Alles zum Thema Stephan Machulik

Beiträge zum Thema Stephan Machulik

Politik

Bezirksverordneter kritisiert späte Trautermine
Heiraten in Regenjacke?

Am Heiraten am Wochenende haben die Spandauer laut Standesamt offenbar wenig Interesse. „Kein Wunder“, sagt der CDU-Bezirksverordnete Thorsten Schatz. „Wer will schon in Regenjacke heiraten.“ Denn die einzigen Termine für dieses Jahr liegen im Oktober und November. Erstmals können die Spandauer in diesem Jahr auch wieder am Wochenende heiraten. Wie berichtet hatte der zuständige Stadtrat Stephan Machulik (SPD) Anfang März dafür zwei Samstags-Termine angekündigt: den 19.10.2019 und den...

  • Bezirk Spandau
  • 06.04.19
  • 47× gelesen
Bauen

Mietensituation im Bezirk

Spandau. Der Kampf um bezahlbaren Wohnraum ist in Spandau angekommen. Der Druck auf die Mieter steigt, und die Angst vor Verdrängung und Wohnungsverlust nimmt zu. Welche Rezepte hat der Bezirk dagegen? Helfen Milieuschutzgebiete und Sozialpläne? Antworten auf diese Fragen will der Stadtrat für Bürgerdienste, Ordnung und Jugend, Stephan Machulik (SPD), am 17. April beim Mieter- und Verbraucherstammtisch geben. Dazu lädt der Alternative Mieter- und Verbraucherschutzbund (AMV) um 19.30 Uhr ins...

  • Bezirk Spandau
  • 04.04.19
  • 116× gelesen
Politik

Stephan Machulik will einen Artikel gelesen haben, der angeblich die Unwahrheit verbreitet
Stadtrat schwingt die Fake-News-Keule

In dem Artikel „Ratlos zum Nulltarif – Erweiterte Mieterberatung wieder ausgedünnt“ informierte das Spandauer Volksblatt darüber, dass der Bezirk sein kostenloses Angebot der offenen Mieterberatung zum neuen Jahr zurückgefahren hat. Der Artikel erklärte warum und kritisierte, dass das Bezirksamt die Spandauer davon nicht in Kenntnis setzt. Der zuständige SPD-Stadtrat Stephan Machulik bezeichnete den Artikel im Spandauer Volksblatt daraufhin auf Facebook und Twitter als „Fake News“ und...

  • Bezirk Spandau
  • 14.03.19
  • 127× gelesen
  •  1
  •  1
Politik

Stadtrat schlägt zwei Termine vor / CDU hofft auf keinen PR-Gag
"Ja" zur Heirat am Wochenende

Das Heiraten soll nun offenbar doch am Wochenende möglich sein. Zumindest sind mit Oktober und November 2019 zwei Termine im Gespräch. Heiratswillige sollen künftig auch außerhalb der üblichen Trauzeiten standesamtlich heiraten können und zwar am Wochenende. Das hat der zuständige Stadtrat Stephan Machulik (SPD) jetzt öffentlich angekündigt. Als mögliche Termine nennt er den „19. Oktober 2019“ und „9. November 2019“. Wo sich die Paare das „Ja-Wort“ geben, ob im Fürstenzimmer auf der...

  • Bezirk Spandau
  • 07.03.19
  • 94× gelesen
  •  1
  •  1
Verkehr
Im Kemmannweg ist der Parkdruck hoch. Ein Kinderarzt, eine Krankenkasse und der Bahnhof liegen in der Nähe.
4 Bilder

Trotz Parkausweis finden Anwohner keinen Parkplatz
"Ohne Kontrolle funktioniert das nicht"

Die Parkvignette kommt Anwohnern des Kemmannwegs teuer zu stehen. Trotz Parkzone finden sie keinen Parkplatz – und zahlen trotzdem. Darum sollte das Ordnungsamt öfter kontrollieren, fordern sie. Der Kemmannweg ist Parkzone. Darum brauchen Anwohner wie Gerhard Ehlert eine Parkvignette oder „Bewohnerparkausweis“. 20,40 Euro löhnt Ehlert dafür alle zwei Jahre. Das ist auch okay für ihn, wenn er und seine Nachbarn im Gegenzug einen Stellplatz finden würden. Stattdessen kurven sie täglich...

