Städtepartnerschaft

Beiträge zum Thema Städtepartnerschaft

Politik

Geld für Besuch aus Charkiw

Steglitz-Zehlendorf. Aus dem Sondermittel-Topf der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) wird der Besuch einer Kindergruppe aus Charkiw im Bezirk mit bis zu 1800 Euro unterstützt. Seit 1990 besteht die Städtepartnerschaft zwischen dem Bezirk und der Ukrainischen Stadt Charkiw (früher Charkow- Ordshonikidse). Regelmäßig kommen Schüler und Kindergesangs- und Tanzgruppen auf Einladung des Bezirks und des Städtepartnerschaftsvereins nach Steglitz-Zehlendorf. KaR

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 28.06.20
  • 19× gelesen
Soziales

Zusammenarbeit vertiefen
Hellenische Gemeinde unterstützen

Mit der Hellenischen Gemeinde zu Berlin gibt es im Bezirk die wichtigste griechische Einrichtung Berlins und die einzige Städtepartnerschaft eines Bezirks mit einer griechischen Gemeinde. Vor diesem Hintergrund fordert die BVV das Bezirksamt auf, die deutsch-griechische Zusammenarbeit weiter zu unterstützen. Insbesondere sollen Maßnahmen der Integration, kulturellen, wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und bildungspolitischen Zusammenarbeit ergriffen werden, heißt es in dem Beschluss der...

  • Steglitz
  • 03.06.20
  • 55× gelesen
Soziales

Spenden für San Rafael del Sur

Friedrichshain-Kreuzberg. Von der weltweiten Corona-Pandemie ist auch die Partnerstadt San Rafael del Sur in Nicaragua betroffen. Dort wird ein weitaus schlechter aufgestelltes Gesundheitssystem als in Deutschland mit dem Virus konfrontiert. Zudem werde die Gefahr von der Regierung systematisch heruntergespielt, wie in einer Erklärung des Bezirksamtes beklagt wird. Deshalb wird jetzt zu Spenden aufgerufen. Mit dem Geld sollen die lokalen Gesundheitszentren unter anderem mit Schutzausrüstung...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 20.05.20
  • 28× gelesen
Politik
Michaela Engelmeier, Generalsekretärin der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, und Bürgermeister Reinhard Naumann hissen die israelische Flagge.
  3 Bilder

Zeichen der Verbundenheit
Bezirk hisst israelische Flagge

Vor dem Rathaus von Charlottenburg-Wilmersdorf an der Otto-Suhr-Allee ist die israelische Flagge gehisst worden. Nach dem Zweiten Weltkrieg und dem damit verbundenen nationalsozialistischen Völkermord an den Juden Europas haben die Bundesrepublik Deutschland und Israel am 12. Mai 1965 wieder diplomatische Beziehungen aufgenommen. Die Deutsch-Israelische Gesellschaft hatte alle Städte Deutschlands, die eine Partnerschaft zu einer Kommune in Israel pflegen, im Vorfeld des Jahrestages gebeten,...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 14.05.20
  • 356× gelesen
  •  1
Kultur
Der Maibaum wird nach jedem „Auftritt“ trocken gelagert.

Bezirk erhielt ihn vor 30 Jahren aus der Partnerstadt Bad Steben
Maibaum verbreitet Hoffnung

Der acht Meter hohe Maibaum samt grüner Krone mit weiß-blauen Bändern schmückt wieder die Wiese vor dem Rathaus. Der Bezirk pflegt seit mehr als 30 Jahren diese Tradition. Reinickendorf bekam damals einen Maibaum aus Bayern geschenkt, anlässlich der Unterzeichnung der Städtepartnerschaft mit der Stadt Bad Steben. Bürgermeister Frank Balzer (CDU) sagt dazu: „Gerade in solch schwierigen Zeiten, die uns allen viel abverlangen, finde ich es gut und wichtig, an das uns Verbindende und Schöne...

