Stadtmission

Beiträge zum Thema Stadtmission

Bauen
Elf Jahre stand es leer. Seit 2019 ist das Haus der Statistik ein "Allesandersplatz".
10 Bilder

Von der Ruine zum "Allesandersplatz"
Haus der Statistik wird langfristig zum Gemeinwohl-Quartier

Vor fünf Jahren protestierte die "Initiative Haus der Statistik“ gegen den Abriss des Plattenbaukomplexes am Alexanderplatz. Seitdem ist viel passiert und der riesige graue Block zum „Allesandersplatz“ kreativer Pioniere geworden. Bis 2029 sollen dort auch Verwaltung, soziale Einrichtungen und Wohnungsmieter einziehen. Von außen ist das alte Haus der Statistik immer noch ein Ruine. Leer steht es allerdings schon lange nicht mehr. Was man auf den ersten Blick nicht sieht, wäre da nicht der...

  • Mitte
  • 23.09.20
  • 1.032× gelesen
  • 1
Bauen
Berlins Bausenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) hämmerte den ersten Stein von der einzureißenden Mauer – zur Zufriedenheit von Projektkoordinator Wolfgang Nebel.
4 Bilder

Mauern einreißen
Bau des Zentrums am Zoo hat begonnen

Die Berliner Stadtmission hat den Baustart für das neue „Zentrum am Zoo“ (ZaZ) eingeläutet. Die Akteure rissen symbolisch eine Mauer in der ehemaligen Polizeistation ein. 2,4 Millionen Euro wird die Erweiterung des Angebots für von Armut und Obdachlosigkeit Betroffene kosten. Den ersten Stein wuchtete Bausenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) mit einem schweren Hammer von der Mauer innerhalb des ehemaligen Zellentraktes. „Die Bahnhofsmission am Zoo ist traditionell ein Zentrum, zu dem viele...

  • Charlottenburg
  • 24.10.19
  • 334× gelesen
Soziales
Die City-Station der Berliner Stadtmission hat von der Senatsverwaltung nicht die finanzielle Unterstützung bekommen, die sie sich gewünscht hat. Die SPD-Fraktion macht dafür den Sozialstadtrat Detlef Wagner (CDU) verantwortlich.

Wagner: "Nichts ist gekürzt worden"
Obdachlosenhilfe: SPD kritisiert Sozialstadtrat für Etat-Planung

Via Pressemitteilung prangert die SPD-Fraktion der BVV „das Fehlen jeglichen Interesses“ von Sozialstadtrat Detlef Wagner (CDU) an, Mittel im Bereich der Obdachlosenhilfe aufzustocken. Der reagierte verärgert auf den Vorwurf, blieb aber diplomatisch: „Ich bin wirklich irritiert.“ Das sei er vor allem, weil er die Fakten der Haushaltsberatungen im Sozialausschuss von seinen Finanzexperten habe erklären lassen. „Und ich habe dabei bei der SPD nickende Köpfe gesehen“, so Wagner. Der Vorwurf...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 29.08.19
  • 191× gelesen
Kultur

Benefizkonzert im Hinterhof

Halensee. Klassik im Berliner Hinterhof heißt es am Sonntag, 11. August, ab 11 Uhr in der Joachim-Friedrich-Straße 46. Die Odd Fellows und die Berolina Loge bieten mit ihrem 3. Benefizkonzert für Gesang, Klarinette und Klavier einen bunten sommerlichen Melodienstrauß. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in den Räumen der Stadtmission statt. Veranstalter ist die Großloge der deutschen Odd Fellows (GLDOF), die jede Spende verdoppelt und je...

  • Halensee
  • 04.08.19
  • 77× gelesen
Soziales
André Hoek und Klaus Seilwinder vermitteln in Touren den harten Alltag der Obdachlosen und helfen diesen mit Bildungsangeboten. Hoek hat über ein Jahr, Seilwinder sieben Jahre auf der Straße verbracht.

Obdachlose in Berlin
André Hoek und Klaus Seilwinder waren obdachlos – nun helfen sie anderen

Berliner Straßen können ein hartes Pflaster sein, vor allem, wenn man auf sich gestellt draußen überleben muss. Zwei, die am eigenen Leib zu spüren bekommen haben, was es heißt, obdachlos zu sein, sind André Hoek und Klaus Seilwinder. Sie haben es zurückgeschafft ins geregelte Leben, losgelassen hat sie die Straße aber nicht so ganz. Aus voller Überzeugung unterstützen sie deshalb soziale Projekte, die sich mit Obdachlosigkeit beschäftigen. Obdachlosigkeit ist viel mehr als ein äußerlich...