  • Spandau
  • 05.03.19
  • 574× gelesen
  •  2
Politik

CDU rügt Ausfall der Elterngeldsprechstunde im Februar
Vier Wochen ohne Beratung

Der wochenlange Sprechstundenausfall in der Elterngeldstelle hat in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) für heftige Kritik gesorgt. Einen kompletten Monat „die Schotten dicht zu machen“, das geht gar nicht, rügt die CDU. Die Kritik kam prompt. Einen Tag nach der Ankündigung von Jugendstadtrat Stephan Machulik (SPD), die Sprechstunde in der Elterngeldstelle den gesamten Februar über ausfallen zu lassen, um die Anträge aufarbeiten zu können, hat die CDU-Fraktion dieses Vorgehen in der BVV...

  • Bezirk Spandau
  • 24.01.19
  • 85× gelesen
  •  1
Politik

SPD am Stammtisch

Hakenfelde. Die Spandauer SPD lädt am Donnerstag, 31. Januar, zum Kiez-Stammtisch ins Café „Gemütliche Ecke“ ein. Vor Ort sind Stadtrat Stephan Machulik, Vertreter der SPD Hakenfelde mit ihrem Vorsitzenden Niklas Nagel sowie Bezirksverordnete aus der Fraktion. Sie beantworten Fragen rund um die Bezirks- und Kiezpolitik, nehmen Kritik und Anregungen auf. Der Stammtisch sitzt ab 19 Uhr im Café an der Streitstraße 55 zusammen. uk

  • Hakenfelde
  • 22.01.19
  • 20× gelesen
Umwelt

Illegaler Müll gemeldet

Spandau. Dem Ordnungsamt wurden seit Jahresbeginn rund 2380 Mal illegale Müllablagerungen im Bezirk gemeldet. Bei 1735 Anliegen ging es um Sperrmüll und sonstigen Müll wie alte Fahrräder, Weihnachtsbäume und Tierkadaver. In 642 Fällen handelte es sich um Sondermüll wie Elektroschrott, Autoteile oder Reifen. Das teilte Ordnungsstadtrat Stephan Machulik (SPD) in der Dezember-BVV auf eine Anfrage der FDP mit. uk

  • Bezirk Spandau
  • 13.12.18
  • 12× gelesen
Verkehr

Aktion gegen Falschparker
Ordnungsamt kontrolliert mit Polizei und BVG

Spandaus Ordnungshüter haben gemeinsam mit Polizei und BVG Falschparker ins Visier genommen. Zwei Autos wurden abgeschleppt. Falschparker auf Busspuren, Radwegen, in zweiter Reihe oder vor Ausfahrten sind ein ständiges Ärgernis. Deshalb hat das Spandauer Ordnungsamt zusammen mit der Berliner Polizei und den Verkehrsbetrieben eine Woche lang im Bezirk zielgerichtet kontrolliert und Sünder geahndet. Weil Spandau ein Außenbezirk ist, kommen solche gemeinsamen konstatierten Aktionen nicht so...

  • Bezirk Spandau
  • 04.12.18
  • 88× gelesen
Politik

Chance fürs Kinderparlament
Beauftragtenstelle im Bezirksamt ist ab Januar wieder besetzt

Spandau hat ab Januar eine Kinder- und Jugendbeauftragte. Die Stelle war fast eineinhalb Jahre nicht besetzt, weil man intern ums Gehalt stritt. X-mal haben die Grünen nachgefragt. Jetzt konnte das Bezirksamt endlich Vollzug melden. Das Bewerbungsverfahren für die Stelle der Kinder- und Jugendbeauftragten ist abgeschlossen, verkündete Jugendstadtrat Stephan Machulik (SPD) in der November-Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). 42 Bewerber hat es gegeben, davon 31 Frauen und elf...

