Anzeige

Alles zum Thema Spritverbrauch

Beiträge zum Thema Spritverbrauch

Auto und Verkehr
Schlüssel zur Sparsamkeit: Je früher Autofahrer die Gänge wechseln, desto weniger Sprit braucht der Motor.

Segeln auf Reifen: Mit sanftem Druck Sprit sparen

Zumindest auf dem Papier werden moderne Autos immer sparsamer. Allerdings muss man sie auch entsprechend fahren. Laut dem ADAC ist der Mensch hinterm Steuer der entscheidende Faktor für den Sprit-Verbrauch. Effizientes Fahren bedeute: Flott beschleunigen, rasch die Gänge hochschalten, danach möglichst gleichmäßig mit niedrigen Drehzahlen im höchsten Gang fahren. Moderne Motoren bieten oft eine Segelfunktion: Nimmt der Fahrer den Fuß vom Gas, koppelt sich das Getriebe automatisch vom Motor ab....

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 47× gelesen
Auto und Verkehr

Mehr Luft senkt Verbrauch

Zu geringer Luftdruck im Reifen erhöht dessen Verschleiß und den Spritverbrauch. Schon 0,2 bar unterhalb des vom Hersteller angegebenen Werts kann einen Mehrverbrauch von etwa einem Prozent bedeuten, teilt der ADAC mit. Weicht der Druck noch stärker ab, werde die fehlende Luft in den Reifen außerdem zum Sicherheitsrisiko. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 23.10.15
  • 23× gelesen
Auto und Verkehr
Dank moderner Spritspartechnik sollten Autos theoretisch seltener tanken müssen - doch den größten Einfluss auf den Verbrauch hat die Fahrweise.

Runter vom Gas: Viele Maßnahmen sollen den Spritverbrauch senken

Die Autohersteller kämpfen um Zentiliter. Der Verbrauch muss runter. Doch am Ende kommt es auf den Fahrer an. "Entscheidend für den Verbrauch ist die Fahrweise", sagt Michael Müller-Görnert vom Verkehrsclub Deutschland (VCD). "All die modernen Gimmicks können den Fahrer nur unterstützen." Moderne Autos verbrauchen am wenigsten, wenn man sie immer wieder leicht beschleunigt und dann rollen lässt. Deshalb verfügen manche Autos über eine sogenannte Segelfunktion. "Dabei wird kein Sprit...

  • Mitte
  • 02.09.15
  • 51× gelesen
Anzeige
Auto und Verkehr

Durstige Autos online melden

Zwischen dem vom Hersteller ausgewiesenen Normverbrauch und dem tatsächlichen Spritverbrauch eines Autos können Welten liegen. Wer Abweichungen feststellt, kann dies auf der Internetseite www.spritfrust.de der Deutschen Umwelthilfe (DUH) melden. Aus den gewonnenen Daten will der Verband einige Modelle herausfiltern, bei denen die Diskrepanz zwischen Norm- und Realverbrauch besonders groß ist und dann die Bundesregierung zu amtlichen Kontrollmessungen auffordern. Außerdem will die DUH bei fünf...

  • Mitte
  • 04.08.14
  • 20× gelesen