Stau

Beiträge zum Thema Stau

Verkehr

Gegen Stau auf dem Prellerweg

Tempelhof-Schöneberg. Auf dem Prellerweg staut sich oft der Verkehr. Die Schuld daran geben die Christdemokraten dem geschützten Radstreifen, der zwischen Röbling- und Sembritzkistraße angelegt wurde. Die CDU-Fraktion hat nun einen Antrag in die Bezirksverordnetenversammlung eingebracht: Sie fordert eine Phasenänderung der Ampel an der Einmündung der Sembritzkistraße in den Prellerweg. Sie solle am besten eine reine Fußgänger-Bedarfsampel werden, auf jeden Fall aber länger Grün für den...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 21.11.20
  • 66× gelesen
Verkehr

Bauarbeiten nach Gasleck an der Gatower Straße

Wilhelmstadt. Bei Arbeiten an einer maroden Erdgasleitung wurde am 7. Oktober in der Gatower Straße eine „Lecklage“ entdeckt. Das übermittelt die „Initiative Spandau-Süd“, die sich wiederum auf Angaben aus dem Bezirksamt bezieht. Die Straße wurde zunächst aus Sicherheitsgründen total gesperrt. Danach sollte eigentlich eine Baustelle mit einseitiger Fahrbahnsperrung eingerichtet werden. Das konnte aber verhindert werden, wie die Initiative ebenfalls mitteilte. Vielmehr wurde die Baustelle so...

  • Wilhelmstadt
  • 09.10.20
  • 148× gelesen
  • 1
Verkehr
Vor der Kreuzung Zossener Straße ist die Landsberger Allee auf mehreren Hundert Metern auf eine Spur verengt. Die Fahrbahn wird erneuert.
2 Bilder

Autofahrer stadtauswärts im Dauerstress
Baustellen auf der Landsberger Allee und Chaussee führen seit Wochen zu langen Staus

Für Autofahrer sind die beiden Baustellen auf der Landsberger Allee und der Landsberger Chaussee seit Wochen ein großes Ärgernis. Gleich zweimal, im Abstand von nur 400 Metern, ist die Fahrbahn stadtauswärts auf eine Spur verengt. Einmal vor der Wuhleüberquerung zwischen Prötzeler Ring und Zossener Straße und wenige Meter weiter zwischen Alte Hellersdorfer und Stendaler Straße gegenüber vom Kaufpark Eiche werden die Betonfelder saniert. Regelmäßig kommt es im Berufsverkehr am Nachmittag zu...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 11.09.20
  • 1.049× gelesen
Verkehr
Das Frankfurter Tor ist noch bis Ende September Staufalle. Die Fahrspuren sind verengt.
3 Bilder

Staufalle Frankfurter Tor
Tramgleise werden erneuert

Zwischen Bersarinplatz und Landsberger Allee sind die Berliner Verkehrsbetriebe noch bis Mitte Oktober im Einsatz. Dort werden – wie am Frankfurter Tor – die Tramgleise erneuert. Täglich grüßt der Stau am Frankfurter Tor. Dort sind in alle Himmelsrichtungen die Fahrspuren verengt. Wer von Prenzlauer Berg in den Friedrichshain oder weiter nach Kreuzberg will, von Friedrichshain über die Frankfurter Allee zum Alexanderplatz und wieder zurück, muss sich als Autofahrer in die Schlange stellen. Denn...

  • Friedrichshain
  • 04.09.20
  • 772× gelesen
Verkehr
Von der Friedrichshagener Straße links in die Bahnhofstraße einzubiegen, geht jetzt nur noch von einer Spur. Dadurch staut es sich im Berufsverkehr.
2 Bilder

Frust durch veränderte Abbiegeregelungen
Staufalle rund um die Bahnhofstraße

In der Köpenicker Bahnhofstraße ist Stau keine Seltenheit. Seit einigen Wochen habe die Situation jedoch ein neues Level erreicht, berichten uns Leser. Grund sind veränderte Abbiegeregelungen an der Kreuzung Friedrichshagener Straße. Diese seien nach den Bauarbeiten der BVG von März bis Juni vorgenommen worden. Auf dem Abschnitt der Bahnhofstraße zwischen Seelenbinder und Lindenstraße hatte die BVG die Gleise und Fahrleitungen für die Straßenbahnlinien 60, 61, 62, 63 und 68 erneuern lassen....

