Alles zum Thema Stadtteilvertretung mensch.müller

Beiträge zum Thema Stadtteilvertretung mensch.müller

Politik
Simit Evi Chefin Özlem Özmen-Eren kann vorerst weiter ihre Gäste bewirten.

Sesamkringel schmecken weiter
Bezirk will Pachtvertrag mit Rathaus-Café Simit Evi bis 2019 verlängern

Das beliebte alkoholfreie Café Simit Evi (Sesamkringel-Haus) auf dem Rathausvorplatz kann vorerst bleiben. Das Bezirksamt wollte es wegen gravierender Mängel an der Elektroanlage schließen. Ein Mokka unter Sonnenschirmen, süßes Gebäck auf dem neuen Rathausvorplatz – Simit Evi Chefin Özlem Özmen-Eren kann vorerst weiter ihre Gäste bewirten. Wie der für das bezirkseigene Gebäude zuständige Stadtrat Carsten Spallek (CDU) sagt, soll nun doch der Pachtvertrag „ab dem 1. Juli um mindestens ein...

  • Wedding
  • 24.05.18
  • 126× gelesen
Politik
Ein Abschnitt der Limburger Straße – eigentlich ein Fußweg entlang des Rathausaltbaus – heißt jetzt Elise-und-Otto-Hampel-Weg.

Fußgängerweg am Rathaus heißt jetzt Elise-und-Otto-Hampel-Weg

Die jahrelange Posse um die Benennung des Rathausvorplatzes hat ein Ende. Das Bezirksamt hat jetzt den Abschnitt der Limburger Straße zwischen Genter Straße und Müllerstraße, der als Fußgängerweg an der Rathauskantine vorbeiführt, in Elise-und-Otto-Hampel-Weg umbenannt. Keine Pressemitteilung, keine roten Bänder, kein Aufsehen. Still und leise hat das Bezirksamt im März im Amtsblatt bekanntgegeben, dass es „einen Teilabschnitt der Limburger Straße zwischen Genter Straße und Müllerstraße im...

  • Wedding
  • 06.04.18
  • 807× gelesen
Politik
Özlem Özmen-Eren kann im Frühjahr ihre Tische auf den Rathausvorplatz stellen.

Café-Pavillon kann bleiben: Simit Evi bekommt neuen Mietvertrag

Die Proteste hatten Erfolg. Das Bezirksamt will jetzt doch den Mietvertrag mit dem Café Simit Evi vor der Schillerbibliothek verlängern. Und wieder einmal haben die Weddinger eine Kiezinstitution gerettet. Erst am 24. Februar hat die Stadtteilvertretung mensch.müller Flyer für den Erhalt des alkoholfreien Frühstückshauses Simit Evi auf dem Rathausvorplatz verteilt. Nach ähnlichen Protestaktionen für das Café Leo gegenüber auf dem Leopoldplatz ist jetzt auch das Sesamkringel-Hauses – auf...

  • Wedding
  • 02.03.18
  • 1.045× gelesen
Bauen
Der Kirchensaal im ersten Obergeschoss der Alten Nazarethkirche auf dem Leopoldplatz soll bald täglich geöffnet sein, sagt Sebastian Bergmann, Vorsitzender des Gemeindekirchenrates.
2 Bilder

Nazarethkirchengemeinde baut Schinkelkirche auf dem Leopoldplatz um

Die 1832 nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel gebaute Alte Nazarethkirche auf dem Leopoldplatz soll in diesem Jahr barrierefrei umgebaut werden. Bisher sind die Türen meist verschlossen. Das Gotteshaus öffnet nur zu Gottesdiensten oder bestimmten Veranstaltungen. Das soll sich bald ändern. Die Nazarethkirchengemeinde will die Schinkelkirche für 1,5 Millionen Euro umbauen und auch für Rollstuhlfahrer zugänglich machen. Bisher kommt man nur über Treppen in den Kirchensaal im ersten...

  • Wedding
  • 13.01.18
  • 320× gelesen
Bauen

Straßenfest und Ausstellung: 2018 gibt es wieder Geld aus dem Gebietsfonds

Aus dem Gebietsfonds 2018 für das Aktive Zentrum und Sanierungsgebiet Müllerstraße werden sieben Projekte mit insgesamt 16.819 Euro gefördert. Das teilte die Stadtteilvertretung mensch.müller mit, die an der Auswahl beteiligt war. Zu den Projekten gehören bekannte Vorhaben wie „Musik im Kiez“ oder das „Favourite Film Festival“, aber auch neue Initiativen wie ein Straßenfest auf der Lüderitzstraße, eine Ausstellung zum Thema Obdachlosigkeit und die Gestaltung eines Kunstschaufensters. Mit...

  • Wedding
  • 29.12.17
  • 548× gelesen
Politik
Die Limburger Straße – eigentlich nur ein Fußweg entlang des Rathausaltbaus – soll jetzt in Elise-und-Otto-Hampel-Weg umbenannt werden.

Wegweisende Wendung? Straße wird zum Elise-und-Otto-Hampel-Weg

Die jahrelange Posse um die Benennung des Rat-hausvorplatzes geht in die nächste Runde. Statt eines Platzes sollen die Nazigegner Elise und Otto Hampel jetzt einen Weg bekommen. Das Bezirksamt hat am 7. November beschlossen, die Fußgängerverbindung zwischen Müllerstraße und Genter Straße direkt am Rathausaltbau nach den von den Nazis ermordeten Weddinger Widerstandskämpfern Elise und Otto Hampel umzubenennen. Das Teilstück heißt bisher Limburger Straße und soll „voraussichtlich...

