Alles zum Thema Stephan Machulik

Beiträge zum Thema Stephan Machulik

Verkehr

Aktion gegen Falschparker
Ordnungsamt kontrolliert mit Polizei und BVG

Spandaus Ordnungshüter haben gemeinsam mit Polizei und BVG Falschparker ins Visier genommen. Zwei Autos wurden abgeschleppt. Falschparker auf Busspuren, Radwegen, in zweiter Reihe oder vor Ausfahrten sind ein ständiges Ärgernis. Deshalb hat das Spandauer Ordnungsamt zusammen mit der Berliner Polizei und den Verkehrsbetrieben eine Woche lang im Bezirk zielgerichtet kontrolliert und Sünder geahndet. Weil Spandau ein Außenbezirk ist, kommen solche gemeinsamen konstatierten Aktionen nicht so...

  • Bezirk Spandau
  • 04.12.18
  • 30× gelesen
Politik

Chance fürs Kinderparlament
Beauftragtenstelle im Bezirksamt ist ab Januar wieder besetzt

Spandau hat ab Januar eine Kinder- und Jugendbeauftragte. Die Stelle war fast eineinhalb Jahre nicht besetzt, weil man intern ums Gehalt stritt. X-mal haben die Grünen nachgefragt. Jetzt konnte das Bezirksamt endlich Vollzug melden. Das Bewerbungsverfahren für die Stelle der Kinder- und Jugendbeauftragten ist abgeschlossen, verkündete Jugendstadtrat Stephan Machulik (SPD) in der November-Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). 42 Bewerber hat es gegeben, davon 31 Frauen und elf...

  • Bezirk Spandau
  • 26.11.18
  • 22× gelesen
Wirtschaft
Ulf Jäger und Mitarbeiterin Manuela Haas möchten vor dem Rathaus bleiben.
2 Bilder

Markthändler sollen wegen Beschwerden Plätze tauschen
Dem Fischhändler "stinkt’s"

Der beliebte Fischstand auf dem städtischen Wochenmarkt soll seinen Standort wechseln. Rathausmitarbeiter fühlen sich vom Geruch belästigt. Ulf Jäger ist eigentlich eine Frohnatur. Immer gut gelaunt, so kennen ihn die Kunden. Doch seit kurzem ist der Fischhändler aus Bremerhaven grätig. Seit 20 Jahren steht er auf dem städtischen Wochenmarkt in Spandau. Fast immer an derselben Stelle, direkt vor dem Rathaus. Noch. Vor drei Wochen wurde dem 50-Jährigen mitgeteilt, dass er ab Januar den...

  • Spandau
  • 22.11.18
  • 141× gelesen
Bauen

Gegen den Leerstand

Spandau. Leer stehende Häuser oder Wohnungen sind in vielen Bezirken ein Problem. Wenn der Leerstand nicht gemeldet oder genehmigt wurde, können die Bezirksämter Amtsverfahren gegen die Eigentümer oder Vermieter einleiten. In Spandau sind aktuell 173 solcher Verfahren wegen Leerstand oder des Verdachts auf Leerstand anhängig. 136 Amtsverfahren hat das Bezirksamt wegen des Verstoßes gegen das Zweckentfremdungsverbot zu laufen. Das teilte der zuständige Stadtrat Stephan Machulik (SPD) jetzt auf...

  • Spandau
  • 22.11.18
  • 58× gelesen
Politik

Stadtrat in der Sprechstunde

Spandau. Stadtrat Stephan Machulik (SPD) hat wieder ein offenes Ohr für Fragen, Hinweise und Anregungen. Spandauer können am Montag, 10. Dezember, in seine Bürgersprechstunde kommen. Ort ist von 15 bis 17.30 Uhr das Zimmer 62 (Eingang über Zimmer 61) im Rathaus Spandau, Carl-Schurz-Straße 2/6. Gewünschte Themen sollten angemeldet werden und zwar telefonisch unter 902 79 22 91 oder per E-Mail an buergerstadtrat@ba-spandau.berlin.de. Stephan Machulik ist Stadtrat für Bürgerdienste, Ordnung und...