  • Köpenick
  • 12.08.20
  • 870× gelesen
  • 1
Verkehr
Die Busspur auf dem Lichtenrader Damm lässt keinen Spielraum für zwei Fahrspuren.
3 Bilder

„Das Chaos ist vorprogrammiert“
CDU kritisiert die Umsetzung der Busspur am Lichtenrader Damm

„Die erste Busspur Berlins, die zu einer Verlängerung statt zu einer Verkürzung der Fahrzeit der Busse führen wird.“ So kritisiert die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung die neue Busspur am Lichtenrader Damm vor der Kreuzung Marienfelder Chaussee. Im Februar 2019 hatten die Christdemokraten die Busspur selbst gefordert und bekamen dafür Unterstützung aus den anderen Parteien. Angedacht war, stadteinwärts vor der benannten Kreuzung eine zeitlich auf 6 bis 9 Uhr begrenzte Busspur...

  • Lichtenrade
  • 21.05.20
  • 678× gelesen
  • 1
Verkehr

Neue Pläne für Knotenpunkt Ritterfelddamm und Potsdamer Chaussee
Kreuzung soll vierarmig werden

Ein Kreisverkehr kam für die Kreuzung Ritterfelddamm und Bundesstraße 2 nicht infrage. Nun soll sie vierarmig ausgebaut werden. Für die Staufalle Ritterfelddamm und Potsdamer Chaussee (B 2) gibt es neue Pläne. Die Kreuzung in Kladow soll baulich komplett auf Potsdamer Seite verlegt und vierarmig ausgebaut werden. Dass diese Lösung gerade untersucht wird, geht aus einem Schreiben der Senatsverkehrsverwaltung an den Spandauer Bundestagsabgeordneten Swen Schulz (SPD) hervor. Konkrete Vorschläge...

  • Kladow
  • 20.05.20
  • 474× gelesen
  • 2
  • 1
Verkehr

Neuer Asphalt für die Seestraße

Wedding. Mit Geldern aus dem Sonderprogramm Straßensanierung (SPS) der Senatsverkehrsverwaltung lässt das Straßen- und Grünflächenamt derzeit die Fahrbahndecke der Seestraße zwischen Müllerstraße und Guineastraße beziehungsweise Antwerpener Straße erneuern. Ende Juli sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Während der Bauarbeiten wird auf der Seestraße in jeder Richtung eine Fahrspur für den Autoverkehr zur Verfügung stehen. An Kreuzungen, an denen das Abbiegen nicht möglich ist, wird der...

  • Wedding
  • 04.05.20
  • 590× gelesen
Verkehr

Staus am Bahnhof Spandau vermeiden

Spandau. Auf dem schmalen Parkplatz und Taxistand vor dem Bahnhof Spandau kommt es regelmäßig zu Staus. Mit einem Verbot für Linksabbieger in die Seegefelder Straße könnte das Problem behoben werden, vermuten die Grünen und haben darum einen entsprechenden Antrag für die nächste Bezirksverordnetenversammlung (BVV) formuliert. Geht der Antrag der Fraktion durch, ist das Bezirksamt beauftragt, sich bei den zuständigen Stellen für das Linksabbiegeverbot einzusetzen. Davon ausgenommen sollen die...

  • Spandau
  • 31.03.20
  • 64× gelesen
  • 1
Verkehr
Ibrahim Cavuslar und Michael Schulz ärgern sich über die lange Bauzeit und die Verkehrsführung an der Kreuzung in Wittenau.
3 Bilder

Verkehrssitutation überfordert Autofahrer und verärgert Anwohner und Gewerbetreibende
Großbaustelle Oranienburger Straße bleibt bis ins kommende Jahr

Die Reinickendorfer und ihre Besucher müssen noch bis ins nächste Jahr mit massiven Verkehrsbehinderungen an der Kreuzung Eichborndamm / Oranienburger Straße rechnen. Wer wissen will, wie schnell Autofahrer mit ungewöhnlichen Verkehrsverhältnissen überfordert sind, braucht sich bloß kurz an den Übergang des Eichborndamms zum Wilhelmsruher Damm zu stellen, der von der Oranienburger Straße gekreuzt wird. Mit so gut wie jeder Ampelphase beginnt ein Hubkonzert. Die Baustelle auf der Oranienburger...