  • Wedding
  • 17.11.17
  • 178× gelesen
Politik
Gruppenfoto mit Protesteinlage. Florian von der Initiative „Hände weg vom Wedding” überreicht dem wiedergewählten Peter Arndt die „Goldene Mitmachfalle des Weddings samt Frei-Käse”. Bürgermeister Stephan von Dassel quittiert die Aktion mit einem Lächeln.
3 Bilder

„Mitmachfalle“ für Bürgergremium: Linksaktivisten protestieren bei mensch.müller-Wahlen

Wedding. Die Wahl zur neuen Stadtteilvertretung mensch.müller im Paul-Gerhardt-Stift verlief ohne Randale. Gentrifizierungsgegner der stadtteilpolitischen Gruppe „Hände weg vom Wedding” haben es am Ende doch noch geschafft, dem neu gewählten Anwohnergremium ihren Preis zu übergeben. Während der Fotograf die soeben gewählten Stadtteilvertreter zum Gruppenfoto dirigiert, überreicht Florian dem alten und wiedergewählten Sprecher von mensch.müller, Peter Arndt, doch noch die angekündigte „Goldene...

  • Wedding
  • 30.03.17
  • 344× gelesen
Bauen

Aktiv im Kiez: Stadtteilvertretung mensch.müller wählt neue Mitglieder

Wedding. Am 23. März um 19 Uhr wird im Paul-Gerhardt-Stift in der Müllerstraße 56-58 die nächste Stadtteilvertretung für das Gebiet rund um die Müllerstraße gewählt. Wer die Zukunft der Müllerstraße und der Kieze drumherum mitgestalten möchte, kann bis zum 16. März für die Stadtteilvertretung mensch.müller kandidieren. Bisher haben zehn Bürger ihre Kandidatur angemeldet. Wer sein Interesse bekundet, ist praktisch schon gewählt, denn bei der Wahl-Veranstaltung im Paul-Gerhardt-Stift am 23. März...

  • Wedding
  • 04.03.17
  • 87× gelesen
Wirtschaft

BVV stoppt Café-Ausschreibung: Runder Tisch Leopoldplatz fühlt sich vom Bezirk übergangen

Wedding. Das beliebte Café Leo sorgt weiter für Unruhe im Kiez. Anwohnerinitiativen und die BVV fordern den Stopp der vom Bezirk im Januar gestarteten Ausschreibung. Neun Interessenten haben sich auf das sogenannte Interessenbekundungsverfahren (IBV) des Straßen- und Grünflächenamtes (SGA) für eine „Kleingastronomie auf dem Leopoldplatz“ gemeldet, das Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) überraschend im Januar gestartet hat. Anwohnerinitiativen, die sich seit Jahren für den Erhalt des beliebten...

  • Wedding
  • 25.01.16
  • 237× gelesen
Soziales

Café Leo kann bleiben: Bezirksamt verlängert Ausnahmegenehmigung

Wedding. Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) hat nach Protesten die Ausnahmegenehmigung für den Imbisswagen auf dem Leopoldplatz verlängert. Eine Onlinepetition zum Erhalt des Cafés haben mittlerweile über 13 000 Leute unterschrieben. Wie berichtet, sollte die Ausnahmegenehmigung Ende des Jahres enden. Anwohner, Politiker und die Stadtteilvertretung „mensch.müller“ wollten, dass der Wagen solange bleiben kann, bis eine dauerhafte Lösung gefunden ist. Auf dem Platz war ursprünglich ein festes...

  • Wedding
  • 30.11.15
  • 80× gelesen
Bauen
Der künftige Elise-und-Otto-Hampel-Platz vor dem Jobcenter wird derzeit neu gestaltet.
2 Bilder

Jobcenter am Hampel-Platz: Rathausvorplatz bekommt doch Namen

Wedding. Der Rathausvorplatz soll nun doch nach den Weddinger Widerstandskämpfern Elise und Otto Hampel benannt werden. Wie berichtet, hatte die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) im Oktober 2014 ihren Antrag bei der Straßenbehörde, den Rathausvorplatz in Elise-und-Otto-Hampel-Platz zu benennen, wieder zurückgezogen. Der BIM gehört der Platz zwischen Rathausaltbau und Schiller-Bibliothek sowie der frühere Rathausturm, heute Sitz des Jobcenters Leopoldplatz. Das Bezirksamt hatte der BIM...

  • Wedding
  • 20.11.15
  • 130× gelesen
Soziales

Neues Sprecher-Team

Wedding. Die Stadtteilvertretung mensch.müller hat ein neues Sprecher-Team gewählt. Sprecher der Stadtteilvertretung sind Sabine Schmidt, Peter Arndt und Walter Frey. Stellvertreter sind Manja Dettmann, Andrea Gräwin und Stefan Seelke. Die Sprecher sind per E-Mail unter sabineschmidt@stadtteilvertretung.de, peterarndt@stadtteilvertretung.de und walterfrey@stadtteilvertretung.de erreichbar. Außerdem wurden vier Arbeitsgruppen eingerichtet: Kultur, öffentlicher Raum und Verkehr, Soziales und...

  • Wedding
  • 26.01.15
  • 73× gelesen