  • Bezirk Spandau
  • 20.11.18
  • 1× gelesen
Kultur
Die Kennkarte von Lina Steffen von 1943.

Erinnerung an Pogromnacht vor 80 Jahren
Ausstellung informiert über jüdische Gewerbetreibende in Spandau

Die Jugendgeschichtswerkstatt Spandau (JGW) erinnert mit zwei Ausstellungen an die Pogromnacht vor 80 Jahren. Sie entstanden auf Grundlage neuester Forschungsergebnisse der JGW. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 steckten die Nationalsozialisten auch in Spandau die Synagoge in Brand, jüdische Geschäfte wurden zerstört und geplündert, jüdische Spandauer misshandelt und ins Konzentrationslager verschleppt. Einige konnten noch nach der Pogromnacht aus Deutschland fliehen, viele...

  • Spandau
  • 02.11.18
  • 52× gelesen
Verkehr
Tägliches Ärgernis: Die Wendeschleife am Ende der Franz-Meyer-Straße ist zugeparkt. Trotz Halteverbot.
4 Bilder

Falschparker bremsen BSR aus
Anwohner der Franz-Meyer-Straße sind genervt

Falschparker nerven Anwohner der Franz-Meyer-Straße. Die BSR kommt zu den hinteren Häusern nicht durch, weil sie nicht wenden kann. Und wegen des Parkdrucks finden auch Pflegedienste keinen Stellplatz. Fünf geparkte Autos versperren in der Halteverbotszone die Wendeschleife. Außerhalb der Franz-Meyer-Straße zu parken, scheint für die Falschparker keine Option zu sein. Einige Anwohner, die in der ruhigen Sackgasse am Havelufer wohnen, ärgert das. Dieter-Wolfgang Müller zum Beispiel....

  • Hakenfelde
  • 27.10.18
  • 137× gelesen
  •  2
Soziales

Familienzentren und Streetwork
Jugendhilfeausschuss schnürt Förderpaket für freie Träger

Der Jugendhilfeausschuss hat das neue Förderpaket für die freien Träger der Jugendarbeit verabschiedet. Über eine halbe Million Euro weniger sind im Topf, als von den Trägern angemeldet. Weshalb vor allem bestehende Angebote weiterfinanziert werden: Familienzentren, Jugendklubs, Streetwork.  Rund 2,3 Millionen Euro schwer ist das Förderpaket, mit dem der Bezirk seine freien Träger der Jugendarbeit in 2019 fördern will. Das ist in etwa die gleiche Summe wie in diesem Jahr. Angemeldet hatten...

  • Spandau
  • 26.10.18
  • 32× gelesen
Politik

CDU will Kontrollen rund um die Uhr / Stadtrat sieht kaum Bedarf
Nachtarbeit fürs Ordnungsamt

Spandaus Ordnungshüter sollen rund um die Uhr im Einsatz sein. Das fordert die CDU. Dem Ordnungsamt fehlen dafür aber die Kapazitäten. Parksünder kontrollieren, Nachbarn wegen zu lauter Musik mahnen oder Hundebesitzer maßregeln. Das sollen Spandaus Ordnungshüter künftig auch nachts tun. Denn: „Auch nach 22 Uhr werden Ordnungswidrigkeiten und Verstöße jeglicher Art begangen“, sagt die CDU und will darum ein „24-Stunden-Ordnungsamt“ – auch um die Polizei zu entlasten. Ordnungsstadtrat...

  • Bezirk Spandau
  • 22.10.18
  • 73× gelesen
Blaulicht
Blinde Zerstörungswut: Im "Quader" brachen die Täter komplette Fenster aus der Halterung heraus.
5 Bilder

Fenster eingetreten, Mobiliar zerstört
Vandalen wüten im Jugendklub „Quader“

Wieder sind Unbekannte in den Jugendklub „Quader“ eingebrochen und haben randaliert. Das Ausmaß der Schäden erzeugt Fassungslosigkeit. Auch das Stadion Hakenfelde wurde verwüstet.   Einbrecher haben im „Quader“ erneut ihr Unwesen getrieben. Sie traten mehrere Fenster ein oder rissen sie aus dem Rahmen, warfen Küchenmöbel und die Basketballanlage um, zertrümmerten die Boxentürme und Lautsprecheranlage der Bühne, zerstörten Lampen, leerten drei Feuerlöscher und besprühten die komplette...

