Steffi Märker

Beiträge zum Thema Steffi Märker

Soziales
Bei der Enthüllung des neuen Namensschilds waren Vertreter von Kids & Co, Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Zweite von links), die Bundestagsabgeordnete Petra Pau (rechts daneben), Jugendstadtrat Gordon Lemm und Jugendamtsleiter Heiko Tille (rechts) dabei.
11 Bilder

Hilfe auf dem Weg zum Schulabschluss
Das Jugendbildungs-Haus Sonneneck versteht sich als Sprungbrett für Jugendliche in einen Beruf

Das Grundstück an der Straße Alt-Hellersdorf 29-31 ist ein Ort zum Wohlfühlen. Der großzügige Garten bietet Platz zum Fußballspielen und Bogenschießen. Es gibt Hochbeete, einen Lehmofen, eine Outdoor-Küche und einen kleinen Teich. Im Gebäude befinden sich unter anderem eine Tischlerei sowie eine Mode- und eine Multifunktionswerkstatt. Als Berufsbildungshaus ist die vom Verein „Kids & Co“ betriebene Einrichtung auf dem Areal des Jugendamts schon lange bekannt. Seit Ende September wird sie nun...

  • Hellersdorf
  • 21.10.21
  • 108× gelesen
Leute

Steffi Märker erhält Verdienstkreuz

Hellersdorf. Steffi Märker, Vorstandsvorsitzende des Vereins Kids & Co, wurde mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Sie erhielt die Auszeichnung für ihre Leistungen bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Bezirk. Das Verdienstkreuz ist die höchste Anerkennung der Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl. Der Orden mit der dazugehörigen Urkunde wurde von Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) am 22. März vor der Sitzung...

  • Hellersdorf
  • 23.03.18
  • 61× gelesen
Kultur
Die „Bücheroase“ wurde nach den Zerstörungen durch Vandalismus durch den Verein „Kids & Co“ sofort wieder hergerichtet.
3 Bilder

Dummheit gepaart mit Langeweile?

Hellersdorf. Der Bürgergarten „Helle Oase“ wird seit Monaten von unbekannten Tätern heimgesucht. Sie haben zerstört, was zuvor ehrenamtlich von Anwohnern geschaffen wurde. Vorläufiger Höhepunkt der Zerstörungswut waren brennende Bücher in der Nacht vom 27. auf den 28. Juli. Die Bücher hatten Unbekannte aus der „Bücheroase“ entnommen, einer zu einer kleinen Kiez-Bibliothek umgerüsteten Telefonzelle, und angezündet. Zwischen den Büchern lagen leere Alkoholflaschen. Seit Monaten sind die...

  • Hellersdorf
  • 06.08.15
  • 253× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.