Stadtteilzentrum

Beiträge zum Thema Stadtteilzentrum

Soziales

Ein Spielplatz für den Winter

Pankow. Der Barfußraum des Stadtteilzentrums Pankow ist jetzt ein ein „Winterspielplatz“. An jedem Dienstag und Freitag von 16 bis 18 Uhr Uhr ist der Raum im Erdgeschoss in der Schönholzer Straße 10 zu diesem Zweck geöffnet. Damit wird eine Alternative zum Spielen im Freien bei nasskaltem Wetter angeboten. Kinder im Alter von sechs Monaten bis drei Jahre können sich im Bewegungsraum austoben und spielen. Betreut wird das Projekt vom Verein Dreiradwechsel (www.dreiradwechsel.de). Ansprechpartner...

  • Pankow
  • 12.12.19
  • 41× gelesen
Kultur

Winterbasar im Stadtteilzentrum

Prenzlauer Berg. Einen Winterbasar veranstaltet das Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz am 15. Dezember. Nachbarn sind von 14 bis 17 Uhr in der Fehrbelliner Straße 92 willkommen, gemeinsam das Jahr Revue passieren zu lassen. Bei Heißgetränken und einem Musikprogramm können die Gäste ein paar entspannte Stunden verbringen. Außerdem bieten Künstler und andere Kiezakteure allerlei Gebasteltes zum Fest zu kleinen Preisen an. Weiterhin wird ein Tausch-Raum eingerichtet, in dem festliche und...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.12.19
  • 43× gelesen
Kultur

Über 100 Veranstaltungen

Mitte. Im Stadtteilzentrum Kreativhaus auf der Fischerinsel 3 gab es in diesem Jahr über 100 Ferien-, Kinder- und Seniorenveranstaltungen. Alte und neu entstandene Theatergruppen hatten ihre Auftritte. Das Kreativhaus ist auch in Zukunft ein wichtiger Treffpunkt im Kiez. Am 18. Dezember findet dort wieder von 17 bis 19 Uhr die kostenlose Rechtsberatung zu Sozial- und Mietrecht mit Rechtsanwalt André Roesener statt. Am 18. Dezember um 20 Uhr gibt es ein Konzert von Dave Liebman & Quartett....

  • Mitte
  • 05.12.19
  • 32× gelesen
Umwelt
Das Lastenrad SOSi hat keinen Elektroantrieb, soll sich aber dennoch gut fahren lassen. Mindestens 70 Kilo Gewicht können im Kasten transportiert werden.

Mit dem Lastenrad zum Großeinkauf
In Marzahn-Hellersdorf startet der kostenlose Verleih von Transporträdern

SOSi – so heißt das erste Lastenrad in Marzahn-Hellersdorf, das Bürger ab Ende November kostenfrei mieten können. Neun weitere dieser zwei- oder dreirädrigen Packesel kommen laut dem Bezirksamt bis Weihnachten hinzu. Ihre Standorte sind über Marzahn-Hellersdorf verteilt. Das vor knapp zwei Jahren gestartetet ADFC-Projekt „fLotte“ kommt nun auch mit zehn Lastenrädern nach Marzahn-Hellersdorf. SOSi macht den Anfang: Das Rad befindet sich am Standort SOS-Familienzentrum Berlin in der Alten...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 20.11.19
  • 76× gelesen
Soziales

Alle Zentren kennenlernen

Pankow. „Durch die Vielfalt der Stadtteilzentren in Pankow“ ist der Titel einer Veranstaltung im Rathaus, Breite Straße 24a-26, am 11. November von 17 bis 20 Uhr. Damit findet die „Pankour – Du und Dein Kiez“ ihren Abschluss. In dieser Reihe stellten sich in den zurückliegenden Monaten alle Stadtteilzentren des Bezirks mit speziellen Aktionen vor. Nun laden sie die Pankower ein, noch einmal kompakt einen Überblick über alle Nachbarschaftshäuser und deren Angebote zu erhalten. Mit dabei sind...

  • Pankow
  • 04.11.19
  • 32× gelesen
Soziales

Reparieren unter Anleitung

Prenzlauer Berg. Am 3. November öffnet das Repair-Café im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz seine Türen. Alle, die defekte Haushaltsgegenstände oder andere Dinge selbst reparieren möchten, sind dazu von 15 bis 18 Uhr in der Keramik- und Ökowerkstatt, Fehrbelliner Straße 92, willkommen. Unterstützt werden sie von ehrenamtlichen Tüftlern. Nähere Informationen gibt es über den E-Mail-Kontakt rcbpb@gmx.de sowie unter Tel. 443 71 78. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 30.10.19
  • 26× gelesen
Kultur