  • Hakenfelde
  • 16.10.18
  • 84× gelesen
Politik

Ins Eheglück nur wochentags
Standesamt sieht fürs Heiraten am Wochenende keinen Bedarf

In zehn Bezirken können die Berliner auch am Wochenende heiraten. Nur in Spandau und Mitte nicht. Daran wird sich wohl so schnell auch nichts ändern. Paare, die ins Eheglück starten wollen, müssen sich in Spandau weiterhin mit einem Wochentag begnügen. Zusätzliche Trautermine gibt es nicht. Dabei ist in zehn von zwölf Bezirken das Ja-Wort am Sonnabend längst üblich. Nur in Spandau und Mitte nicht – weshalb der CDU langsam die Hutschnur reißt. „Wir fordern den Stadtrat seit fünf Jahren...

  • Spandau
  • 21.09.18
  • 50× gelesen
Politik

Sprechstunde beim Stadtrat

Spandau. Zu seiner nächsten Bürgersprechstunde lädt Stephan Machulik (SPD), Stadtrat für Bürgerdienste, Ordnung und Jugend, am 10. September ein. Ort ist von 15 bis 18 Uhr sein Büro, Raum 62 im Rathaus, Carl-Schurz-Straße 2-6. Anmeldung unter Telefon 902 79 22 91 oder E-Mail an buergerstadtrat@ba-spandau.berlin.de. uk

  • Spandau
  • 27.08.18
  • 37× gelesen
Umwelt
Trotz Kennzeichen und Zulassung wurde der Halter des Schrott-Taxis in Hakenfelde offenbar nicht gefunden.

Fast 200 Wracks im Vorjahr registriert
Schrottwagen sorgen für Ärger

Sie sind ein Ärgernis auf Spandaus Straßen. Schrottreife Autos werden am Straßenrand entsorgt oder blockieren Parkplätze. Das wurmt die Anwohner, vor allem dann, wenn die Wracks über Wochen oder Monate nicht abgeschleppt werden. 195 Schrottautos wurden 2017 in Spandau gemeldet. In ganz Berlin waren es 2994 Fahrzeuge, die laut dem Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten (LABO) kein gültiges Kennzeichen hatten oder als Abfallfahrzeuge eingestuft wurden. Spitzenreiter war...

  • Bezirk Spandau
  • 20.08.18
  • 48× gelesen
Soziales
Stadtrat Stephan Machulik beim Testen des neuen Dienst-Hybrids des Ordnungsamtes.

Weniger Lärm, Kraftstoff und Abgase
Ordnungsamt fährt mit Hybridmodell

Seit kurzem sind die Ordnungshüter im Bezirk Spandau ziemlich leise unterwegs. Die Bediensteten des Ordnungsamtes nutzen einen Hybrid als neues Dienstauto. „Das neue Fahrzeug spart durch seine moderne Antriebstechnik nicht nur Kraftstoff und Abgase, sondern erzeugt auch weniger Lärm“, erklärt Stadtrat Stephan Machulik (SPD), der das hybride Dienst-Modell bereits einer Testfahrt unterzogen hat. „Gerade im Stadtverkehr könne ein solches Hybridfahrzeug seine Stärken ausspielen und sonst durch...

  • Spandau
  • 23.06.18
  • 47× gelesen
Soziales
Marc Cotta mit Versicherungsfällen, die wegen der fehlenden Sterbeurkunden noch nicht bearbeitet sind.
2 Bilder

"Notstand" bei Sterbeurkunden
Bestatter beklagen zu lange Bearbeitungszeit

Die Bearbeitungszeit für Sterbeurkunden dauert im Bezirk sieben bis neun Wochen – normal wären zwei. Die Urkunden aber sind nötig, um Hinterbliebenenrenten zu beantragen oder ein Konto aufzulösen. Die Angehörigen von Verstorbenen müssen in Spandau immer länger auf das Ausstellen der Sterbeurkunden warten. Die Wartezeit hat sich zuletzt mehr als verdoppelt und liegt jetzt im Schnitt bei sieben bis acht Wochen. Oder sogar länger. Weshalb Spandaus Bestatter mittlerweile von einem „Notstand“...