  • Gesundbrunnen
  • 12.12.18
  • 721× gelesen
Soziales
Am U-Bahnhof Lichtenberg, einem von zwei Berliner Kältebahnhöfen, sollen bald Wäremhallen für die dort übernachtenden Menschen ohne Bleibe stehen.

Wärmehallen bald im Test
Senat, Bezirk, BVG und Hilfeträger einigen sich auf Kältebahnhof-Konzept

Der Entscheidung ging ein Hin und Her voraus, jetzt ist aber klar: Die U-Bahnhöfe Lichtenberg und Moritzplatz bleiben in diesem Winter nachts offen – als sogenannte Kältebahnhöfe für Obdachlose. Inzwischen sind die U-Bahnstationen mit mobilen Toiletten ausgestattet worden. Die Firma Toi Toi & Dixi stellt die WCs kostenlos zur Verfügung. Streetworker-Teams und Sicherheitsmitarbeiter der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) sind vor Ort, um Obdachlosen Hilfe anzubieten. Sie sollen möglichst...

  • Lichtenberg
  • 11.12.18
  • 321× gelesen
Soziales

Geschenke der Hoffnung gepackt

Weißensee. Über eine tolle Resonanz bei der Aktion Weihnachten im Schuhkarton kann sich die Stadtmissionsgemeinde Weißensee freuen. In ihrem Haus der Familie in der Bizetstraße 75 wurden in diesem Jahr 150 Geschenkpakete abgegeben. Die Päckchen mit Mützen, Schals, Schulmaterialien und Süßigkeiten wurden von Eltern, Großeltern und Kita-Gruppen gepackt. Die Stadtmissionsgemeinde übergab sie danach dem Verein Geschenke der Hoffnung. Dieser bringt sie in Länder Südosteuropas. Dort werden die...

  • Weißensee
  • 17.12.17
  • 23× gelesen
Soziales
Der Bezirk wollte auf dem ungenutzten Parkplatz am Haus der Statistik eine Traglufthalle für Notübernachtungen aufstellen.

Hohe Kosten verhindern Notunterkunft der Kältehilfe am Haus der Statistik

Das Bezirksamt wollte auf dem ungenutzten Parkplatz am Haus der Statistik eine Traglufthalle für Notübernachtungen von Obdachlosen während der Wintermonate aufstellen. Das ist an den Kosten gescheitert. 268 Notübernachtungsplätze bieten verschiedene Träger im Bezirk für die diesjährige Kältehilfe an. Die AWO Mitte zum Beispiel 50 im Jugendzentrum Pumpe an der Lützowstraße und die Stadtmission 121 Plätze an der Lehrter Straße. 120 weitere Betten sollten in diesem Winter dazukommen. Doch die...

  • Mitte
  • 08.12.17
  • 771× gelesen
Soziales

Ein Festessen für Obdachlose: Berliner Agenturchef spendiert 600 Weihnachtsmenüs

Moabit. Rund 600 Obdachlose haben im Zentrum der Berliner Stadtmission am Hauptbahnhof Weihnachten gefeiert. Die Kosten für das Menü hatte eine Berliner Agentur übernommen. Überall strahlende Gesichter und auf den Tellern Entenbraten, Klöße, Rotkraut und Grünkohl, als Nachspeise eine leckere Süßspeise. Die gesamten Kosten für das Festessen an Heiligabend hatte die Agentur CLY Communication Berlin/New York übernommen. Sie verzichte dafür auf eine eigene Weihnachtsfeier im großen Stil, weiß...

  • Hansaviertel
  • 28.12.16
  • 275× gelesen
Soziales
Sabine Zettel von der Stadtmission freut sich über den Scheck von Marco Lutz (r.) und Nikolai Poschmann vom BFC Preussen.