  • Wittenau
  • 20.03.20
  • 592× gelesen
Verkehr
Nach Rechts darf nur noch aus der rechten Spur abgebogen werden.

Abbiegen nur noch nach alter Regelung

Oberschönweide. In der Rudolf-Rühl-Allee wurde an der Einmündung in die Straße An der Wuhlheide wieder die alte Regelung hergestellt. Von der linken Spur darf nur noch in Richtung Köpenicker Altstadt, aus der rechten Spur nur noch in Richtung Wilhelm-Spindler-Brücke abgebogen werden. Das Rechtsabbiegen aus zwei Spuren war nur noch ausnahmsweise während der Vollsperrung der Salvador-Allende-Brücke genehmigt worden. Mit der Teilöffnung der neuen Spreequerung wurde das nun hinfällig.

  • Oberschöneweide
  • 31.01.20
  • 434× gelesen
  • 1
Blaulicht

Lkw in Leitplanke verkeilt – langer Stau auf der Stadtautobahn

Charlottenburg. Ein Verkehrsunfall auf der Stadtautobahn war in der Nacht zum 28. Januar die Ursache dafür, dass es heute früh zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und Staus kam. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge prallte ein 39-jähriger Lkw-Fahrer kurz nach 2 Uhr auf der BAB 100 in Höhe der Ausfahrt Kurfürstendamm gegen eine Leitplanke. Dabei sollen das Fahrzeug und der Anhänger abgehoben sein und verkeilten sich auf der Leitplanke. Der 39-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Die BAB 100 ist...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 28.01.20
  • 146× gelesen
Verkehr
Auf der westlichen Seite der Behelfsbrücke werden Straßenbahn und Autoverkehr über eine Spur geführt.
3 Bilder

Nur eine Spur auf der Langen Brücke
Bisher gibt es keinen Termin für eine Reparatur

Viele Kraftfahrer haben es bereits gemerkt. Auf der Behelfsbrücke der Langen Brücke steht in Fahrtrichtung Spindlersfeld nur noch ein Fahrstreifen zu Verfügung. Am 7. Dezember hatten Autofahrer Schäden am Belag gemeldet. Kurze Zeit später wurde eine Spur durch die Polizei gesperrt. „An der Übergangskonstruktion zwischen Brücke und Straße hat sich ein Stahlblech gelöst. Außerdem haben wir bei einer Kontrolle festgestellt, dass die dazugehörige Verankerung ebenfalls ersetzt werden muss. Dafür...

  • Köpenick
  • 13.12.19
  • 1.478× gelesen
  • 2
  • 1
Verkehr
Mehr als 500 Eigenheimbesitzer, Grundstücksnutzer und Mieter machten ihrem Ärger über die aktuelle Verkehrssituation in Biesdorf, Kaulsdorf und Mahlsdorf Luft und blockierten die Kreuzung B1/B5 und Blumberger Damm.

Protestaktion legte Feierabendverkehr lahm
Bürger fordern bei Demo auf der B1/B5 den Ausbau der Mobilität am östlichen Stadtrand

Rund eine halbe Stunde lang blockierten Bürger am Mittwoch, 20. November, gegen 17.30 Uhr in Biesdorf den Verkehr auf der B1/B5 an der Kreuzung Blumberger Damm. Daraufhin staute sich der Feierabendverkehr stadtauswärts bis in die Innenstadt. Ziel war, auf die gravierende Verkehrsbelastung im Osten Berlins hinzuweisen. Mehr als 500 Protestler waren dem Aufruf des Verbandes Deutscher Grundstücksnutzer (VDGN) zur Blockade mit Kundgebung mitten auf der B1/5 gefolgt. Das Motto lautete: „Abgehängter...

