Stadtteilkoordination

Beiträge zum Thema Stadtteilkoordination

Soziales

Projektaufruf für den Spendenfonds Schöneberger Norden

Schöneberg. In diesem Jahr steht erstmalig der Spendenfonds Schöneberger Norden für das Gebiet des ehemaligen Quartiersmanagementgebiets in Höhe von 300 000 Euro für Engagierte zur Verfügung. Mit dem Spendenfonds werden Projekte ab 7500 Euro gefördert. Die Projekte müssen unter der Voraussetzung stattfinden, dass sie einen Mehrwert für die Menschen schaffen und dabei zu einer Verbesserung der Wohn- und Lebenssituation benachteiligter Bewohner beitragen, beispielsweise aus den Bereichen Bildung,...

  • Schöneberg
  • 11.05.21
  • 7× gelesen
Soziales
In dieser Broschüre informiert das Bezirksamt über Wissenswertes zum Kiezfonds.

Förderung für Projekte vor Ort
Neue Broschüre informiert über den Kiezfonds

„Informationen zum Kiezfonds in Lichtenberg“ ist der Titel einer neuen Broschüre, die das Bezirksamt herausgegeben hat. In dieser Publikation wird über den Fördertopf „Kiezfonds“ des Bezirksamts für Stadtteilprojekte informiert, der jedes Jahr neu gefüllt wird. „Der Kiezfonds eröffnet praktisch allen Lichtenbergerinnen und Lichtenbergern die Möglichkeit, Mittel für einen schöneren, lebenswerten Kiez und das Gemeinwohl zu nutzen“, sagt Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke). „Ich freue mich...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 13.04.21
  • 20× gelesen
Umwelt

Rundgang durch den Kiez

Moabit. Die Stadtteilkoordinatoren Moabit West laden am 25. März zum Kiezspaziergang ein. Mit dabei ist Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD). Der Rundgang beginnt um 15 Uhr am Jugendhaus B8 an der Berlichingenstraße. Von dort geht’s über die Beusselstraße in den Waldstraßenkiez und weiter durch die Wiclefstraße und den Unionspark. Der Spaziergang endet gegen 17 Uhr auf dem Gelände des Zentrums für Kunst und Urbanistik (ZKU) an der Siemensstraße. Das ZKU wird gerade energetisch saniert und erweitert....

  • Moabit
  • 20.03.21
  • 27× gelesen
Soziales
Klaus-Dieter Stefan, Lothar Bösel und Mario Rietz vom Bürgerverein Karlshorst und Bürgermeister Michael Grunst (von links) weihten Ende 2020 die Bücherzelle auf dem Johannes Fest-Platz ein. Sie konnte mit einer Förderung aus dem Kiezfonds aufgebaut werden.
2 Bilder

Mittel für kleine Projekte beantragen
Auch in diesem Jahr ist der Kiezfonds gefüllt

Seit 2010 stellt das Bezirksamt für jeden Ortsteil Mittel zur Umsetzung von kieznahen Projekten zur Verfügung. In diesem Jahr stehen für jeden Ortsteil jeweils 10 000 Euro bereit. Bürger, die eine Idee haben, die sie in ihrem Kiez umsetzen möchten, können sich um eine Finanzierung aus dem Kiezfonds bewerben. Das geht am einfachsten über www.buergerhaushalt-lichtenberg.de/vordrucke. Dort kann der Antrag direkt ausgefüllt und an die entsprechende Stelle gesendet werden. Auf der Seite...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 27.02.21
  • 139× gelesen
Soziales

Lebensmittelausgabe im Brunnenviertel

Gesundbrunnen. Jeden Freitag zwischen 13 und 17 Uhr können Menschen mit Bedarf im Olof-Palme-Nachbarschaftszentrum gerettetes Essen gratis abholen, das zuvor von der Berliner Tafel zur Verfügung gestellt wurde. Das Angebot richtet sich an alle Bedürftigen, vor allem Senioren oder Alleinerziehende. Das teilte Sonja Kirschning, die Stadtteilkoordinatorin für den Ackerkiez, mit. Die Lebensmittel stehen zur Verfügung, solange der Vorrat reicht. Die Ausgabe erfolgt im...

  • Gesundbrunnen
  • 25.02.21
  • 16× gelesen
Soziales

Schillerhöhe jetzt mit Koordinatorin

Wedding. Die Großsiedlung Schillerhöhe hat jetzt eine eigene Koordinatorin. Sie heißt Claudia Liebscher und dürfte vielen bereits als Stadtteilkoordinatorin für die Bezirksregion Parkviertel bekannt sein. Ihre Aufgabe wird künftig sein, die Bewohner der Schillerhöhe zu "aktivieren", zu vernetzen und bei Projekten oder Aktionen zu unterstützen. Ideen sind deshalb jederzeit willkommen. Wer Kontakt aufnehmen will, findet Claudia Liebscher im Zukunftshaus Wedding im Paul-Gerhardt-Stift an der...

