Alles zum Thema Stadtältester

Beiträge zum Thema Stadtältester

Leute

Erinnerung an Richard Draemert: Gedenkstele am U-Bahnhof Onkel Toms Hütte

An den Stadtältesten Richard Draemert wird künftig eine Gedenkstele auf dem Marktplatz vor dem U-Bahnhofs Onkel Toms Hütte erinnern. Ein entsprechender Antrag der SPD-Fraktion wurde in der jüngsten Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beschlossen. Draemert (1880-1957) war Stadt- und Bezirksverordneter der SPD in Zehlendorf. Er setzte sich in den 1920er-Jahren für die Weiterführung der U-Bahn vom Thielplatz nach Krumme Lanke sowie für den Bau der Onkel-Tom-Siedlung ein. Er überlebte das KZ...

  • Zehlendorf
  • 31.03.18
  • 54× gelesen
Politik

Hans Nisblé ist Stadtältester

Wedding. Der frühere Bürgermeister von Wedding, Hans Nisblé, ist vom Regierenden Bürgermeister Michael Müller und dem Präsidenten des Abgeordnetenhauses, Ralf Wieland (beide SPD), zum Stadtältesten ernannt worden. Insgesamt haben 2016 drei Frauen und vier Männer diese Auszeichnung als Anerkennung für ihrer Verdienste um Berlin erhalten. Der SPD-Politiker Hans Nisblé, geboren am 28. März 1945 in Berlin, war von 1985 bis 1986 Mitglied des Abgeordnetenhauses, dann mehrfach Stadtrat und von 1994...

  • Wedding
  • 29.12.16
  • 192× gelesen
Politik

Der Regierende Bürgermeister ernennt zwei Stadtälteste aus Pankow

Pankow. Zwei Pankower wurden jetzt vom Regierenden Bürgermeister Michael Müller und vom Präsidenten des Abgeordnetenhauses Ralf Wieland (beide SPD) zu Stadtältesten ernannt. Diesen Titel können ab sofort Burkhard Kleinert und Christina Pfaff (beide Die Linke) tragen. Burkhard Kleinert (Jahrgang 1948) begann seine politische Karriere in den 90er-Jahren als Kulturstadtrat im ehemaligen Bezirk Prenzlauer Berg. Von 2002 bis 2006 war er dann Bürgermeister von Pankow. Anschließend wechselte er ins...

  • Pankow
  • 24.12.16
  • 110× gelesen
Politik
Siegmund Jaroch ist verstorben. Er war 16 Jahre Tempelhofs Bürgermeister.

Siegmund Jaroch ist verstorben

Tempelhof. Am 9. Januar ist Siegmund Jaroch im Alter von 89 Jahren in einem Pflegeheim verstorben. Er war von 1975 bis 1991 Bürgermeister in Tempelhof und damit seinerzeit dienstältester Bürgermeister West-Berlins. Siegmund Jaroch, 1926 in Stettin geboren, in Mariendorf aufgewachsen und für immer beheimatet, machte 1947 an der Eckener-Oberschule sein Abitur und startete mit einer Verwaltungslehre im Rathaus Tempelhof seine Karriere. Gerade volljährig trat er in die CDU ein. Bereits 1959 wurde...

  • Tempelhof
  • 14.01.16
  • 183× gelesen