Alles zum Thema Stadtführung

Beiträge zum Thema Stadtführung

Kultur

Bei berühmten Bühnen
Stadtführung durch die alte Friedrich-Wilhelm-Stadt

Bei meinem 167. Berliner-Woche-Spaziergang lade ich Sie in eine Gegend nördlich der Spree ein. Hier steht an der Friedrichstraße der Friedrichstadt-Palast, nur 200 Meter vom maroden Altbau entfernt. Er hieß wegen der kunterbunten Beton-Glas-Fassade bald spöttisch „Usbekischer Bahnhof“. Drinnen gibt es mit knapp 3000 Quadratmetern Fläche die größte Theaterbühne der Welt. Damals war der Bau die schnelle Antwort auf eine ausgebliebene Katastrophe, denn im Vorgänger-Palast zwischen der Straße...

  • 11.12.18
  • 16× gelesen
Kultur
Tanz war ihr Lebensimpuls: Die Schauspielerin Nicola Kothlow gibt Anita Berber.
4 Bilder

Ein Leben in Extase
Mit Anita Berber im Schöneberger Bermuda-Dreieck

Was der Hippie-Generation mit „live fast, love hard, die young“ und „Sex, Drugs and Rock 'n' Roll“ Lebensmotto war, lebte eine Anita Berber schon fünfzig Jahre zuvor im Nollendorfkiez. Die Schauspielerin Nicola Kothlow ruft die Zeit in einer szenischen Stadtführung in Erinnerung. „Sie hatte ein kurzes Leben, hat aber alles erlebt.“ Ganz in Schwarz gewandet, zeittypische Kopfbedeckung, blutrote Lippen: In der Rolle der wildesten und schamlosesten Frau der Weimarer Republik empfängt Nicola...

  • Schöneberg
  • 04.11.18
  • 69× gelesen
Soziales

„Kieztour mit Herz“
Obdachlose erklären ihr Straßenleben

Die Stadtspaziergänge durch das soziale Berlin „Kieztouren mit Herz“ werden fortgesetzt. Am 27. Oktober erklärt ein ehemaliger Obdachloser, wie das Leben auf der Straße funktioniert. Kein eigenes Dach über dem Kopf, immer auf der Straße, in Parks oder auf Bahnhöfen. So ein Leben folgt ganz eigenen Regeln: Alles ist öffentlich, nichts ist privat. Wie so ein Tag abläuft, will Klaus Seilwinder den Teilnehmern der Kieztour zeigen. Der ehemalige Obdachlose lebte neun Jahre auf der Straße....

  • Mitte
  • 21.10.18
  • 82× gelesen
Politik

Auf der Roten Insel
Spaziergang am 22. September zum Gustav-Müller-Platz

Bei meinem 164. Woche-Spaziergang mit der Leiter lade ich Sie auf Schönebergs Rote Insel ein. Der Name findet sich, zu „Insel“ verkürzt, überall in der Alltagssprache des Viertels und bei der Benennung diverser Lokalitäten. Die dreieckige Insel ist von den Yorkbrücken im Norden bis zur Ringbahn im Süden komplett von Bahntrassen eingefasst. Mittendrin gibt es den Gustav-Müller-Platz. Das Viertel im Osten Schönebergs, wirkt hier fast wie eines der berüchtigten Mietskasernenviertel des Berliner...

  • Schöneberg
  • 17.09.18
  • 93× gelesen
Bildung

Stadtführung in Tempelhof

Tempelhof. Vor rund 750 Jahren gründeten Ritter der Templer südlich von Berlin ein Bauerndorf und daneben einen Ordenshof. So lag der Name „Tempelhof“ nahe. Was wurde aus dem Ordenshof? Was blieb vom alten Dorf und den militärischen Anlagen Preußens erhalten? Welche Wandlungen erlebte das Tempelhofer Feld? Das erfährt man von sTadtführer Christian Simon am 22. September. Die Führung beginnt um 11 Uhr am Luftbrücvkendenkmal, Platz der Luftbrücke und endet nach zirka zwei Stunden am...

  • Tempelhof
  • 14.09.18
  • 45× gelesen
Bildung

Broschüre vom Mitte Museum

Gesundbrunnen.Die aktuelle Veranstaltungsbroschüre des Mitte Museums für August bis Dezember ist erschienen. Auf 44 Seiten gibt es Informationen über neue und bewährte Stadtführungen, museumspädagogische Workshops oder die Ausstellung „Bürgermeisterzimmer in Deutschland“ mit Fotografien von Jörg Winde. In der Broschüre gibt es auch alle Führungsangebote zum Tag des offenen Denkmals am 8. und 9. September. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Das Mitte Museum in der Pankstraße 47 ist wegen...

