein verlassener Rucksack am Bahnhof Warschauer Straße hat am Sonntag, 8. März, zu Turbulenzen und Einschränkungen im S-Bahnverkehr geführt. Das Gepäckstück war am Vormittag auf einem Kabelschacht im Gleisbereich entdeckt worden. Schon der Fundort sorgte für Aufregung. Sprengstoffexperten rückten an und untersuchten den Rucksack samt Inhalt. Er barg zwar nur Alltagsgegenstände, aber selbst über deren Brisanz waren sich die Ermittler zunächst nicht sicher. Sie entpuppten sich am...

  • Friedrichshain
  • 16.03.15
  • 29× gelesen
Leute

Daniel S. verteidigt sich wegen Ausbruch aus Maßregelvollzug

Wittenau. Der am 23. Juli vergangenen Jahres aus dem Maßregelvollzug am Olbendorfer Weg 70 ausgebrochene Daniel S. muss sich seit dem 4. April vor dem Berliner Landgericht verantworten.Der Techniker für Mess- und Regeltechnik hatte in Neukölln einen Technikhandel betrieben, in dem sich auch Sprengstoffe befanden. Ins Visier der Behörden kam er zunächst, weil er keine Steuern zahlte. Daraufhin soll Daniel S. Mitarbeitern von Ämtern mit "unglaublicher Härte" gedroht haben, einer Angestellten...

  • Wittenau
  • 10.04.14
  • 70× gelesen