  • Wedding
  • 20.01.21
  • 81× gelesen
Verkehr

Lastenräder: Wo sollen Bügel stehen?

Charlottenburg. Das Bezirksamt hat Bügel für Lastenfahrräder angeschafft, die auch auf der Mierendorff-Insel aufgestellt werden sollen. Die Frage ist nun, wo genau die Bügel stehen sollten. Vorschläge der Insel-Bewohner sind willkommen, gern an das Kiezbüro: Telefon: 344 58 74, E-Mail: kiezbuero@dorfwerkstadt.de. Der Stadtteilkoordinator leitet die Vorschläge an die Verantwortlichen im Bezirksamt weiter. my

  • Charlottenburg
  • 23.10.20
  • 20× gelesen
Soziales

Organisierte Stadtteilarbeit
Was es an freien Trägern in den Ortsteilen des Bezirks gibt

Damit in der Stadtteilarbeit im Bezirk eine möglichst große Vielfalt besteht, arbeitet das Bezirksamt mit zahlreichen Trägern eng zusammen. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Formen der Zusammenarbeit, berichtet Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) nach einer Anfrage des Verordneten Benjamin Hudler (CDU). Eine dieser Formen ist, dass freie Träger in einem Kooperationsprojekt mit dem Bezirksamt die Aufgabe der Stadtteilkoordination übernehmen. Solche Stadtteilkoordinationen gibt es in jedem...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 21.10.20
  • 84× gelesen
Verkehr

Unter Anleitung Räder reparieren

Alt-Hohenschönhausen. Ein Fahrrad-Reparatur-Café veranstaltet der Bürgertreff „Gemeinsam im Kiez leben“ am 5. sowie am 19. August. Jeweils von 16 bis 18 Uhr können Nachbarn unter fachlicher Anleitung ihr Rad selbst wieder in Gang bringen. Das Reparatur-Café findet in Kooperation mit „Der gute Pol – Stadtteilkoordination Alt-Hohenschönhausen“ statt. Werkzeuge sind vorhanden. Das Angebot ist kostenlos und findet bei gutem Wetter draußen vor dem Bürgertreff an der Schöneicher Straße 10a statt....

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 25.07.20
  • 55× gelesen
Soziales

Unterstützung für Stadtteilkoordinator

Gesundbrunnen. Sonja Kirschning ist seit 1. Juni im Team der bezirklichen Stadtteilkoordination Brunnenstraße Nord. Sie unterstützt den bisher vom Bezirk finanzierten Stadtteilkoordinator Jochen Uhländer, den sie bereits während seiner Elternzeit im Sommer 2019 vertreten hat. Hintergrund des vom Senat entwickelten Modells „Stadtteilkoordination Plus“ ist, dass das Quartiersmanagement-Gebiet Brunnenviertel-Ackerstraße Ende 2020 ausläuft. Ab 2021 wird aus dem Programm Soziale Stadt kein...

  • Gesundbrunnen
  • 21.06.20
  • 104× gelesen
Soziales

Haus am Mierendorffplatz wieder offen

Charlottenburg. Das Haus am Mierendorffplatz (HaM), der Nachbarschaftstreff auf der Mierendorff-Insel, hat seine Türen wieder geöffnet – allerdings derzeit nur eingeschränkt. Unter anderem dürfen sich im großen Ausstellungs- und Seminarraum nur maximal fünf Personen gleichzeitig aufhalten, im Foyer- und Küchenbereich höchstens drei. Ausstellungen können bis auf Weiteres nicht stattfinden. Die Nutzer sind gehalten, die Hygienemaßnahmen einzuhalten. Auch die Sprechstunden des...

  • Charlottenburg
  • 05.06.20
  • 124× gelesen
Soziales

Jetzt auch auf Instagram

Friedrichsfelde. Das Büro der Stadtteilkoordination Lichtenberg Mitte ist nun wieder für Besucher geöffnet, in der Regel montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr. Das Team freut sich aber über einen kurzen Anruf vorab, damit die Maske sitzt, wenn der Besuch an die Tür klopft. Dann gilt auch dort: Mundschutz tragen, Mindestabstand wahren, Maximalanzahl von zwei Personen zugleich einhalten. Außerdem sind die Stadteilkoordinatoren jetzt auf Instagram vertreten – mit @stk_lichtenberg_mitte,...