  • Spandau
  • 23.06.18
  • 419× gelesen
Kultur
Daumen hoch: Hartmut Schaffrin, Anja Kubath und Stephan Machulik bei der Vertragsunterzeichnung.

Kurze Kündigungsfrist vom Tisch
Jugendtheaterwerkstatt hat neuen Vertrag

Die Jugendtheaterwerkstatt hat jetzt einen langjährigen Nutzungsvertrag bekommen. Zwar drohte der Einrichtung nicht das Aus. Der alte Vertrag hatte aber eine knappe Kündigungsfrist. Alle zwei Wochen kündbar? Das klingt nach Probezeit und schnellem Aus. Genau damit musste die Jugendtheaterwerkstatt in den vergangenen sechs Jahren theoretisch immer rechnen. Denn mit ihrem Umzug Anfang 2012 in die Gelsenkircher Straße 20 bekam die Künstlervereinigung vom Bezirksamt nur einen vorläufigen...

  • Falkenhagener Feld
  • 11.06.18
  • 99× gelesen
Sport
Weitere Auswahl für Sport und Spiel bekamen nicht nur die Kinder der Kita Martin-Albertz-Haus.
3 Bilder

Sport aus der Tonne: Schläger, Bälle und mehr für fünf Kitas

Dass sich Müllcontainer manchmal auch für etwas anderes eignen, als darin Abfall zu entsorgen, erfuhren am 5. April die Kinder der evangelischen Kita Martin-Albertz-Haus. Im Garten der Einrichtung am Gorgasring standen fünf solcher Tonnen. Alle waren gefüllt mit Sportgeräten. Hockeyschläger, Bälle in verschiedenen Größen und Würfel. Ein Behälter mit Inhalt blieb vor Ort. Die anderen vier gingen an weitere Kindertagesstätten in Haselhorst, Siemensstadt und Hakenfelde. Alle standen für...

  • Haselhorst
  • 05.04.18
  • 109× gelesen
Bauen

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung des Runden Tisches "Milieuschutzgebiete in Spandau"

Am 14.03.2018 fand das erste Treffen des parteiübergreifenden Runden Tisches zum Thema Milieuschutzgebiete in Spandau statt. Starkes Interesse Die Auftaktveranstaltung war mit 25 Teilnehmern, darunter zahlreichen Akteuren aus Spandauer Mieterinitiativen und der Quartiermanagements, den Bezirksstadträten für Bauen, Planen und Gesundheit Frank Bewig (CDU) und für Bürgerdienste, Ordnung und Jugend Stephan Machulik (SPD), Vertretern der Bezirksverordnetenversammlung Spandau, des Berliner...

  • Falkenhagener Feld
  • 15.03.18
  • 155× gelesen
Bauen

Wird der Lutherplatz bald zum Kollwitzplatz? Diskussion über bezahlbare Mieten

Brauchen Spandaus Kieze mehr bezahlbare Wohnungen? Mietervertreter, Gewerkschafter und Anwohner diskutieren und haben eine klare Antwort darauf. Mietshäuser werden verkauft. Der neue Eigentümer modernisiert und die Mieten verteuern sich. Altmieter ziehen aus, weil sie die Miete nicht mehr bezahlen können. Doch günstiger Wohnraum ist schwer zu finden. Es gibt unzählige Fälle von Mieterverdrängung – auch in Spandau. Beispiel Spandauer Burgwall 7 und Straßburger Straße 27a bis 30 in der...