  • Bezirk Spandau
  • 26.11.18
  • 86× gelesen
Wirtschaft
Ulf Jäger und Mitarbeiterin Manuela Haas möchten vor dem Rathaus bleiben.
2 Bilder

Markthändler sollen wegen Beschwerden Plätze tauschen
Dem Fischhändler "stinkt’s"

Der beliebte Fischstand auf dem städtischen Wochenmarkt soll seinen Standort wechseln. Rathausmitarbeiter fühlen sich vom Geruch belästigt. Ulf Jäger ist eigentlich eine Frohnatur. Immer gut gelaunt, so kennen ihn die Kunden. Doch seit kurzem ist der Fischhändler aus Bremerhaven grätig. Seit 20 Jahren steht er auf dem städtischen Wochenmarkt in Spandau. Fast immer an derselben Stelle, direkt vor dem Rathaus. Noch. Vor drei Wochen wurde dem 50-Jährigen mitgeteilt, dass er ab Januar den...

  • Spandau
  • 22.11.18
  • 192× gelesen
Bauen

Gegen den Leerstand

Spandau. Leer stehende Häuser oder Wohnungen sind in vielen Bezirken ein Problem. Wenn der Leerstand nicht gemeldet oder genehmigt wurde, können die Bezirksämter Amtsverfahren gegen die Eigentümer oder Vermieter einleiten. In Spandau sind aktuell 173 solcher Verfahren wegen Leerstand oder des Verdachts auf Leerstand anhängig. 136 Amtsverfahren hat das Bezirksamt wegen des Verstoßes gegen das Zweckentfremdungsverbot zu laufen. Das teilte der zuständige Stadtrat Stephan Machulik (SPD) jetzt auf...

  • Spandau
  • 22.11.18
  • 79× gelesen
Politik

Stadtrat in der Sprechstunde

Spandau. Stadtrat Stephan Machulik (SPD) hat wieder ein offenes Ohr für Fragen, Hinweise und Anregungen. Spandauer können am Montag, 10. Dezember, in seine Bürgersprechstunde kommen. Ort ist von 15 bis 17.30 Uhr das Zimmer 62 (Eingang über Zimmer 61) im Rathaus Spandau, Carl-Schurz-Straße 2/6. Gewünschte Themen sollten angemeldet werden und zwar telefonisch unter 902 79 22 91 oder per E-Mail an buergerstadtrat@ba-spandau.berlin.de. Stephan Machulik ist Stadtrat für Bürgerdienste, Ordnung und...

  • Bezirk Spandau
  • 20.11.18
  • 16× gelesen
Kultur
Die Kennkarte von Lina Steffen von 1943.

Erinnerung an Pogromnacht vor 80 Jahren
Ausstellung informiert über jüdische Gewerbetreibende in Spandau

Die Jugendgeschichtswerkstatt Spandau (JGW) erinnert mit zwei Ausstellungen an die Pogromnacht vor 80 Jahren. Sie entstanden auf Grundlage neuester Forschungsergebnisse der JGW. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 steckten die Nationalsozialisten auch in Spandau die Synagoge in Brand, jüdische Geschäfte wurden zerstört und geplündert, jüdische Spandauer misshandelt und ins Konzentrationslager verschleppt. Einige konnten noch nach der Pogromnacht aus Deutschland fliehen, viele...

  • Spandau
  • 02.11.18
  • 93× gelesen
Verkehr
Tägliches Ärgernis: Die Wendeschleife am Ende der Franz-Meyer-Straße ist zugeparkt. Trotz Halteverbot.
4 Bilder

Falschparker bremsen BSR aus
Anwohner der Franz-Meyer-Straße sind genervt

Falschparker nerven Anwohner der Franz-Meyer-Straße. Die BSR kommt zu den hinteren Häusern nicht durch, weil sie nicht wenden kann. Und wegen des Parkdrucks finden auch Pflegedienste keinen Stellplatz. Fünf geparkte Autos versperren in der Halteverbotszone die Wendeschleife. Außerhalb der Franz-Meyer-Straße zu parken, scheint für die Falschparker keine Option zu sein. Einige Anwohner, die in der ruhigen Sackgasse am Havelufer wohnen, ärgert das. Dieter-Wolfgang Müller zum Beispiel....