  • Biesdorf
  • 21.11.19
  • 438× gelesen
Verkehr

Staugefahr stadteinwärts

Kaulsdorf. Noch bis kurz vor Weihnachten müssen Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer auf der B1/5 in Alt-Kaulsdorf stadteinwärts zwischen Mädewalder Weg und Dorfstraße mit zusätzlichen Staus rechnen: Dort wir die Fahrbahn saniert. Angesetzt sind die Arbeiten bis zum 20. Dezember. Etwa 160.000 Euro sollen sie kosten. Das Geld stammt aus dem Schlaglochsonderprogramm der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. cn

  • Kaulsdorf
  • 19.11.19
  • 48× gelesen
Bauen

Trend des zeitgleichen Bauens wird fortgesetzt
Zur Baustelle Bahnhof Karlshorst & Großbaustelle Treskowallee kommt eine neue Baustelle in der Treskowallee hinzu

Die Bahnhofsbaustelle und die Großbaustelle Treskowallee bekommen Gesellschaft: Ab Montag kommt  die neue Baustelle Treskowallee/Oberschöneweide hinzu: Auf der beginnen um ca. 08:30 Uhr Leitungsarbeiten. In Richtung Edisonstraße ist die Fahrbahn bis Mitte Dezember auf einen Fahrstreifen verengt. Ein Ausweichen der Baustelle auf den Bahnhof Karlshorst ist nicht möglich. Denn auch dort befindet sich eine Baustelle, auf der monatelang nicht gearbeitet wurde und wo derzeit kein Ende in Sicht ist....

  • Karlshorst
  • 19.10.19
  • 1.947× gelesen
Verkehr

Die Situation an dem Nadelöhr & Großbaustelle Treskowallee am Bahnhof Karlshorst verschärft sich weiter
Geht Treskowallee schon gar nichts mehr, folgt flugs der nächste Schienen- Ersatzverkehr: Linien M17, 21 und 27

Und wieder die Treskowallee. Dieses Mal hiervon betroffen ist die Straßenbahn. Die Gleisarbeiten Treskowallee und Rhinstraße gehen in die nächste Phase. Leider muss von Montag, den 26.08.2019, ca. 04:30 Uhr bis Montag, den 09.09.2019, ca. 04:30 Uhr daher der Straßenbahnverkehr zwischen Allee der Kosmonauten und Wilhelminenhofstraße eingestellt werden.  Die schlechte Nachricht: Gar  nicht   fährt die Linie 37 fährt in dieser Zeit. Die etwas weniger schlechte Nachricht: Für die Linien M17, 27 und...

  • Karlshorst
  • 25.08.19
  • 1.866× gelesen
Bauen

Willkommen auf der Großbaustelle oben, unten,vorn, hinten, neben Bahnhof Karlshorst & Treskowallee
Sonntag 04.08.19: Stafettenritt von Tiergarten bis Karlshorst im Rahmen der Islandpferde-WM

Im Rahmen der Islandpferde-WM findet ein Stafettenritt mit 100 Pferden von der Straße des 17. Juni bis zum Pferdesportpark Karlshorst statt. Hierfür ist die Straße des 17. Juni von 09:00 Uhr bis ca. 11:00 Uhr in Richtung Brandenburger Tor zwischen Großer Stern und Yitzhak-Rabin-Straße gesperrt. Ab 10:00 Uhr reitet der mehrere hundert Meter lange Treck über folgende Straßen zum Pferdesportpark: Straße des 17. Juni, Ebertstraße, Behrenstraße, Charlottenstraße, Französische Straße, Werderscher...

  • Karlshorst
  • 02.08.19
  • 1.172× gelesen
Verkehr
Wolfgang Lohrer (rechts) und Reinhard Große Sudhoff von der Initiative "Verkehr Spandau Süd" mischen sich gern für die Südspandauer in die Verkehrspolitik des Bezirkes ein.

Initiative „Verkehr Spandau-Süd“ (IVS) klopft Baustellenplanung ab
Entwarnung: Vorerst keine große Baustelle

Die im Vorjahr gegründete Initiative „Verkehr Spandau-Süd“ traf sich kürzlich mit Stadtrat Frank Bewig. Es gab unter anderem Klärungsbedarf aus Sicht der Bürger, wann auf den großen Straßen im Süden Spandaus welche Baustellen realisiert werden. Denn die Einsicht in die neue vom Bezirksamt veröffentlichte Investitionsplanung für den Tiefbau für den Zeitrahmen 2019 bis 2023 hatte die Bürger stutzig gemacht, wie Wolfgang Lohrer von der Initiative erzählt: „In dieser Planung sind rund ein Dutzend...