  • Lichtenberg
  • 21.05.20
  • 57× gelesen
Bildung

Webinar über Frauen und Journalismus

Lichtenberg. „Frauenthemen sind hart. Journalismus für Emanzipierte“ ist der Titel einer digitalen Schreibwerkstatt, die von der Stadtteilkoordination Lichtenberg Mitte angeboten wird. Journalistin Josephine Macfoy leitet die Schreibwerkstatt wegen der aktuellen Situation als Webinar. In vielen gesellschaftlichen Bereichen sind Frauen noch im Nachteil – wie sieht das im Journalismus aus? Haben Frauen dieselbe Medienmacht wie Männer? Nach einem kurzen Input sollen die Teilnehmerinnen und...

  • Lichtenberg
  • 24.04.20
  • 30× gelesen
Soziales

Umzug wegen Sanierungsstart

Friedrichsfelde. Weil im Stadtteilzentrum Kultschule in der Sewanstraße demnächst die Sanierungsarbeiten beginnen, ist das Büro der Stadtteilkoordination Lichtenberg Mitte vor Kurzem dort ausgezogen. Seit dem 1. April sind die Ansprechpartnerinnen in der Sewanstraße 178 im ersten Stock zu finden. Telefonnummer, Website und Mailadressen bleiben die gleichen. Derzeit ist die Stadtteilkoordination allerdings nur telefonisch und via elektronischer Post zu erreichen unter 98 37 09 09 und per E-Mail...

  • Friedrichsfelde
  • 20.04.20
  • 47× gelesen
Bildung

Sechs Frauen erzählen

Hakenfelde. Die Stadtteilkoordination Hakenfelde lädt für Mittwoch, 18. März, zum "zweiten Spandauer Mädchen- und Frauen-März" ein.  Sechs Hakenfelderinnen aus Politik, Bildung, Gewerbe, Gesundheit, Religion und Ehrenamt erzählen ihre Geschichte. Es sind Frauen, die etwas bewegen im Ortsteil. Davon berichten sie an sechs Stationen jeweils zehn Minuten lang. Das Publikum wandert von Position zu Position, quasi wie beim Speeddating. Nach etwa einer Stunde ist die "Rundreise" beendet und alle...

  • Hakenfelde
  • 05.03.20
  • 40× gelesen
Politik

Geld für Kiezprojekte

Wedding. Im Rahmen der Stadtteilkoordination stellt der Bezirk über die sogenannte Stadtteilkasse in acht seiner zehn Stadtteile jeweils 5000 Euro pro im Jahr „für kleinere, kurzfristig und schnell sichtbare Aktionen in der Nachbarschaft zur Verfügung“, wie es heißt. Jetzt können wieder bis zu 500 Euro Unterstützung beantragt werden. Gefördert werden Aktionen wie zum Beispiel Lesungen oder Kiezfeste. Sie müssen „den Austausch der Bewohner und das aktive Zusammenleben“ fördern. Weiteres Ziel:...

  • Wedding
  • 19.02.20
  • 57× gelesen
Soziales
Für welche Projekte soll es 2020 Geld aus dem Kiezfonds geben? Wer das mitentscheiden will, sollte sich schnell melden.

Mitentscheiden, was im Kiez geschieht
Bürgerjurys der Kiezfonds suchen für 2020 neue Mitglieder

Welche Ideen und Vorhaben für den Kiez verdienen eine Finanzspritze aus dem Bezirksetat? Wer diese Frage mitentscheiden möchte, kann sich in der Bürgerjury der Kiezfonds engagieren. Für 2020 werden noch neue Mitglieder in den Gremien gesucht. Gemeinsames Wandern für Senioren, ein Leseabend, ein Fotoprojekt für Flüchtlinge, Kinderspaß beim Kiezfest, die Pflege eines Nachbarschaftsgartens – all dies und mehr wurde 2019 mithilfe des Lichtenberger Kiezfonds ermöglicht. Dieses Instrument bietet eine...

  • Lichtenberg
  • 05.12.19
  • 113× gelesen
Soziales

Miteinander reden

Moabit. Seit kurzem liegt an verschiedenen Orten in Moabit die neue Broschüre „Miteinander reden“ der Stadtteilkoordination Moabit-West zu Nachbarschaft und Selbsthilfe in Moabit und im Hansaviertel aus. Die Broschüre beinhaltet viele Informationen zu nachbarschaftlichen Angeboten und zu Beratungsmöglichkeiten. Die Publikation kann auch unter https://bwurl.de/14dx gelesen werden. KEN

  • Moabit
  • 18.06.19
  • 29× gelesen
Kultur
Beliebt beim Fest ist auch der Flohmarkt - diesmal geht es vom Rasen auf die Straße.
3 Bilder

13. Auflage von „Wir im Kiez“
Straßenfest am Münsterlandplatz

„Wir im Kiez“ heißt es zum 13. Mal, wenn am 15. Juni das gleichnamige interkulturelle Stadtteilfest im Weitlingkiez steigt. Veranstaltet von der Stadtteilkoordination Lichtenberg Mitte, setzt das Fest ein Zeichen für ein vielfältiges Quartier. Los geht es um 14 Uhr am Münsterlandplatz, genauer: in der Münsterlandstraße 44–50. Damit wandelt sich das Kiezfest zu einem klassischen Straßenfest und schont zugleich den Rasen der Grünanlage. Fast 30 Vereine, Projekte und Initiativen aus dem...