  • Hakenfelde
  • 27.10.18
  • 161× gelesen
  •  2
Soziales

Familienzentren und Streetwork
Jugendhilfeausschuss schnürt Förderpaket für freie Träger

Der Jugendhilfeausschuss hat das neue Förderpaket für die freien Träger der Jugendarbeit verabschiedet. Über eine halbe Million Euro weniger sind im Topf, als von den Trägern angemeldet. Weshalb vor allem bestehende Angebote weiterfinanziert werden: Familienzentren, Jugendklubs, Streetwork.  Rund 2,3 Millionen Euro schwer ist das Förderpaket, mit dem der Bezirk seine freien Träger der Jugendarbeit in 2019 fördern will. Das ist in etwa die gleiche Summe wie in diesem Jahr. Angemeldet hatten...

  • Spandau
  • 26.10.18
  • 38× gelesen
Politik

CDU will Kontrollen rund um die Uhr / Stadtrat sieht kaum Bedarf
Nachtarbeit fürs Ordnungsamt

Spandaus Ordnungshüter sollen rund um die Uhr im Einsatz sein. Das fordert die CDU. Dem Ordnungsamt fehlen dafür aber die Kapazitäten. Parksünder kontrollieren, Nachbarn wegen zu lauter Musik mahnen oder Hundebesitzer maßregeln. Das sollen Spandaus Ordnungshüter künftig auch nachts tun. Denn: „Auch nach 22 Uhr werden Ordnungswidrigkeiten und Verstöße jeglicher Art begangen“, sagt die CDU und will darum ein „24-Stunden-Ordnungsamt“ – auch um die Polizei zu entlasten. Ordnungsstadtrat...

  • Bezirk Spandau
  • 22.10.18
  • 84× gelesen
Blaulicht
Blinde Zerstörungswut: Im "Quader" brachen die Täter komplette Fenster aus der Halterung heraus.
5 Bilder

Fenster eingetreten, Mobiliar zerstört
Vandalen wüten im Jugendklub „Quader“

Wieder sind Unbekannte in den Jugendklub „Quader“ eingebrochen und haben randaliert. Das Ausmaß der Schäden erzeugt Fassungslosigkeit. Auch das Stadion Hakenfelde wurde verwüstet.   Einbrecher haben im „Quader“ erneut ihr Unwesen getrieben. Sie traten mehrere Fenster ein oder rissen sie aus dem Rahmen, warfen Küchenmöbel und die Basketballanlage um, zertrümmerten die Boxentürme und Lautsprecheranlage der Bühne, zerstörten Lampen, leerten drei Feuerlöscher und besprühten die komplette...

  • Hakenfelde
  • 16.10.18
  • 123× gelesen
Politik

Ins Eheglück nur wochentags
Standesamt sieht fürs Heiraten am Wochenende keinen Bedarf

In zehn Bezirken können die Berliner auch am Wochenende heiraten. Nur in Spandau und Mitte nicht. Daran wird sich wohl so schnell auch nichts ändern. Paare, die ins Eheglück starten wollen, müssen sich in Spandau weiterhin mit einem Wochentag begnügen. Zusätzliche Trautermine gibt es nicht. Dabei ist in zehn von zwölf Bezirken das Ja-Wort am Sonnabend längst üblich. Nur in Spandau und Mitte nicht – weshalb der CDU langsam die Hutschnur reißt. „Wir fordern den Stadtrat seit fünf Jahren...