  • Wittenau
  • 07.05.20
  • 49× gelesen
Politik
Steglitz-Zehlendorf ist nicht nur ein grüner Bezirk, er ist auch regenbogenbunt und akzeptiert jegliche Lebensformen.

Partnerschaft auf dem Prüfstand
Grüne und FDP in Steglitz-Zehlendorf lehnen Städtepartnerschaft mit LGBT-feindlicher Gemeinde ab

In Polen werden immer mehr Städte, Gemeinden oder Stadtteile zu LGBT-freien Zonen erklärt. Damit positionieren sich polnische Kommunen ganz klar gegen Homosexuelle oder Transgender. Auch Poniatowa, eine von Steglitz-Zehlendorfs Partnerstädten, hat sich zur LGBT-freien Zone erklärt. Das Bezirksamt soll gegen diese Art von Stigmatisierung klar Stellung beziehen. LGBT ist eine englische Abkürzung und steht für Lesbisch, Schwul, Bisexuell und Transgender. Insgesamt sind es an die 100 polnische...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 29.04.20
  • 497× gelesen
Soziales

Noch Restplätze für Jugendreise

Steglitz-Zehlendorf. Vom 17. bis 27. Juni findet die Internationale Jugendbegegnung mit Jugendlichen aus dem Bezirk und jungen Leuten aus Ungarn statt. Zu diesem Zweck reisen Jugendliche im Alter von 14 bis 19 Jahren in die ungarische Partnerstadt Szilvásvárad und nach Budapest. Für die Reise gibt es noch freie Plätze. Eine Kinder- und Jugendgruppe aus Szilvásvárad kam im vergangenen Jahr in den Bezirk, jetzt findet der Gegenbesuch statt. Das Programm beinhaltet neben sportlichen Aktivitäten,...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 12.03.20
  • 35× gelesen
Bildung

Entdeckungsreise durch Mokotow

Niederschöneweide. Warschau-Mokotow ist seit 1993 einer der Städtepartner des heutige Bezirks Treptow-Köpenick. Die Partnerschaft wird durch Treffen von Verwaltungsmitarbeitern, Schülern und Kulturschaffenden seitdem mit Leben erfüllt. Am 12. März lädt Volker Thiel vom Städtepartnerschaftsverein des Bezirks zu einer musikalisch-kulinarischen Rundreise durch Warschau-Mokotow ein. Die Veranstaltung der Volkshochschule findet in der Mittelpunktbibliothek Treptow, Michael-Brückner-Straße 9, statt,...

  • Niederschöneweide
  • 03.03.20
  • 43× gelesen
Politik
Ashkelons stellvertretender Bürgermeister Doron Nakshari (Mitte) besuchte im September Pankow aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft. Er überreichte dabei ein Gastgeschenk an Pankows Bürgermeister Sören Benn (Die Linke).
  2 Bilder

Solidarität mit Ashkelon
Pankower Verordnete wollen einen Ort nach israelischer Partnerstadt benennen

Wird bald eine Straße, ein Park, eine Schule oder ein anderes öffentliches Gebäude im Bezirk nach Pankows Partnerstadt Ashkelon benannt? Mit entsprechenden Anträgen der Fraktionen von Linken und CDU wird sich demnächst der Ausschuss für Städtepartnerschaft in der BVV befassen. Nachdem es im Oktober und November zu massiven Angriffen auf zahlreiche israelische Städte, so auch auf Pankows Partnerstadt Ashkelon gekommen war, erklärten die Verordneten auf ihrer jüngsten Sitzung einstimmig ihre...

  • Pankow
  • 02.03.20
  • 192× gelesen
Soziales
Joachim Krüger (3. v. h. re.) wurde als Chef des Vereinsvorstandes bestätigt, seine Stellvertreterin bleibt Marion Halten-Bartels (3. v. re.).