Sportzirkel hilft Kältehilfe

Lankwitz. Rund 350 Besucher haben kurz vor Weihnachten am 1. Adventssingen des Sportzirkels Lankwitz teilgenommen. Im Stadion wurden Glühwein, Kaffee, Kuchen und Waffeln verkauft. Den Erlös, 500 Euro, spendeten die drei beteiligten Vereine, der BFC Preussen, die Tanzschule Brillant und die Kampfsportschule Xin Wu Dao Men jetzt der Berliner Stadtmission für ihren Kältebus. Das Geld wird unter anderem für Benzin, die Wartung des Busses und warme Decken verwendet. KM

  • Lankwitz
  • 28.01.16
  • 92× gelesen
Soziales

Trödelabschluss im Gemeindehof

Karow. Der Trödelmarkt auf der Gemeindehof in Alt-Karow 8 ist für Trödelfans ein Magnet. Am 28. November von 14 bis 19 Uhr beendet die Gemeinde ihre diesjährige Trödel-Saison mit einem großen Advents- und Lichtertrödel. Dazu werden noch einmal Hunderte Trödler erwartet. Unter anderem wird es einen Stand mit allerhand Dekorativem für die Advents- und Weihnachtszeit geben. In der Gemeinde ist für diesen Stand wieder vieles selbst angefertigt worden. Weitere Informationen gibt es bei...

  • Buch
  • 21.11.15
  • 51× gelesen
Soziales

Kältehilfe gestartet

Berlin. Caritas, Diakonie und DRK haben am 1. November wieder die Berliner Kältehilfe gestartet. Bis zum 31. März bieten evangelische und katholische Kirchengemeinden sowie Einrichtungen von Caritas und Diakonie bereits im 26. Jahr obdachlosen Menschen eine Übernachtung im Warmen. In Kooperation mit der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales und den Berliner Bezirksämtern werden zunächst etwa 600 Schlafplätze für obdachlose Menschen zur Verfügung gestellt. Bis Dezember soll die Platzzahl...

  • Mitte
  • 10.11.15
  • 139× gelesen
  • 1
Soziales

Mutmacher am Hauptbahnhof

Moabit. Die Deutsche Bahn-Stiftung, die Berliner Stadtmission und der katholische Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit „In Via“ haben ein gemeinsames Projekt auf den Weg gebracht. Das Angebot „Mutmacher am Bahnhof“ richtet sich an Menschen in Not, die unter psychischen Problemen leiden. Am Berliner Hauptbahnhof helfen speziell ausgebildete Mitarbeiter unbürokratisch weiter, informieren und vermitteln die Betroffenen in soziale und psychiatrische Hilfseinrichtungen in der Stadt....

  • Hansaviertel
  • 18.06.15
  • 55× gelesen
Wirtschaft
Uwe Passing (links) vom Kinderhaus Berlin-Mitte und Matthias Kühne von der MCI Deutschland GmbH wollen Kindern schöne Erinnerungen geben.

Die MCI Deutschland GmbH unterstützt das Kinderhaus Berlin-Mitte

Berlin. Die MCI Deutschland GmbH ist eine Agentur für Kongressorganisation, Eventmanagement und Live-Kommunikation. Ihre Kompetenzen bringt sie auch ehrenamtlich beim Verein Kinderhaus Berlin-Mitte ein.2008 beschlossen Mitarbeiter der Veranstaltungsagentur, Bewohnern des Kinderhauses Berlin-Mitte Wünsche zum Nikolaus zu erfüllen. Das passte perfekt in das 2007 begonnene Konzept für Unternehmensengagement (CSR). Außerdem hat die Agentur viele junge Mitarbeiter, die bereits Kinder haben oder im...

  • Zehlendorf
  • 19.05.15
  • 536× gelesen
Soziales

40 Jahre City Station

Halensee. Als eine der älteste Hilfseinrichtungen Berlins für mittellose Menschen hat die City Station der Berliner Stadtmission nun ihren 40. Geburtstag begangen. Das soziale Restaurant in der Joachim-Friedrich-Straße 46 versorgt seit 1975 bedürftige Gäste mit Mahlzeiten und Kleidung zu kleinen Preisen. Wohnungslose erhalten Lebenshilfe und während der Kältesaison einen Schlafplatz im Nachtcafé. Zum Mitarbeiterstamm gehören ein Pfarrer, drei Sozialarbeiter und etliche ehrenamtliche Helfer....

  • Halensee
  • 27.04.15
  • 79× gelesen
Bildung
Die Studierenden Janina Kuan und Steffen Misera fanden in Sven Geisthardt (rechts) von der Stadtmission einen aufmerksamen Zuhörer.

Studenten nahmen die Stadtmission unter die Lupe

Moabit. Erstsemester des Masterstudiengangs Liegenschaftsverwaltung (Facility Management) haben das Zentrum der Berliner Stadtmission am Hauptbahnhof unter die Lupe genommen.Jedes Wintersemester führen die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) und die Beuth Hochschule für Technik ein Projekt zum Thema Nachhaltigkeitsmanagement durch. Die Studierenden können so ihr Wissen in der Wirklichkeit einsetzen. "Dabei unterstützen wir konkret Organisationen", erläutert HTW-Professorin Regina...

