Alles zum Thema STADTGESCHICHTEN e.V.

Beiträge zum Thema STADTGESCHICHTEN e.V.

Kultur

Verein lädt ein
Der Westerwald nimmt Platz

Freiluftkino und lange Tafel: Auf dem Westerwaldplatz kann am 7. September jeder Platz nehmen. Einen Tag vor dem Stadtteilfest wird auf dem Westerwaldplatz schon bunt gefeiert. Mit kostenlosem Freiluftkino und einer langen Essenstafel, an der jeder Platz nehmen darf. Für das Kino-Erlebnis hat der Verein „Stadtgeschichten“ den Disney-Film „Coco“ organisiert. Ab 20.30 Uhr hebt sich dafür am 7. September der Vorhang. Damit alle Nachbarn und Kinogänger in Stimmung kommen, haben Schüler der...

  • Falkenhagener Feld
  • 03.09.18
  • 32× gelesen
Soziales
Drei Macherinnen: Quartiersmanagerin Nicole Suthau-Heger, Hjördis Hoffmann, Esther Blodau.
3 Bilder

Es funkelt am Westerwaldplatz: Stadtgeschichten e.V. setzt seine Aktionen fort

Falkenhagener Feld. Das Projekt „Westerwald – Nehmt Platz“ geht weiter. Nach ersten Aktionen soll der Platz in diesem Jahr atmosphärisch funkeln. Mitten im Herzen des Falkenhagener Feld liegt der Westerwaldplatz. Trotz seiner Präsenz zwischen Kirche, Klubhaus und Stadtteilbibliothek blieb der Platz lange unbelebt, kam eher trist und langweilig daher. Doch das ändert sich langsam. Denn mit temporären Aktionen lädt der „STADTGESCHICHTEN e.V.“ seit dem Sommer 2014 Nachbarn aus dem Kiez dazu ein,...

  • Falkenhagener Feld
  • 08.05.16
  • 84× gelesen
  •  1
  •  2
Soziales

Französische Spielstunde: Westerwaldplatz lädt zum Boulen ein

Falkenhagener Feld. Der Westerwaldplatz wird am 11. Juli zum Boule-Platz. Anwohner können das beliebte französische Spiel unter Anleitung ausprobieren. Der Boule-Nachmittag beginnt um 14.30 Uhr mit Musik, Crêpes und vielem mehr. Alle Anwohner und Interessierten sind eingeladen, das französische Spiel einmal auszuprobieren. Ein erfahrener Boulespieler aus dem Kiez erklärt die Regeln und verrät Tricks. Wer will, kann sein Geschick in diesem taktischen Spiel auch gleich beim Triplette, Doublette...

  • Falkenhagener Feld
  • 30.06.15
  • 60× gelesen
Soziales
Will den Westerwaldplatz mit ihrem Verein beleben: Esther Blodau-Konick.

Westerwaldplatz braucht Vielfalt statt Tristesse: Stadtplanerin im Interview

Falkenhagener Feld. Der Westerwaldplatz als öffentlicher Platz im Kiez wird von Anwohnern bisher kaum genutzt. Der Verein "STADGESCHICHTEN" will das ändern. Wie, erklärt Esther Blodau-Konick Volksblatt-Reporterin Ulrike Kiefert.Sie haben den gemeinnützigen "STADTGESCHICHTEN e.V." vor zwei Jahren mitbegründet. Wer sind die Macher dahinter? Esther Blodau-Konick: Wir sind ein siebenköpfiges Team aus Künstlern, Architekten und Landschaftsarchitekten, Urbanisten, Kulturwissenschaftlern und...

  • Falkenhagener Feld
  • 01.06.15
  • 104× gelesen
  •  1