Sprungturm

Beiträge zum Thema Sprungturm

Wirtschaft
Für  den Besuch des Strandbades Lübars bedarf es keines Internetanschlusses.
5 Bilder

Regeln sind anders als in Anlagen der Berliner Bäder-Betriebe
Strandbad Lübars ist einfach zu besuchen

Die Strandbäder in Berlin dürfen seit dem 25. Mai wieder öffnen. Auch im Strandbad Lübars, Am Freibad 9, können Sonne, Sand und Wasser genossen werden. Noch muss sich niemand um die Markierungen kümmern, die Olaf Schenk auf dem Gehweg vor dem Strandbad Lübars angebracht hat. Schließlich steht hier keine Schlange von Badegästen, die darauf achten sollten, sich nicht zu nahe zu kommen. Dafür ist es am Vormittag des 26. Mai noch zu kalt. Vielleicht liegt es aber auch an den Informationen,...

  • Lübars
  • 29.05.20
  • 827× gelesen
Sport

Columbia-Bad ist geöffnet

Neukölln. Der Sprungtum ist saniert, die große Rutsche instand gesetzt: Das Bad am Columbiadamm 160 ist endlich wieder geöffnet. Die Bäderbetriebe haben 240.000 Euro in das Freibad investiert. Es ist so teuer geworden, weil die Schäden am großen Becken viel größer waren als angenommen. Bis zum 30. August sind Wasser- und Sonnenfreunde willkommen – täglich von 8 bis 20 Uhr. sus

  • Kreuzberg
  • 30.06.15
  • 105× gelesen
Politik

Gefahr am Sprungturm: CDU will 10-Meter-Türme sperren lassen

Die Freibad-Saison hat begonnen und mit ihr eine Diskussion über die Gefahren beim Springen von den 10-Meter-Türmen. Die CDU will das Springen von den Türmen verbieten lassen. Die Berliner Bäderbetriebe und die DLRG sehen dafür keinen Anlass. Wer sich auf einen 10-Meter-Turm wagt und von dort ins Wasser springt, beweist Mut. Denn ohne die richtige Körperspannung und wenn man beispielsweise die Arme zur Seite streckt statt sie an den Körper zu pressen, kann der Sprung schmerzhaft werden. Blaue...

  • Charlottenburg
  • 23.06.15
  • 2.162× gelesen
  • 1
Soziales
Vor allem Kinder und Jugendliche genießen die Ferienzeit im Columbiabad.

Columbiabad: Sicherheitsdienst kontrolliert schon am Eingang

Neukölln. Es ist ein ruhiger und friedlicher Vormittag im Columbiabad an einem Wochentag im Juli. So friedlich geht es im Sommerbad an mindestens 100 der 120 Tage während der Saison zu.Bilal steht auf dem 10-Meter-Turm im Columbiabad. Schon viele Male ist er von da oben gesprungen und ist mit seinen 15 Jahren ein alter und erfahrener Fuchs auf dem Sprungturm. Andere Kinder und Jugendliche springen, klatschen, schwimmen und toben. Einige werden vom Bademeister gelobt, andere vielleicht...

  • Neukölln
  • 28.07.14
  • 443× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.