  • Gesundbrunnen
  • 27.08.18
  • 29× gelesen
Bildung

Führung zur Architektur

Wilmersdorf. Verwunschene maurische Urnenhöfe, eine orientalische Moschee in persisch-indischem Stil, eine russisch-orthodoxe Kathedrale, klobige Verwaltungsgebäude der NS-Zeit und der 70er-Jahre – alles das findet man am Hohenzollerndamm. Um die baulichen Kleinode Interessierten näherzubringen, bietet Stadtführer Christian Simon am Sonntag, 9. September, einen informativen Bummel über die "Architekturmeile Hohenzollerndamm" an. Die Teilnahme kostet zehn Euro, Treffpunkt ist um 11 Uhr an den...

  • Wilmersdorf
  • 26.08.18
  • 47× gelesen
Kultur
Blick von den Müggelbergen auf den Müggelsee.

Stadtführung mit Bernd S. Meyer
Spaziergang am 18. August zum Müggelturm

Bei meinem 163. Berliner-Woche-Spaziergang lade ich Sie am Sonnabend, 18. August, auf die Höhen der Müggelberge ein. Es ist die bekannteste Berliner Stauchmoräne, ein wasserumflossenes Minigebirge aus Sand und Mergel mitten im breiten Urstromtal. 1920 wird Köpenicks Großer Müggelberg mit 114,7 Metern höchste natürliche Erhebung Groß-Berlins. Es waren Architekturstudenten der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, die 1958 im Wettbewerb den schlanken Glas-Beton-Kubus als neuen Turm am 88...

  • 14.08.18
  • 113× gelesen
Kultur

Magisches zwischen Havel und Himmel
Stadtführung vom Schildhorndenkmal zum Grunewaldturm

Bei meinem 162. Woche-Spaziergang lade ich Sie zu zwei Plätzen am Havelufer ein, gut zwei Kilometer Spazierweg voneinander entfernt. Der erste ist eine bescheidene Waldlichtung mit romantischem Denkmal zur Schildhorn-Sage um die Begründung der Mark Brandenburg. Der zweite ist der weitläufig angelegte Platz am Grunewaldturm. Erbaut wurde der 55-Meter-Turm zum Gedächtnis an König Wilhelm I. So liest man es an der Fassade; hinter geschmiedeten Toren steht der 1888 verstorbene Preußenkönig und...

  • 17.07.18
  • 101× gelesen
Kultur

Der Luftkurort Klein-Glienicke

Wannsee. Jenny Schon stellt bei einem Spaziergang am Sonnabend, 30. Juni, ab 14 Uhr, den Luftkurort Klein-Glienicke und die Glienicker Brücke vor. Die Stadtführerin weiß viele Geschichten über die geschichtsträchtigen Orte zu erzählen. Besucht werden auch der Böttcherberg, die Schweizerhäuser und das Jagdschloss. Treffpunkt ist um 14 Uhr in Wannsee, Königstraße/Am Waldrand. Die Kosten betragen zehn Euro. Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung bei Jenny Schon unter Telefon 892 13 38  möglich....

  • Wannsee
  • 23.06.18
  • 39× gelesen
Sport

Sightseeing-Lauf entlang der Spree

Tiergarten. Ab sofort können sich laufbegeisterte Kinder und Erwachsene unter www.lichtenauer.de/wasserlauf für den diesjährigen Lichtenauer Wasserlauf am 16. Juni anmelden. Der erste Startschuss für die 13. Ausgabe des Sightseeing-Laufes entlang der Spree durch Berlins Mitte fällt um 9.30 Uhr am Schloss Bellevue. Die Veranstalter, der Sportvereins ABC Zentrum Berlin und die Lichtenauer Mineralquellen GmbH, erwarten rund 1000 Läufer zwischen drei und 80 Jahren. Ein Euro von jeder Startgebühr...

  • Tiergarten
  • 31.05.18
  • 41× gelesen
Kultur

Stadtführung: Am 28. April geht es nach Alt-Biesdorf

Bei meinem 159. Woche-Stadtspaziergang lade ich Sie nach Alt-Biesdorf ein. Werner Siemens, Ingenieur und Unternehmer, kaufte 1887 das Biesdorfer Gut samt Ländereien samt Schlosspark mit dem spätklassizistischen Schloss, erbaut von den Architekten Gropius und Schwechten. Wussten Sie, dass genau hier eine Wiege der elektrischen Eisenbahn gewesen sein soll? Bis heute erzählt man sich, dass Siemens im Biesdorfer Schlosspark seine dynamoelektrischen Schienenfahrzeuge mit Stromzuleitung...