  • Rummelsburg
  • 22.05.19
  • 482× gelesen
Soziales
Auch musikalisch geht's zu beim Nachbarschaftsmarkt auf dem Freiaplatz.

Trödeln unter Nachbarn
Vierter Flohmarkt auf dem Freiaplatz

Der Nachbarschaftsflohmarkt auf dem Freiaplatz hat sich etabliert. Seit vier Jahren zieht das Markttreiben mit Fest-Charakter immer mehr Besucher an. In diesem Jahr sollten sich Trödelfans den 1. Juni vormerken. Sie kommen nicht nur zum Feilschen und Kaufen, sondern auch wegen der familiären Atmosphäre. Nette Begegnungen mit den Nachbarn vermitteln ein Gemeinschaftsgefühl im Kiez – das ist die Idee des Flohmarkts auf dem Freiaplatz. Das Trödelevent auf dem Grünstück an der Siegfriedstraße wird...

  • Lichtenberg
  • 20.05.19
  • 288× gelesen
Soziales
Die Neuköllnerin Elena Brandes kennt Tiergarten-Süd schon lange gut.

Stadtteilkoordinatorin für Tiergarten-Süd
Elena Brandes über das Netzwerken, Umweltgerechtigkeit und knappe Zeit

Seit April dieses Jahres ist Elena Brandes Stadtteilkoordinatorin für Tiergarten-Süd. Was sind ihre Aufgaben? Die Berliner Woche traf sie zum Gespräch im Kiezzentrum „Villa Lützow“ . Rund acht Jahre hat Elena Brandes die Prinzessinnengärten, den mobilen Garten auf einer Brache am Moritzplatz in Kreuzberg, geleitet. Das sei schon Kiezarbeit gewesen, meint Brandes. Dann habe sie einen neuen Job gesucht, erzählt die Frau mit dem modischen Kurzhaarschnitt, die Forstwissenschaften, Umwelt- und...

  • Tiergarten
  • 10.11.18
  • 312× gelesen
Politik

Kiezspaziergang mit Baustadtrat

Mitte. Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) besucht bei seinem vierten Kiezspaziergang am 12. Juli die Bezirksregion Brunnenstraße Süd. Los geht der Stadtrundgang um 15 Uhr in der Tieckstraße 17. Dort baut die Koepjohann’sche Stiftung derzeit ein Wohn- und Beratungshaus für Frauen in Not. Danach besuchen die Anwohner mit Gothe die Mietergemeinschaft Torstraße 225-227. Thema im Hof ist „privates Wohnen im Kiez“, wie es in der Einladung heißt. Um das Kleingewerbe soll es später in der Linienstraße 141...

  • Mitte
  • 07.07.18
  • 91× gelesen
Soziales

Spaziergang und Brunch

Lichtenberg. Zum Spaziergang mit Brunch laden die Stadtteilkoordinatoren RBO Inmitten gGmbH und Kiezspinne am Sonnabend, 17. Februar, von 10 bis 14 Uhr ein. Gemeinsam geht es auf eine informative und kulinarische Tour zu den Standorten der Stadtteilkoordination in Alt-Lichtenberg, Fennpfuhl und Frankfurter Allee Süd. Außerdem stellen sich die kommunale Seniorenbegegnungsstätte „Rusche 43“ und die neue Koordination vom Projekt „Mehrgenerationenhaus“ im Nachbarschaftshaus Orangerie vor. Fürs...

  • Lichtenberg
  • 07.02.18
  • 19× gelesen
Soziales

Erfahrene Träger gesucht: Stadtteilkoordinationen neu ausgeschrieben

Lichtenberg. Noch bis zum 8. August können sich freie Träger für die sogenannten Stadtteilkoordinationen bewerben. Der Bezirk hat ein Interessenbekundungsverfahren gestartet. Freie Träger, die Erfahrungen in der Stadtteil- und Gemeinwesenarbeit haben, sind aufgerufen, Konzepte für die Lichtenberger Sozialräume zu entwickeln und einzureichen. Grundlage dafür ist das zur Ausschreibung gehörende Struktur- und Handlungskonzept im Bezirk. Danach will das Bezirksamt auch im Doppelhaushalt 2018/19...

  • Lichtenberg
  • 24.07.17
  • 62× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.