  • Spandau
  • 21.09.18
  • 68× gelesen
Politik

Sprechstunde beim Stadtrat

Spandau. Zu seiner nächsten Bürgersprechstunde lädt Stephan Machulik (SPD), Stadtrat für Bürgerdienste, Ordnung und Jugend, am 10. September ein. Ort ist von 15 bis 18 Uhr sein Büro, Raum 62 im Rathaus, Carl-Schurz-Straße 2-6. Anmeldung unter Telefon 902 79 22 91 oder E-Mail an buergerstadtrat@ba-spandau.berlin.de. uk

  • Spandau
  • 27.08.18
  • 40× gelesen
Umwelt
Trotz Kennzeichen und Zulassung wurde der Halter des Schrott-Taxis in Hakenfelde offenbar nicht gefunden.

Fast 200 Wracks im Vorjahr registriert
Schrottwagen sorgen für Ärger

Sie sind ein Ärgernis auf Spandaus Straßen. Schrottreife Autos werden am Straßenrand entsorgt oder blockieren Parkplätze. Das wurmt die Anwohner, vor allem dann, wenn die Wracks über Wochen oder Monate nicht abgeschleppt werden. 195 Schrottautos wurden 2017 in Spandau gemeldet. In ganz Berlin waren es 2994 Fahrzeuge, die laut dem Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten (LABO) kein gültiges Kennzeichen hatten oder als Abfallfahrzeuge eingestuft wurden. Spitzenreiter war...

  • Bezirk Spandau
  • 20.08.18
  • 79× gelesen
Soziales
Stadtrat Stephan Machulik beim Testen des neuen Dienst-Hybrids des Ordnungsamtes.

Weniger Lärm, Kraftstoff und Abgase
Ordnungsamt fährt mit Hybridmodell

Seit kurzem sind die Ordnungshüter im Bezirk Spandau ziemlich leise unterwegs. Die Bediensteten des Ordnungsamtes nutzen einen Hybrid als neues Dienstauto. „Das neue Fahrzeug spart durch seine moderne Antriebstechnik nicht nur Kraftstoff und Abgase, sondern erzeugt auch weniger Lärm“, erklärt Stadtrat Stephan Machulik (SPD), der das hybride Dienst-Modell bereits einer Testfahrt unterzogen hat. „Gerade im Stadtverkehr könne ein solches Hybridfahrzeug seine Stärken ausspielen und sonst durch...

  • Spandau
  • 23.06.18
  • 54× gelesen
Soziales
Marc Cotta mit Versicherungsfällen, die wegen der fehlenden Sterbeurkunden noch nicht bearbeitet sind.
2 Bilder

"Notstand" bei Sterbeurkunden
Bestatter beklagen zu lange Bearbeitungszeit

Die Bearbeitungszeit für Sterbeurkunden dauert im Bezirk sieben bis neun Wochen – normal wären zwei. Die Urkunden aber sind nötig, um Hinterbliebenenrenten zu beantragen oder ein Konto aufzulösen. Die Angehörigen von Verstorbenen müssen in Spandau immer länger auf das Ausstellen der Sterbeurkunden warten. Die Wartezeit hat sich zuletzt mehr als verdoppelt und liegt jetzt im Schnitt bei sieben bis acht Wochen. Oder sogar länger. Weshalb Spandaus Bestatter mittlerweile von einem „Notstand“...

  • Spandau
  • 23.06.18
  • 876× gelesen
Kultur
Daumen hoch: Hartmut Schaffrin, Anja Kubath und Stephan Machulik bei der Vertragsunterzeichnung.

Kurze Kündigungsfrist vom Tisch
Jugendtheaterwerkstatt hat neuen Vertrag

Die Jugendtheaterwerkstatt hat jetzt einen langjährigen Nutzungsvertrag bekommen. Zwar drohte der Einrichtung nicht das Aus. Der alte Vertrag hatte aber eine knappe Kündigungsfrist. Alle zwei Wochen kündbar? Das klingt nach Probezeit und schnellem Aus. Genau damit musste die Jugendtheaterwerkstatt in den vergangenen sechs Jahren theoretisch immer rechnen. Denn mit ihrem Umzug Anfang 2012 in die Gelsenkircher Straße 20 bekam die Künstlervereinigung vom Bezirksamt nur einen vorläufigen...

  • Falkenhagener Feld
  • 11.06.18
  • 138× gelesen