Wilmersdorfer Städtepartnerschaftsverein: Joachim Krüger im Amt bestätigt

Wilmersdorf. Auf seiner diesjährigen Hauptversammlung bestätigten die Mitglieder des Wilmersdorfer Städtepartnerschaftsvereins den langjährigen Vorsitzenden Joachim Krüger für zwei weitere Jahre in seinem Amt. Zur Stellvertreterin wurde erneut Marion Halten-Bartels gewählt. Insgesamt zählt die Führungsriege elf Köpfe. Der Verein pflegt die elf Partnerschaften des ehemaligen Bezirks Wilmersdorf.

  • Wilmersdorf
  • 18.02.20
  • 35× gelesen
Kultur
Das DuoMelodie des Herzens: Marianna Solomko spielt Gitarre und Klavier, Oxana Chomitsch singt.

Gäste aus St. Petersburg
Zwei Konzerte sollen Neuköllner Partnerschaft mit der Gemeinde Puschkin wiederbeleben

Der Verein Freunde Neukölln haben es geschafft, hochkarätige Musiker aus St. Petersburg in den Bezirk zu holen. Am Aschermittwoch, 26. Februar, gibt es Live-Konzerte an zwei unterschiedlichen Orten zu erleben. Ein vierstimmiges Vokal-Ensemble aus der Feodorowski-Kathedrale, zwei Männer und zwei Frauen, kommen um 18 Uhr in die Kirche der katholischen Gemeinde St. Dominicus, Lipschitzallee 74. Sie singen im Gottesdienst in den Stimmlagen Sopran, Mezzosopran, Tenor und Bassbariton. Danach, um...

  • Neukölln
  • 17.02.20
  • 90× gelesen
Kultur
Unter der Anleitung von Bildhauer Rudolf J. Kaltenbach entstand zum Beispiel die steinerne Kette der Verständigung vor der Jugendfreizeiteinrichtung „Der Alte“ an der Wiltbergstraße.

Wo geht's nach Ashkelon und Kolobzreg?
Bildhauer soll einen Gestaltungsvorschlag für Wegweiser zu den Partnerstädten machen

von Bernd Wähner Im vergangenen Jahr konnte im Bezirk ein besonderes Jubiläum begangen werden: 25 Jahre Städtepartnerschaft mit Ashkelon und Kolobzreg. Auf die Partnerschaft zu der israelischen und polnischen Stadt wollen die Verordneten nun in besonderer Weise aufmerksam machen. Sie beauftragten das Bezirksamt, dass es an einem geeigneten Ort in Pankow Wegweiser zu den Partnerstädten aufstellen soll. Als Standorte kämen sowohl das Rathaus Pankow in der Breiten Straße 24a-26 als auch das...

  • Bezirk Pankow
  • 13.02.20
  • 51× gelesen
Politik

Zusammenarbeit ausbauen

Steglitz. Im Bezirk gibt es die wichtigsten griechischen Einrichtungen Berlins und er ist der einzige, der eine Städtepartnerschaft mit einer griechischen Gemeinde unterhält. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung fordert das Bezirksamt daher auf, die deutsch-griechische Zusammenarbeit weiterhin zu unterstützen und die Zusammenarbeit mit der „Hellenische Gemeinde zu Berlin“ zu intensivieren. Insbesondere sollen Maßnahmen der Integration, kulturellen, wissenschaftlichen,...

  • Steglitz
  • 28.01.20
  • 86× gelesen
Politik

Mit Bürgern ins Ausland reisen
Neue Ideen für die Städtepartnerschaften

Die Bezirksverordnete Jessica Mroß (Grüne) hat sich über die Gestaltung der Städtepartnerschaften Gedanken gemacht. In gleich fünf Anträgen bringt sie Ideen ein, wie der Austausch verbessert werden könnte. Tempelhof-Schöneberg pflegt 14 Städtepartnerschaften, unter anderem zu Nahariya (Israel), Amstelveen (Niederlande), Barnet (Bezirk von London), Charenton-le-Pont (Frankreich), Koszalin (Polen), Mezitli-Mersin (Türkei), Wuppertal, Bad Kreuznach, Paderborn und zum Landkreis Teltow-Fläming....