  • Kladow
  • 24.06.19
  • 818× gelesen
  • 1
  • 2
Verkehr
Stau in Lindenstraße und An der Wuhlheide

Da war der Stau vorprogrammiert

Stau am Pfingstsonntag in Lindenstraße und An der Wuhlheide. Wegen der privaten Laufveranstaltung "Union läuft " war eine Spur in Richtung Innenstadt gesperrt worden. Viele Ausflügler standen genervt im Stau. Die Rudolf- Rühl- Allee wurde sogar von 17 bis 21 Uhr komplett gesperrt. Da fragt man sich, warum so ein Unsinn trotz der Sperrung der Allende- Brücke und geänderter Verkehrsströme überhaupt genehmigt wird.

  • Oberschöneweide
  • 09.06.19
  • 315× gelesen
  • 2
Verkehr

Heerstraße ohne Staus

Wilhelmstadt. Die SPD will die Staus auf der Heerstraße entschärfen und schlägt darum vor, die Abbiegespuren zu verlängern und die Ampelphasen dem zunehmenden Verkehr anzupassen. Das Bezirksamt soll nun prüfen, „ob die auf der Heerstraße stadteinwärts in die Gatower Straße und Pichelsdorfer Straße einbiegenden Linksabbiegerspuren dem Bedarf angepasst werden, um Rückstaus zu verhindern und die Belastungen für die Anwohner zu mildern“. Die Bezirksverordneten hatten zu dem Antrag der SPD-Fraktion...

  • Wilhelmstadt
  • 07.06.19
  • 153× gelesen
  • 1
  • 1
Verkehr

Neues von der Dauerbaustelle
Arbeiten in der Karl-Marx-Straße schreiten voran, Staugefahr bleibt

Die Karl-Marx-Straße bleibt ein Schwerpunkt für Staus. Aktuell sind Arbeiter auf dem Straßenabschnitt zwischen Anzengruber- und Erkstraße im Auftrag der Berliner Wasserbetriebe zu Gange. Sie erneuern in den kommenden fünf Wochen Leitungen im Erdreich, so der Plan. Danach stehen eine Woche lang kleinere Baumaßnahmen für das Stromnetz und die Ampelanlagen an. Anschließend werden in diesem Streckenabschnitt Gehweg und Fahrbahn wiederhergestellt. Auch zwischen Werbellin- und Anzengruberstraße...

  • Neukölln
  • 31.05.19
  • 216× gelesen
Verkehr
Die Rechtsabbieger in Richtung An der Wuhlheide stehen im Stau, die linke Spur bleibt frei.

Verkehrslenkung verordnet Stau
Nur wenige Fahrzeuge nutzen separate Spur in der Wuhlheide

Seit Wochen gibt es an der Einmündung der Rudolf-Rühl-Allee in die Straße An der Wuhlheide Stau. Und der ist vom Amt gemacht, durch eine Entscheidung der Verkehrslenkung Berlin. Sie hatte im Herbst 2018 die Spurführung im Kreuzungsbereich geändert. Während bisher aus beiden Spuren in Richtung Innenstadt und zur Spindlersfelder Brücke mit der Tangentialverbindung Ost (TVO) abgebogen werden konnte, steht dafür nur noch eine Spur zur Verfügung. Aus der zweiten Spur, die fast immer leer bleibt,...

  • Oberschöneweide
  • 29.05.19
  • 2.559× gelesen
Verkehr
Für die Bauarbeiten wurde auch die Verkehrsführung an der Einmündung der Waldowallee geändert.

Stau in der Treskowallee

Karlshorst. In der Treskowallee gibt es seit dem 15. Mai eine weitere Staustelle. Wegen Kanalarbeiten der Berliner Wasserbetriebe steht im Bereich zwischen Waldowallee und Sewanstraße nur noch eine Fahrspur je Richtung zur Verfügung. Außerdem wird die Fahrbahn mehrfach verschwenkt. Dadurch kann es auch zu Rückstau in die Waldowallee kommen. Die Arbeiten in diesem Bereich sind bis Anfang Juli geplant.

  • Lichtenberg
  • 16.05.19
  • 315× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.