Stefan Ziller

Beiträge zum Thema Stefan Ziller

Bauen

Mit LED-Leuchten und Photovoltaik
Das Rathaus Marzahn soll nach der Sanierung auch ökologisch überzeugen

Seit Jahren plant der Bezirk bereits die Sanierung des Gebäudes. Dieses Jahr soll zumindest die Bauplanungsunterlage erstellt werden, wie die Senatsfinanzverwaltung mit Bezug auf Informationen aus dem Bezirksamt erklärte. Der seit 2008 denkmalgeschützte Bau mit der Anschrift Helene-Weigel-Platz 8 ist Sitz des Stadtentwicklungsamts Marzahn-Hellersdorf mit den Abteilungen Stadtplanung, Vermessung, Bauaufsicht und Untere Denkmalschutzbehörde. Auch Räume für ein Regionalteam des Jugendamts sowie...

  • Marzahn
  • 02.03.21
  • 84× gelesen
Verkehr
Die Marzahner Seilbahn mit Blick auf die Gärten der Welt ist zu einem Wahrzeichen des Bezirks geworden.
2 Bilder

Parteien wollen das Wahrzeichen dauerhaft finanziell absichern
IGA-Seilbahn soll in den ÖPNV integriert werden

Noch bis Ende 2022 ist der Weiterbetrieb der Seilbahn von den Gärten der Welt zum U-Bahnhof Kienberg gesichert. Wie es danach weitergeht, ist jedoch noch immer ungewiss. Die Leitner Seilbahn Berlin GmbH, die die Seilbahn auf eigene Kosten errichtet hat, verpachtet die Anlage an die landeseigene Grün Berlin GmbH zu einem jährlichen Nutzungsentgelt in Höhe von 1,2 Millionen Euro. Darüber konnte im vergangenen Herbst Einigung erzielt werden. Eine langfristige Perspektive hat die Bahn jedoch nicht....

  • Marzahn
  • 24.01.21
  • 441× gelesen
Verkehr

Grünen-Abgeordneter kritisiert BVG und Senat
Stefan Ziller fordert besseres ÖPNV-Angebot zum Unfallkrankenhaus

„Immer wieder wenden sich Bürger an mich, die die Anbindung des UKB an den öffentlichen Personennahverkehr kritisieren. Ich teile diese Kritik“, erklärt Grünen-Abgeordneter Stefan Ziller (Grüne). BVG und die Senatsverwaltung dürften diese Kritik nicht teilen. Auf eine Anfrage des Grünen-Abgeordneten teilte die Senatsverkehrsverwaltung jetzt mit, dass auf Höhe des Spatenwegs am Blumberger Damm eine weitere Haltestelle der Buslinie 154 geplant sei. Mit der neuen Bushaltestelle soll die Anbindung...

  • Marzahn
  • 14.10.20
  • 226× gelesen
Verkehr
Eine U-Bahn-Anbindung hat bisher nur Hellersdorf. Die meisten Bahnhöfe, hier Kaulsdorf-Nord, liegen über der Erde.

Vom Hauptbahnhof bis zum Glambecker Ring?
Kreis-SPD bringt U-Bahnlinie entlang der Landsberger Allee ins Gespräch

Die SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus spricht sich für eine U-Bahn-Linie vom Hauptbahnhof bis zum Glambecker Ring in Marzahn aus. Die Koalitionspartner von Linkspartei und Bündnisgrünen reagieren mit Skepsis. Nach den Vorstellungen der Kreis-SPD sollte so schnell wie möglich über den Bau der U11 entschieden werden. Sie würde vom Hauptbahnhof unter dem Nordbahnhof, dem Rosenthaler und dem Luxemburg-Platz zunächst bis zur Mollstraße führen. Anschließend soll ein Tunnel unter der Landsberger Allee...

  • Marzahn
  • 18.05.20
  • 2.526× gelesen
  • 1
Verkehr

Radwege auch temporär anlegen

Marzahn. Der Abgeordnete Stefan Ziller (B’90/Grüne) hat das Bezirksamt aufgefordert, im Schnellverfahren einen temporären Radweg an der Allee der Kosmonauten anzulegen. Ein zwei Meter breiter Radweg zwischen Eitelstraße und Elisabethstraße sei ohnehin geplant. Das Bezirksamt könne sich damit dem Beispiel anderer Bezirksämter wie dem von Friedrichshain-Kreuzberg anschließen, das bereits wegen der Corona-Krise kurzfristig temporäre Radwege schaffe. Diese werden in einem beschleunigten Verfahren...

  • Marzahn
  • 17.04.20
  • 111× gelesen
Politik
Aktivisten der Wagengruppe Diesel A besetzten das Grundstück Alte Börse 1, das der Deutschen Bahn gehört.

Bahnkonzern droht mit gewaltsamer Räumung
Aktivisten errichten eine Wagenburg auf einem Grundstück in Marzahn

Aktivisten haben ein Grundstück der Deutschen Bahn an der Straße Zur Alten Börse besetzt. Die Bahn ließ zweimal den Termin für eine Räumung verstreichen. Die Besetzer werden von Bezirkspolitikern unterstützt. Die Aktivisten der Wagenplatz-Gruppe "Diesel A" wollen mit der Besetzung die Bahn zu Verhandlungen bewegen. Sie möchten einen Vertrag, um das Grundstück langfristig als Wagenplatz nutzen zu können. Gespräche darüber lehnt die Bahn aber kategorisch ab. Stattdessen forderte der Konzern die...

  • Marzahn
  • 04.10.19
  • 804× gelesen
Politik

Stefan Ziller rückt nach

Marzahn-Hellersdorf. Personalwechsel in der Fraktion von B'90/Grüne im Abgeordetenhaus: Stefan Ziller (34) rückt für Oliver Schruoffeneger ins Abgeordnetenhaus nach. Schruoffeneger ist seit Anfang Mai Stadtart in Charlottenburg-Wilmersdorf. Stefan Ziller ist in Biesdorf aufgewachsen und war bereits von 2006 bis 2011 Mitglied des Abgeordnetenhauses. Im Anschluss arbeitete er im Europäischen Parlament in Brüssel. Ziller wird die Fraktion künftig im Ausschuss für Gesundheit und Soziales vertreten....

  • Hellersdorf
  • 19.05.16
  • 69× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.