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 04.11.19
  • 65× gelesen
Politik

Partnerschaften werden gefeiert

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Städtepartnerschaft mit der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden gibt es seit 55 Jahren. 50 beziehungsweise 40 Jahre existieren die Verbindungen mit dem Kreis Bergstraße sowie dem Landkreis Limburg-Weilburg. Alle Jubiläen werden am Sonntag, 10. November, bei einem Festakt im Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, gefeiert. Bereits am Sonnabend, 9. November, gibt es mit den Gästen eine Stadtrundfahrt durch den Bezirk. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 04.11.19
  • 6× gelesen
Politik

Ortsschild für Partnerstadt Ahlen

Tempelhof-Schöneberg. SPD und Linke in der BVV haben dem Bezirksamt vorgeschlagen, ein Ortsschild mit Kilometerangabe für die Partnerstadt Ahlen anfertigen zu lassen. Dieses solle beim nächsten Besuch einer Ahlener Delegation übergeben werden. „Bei unserem letzten Besuch in Ahlen mussten wir feststellen, dass es solche Städteschilder von den anderen Partnern Ahlens gibt, aber unser Bezirk nicht vertreten war“, schreiben die Bezirksverordneten. Sie wünschen sich des Weiteren einen besseren...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 21.08.19
  • 39× gelesen
Wirtschaft
Fernöstliche Klänge, kulinarische Genüsse aus dem Land der aufgehenden Sonne und Drachentänze - Die neunte Auflage von "Summer In The City" auf dem Breitscheidplatz steht im Zeichen der 25-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Peking.
  2 Bilder

Die ganze Welt am Breitscheidplatz
AG City lädt vom 9. bis 25. August 2019 wieder zu "Summer In The City" ein

„Summer In The City“ heißt es vom 9. bis zum 25. August wieder auf dem Breitscheidplatz. Das 9. Internationale Sommerfest steht im Zeichen der 25 Jahre währenden Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Peking. Neben den Feierlichkeiten mit landestypischen Klängen, Tänzen und Kunsthandwerk erwarten die Besucher des Festes fernöstliche Speisen und ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Am 9. August um 15.30 Uhr begrüßt die AG City, die in Kooperation mit der Bergmann Eventgastronomie das...

  • Charlottenburg
  • 05.08.19
  • 400× gelesen
Kultur

Partnerstädte im Fokus
Kurzfilme aus Lichtenberg für das Projekt „Stadtlichter“ gesucht

Auch in diesem September sind die BLO-Ateliers am Nöldnerplatz wieder Schauplatz der Filmreihe "Stadtlichter". Dafür werden jetzt Beiträge gesucht. Mit insgesamt sieben Partnerkommunen pflegt der Bezirk Lichtenberg einen regen Austausch, dazu zählen der Warschauer Stadtteil Białołęka, das russische Kaliningrad oder Jurbarkas in Litauen. Auch mit Margareten in Wien und dem vietnamesischen Hoan Kiem gibt es eine Partnerschaft. Das Projekt „Stadtlichter“ widmet sich den genannten Regionen -...

  • Lichtenberg
  • 12.07.19
  • 66× gelesen
Soziales
Beim Feiern: Gisela Pflug vom Partnerschaftsverein (Zweite von rechts), der stellvertretende Bürgermeister Michael Karnetzki sowie Emilia und Marcello Ferraro (rechts), Tochter und Sohn von Antonio Ferraro, der 1969 die Partnerschaftsurkunde unterschrieb.
  5 Bilder

Jubiläum mit Hindernissen
Feier zur 50-jährigen Städtepartnerschaft mit Cassino fiel Regierungskrise zum Opfer