  • Biesdorf
  • 25.04.18
  • 107× gelesen
Kultur

Tour: "Frauen am Kaiserdamm"

Charlottenburg. „Frauen am Kaiserdamm“ ist das Thema einer Stadtführung am 15. April von 13 bis 15 Uhr, zu der auch Männer herzlich willkommen sind. Claudia von Gélieu von „Frauentouren“ erzählt, wo Lilli Palmer und Inge Meysel Schauspielunterricht nahmen, welche Frau die Rundfunkwerbung erfand und welche Architektin um ihr imposantes Bauwerk in Sichtweite kämpft. Treffpunkt ist am Sophie-Charlotte-Platz/Ecke Schloßstraße, die Führung kostet 10 Euro. Anmeldungen werden unter 626 16 51 oder...

  • Wilmersdorf
  • 22.03.18
  • 27× gelesen
Kultur
Es gib so viel zu sehen in Berlin. Also raus mit euch in die Sonne.

Ein Reporter-Bär sucht das Besondere!

Als ich mich auf meinen Einsatz in Berlin vorbereitete, wühlte ich mich durch diverse Stadtführer. Journalisten müssen schließlich gut recherchieren, bevor sie mit dem Schreiben beginnen. Und Berlin – naja, das ist sozusagen eine unendliche Geschichte. Man könnte Monate und Jahre damit zubringen, alle Facetten der Stadt zu entdecken. So viel Zeit hatte ich aber nicht. Also schnappte ich mir Stadtführer, um einen schnellen Überblick zu bekommen. Viele waren ganz schön langweilig und hakten...

  • Wedding
  • 16.03.18
  • 12× gelesen
Kultur
Das Rollbergviertel gehört zu den Lieblingsorten von Reinhold Steinle. Am Sonnabend geht es rund um den Richardplatz.
5 Bilder

Verliebt in Neukölln: Reinhold Steinle zeigt seit zehn Jahren den Bezirk

Die rote Gerbera ist zum Markenzeichen für den Stadtführer Reinhold Steinle geworden. Seit 10 Jahren begleitet er Touristen und Einheimische mit Witz und Charme durch den Bezirk. Vor 20 Jahren kam er aus dem Schwabenland nach Berlin. Im Kreis Heilbronn in der Nähe von Stuttgart ging er zur Schule und entdeckte schon früh, dass er im Herzen eigentlich ein Berliner ist. So zog er in die Hauptstadt. „Heute bin ich mit ganzer Seele ein Berliner“, sagt er. Und vor allem bekennender...

  • Neukölln
  • 06.02.18
  • 453× gelesen
Kultur

Kiezrundgang mit vielen Leckereien: Migrantinnen und ihre Küche

Migrantinnen in den Kochtopf schauen und von den Speisen kosten: Darum geht es bei der kulinarischen Führung, die am Sonnabend 15. November, von 14 bis 16 Uhr stattfindet. Gülaynur Uzun und Hanadi Mourad wollen das Augenmerk auf eine neue Entwicklung lenken. Denn meistens sind es immer noch Männer, die einen Imbiss, ein Café oder Restaurant eröffnen, aber die Frauen ziehen nach und machen sich selbstständig. „Anders als die Männer bieten sie nicht teure Fleischgerichte an, sondern...

  • Neukölln
  • 19.11.17
  • 23× gelesen
Kultur

Mit Stadtgänger Bernd S. Meyer am Aerodynamischen Park

Adlershof. Ein riesiges stehendes Ei, eine ebenso gewaltige Röhre, die sich um ein Haus legt. Dazu noch zwei hohe Zylinder, die ein Zwischenbau verbindet. Mitten in der Wissenschaftsstadt Adlershof stößt man auf diese Ansammlung surreal wirkender Baukörper. Zwei elegante Werkstatt- und Laborgebäude am heutigen Forum Adlershof sind schon vor dem Ersten Weltkrieg entstanden. Am Rande des ältesten deutschen Flughafens Johannisthal (seit 1909) wurde in den 30er-Jahren mit Trudelturm, Windkanal...

  • Adlershof
  • 23.10.17
  • 182× gelesen
Kultur

In die Partnerstadt: Kulturfahrt nach Polen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Deutsch-Polnische Gesellschaft Berlin und die Kulturinitiative „Kulturbrücke über die Oder" planen für Sonntag, 10. September, eine Bus-Exkursion inklusive Konzert in die polnische Partnerstadt des Bezirks nach Międzyrzecz. Abfahrt ist um 8.30 Uhr mit dem Bus vom Parkplatz vor dem ehemaligen Rathaus Wilmersdorf am Fehrbelliner Platz. Nach der Ankunft in Międzyrzecz (früher Meseritz), etwa 200 Kilometer von Berlin entfernt, gegen 11 Uhr steht ein Stadtrundgang...

