Start-up-Unternehmen

Beiträge zum Thema Start-up-Unternehmen

Wirtschaft
Aron Muru (l.) brüht Tee und Julian von Angern braut Bier. Beide setzen auf natürliche Zutaten und verzichten auf jegliche Zusatzstoffe.
6 Bilder

Brauen in der Waschmaschine
Zwei Start-ups unter einem Dach: Bier und Tee

Was vor über vier Jahren als Partyspaß begann, hat sich inzwischen zu einer nachgefragten Marke entwickelt: das Craft-Bier Malz&Moritz. Seit gut einem Jahr ist die kleine Familienbrauerei im Goerzwerk ansässig und man kann sprichwörtlich sagen: „Hier braut sich was zusammen.“ Die handwerklich gebrauten Biere der Marke haben es in kurzer Zeit vom Hofverkauf bis in die Supermarkt-Regale geschafft. Dabei hatte es ursprünglich mal aus einer Bastellaune als Partygag angefangen: In einem...

  • Lichterfelde
  • 27.04.19
  • 658× gelesen
Wirtschaft
Hildegard Schramm leitet den Kosmetikbereich der Delphin-Werkstätten. Sie bespricht mit Florian Graßmann die nächsten Arbeiten. Hier werden Zerstäuber montiert.
6 Bilder

Zuverlässig und flexibel: Die Delphin-Werkstätten unterstützen auch Start-ups

Französisch Buchholz. Die Delphin-Werkstätten haben eine neue Halle angemietet. In dieser unterstützen sie Berliner Start-up-Unternehmen aus der Biobranche mit ihren Dienstleistungen. In Berlin schießen die Start-up-Unternehmen wie Pilze aus dem Boden. Wer eine innovative Idee hat, findet rasch Partner, um sie umzusetzen. Via Internet können Produkte einer riesigen Kundschaft präsentiert werden. Die Idee und Präsentation sind das eine, Produktion, Konfektionierung und Versand das andere....

  • Französisch Buchholz
  • 15.03.16
  • 560× gelesen
Bildung
Denker statt bröckelnder Decken: Eine leerstehende Halle wird künftig Platz bieten für junge Kreative. Bürgermeister Müller und Senatorin Scheeres verschafften sich ein Bild.

Platz für Geistesblitze: TU schafft Begegnungsort für Start-ups und Studenten

Charlottenburg. Heute ein brachliegendes Erdgeschoss – morgen ein „Coworking-Space“ für Kreative. Das Berliner Start-up-Fieber hat an der Technischen Universität Berlin seinen Entfaltungsort gefunden. Und Michael Müller sieht die Szene gleichauf mit der in London. Hinter quadratischen, trüben Scheiben liegt der Ernst-Reuter-Platz als Rondell des Verkehrs. Diesseits der Fenster beginnt die Zukunft in einem bröckelnden, kahlen Saal. Dies wird der Platz sein, wo Studenten der TU Berlin mit...

  • Charlottenburg
  • 27.07.15
  • 217× gelesen
Jobs und Karriere

Vorbehalte gegen Start-ups

Chaotisch, unorganisiert und unsicher: Was die Arbeit in Start-up-Unternehmen angeht, haben viele Vorbehalte. Das zeigt eine Aris-Umfrage. Von denen, die wissen was ein Start-up ist, glauben vier von zehn (44 Prozent), dass es dort chaotisch und unorganisiert zugeht. Jedem Zweiten (50 Prozent) ist eine neu gegründete Firma als Arbeitgeber zu unsicher. Im Auftrag des Branchenverbands Bitkom wurden 2308 Personen ab 14 Jahren befragt. Von ihnen wussten nur rund 770, was ein Start-up ist....

  • Mitte
  • 08.08.14
  • 34× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.