Seit 50 Jahren besteht die Städtepartnerschaft zwischen dem Altbezirk Zehlendorf und der Stadt Cassino in Italien. Während der Steglitzer Woche Ende Mai sollte das Jubiläum groß gefeiert werden. Aber das Fest musste ausfallen. Im März kam es in Cassino zu einer Regierungskrise, die dazu führte, dass es weder eine Stadtverordnetenversammlung noch einen Bürgermeister gab, sondern nur eine kommissarische Verwaltung. „So konnte die geplante Feier leider nicht stattfinden“, erklärt Gisela Pflug,...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 09.07.19
  • 147× gelesen
Politik

Partnerschaft besiegelt

Friedrichshain-Kreuzberg. Am 11. Juni wurde im Rathaus Kreuzberg die Städtepartnerschaftsurkunde zwischen Friedrichshain-Kreuzberg und der Stadt Derik in Nordsyrien unterzeichnet. Aus diesem Anlass weilt eine Delegation aus Derik, an der Spitze die Bürgermeisterin Rojin Ceto und ihr Amtskollege Feremez Hemo, derzeit zu einem zweiwöchigem Besuch im Bezirk. Derik liegt nahe der Grenzen zur Türkei und dem Irak, also in dem Gebiet, wo in weiten Teilen in den vergangenen Jahren das Terrorregime des...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 14.06.19
  • 55× gelesen
Politik

Ein dritter Partner
Grüne schlagen Belfast als Partnerstadt für Pankow vor

Das Bezirksamt soll alles Notwendige in die Wege leiten, um eine Städtepartnerschaft Pankows mit der nordirischen Hauptstadt Belfast aufzunehmen. Das beantragte die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen auf der jüngsten BVV-Sitzung. „Damit wollen wir ein Zeichen für Europa setzen und den Nordiren die Hand reichen angesichts des drohenden Brexits“, sagt die Fraktionsvorsitzende Cordelia Koch. „Berlin und Pankow teilen mit Nordirland die Erinnerung an Spaltung und Trennung. Im 30. Jahr nach dem...

  • Pankow
  • 13.06.19
  • 126× gelesen
Sport

Sportlicher Jugendaustausch

Pankow. Zum 25-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Pankow und Ashkelon findet in den nächsten Monaten erstmals ein sportorientierter Jugendaustausch mit der israelischen Partnerstadt statt. Organisiert wird der vom Freundeskreis Berlin Pankow-Ashkelon gemeinsam mit dem SportJugendClub Prenzlauer Berg der Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit. „Neben den sportlichen Aktivitäten werden auch interkulturelle Begegnungen und das Kennenlernen beider Städte auf dem Programm...

  • Pankow
  • 21.04.19
  • 42× gelesen
Politik

Buddy-Bär wird Franzose

Tempelhof-Schöneberg. Bürgermeisterin Angelika Schöttler war mit einer Delegation zum 35. Jubiläum der Städtepartnerschaft im französischen Charenton-le-Pont zu Gast. Ihrem Bürgermeister-Kollegen Hervé Gicquel versprach Schöttler, die Partnerschaft weiterzuentwickeln und 2024 den 40. Jahrestag in Berlin zu feiern. Als Mitbringsel gab es einen eigens gestalteten Buddy-Bären. PH

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 16.04.19
  • 63× gelesen
Politik

Neue Partnerstadt als Statement
Friedrichshain-Kreuzberg schließt Vertrag mit Derik in Syrien

Friedrichshain-Kreuzberg und die Stadt Derik in Nordsyrien werden eine Städtepartnerschaft eingehen. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 27. Februar mit großer Mehrheit. 35 Bezirksverordnete votierten dafür, es gab eine Gegenstimme und zwei Enthaltungen. Derik liegt im Dreiländereck zwischen Syrien, dem Irak und der Türkei und damit einem Schlachtfeld des jahrelangen und noch immer nicht beendeten Kriegs. Auch wenn Derik aktuell eine Art Enklave darstelle,...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 03.03.19
  • 363× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.