  • Moabit
  • 23.02.15
  • 951× gelesen
  • 1
Soziales

Rock für den guten Zweck bei der Stadtmission

Moabit. Am 14. Februar spielen Teltower Musiker für Obdachlose in Berlin, im Rahmen eines Benefizkonzertes in den Räumen der Berliner Stadtmission, Lehrter Straße 68.Die Veranstaltung beruht auf einer Eigeninitiative der Teltower Musiker. "Breaking Bad", "Rock’n’Roll Suicide", "Kantians" und "Handgezapft" spielen, es gibt einen Kuchenbasar, den die Musikerfrauen organisieren. Außerdem konnten Sponsoren aus Teltow für die gute Sache geworben werden, welche Schlafsäcke, Decken, Taschen und...

  • Hansaviertel
  • 05.02.15
  • 99× gelesen
Soziales

Laptops für die Stadtmission

Moabit. Die lekker Energie GmbH hat der Berliner Stadtmission 15 Laptops gespendet. Die Übergabe der Geräte fand am 2. Februar am Sitz der Stadtmission in der Lehrter Straße statt. Der Berliner Ökostromlieferant will mit seiner Spende zu einer besseren Vernetzung der Einrichtungen der Berliner Stadtmission beitragen. Damit könnten Notübernachtungsstellen und Flüchtlingsunterkünfte, Ambulanz und die Bahnhofsmissionen am Bahnhof Zoo, Hauptbahnhof und Ostbahnhof noch schneller und zielgerichteter...

  • Moabit
  • 02.02.15
  • 42× gelesen
Soziales
Aus alten T-Shirts werden Mützen: Sarah Schwesig zeigt Hans-Georg Filker (2. von llinks) und Rainer Kröger (rechts), wie das geht.

Stadtmission kooperiert mit Alba für einen guten Zweck

Moabit. Die Kopfbedeckung ist dunkelblau und aus Jersey. Sie trägt sich leicht und bequem, als Seemannsmütze oder wie eine Pudelmütze. Kreiert hat sie Sarah Schwesig aus ausgemusterter Arbeitskleidung des Recyling-Unternehmens Alba.Wer Berliner Stadtmission hört, denkt zumeist an Wärmestube und Kältebus oder an Gottesdienste im Hauptbahnhof zur Weihnachtszeit. "Wir sind für Überraschungen immer gut", sagt Stadtmissionsdirektor Pfarrer Hans-Georg Filker. So gehörte zu den Ideen der evangelischen...

  • Moabit
  • 02.02.15
  • 420× gelesen
Wirtschaft
Wegschmeißen ist out: Akeem Vargas und Designerin Sarah Schwesig wollen Upcycling-Mützen salonfähig machen.
2 Bilder

Alba Berlin und Stadtmission starten Modeprojekt

Charlottenburg. Geschneidert, um zu helfen: Aus Resten der Arbeitskleidung des Recyclingriesen Alba Berlin fertigen Schneider der Stadtmission ein fesches Mützenmodell. Das verschafft dem Träger Komplimente und krebskranken Kindern Unterstützung. Kostenpunkt: 250 Euro.Selten genug kommt es vor. Aber wenn es dem Wohl von Kindern dient, geht auch Basketballstar Akeem Vargas in die Knie. Nur so reicht Sarah Schwesig an seinen 1,92 Meter hohen Scheitel heran. Es ist die Anprobe für ein Stück Mode,...

  • Charlottenburg
  • 26.01.15
  • 259× gelesen
  • 1
Kultur
Norbert Kopf dirigiert den Posaunenchor.

Gemeindeorchester der Stadtmission feiert 60. Jubiläum

Friedrichshagen. Wenn sich die Gemeinde der Stadtmission zum Gottesdienst am Sonntagabend trifft, erklingt oft Posaunenmusik. Der gemeindeeigene Posaunenchor spielt dann zum Einstand auf der Bölschestraße vor dem Gottesdienst.Jetzt feiert er sein 60. Jubiläum. Und Joachim Kopf (84), auch heute noch im Orchester, war vom ersten Tag dabei. "Die Idee zur Gründung kam von einer Gemeinde in der Adalbertstraße in Kreuzberg. Die hat uns damals mit Instrumenten unterstützt und die ersten Musiker...

  • Friedrichshagen
  • 09.05.14
  • 120× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.