Städtebaulicher Vertrag

Beiträge zum Thema Städtebaulicher Vertrag

Bauen

Grünes Licht für Wohnungsbau
Grundstück Reichsstraße 53-58 kann entwickelt werden

Stadtrat Oliver Schruoffeneger hat kürzlich gemeinsam mit den Vertragspartnern Degewo und Lagrande einen städtebaulichen Vertrag unterschrieben. Damit wurde der Weg für die bauliche Entwicklung der Reichsstraße 53-58 geebnet. Das Grundstück kann nun bebaut und somit die kleinteilige, straßenbegleitende Bebauung Richtung Westen bis in den Spandauer Damm fortgeführt werden. Die Brachfläche wird in die urbane Struktur von Westend integriert. Es entstehen fünf- bis sechsgeschossige Wohngebäude, die...

  • Westend
  • 24.09.21
  • 283× gelesen
  • 1
Bauen

Mehr neue Wohnungen
Bezirksamt und Deutsche Wohnen einigen sich bei "Siedlung Westend"

Der Kompromiss hatte sich Ende vergangenen Jahres angekündigt. Nun haben das Bezirksamt und die Deutsche Wohnen das Wohnbauprojekt „Siedlung Westend“ mit dem zweiten Nachtrag zum Städtebauvertrag besiegelt. Mehr Wohnungen werden gebaut und die Bestandsmieter besser geschützt. Der städtebauliche Vertrag ist zwei Jahre alt. Doch zwischen dem Bezirksamt und der Deutsche Wohnen als Eigentümerin der Häuser in der ehemaligen britischen Alliierten-Siedlung herrschte beim Neubauvorhaben „Siedlung...

  • Westend
  • 08.04.21
  • 362× gelesen
Bauen
Schon an normalen Tagen stehen Autos die Straße entlang wie hier am Dickensweg.
2 Bilder

Alliierten-Siedlung
"Wir fühlen uns über den Tisch gezogen"

Die kurzfristige Verlegung der von der BVV einberufenen Einwohnerversammlung zur Alliierten-Siedlung von der Charles-Dickens-Grundschule ins Rathaus hatte im Vorfeld schon für Unmut gesorgt. Entsprechend die Reaktionen der Mieter auf Manuela Damianakis, Leiterin Unternehmenskommunikation & Politik der Deutsche Wohnen AG, als sie über den Stand des Verfahrens und die nächsten Schritte informierte. Es war nicht nur die Sommerhitze, die den voll besetzten BVV-Saal am 31. Mai zum Kochen brachte....

  • Westend
  • 04.06.18
  • 1.404× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.