Rundgang zu den Stolpersteinen

Prenzlauer Berg. Einen „Stolpersteinrundgang am Teutoburger Platz“ veranstaltet das Stadtteilzentrum, Fehrbelliner Straße 92, am 13. Oktober. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor der Galerie des Hauses. Dieser Rundgang ist Bestandteil der „historisch-politischen Rundgänge in Pankow“, die bis in den November hinein von mehreren Initiativen des Netzwerks „Gedenken und Erinnern“ im Bezirk veranstaltet werden. In der Fehrbelliner Straße 92 befand sich einst ein jüdisches Kinderheim, dass durch die Nazis...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.10.19
  • 58× gelesen
Umwelt

Nachbarn tauschen Pflanzen

Karow. Die diesjährige Karower Pflanzentauschbörse findet am 18. Oktober im Stadtteilzentrum Turm statt. Dazu sind alle, die Pflanzen verschenken oder tauschen möchten, von 15 bis 17 Uhr in der Busonistraße 136 willkommen. Im Herbst werden die Gärten und Balkons winterfest gemacht. Dabei kommt auch manches an Pflanzen, Ablegern oder Samen zum Vorschein. Was man selbst nicht benötigt, kann man zur Pflanzentauschbörse bringen. Zum Tauschgeschäft gibt es auch Kaffee und Kuchen. Spenden, die an...

  • Karow
  • 03.10.19
  • 37× gelesen
Soziales
Nur 50 Gäste kamen zur offiziellen Neueröffnung des Hauses am Lietzensee. Die Rede von Sozialstadtrat Detlef Wagner ließ nicht auf seinen Gemütszustand schließen. "Der DRK ist innerhalb eines Tages in Bewegung gekommen, sonst hätte ich andere Worte gewählt", sagte er.

Geisterhaus am Lietzensee
DRK eröffnet leeres Stadtteilzentrum, Stadtrat Detlef Wagner ist "stinksauer"

Das DRK hat das Haus am Lietzensee am 28. September wieder eröffnet. Eigentlich eine gute Nachricht, doch der Sozialausschuss der BVV, der tags zuvor die bezirkliche Liegenschaft in Augenschein nahm, fiel dort aus allen Wolken. Tenor: „Das ist eine Katastrophe."   Im Sommer 2017 hatte der mittlerweile verstorbene Sozialstadtrat Carsten Engelmann (CDU) dem Trägerverein "Nachbarschaftshaus am Lietzensee" eröffnet, wegen notwendigen Sanierungsbedarfs den Ende des Jahres auslaufenden Mietvertrag...

  • Charlottenburg
  • 01.10.19
  • 297× gelesen
Soziales

Kiezdisco im Stadtteilzentrum

Charlottenburg. Für tanzwütige Junggebliebene ab 50 Jahren findet am Sonnabend, 5. Oktober, von 20 bis 1 Uhr eine Kiezdisco im Stadtteilzentrum, Nehringstraße 8, statt. Musik aus der Konserve kommt von der neuen DJane Pucky. Der Eintritt kostet 2,50 Euro. maz

  • Charlottenburg
  • 28.09.19
  • 30× gelesen
Soziales

Vortrag zum Budget

Siemensstadt. Um "Persönliches Budget" geht es bei einem Vortrag am 25. September im Stadtteilzentrum Siemensstadt. Rechtsanwalt Ralf Müller-Amenitsch informiert über diese finanzielle Leistungsart für behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen. Mit diesem Budget können Ausgaben, die zur Deckung des persönlichen Hilfebedarfs nötig sind, bezahlt werden. Im Anschluss an den Vortrag können Fragen gestellt werden. Veranstaltungsort ist ab 18 Uhr die Wattstraße 13. Der Vortrag ist gratis....

  • Siemensstadt
  • 15.09.19
  • 12× gelesen
Umwelt

Den Honiggarten erkunden

Heinersdorf. Die Veranstaltungsreihe aller Pankower Stadtteilzentren „PaNkour. Du und Dein Kiez“ macht am 20. September Station in Heinersdorf. Ab 14 Uhr lädt die Zukunftswerkstatt Heinersdorf in ihren Honiggarten zum Herbstfest ein. Dieser Garten befindet sich an der Tino-Schwierzina-Straße gegenüber der Grundschule am Wasserturm, unmittelbar neben dem Kastanienwäldchen. Es gibt Kaffee, Kuchen, Getränke und Kürbissuppe, Sport- und Spielangebote für Groß und Klein, eine Tour zu den Bienen,...