  • Charlottenburg
  • 14.08.17
  • 33× gelesen
Kultur

Informationen über den Kiez

Prenzlauer Berg. Eine Prenzlauer-Berg-Tour veranstaltet „Stattreisen Berlin“ am 3. Juni. Die Teilnehmer können das größte zusammenhängende Gründerzeitquartier Europas kennenlernen und erfahren, wie dort unterschiedliche Interessen aufeinanderprallen. Bei der Tour wird auch der Frage nachgegangen, ob die Kiezkultur immer mehr unter kommerziellen Druck gerät. Treffpunkt ist um 16 Uhr am U-Bahnhof Senefelderplatz, Ausgang Saarbrücker Straße. Weitere Informationen unter  455 30 28....

  • Prenzlauer Berg
  • 31.05.17
  • 10× gelesen
Bildung

Theater, Exkursionenoder Filme drehen : Sommerprogramm in der VHS

Spandau. Wer im Sommer zu Hause bleibt, kann sich die Zeit in der Volkshochschule vertreiben. Dort gibt es spannende Kurse. Die Harri-Reinert-Volkshochschule bietet unter dem Motto „Sommer in der VHS“ ein vielfältiges Programm für alle an. Exkursionen, Stadtführungen, kreative Angebote, Gesundheitskurse, Sprachkurse und berufliche Fortbildungen sind nur einige Beispiele für Erwachsene. Junge Leute können an Theaterworskhops teilnehmen, Youtube-Filme drehen oder über Anime Japanisch lernen....

  • Haselhorst
  • 27.05.17
  • 19× gelesen
Kultur

Spaziergang im Bötzowviertel

Prenzlauer Berg. Zu einem Spaziergang unter dem Motto „Wo Goebbels aus dem Fenster floh“ lädt Bernd S. Meyer am 29. April ein. Der Stadtgänger führt durch das Bötzowviertel. Meyer erzählt Geschichten aus dem Schweizer Garten, der sich hier einst befand, und informiert über Denkmale aus zwei Jahrhunderten. Treffpunkt ist am Filmtheater am Friedrichshain an der Ecke Am Friedrichshain/Bötzowstraße. Weitere Informationen gibt es unter  442 32 31 sowie auf www.stadtgaenge.de. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 19.04.17
  • 19× gelesen
Bildung
Das Untersuchungsgefängnis Moabit darf auf einer Gaunertour nicht fehlen.
4 Bilder

Mit dem Historiker Stefan Zollhauser auf unterhaltsamer Gaunertour durch Moabit

Moabit. Stefan Zollhauser bietet historische Stadtführungen an. Eine führt zu den Gaunern in Moabit. Man trifft sich vor dem „neuen“ Kriminalgericht an der Turmstraße, 1902 bis 1906 errichtet; eine „Wilhelminische Einschüchterungsarchitektur“, wie Stadtführer Stefan Zollhauser meint. Gemeinsam mit zwei Kollegen bietet der Historiker und Medienpädagoge unter dem Motto „Berliner Spurensuche“ historische Stadtrundgänge in Berlin an. Die „Gaunertour durch Moabit“ ist eine Erkundung bekannter und...

  • Moabit
  • 18.04.17
  • 399× gelesen
Kultur
Reinhold Steinle vor der Neuen Welt, die 1880 als Vergnügungspark an der Hasenheide eröffnete.
2 Bilder

Reinhold Steinle bietet ab 29. April eine Stadtführung durch die Hasenheide an

Neukölln. Kaum jemand weiß, wie die Hasenheide im Laufe der Jahrhunderte genutzt wurde. Über die bewegte Geschichte des Parks, der Neuen Welt und über Turnvater Jahn weiß Reinhold Steinle auf seiner nagelneuen Tour viele interessante Details zu erzählen. Sein neun Jahren kann man „das andere Neukölln“ mit Reinhold Steinle kennenlernen. Markenzeichen des gebürtigen Schwaben und gefühlten Berliners sind dabei stets seine braune Aktentasche, eine rote Gerbera und irgendeine kunterbunte Krawatte....

  • Neukölln
  • 15.04.17
  • 138× gelesen
Kultur

Zu Fuß Pankow erkunden

Pankow. Historische Episoden und aktuelle Geschichten vom ehemaligen Jüdischen Waisenhaus bis zum Dorfanger, von der Kavalierstraße bis zum Schlosspark und weiter bis zum Majakowskiring: Das können Interessierte bei einer Stadtführung mit Bernd S. Meyer erleben. Diese veranstaltet der Kulturwissenschaftler und Journalist am 12. März. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Ecke Berliner und Hadlichstraße. Weitere Informationen gibt es unter   442 32 31 und auf www.stadtgaenge.de. BW

  • Pankow
  • 04.03.17
  • 34× gelesen