  • Wilhelmstadt
  • 14.03.18
  • 180× gelesen
Bauen
Los geht's: Horst Leistikow und Stephan Machulik beim Scherenschnitt. Fotos: Ulrike Kiefert
5 Bilder

Klettern, toben, hangeln: Freizeitstätte Aalemannufer hat neues Spielgerät

Rechtzeitig zu den Winterferien hat die Jugendfreizeitstätte Aalemannufer ein nagelneues Kletterspielgerät. Nach kurzer Bauzeit lädt es jetzt zum Klettern, Rutschen und Hangeln ein.  Sekunden nach dem symbolischen Scherenschnitt hatten es flinke Füße und Hände schon erobert: das schicke, neue Klettergerüst. Auf dem Gelände der Jugendfreizeiteinrichtung Aalemannufer steht es schon ein bisschen länger, zum Toben und Klettern freigegeben wurde es nun am 1. Februar, kurz vor den Winterferien....

  • Hakenfelde
  • 02.02.18
  • 240× gelesen
Kultur

Gerahmtes Eheglück im Standesamt: Bezirksamt startet Fotowettbewerb

Als glückliches, aber anonymes Paar gerahmt im Standesamt hängen? Das Bezirksamt macht es möglich und ruft darum zu einem sehr speziellen Fotowettbewerb auf. Das Standesamt ist frisch saniert. Was jetzt noch fehlt, sind die passenden Bilder für den beliebten Schauplatz der Ja-Sager. Das Bezirksamt startet darum jetzt einen Fotowettbewerb zum Thema „Ehe“. Frei interpretierbar ist fast alles erlaubt, was keine Rechtsvorschriften verletzt. So dürfen beispielsweise Gesichter nicht gezeigt...

  • Haselhorst
  • 04.01.18
  • 46× gelesen
Bildung
Jugendliche des Spandauer Theatervereins bei der Aufführung von "Das glücklichste Volk".
2 Bilder

Neuer Mietvertrag notwendig: Änderung soll Jugendtheaterwerkstatt Planungssicherheit bieten

Die Jugendtheaterwerkstatt Spandau möchte ihr Programm ausbauen, investieren und Drittgeldgeber gewinnen. Dafür muss zur Absicherung die Kündigungsfrist im Mietvertrag verändert werden. „Wir sind sehr glücklich in diesem Haus, das den schönsten und größten Theatersaal Spandaus besitzt“, sagt Hartmut Schaffrin, einer der Vorstandsvorsitzenden der Jugendtheaterwerkstatt Spandau. Schaffrin zeichnet zudem als eines der Gründungsmitglieder für Gegenwart und Zukunft des Vereins verantwortlich...

  • Falkenhagener Feld
  • 19.12.17
  • 62× gelesen
Kultur
Seit Jahren lockt der Spandauer Weihnachtsmarkt tausende Besucher an.
5 Bilder

Willkommen in der Weihnachtsstadt! Weihnachtsmarkt und -traum verzaubern die Altstadt

Lichterketten säumen die Fußgängerzone, die traditionelle Weihnachtstanne ist geschmückt, ihre fehlende Spitze durch einen Stern ersetzt, und nicht nur der Duft von Weihnachtsbäckerei und Punsch zieht durch Spandau, Besucher aus nah und fern flanieren durch das Weihnachtsparadies von rund 200 Ständen. Seit 27. November sind Weihnachtsmarkt und Weihnachtstraum geöffnet. Die Besonderheiten des Spandauer Weihnachtsmarktes in der fußläufigen Altstadt als auch des Weihnachtstraums vor dem...

  • Spandau
  • 28.11.17
  • 283× gelesen
Soziales
Stephan Machulik im Selbstversuch: Ein Foto, zwei Fingerabdrücke, eine Unterschrift.
4 Bilder

Pass aus dem Automaten: Erstes Self-Service-Terminal in Spandau

Hakenfelde. Selbst ist der Kunde. Nach diesem Motto geht es jetzt im Bürgerbüro Wasserstadt zu. Der Bezirk testet dort ein Self-Service-Terminal der Bundesdruckerei. Damit können die Spandauer ihre Pässe praktisch selbst machen. Die Tage von Fotos aus dem Passbildautomaten sind gezählt. Das Bezirksamt testet gerade ein vollautomatisches Gerät, das beim Antrag von Personalausweis und Reisepass Zeit spart und den Mitarbeitern im Bürgerbüro einen Teil der Arbeit abnimmt. Self-Service-Terminal...

  • Hakenfelde
  • 04.11.17
  • 627× gelesen