  • Heinersdorf
  • 08.09.19
  • 65× gelesen
Soziales

Ein Treff für Biker in Buch

Buch. Der „Bucher Biker*innen-Treff“ hat sich neu gegründet. Willkommen sind Menschen aller Generationen, die mit anderen Erfahrungen austauschen und kleine Touren planen möchten. Egal ob Roller- oder Motorradfahrer, im Vordergrund steht der Spaß am Fahren auf einem motorisierten Zweirad. Geplant ist, dass der Treff jeden zweiten Dienstag im Monat ab 18 Uhr im Raum 1.19 im Bürgerhaus, Franz-Schmidt-Straße 8-10, stattfindet. Anmeldung unter Tel. 941 54 26 oder per E-Mail an...

  • Buch
  • 02.07.19
  • 33× gelesen
Soziales

Tauschring sucht Mitstreiter

Siemensstadt. Im Kiez werden noch Engagierte für einen Tauschring gesucht. Der funktioniert so: Jeder, der mitmacht, bietet seine Fähigkeiten und Talente an und bekommt im Austausch eine Gegenleistung für sofort oder später. In anderen Bezirken gibt es diese Nachbarschaftshilfe schon: fürs Kinderhüten, kleinere Reparaturen im Haushalt oder für den Gang zum Supermarkt. Der Fantasie und Kreativität sind da kaum Grenzen gesetzt. Abgerechnet wird in fiktiver Währung und zwar „Zeit gegen Zeit“. Wer...

  • Siemensstadt
  • 19.05.19
  • 53× gelesen
Soziales

Ein Fest für und mit Nachbarn

Pankow. Das Stadtteilzentrum in der Schönholzer Straße 10, die Buchhandlung Pankebuch und Initiativen laden am 24. Mai Nachbarn zu einem Fest ein. Anlässlich des europäischen Tages der Nachbarschaft wird on 16 bis 18 Uhr auf der Wilhelm-Kuhr-Straße eine lange Tafel aufgebaut. Nachbarn sind eingeladen, einen Stuhl, einen Tisch und etwas Leckeres mitzubringen und mitzufeiern. BW

  • Pankow
  • 18.05.19
  • 18× gelesen
Soziales
Susanne Blank lässt sich beim sicheren Verstauen ihres Babys für das Kanga-Training von Maria Puhlmann helfen.
3 Bilder

Haus für alle Generationen
Stadtteilzentrum Pestalozzi-Treff feiert Geburtstag

Der Pestalozzi-Treff feiert seinen 15. Geburtstag mit einem Kiezfest auf der Wiese am Haus. Der Pestalozzi-Treff ist das Stadtteilzentrum für Mahlsdorf-Nord. Hier laufen zahlreiche Aktivitäten, die Menschen aus dem Kiez anziehen und auch von diesen selbst organisiert werden. Er ist ein Haus für alle Generationen, das für alles offen ist, was interessant ist und Spaß macht. Das kleine Team um Cordula Krause und Gabriele Fichtner versucht dabei immer wieder Neues. So starteten im März ein...

  • Mahlsdorf
  • 16.05.19
  • 501× gelesen
Soziales

Neue Nähkurse starten im Turm

Karow. Im Stadtteilzentrum „Der Turm“ starten in diesem Monat zwei Nähkurse. Anfänger treffen sich dienstags von 18 bis 20 Uhr im Treff in der Busonistraße 136, Fortgeschrittene mittwochs von 18 bis 20 Uhr. Wer teilnehmen möchte, meldet sich unter Tel. 0172 674 55 07 oder per E-Mail an elbeca@t-online.de an und erfährt dann alles Weitere. BW

  • Karow
  • 11.04.19
  • 47× gelesen
Soziales

Kaffeeklatsch und Handarbeit

Prenzlauer Berg. Das mobile Stadtteilzentrum, ein Projekt des Stadtteilzentrums am Teutoburger Platz, veranstaltet jetzt jeden Donnerstag von 15 bis 17 Uhr einen „Nachbarschaftlichen Kaffeeklatsch“ im Mühlenkiez. Er findet in der KulturMarktHalle in der Hanns-Eisler-Straße 93 statt. Willkommen sind alle, die bei einer Tasse Tee, Kaffee oder einem Glas Obstsaft über den Kiez, Gott und die Welt und alles, was sie noch so bewegt, reden möchten. An jedem ersten und dritten Mittwoch jeweils von 18...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.02.19
  • 37× gelesen
Politik
Bürgermeister Michael Grunst und die Fraktionsvorsitzenden der Linken Kerstin Zimmer und Norman Wolf haben konkrete Vorstellungen, was mit und rund um den Stadtplatz an der Wartenberger Straße geschehen soll.
4 Bilder

Ein echtes Zentrum für die Großsiedlung
Lichtenbergs Linke hat Pläne für den Hochhauskiez – auch ein neues Kulturhaus gehört dazu

