Anzeige

Alles zum Thema Spritzen

Beiträge zum Thema Spritzen

Politik
Seismograf des Problems: Absatzzahlen eines Spritzenautomaten am Stuttgarter Platz zeigen an, wie es um die Szene steht.

Wie ist das Drogenproblem am Stuttgarter Platz zu lösen?

Charlottenburg. Eine feste Fixerstube eröffnen? Da winken Hauseigentümer ab. Jetzt präsentiert das Bezirksamt entgegen aller Widerstände neue Lösungen für das Drogenproblem am Stuttgarter Platz. 50 Cent. Das ist der Preis für ein steriles Besteck am Automaten unter der Bahnbrücke an Berlins wohl bekanntestem Drogenumschlagsplatz. Zwischen der Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße und dem Westzipfel des Stuttgarter Platzes hinterlässt die Heroinszene Spuren. Seit 20 Jahren suchen der Bezirk und...

  • Charlottenburg
  • 07.11.16
  • 144× gelesen
Blaulicht

Raub mit gezückter Spritze

Charlottenburg. Er erschreckte BVG-Kunden so sehr, dass sie sich ausrauben ließen. Nun hat die Polizeidirektion 2 den mutmaßlichen Täter gefasst. Und berichtet von einer Masche, die in den vergangenen Monaten mindestens zehn Fahrgästen der U-Bahnlinie 7 zum Verhängnis wurde: Mit einer gefüllten Einwegspritze bedrohte der Räuber die Passagiere und verlangte Geld und Wertgegenstände. Entsprechende Beweismittel wurden beim 29-Jährigen nun sichergestellt. Ein Haftrichter muss entscheiden, inwiefern...

  • Charlottenburg
  • 06.07.15
  • 66× gelesen
Soziales
Der Anblick, den es nicht mehr geben soll: Eine achtlos entsorgte Spritze.
2 Bilder

Spritzenbox oder Druckraum? Neue Lösungsversuche für das Drogenproblem am Stutti

Charlottenburg. Ein kleiner Kasten im Gebüsch - das ist er also, der neue Entsorgungscontainer für Heroinspritzen. Da sich der Behälter bewährt hat, will Stadtrat Schulte weitere Exemplare platzieren lassen. Doch zur Debatte steht auch eine andere, umstrittene Möglichkeit.Dass es ständig in den Büschen raschelt, verwundert am Stuttgarter Platz niemanden mehr. Seit Jahren gilt der Kreuzungsbereich von Stadtbahn und U 7 als Umschlags- und Konsumplatz für harte Drogen - beim Erwerb und...

  • Charlottenburg
  • 20.04.15
  • 353× gelesen
Anzeige
Soziales
Wo sind die Kinder? Auf dem Spielplatz an der Fregestraße ist weniger los als auf anderen Plätzen.

An der Fregestraße klagen Anwohner über mutmaßlichen Drogenhandel

Steglitz. Auf der einen Straßenseite laden eine Schaukel, eine Rutsche und weitere spannende Spielgeräte auf weißem Sand zum Toben ein - auf der anderen könnte man sich an zwei Tischtennisplatten oder in einem Fußballkäfig vergnügen. Doch etwas fehlt auf dem Spielplatz an der Fregestraße - ach ja, die Kinder.Das Problem: Schon seit Jahren soll auf diesem Spielplatz und in seinem direkten Umfeld gedealt werden. Früher sollen sogar harte Drogen den Besitzer gewechselt haben. Anwohner ärgert es,...

  • Steglitz
  • 15.09.14
  • 90× gelesen