Anzeige

Alles zum Thema Stadtteilarbeit

Beiträge zum Thema Stadtteilarbeit

Kultur

Das Paradies der Bewohner

Falkenhagener Feld. Die Stadtbibliothek lädt Interessierte zur Fotoausstellung „Mein Paradies im Falkenhagener Feld“ ein. Ausgestellt sind die fotografisch festgehaltenen Eindrücke der Projektteilnehmer von „Spandau wird attraktiver“, gefördert vom Jobcenter Berlin. Noch bis zum 16. Mai sind die Unikate mit der einzigartigen Naturlandschaft des Stadtteils im Fokus in der Stadtteilbibliothek, Westerwaldstraße 9, zu sehen. Getragen wird das Projekt von der Stadtteilarbeit Falkenhagener Feld des...

  • Falkenhagener Feld
  • 10.03.18
  • 6× gelesen
Soziales

Flyer zur Stadtteilarbeit erschienen

Mitte. Der Arbeitskreis Stadtteilarbeit des Bezirksamts Mitte hat einen Flyer erarbeitet, der über verschiedene soziale Einrichtungen in der Umgebung informiert. Das Angebot entstand in Zusammenarbeit mit dem Paritätischen Berlin sowie dem Verband für sozial-kulturelle Arbeit und ist online kostenlos erhältlich. Insgesamt 26 Einrichtungen sind mit sämtlichen Kontaktdaten auf dem Flyer aufgeführt. Zur besseren Übersicht wurden sie nach unterschiedlichen Bezirksregionen wie Alexanderplatz,...

  • Mitte
  • 01.11.17
  • 26× gelesen
Soziales
Robert Körner und Doris Padlowski von der Pflegewohnzentrum Kaulsdorf-Nord gGmH gratulierten dem Vorsitzenden des „Klub 74“ Bernd Preußer (rechts) zum Jubiläum.
3 Bilder

Jubilar erfindet sich neu: „Klub 74“ engagiert sich in der Flüchtlingsarbeit

Hellersdorf. Der Verein „Klub 74“ feierte Ende März 25-jähriges Bestehen. Wie in den Anfangsjahren so reagiert der Verein auch heute auf neue soziale Herausforderungen Aktuelles Beispiel ist das neue Projekt „Ankommen in Marzahn-Hellersdorf“. Vereinsmitglieder und Ehrenamtliche helfen bei der Integration von Flüchtlingen. Sie helfen beim Ausfüllen von Formularen und dem Erlernen der deutschen Sprache und sie begleiten Flüchtlinge zu Behörden. „Wir stellen uns den Problemen der Menschen im...

  • Hellersdorf
  • 07.04.17
  • 100× gelesen
Anzeige
Soziales
Frank Holzmann, Geschäftsführer von Ball e.V., fordert eine soziale Perspektive für Langzeitarbeitslose.
2 Bilder

Stadtteilarbeit des Vereins Ball wird immer schwieriger

Marzahn-Hellersdorf. Die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt bringt soziale Träger wie den Verein Ball in Bedrängnis. Das Jobcenter genehmigt immer weniger geförderte Arbeitsstellen. Darunter leidet die Stadtteilarbeit der Vereins. Der Ball e.V. wurde im Januar 1992 gegründet, um Arbeitslosen, eine Beschäftigung im sozialen Bereich zu ermöglichen. Sie sollten ermutigt und motiviert werden und ihre Fähigkeiten für andere Menschen einsetzen, die auch soziale Probleme haben. Im Laufe der...

  • Marzahn
  • 18.02.17
  • 149× gelesen
Soziales

Gefördert von der Aktion Mensch

Berlin. Insgesamt 3400 Projekte wurden von der Aktion Mensch in den vergangenen zehn Jahren in Berlin mit knapp 87 Millionen Euro gefördert. Aktuell wird das Kompetenzzentrum Inklusive Stadtteilarbeit des Verbandes für sozial-kulturelle Arbeit mit 190.000 Euro finanziert. Gemeinnützige Organisationen können auch künftig finanzielle Unterstützung beantragen. Informationen dazu gibt es auf www.aktion-mensch.de. Die Förderung der Aktion Mensch ermöglichen etwa 4,6 Millionen Lotterieteilnehmer, die...

  • Mitte
  • 28.12.15
  • 63× gelesen
Soziales
Ottilie Vonbank hängt ein Foto für die aktuelle Ausstellung von Flüchtlingskindern im Haus Kompass auf.
2 Bilder

Eine Praktikantin als Chefin

Hellersdorf. Das Stadtteilzentrum im Haus Kompass wird zwei Monate von Ottilie Vonbank geleitet. Die 27-Jährige studiert an der Alice-Salomon-Hochschule (ASH) und fühlt sich der Aufgabe als „Chefin“ durchaus gewachsen. Ich bin seit dem 1. Juli hier im Haus und man hat mir alles gezeigt, was hier läuft und wie es hier läuft“, erklärt Vonbank. Außerdem habe die Geschäftsführung des Trägervereins Klub 74 ihre Geschäftsstelle im Haus, sodass sie bei Problemen nachfragen kann. „Ich denke auch,...

  • Hellersdorf
  • 13.08.15
  • 186× gelesen
Anzeige
Kultur

Ferienplaner mit Spiel und Spaß

Märkisches Viertel. Der Ferienplaner für das Märkische Viertel ist da. Als Gemeinschaftsproduktion der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau mit ansässigen Trägern, Vereinen und Institutionen der Kinder-, Jugend- und Stadtteilarbeit, bietet er auf 43 Seiten Spiel, Spaß und Gewinnspiele für die Märker. Er liegt kostenlos in allen öffentlichen Einrichtungen im Märkischen Viertel zur Mitnahme aus und steht unter http://asurl.de/12m6 zum Download bereit. CS

  • Märkisches Viertel
  • 18.07.15
  • 32× gelesen
Leute
Daniela Dahlke ist die neue Stadtteilkoordinatorin für Alt-Lichtenberg.

Daniela Dahlke will Anwohner besser vernetzen und die Selbsthilfe ausbauen

Lichtenberg. Was die Kieze nördlich der Frankfurter Allee attraktiver macht, das wissen die Anwohner am besten. Daniela Dahlke sammelt im Auftrag des Bezirks Ideen und Anregungen.Bisher kannten viele Anwohner das Stadtteilzentrum Alt-Lichtenberg in der Hagenstraße 57 als Anlaufstelle für Nachbarn. Hier konnten Bürger ihre Anregungen für einen schöneren Kiez einbringen, sich vernetzen und über Probleme sprechen. Jetzt wurde die Trägerschaft für die Stadtteilarbeit neu vergeben, das...

  • Lichtenberg
  • 07.08.14
  • 209× gelesen