Dass etwas geschehen muss, darüber herrscht im Bezirk seltene Übereinstimmung. Die konkreten Zukunftspläne für Neu-Hohenschönhausen, die inzwischen SPD, CDU und Linke vorgelegt haben, weichen zwar in einzelnen Punkten voneinander ab. Alle verfolgen aber das Ziel, mehr Lebensqualität in die Großsiedlung zu bringen. Für die Linken bedarf es dafür auch eines attraktiven Stadtteilzentrums. Ostseeviertel, Mühlengrund, Welsekiez und Neu-Wartenberg – im Plattenkieze-Quartett des Lichtenberger...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 16.02.19
  • 162× gelesen
Kultur
Die Koordinatorinnen Petra Lemme und Silke Haack vom Frei-Zeit-Haus mit dem neuen Programmheft.
3 Bilder

Mehr als Kaffeeklatsch
Das Frei-Zeit-Haus Weißensee will 2019 sein Profil als Stadtteilzentrum weiter schärfen

Mit einem neuen Programmheft und einigen Neuheiten ist das Frei-Zeit-Haus in diesem Jahr an der Start gegangen. Die wohl auffälligste Änderung sticht gleich auf dem Titelblatt des neuen Programmheftes ins Auge. Dort steht jetzt „StadtTeilZentrum Frei-Zeit-Haus Weißensee“. „Mit diesem neuen Schriftzug wollen wir deutlich machen, was wir schon lange tatsächlich sind: das Stadtteilzentrum für unseren Ortsteil“, erklärt Silke Haack. Sie koordiniert gemeinsam mit Petra Lemme die Arbeit im Haus....

  • Weißensee
  • 15.02.19
  • 178× gelesen
Bauen

Info-Abend zum Stadtumbau

Charlottenburg-Nord. Im Stadtteilzentrum Harald und Dorothee Poelchau, Halemweg 18, findet am Montag, 28. Januar, eine Informationsveranstaltung mit dem Titel „Aktuelles aus dem Stadtumbau 2019 und neue Entwicklungen rund um den Halemweg“ statt. Zu Beginn werden die Projekte im Jahr 2019 vorgestellt. Es wird über die abschließende Planung zur Grünverbindung Halemweg – Popitzweg informiert. Außerdem werden der aktuelle Stand und der weitere Zeitplan zum Abriss und Neubau der Gebäude der...

  • Charlottenburg-Nord
  • 19.01.19
  • 84× gelesen
Soziales
Das Haus Kompass am Kummerower Ring hat sich in zehn Jahren zum Treffpunkt im Stadtteil Hellersdorf-Süd entwickelt.

Zwei Vereine – ein Treff
Das „Haus im Stadtteil“ feiert zehnjähriges Bestehen

Haus „Kompass“ feiert zehn Jahre seines Bestehens. Es ist als Stadtteilzentrum und Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung zum sozialen Treffpunkt in Hellersdorf-Süd geworden. Die Vereine FiPP und Klub 74 organisieren die Veranstaltungen im Haus. Der Verein „Fortbildungsinstitut für die pädagogische Praxis“ (FiPP) ist für die Jugendarbeit im Haus zuständig. Der Verein Klub 74 organisiert und verantwortet die Arbeit mit Erwachsenen und Senioren aus dem Stadtteil. Beide Vereine bieten für...

  • Hellersdorf
  • 08.01.19
  • 83× gelesen
Kultur

Collagen ausgestellt

Siemensstadt. Das Stadtteilzentrum Siemensstadt stellt Schwarz-Weiß-Collagen aus. Gestaltet haben sie die Besucher des Cafés „Komplett“ für pflegende Angehörige und Pflegebedürftige unter Anleitung des Künstlers Norbert Joey-Schultze. Aus dem Fundus von Zeitungsartikeln und Comiczeichnungen entstanden neue Werke. Bei Kaffee und Kuchen wird die Ausstellung am Montag, 14. Januar, um 14.30 Uhr eröffnet. Zu sehen sind die Collagen dann bis Mitte März im Stadtteilzentrum, Wattstraße 13....

  • Siemensstadt
  • 06.01.19
  • 10× gelesen
Kultur

Neuer Chor sucht Mitstreiter

Karow. Im Stadtteilzentrum im Turm in der Busonistraße 136 hat sich der „Karower Vormittagschor“ gegründet. Diesem neuen Chor sind Männer und Frauen willkommen, die gerne mitsingen möchten. Geprobt wird mittwochs von 10.30 bis 12 Uhr. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht notwendig, nur Spaß am Singen sollte man mitbringen. Unterstützt werden die Sängerinnen und Sänger von der erfahrenen Chorleiterin Maria Grimm. Sie begleitet den Chor auch am Klavier. Wer mitsingen möchte, meldet sich unter...

  • Weißensee
  • 08.12.18
  • 58× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.