Stephan von Dassel

Beiträge zum Thema Stephan von Dassel

Bauen
Das "Café Leo" von Hüseyin Ünlü gilt als sozialer Treffpunkt im Kiez. Jetzt bekommt das Café einen neuen Betreiber.
2 Bilder

Pavillon mit Angeboten für die Nachbarschaft:
Wendepunkt übernimmt das "Café Leo"

Die Wendepunkt gGmbH wird neue Betreiberin des „Café Leo“ auf dem Leopoldplatz. Beim umstrittenen Interessenbekundungsverfahren bekam der soziale Träger den Zuschlag. Derweil sucht „Fixpunkt“ händeringend nach Räumen. Das Bezirksamt hat sein Interessenbekundungsverfahren für das "Café Leo" beendet. Neuer Betreiber wird die gemeinnützige Wendepunkt GmbH. Mitte November bekam sie den Zuschlag. Wendepunkt betreut als Träger rund 20 soziale Projekte in vier Bezirken, darunter die...

  • Wedding
  • 29.11.21
  • 58× gelesen
Politik
Das neue Bezirksamt: Carsten Spallek, Christoph Keller, Almut Neumann, Stephan von Dassel, 
Ephraim Gothe und Stefanie Remlinger (von links).

Was fürs neue Bezirksamt so alles ansteht
Mittes Stadträte stellen ihre Schwerpunkte vor

Digitale Verwaltung, Klimaschutz, Schulen, bezahlbares Wohnen: Das neu gewählte Bezirksamt hat in den nächsten fünf Jahren jede Menge Hausaufgaben zu erledigen. Die grün-rote Zählgemeinschaft will vor allem die Verkehrswende konsequent vorantreiben. Ihre erste Bewährungsprobe hat die Zählgemeinschaft überstanden. Ihr Bürgermeisterkandidat Stephan von Dassel (Grüne) ist wiedergewählt. Mit ihm wollen Grüne und SPD die Verkehrswende forcieren – hin zu weniger Autos in der Stadt. Bis 2026 sollen in...

  • Bezirk Mitte
  • 08.11.21
  • 235× gelesen
  • 1
Politik

Neues Bezirksamt ist komplett
Drei Stadträte behalten ihre Jobs

Das neue Bezirksamt ist gewählt. Mitte regieren die nächsten fünf Jahre zwei Frauen und vier Männer: drei von den Grünen und je einer von der SPD, CDU und Linke. Drei Stadträte ziehen neu ins Rathaus ein. Es gab weder Pannen noch lange Wortbeiträge. Und so ging die Konstituierung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Mitte relativ flott über die Bühne. Auch bei der Wahl des neuen Bezirksamtes hatte man sich offenbar selbst zur Eile verpflichtet. Die Stadträte verzichteten auf lange...

  • Mitte
  • 08.11.21
  • 135× gelesen
Umwelt

Gegen den Lärm am Weinberg
Gastronomen sollen die "Charta der Rücksicht" unterschreiben

Gastronomen am Weinbergsweg sollen eine „Charta der Rücksicht“ unterschreiben, damit der Partylärm ein Ende findet. Wird die Nachtruhe nicht eingehalten, droht eine verfrühte Schließung der Biergärten. Die Idee zur „Charta der Rücksicht“ stammt von der Stadtteilkoordination Brunnenstraße Süd. Gastronomen sollen sich mit ihr freiwillig verpflichten, ihre Gäste über die Regeln zur Lärmvermeidung aufzuklären. Dazu gehört auch das Einhalten der Nachtruhe. Denn Fälle von Lärmbelästigung sorgen im...

  • Mitte
  • 15.10.21
  • 125× gelesen
Politik

Grüne suchen Personal
Kreisverband schreibt zwei Stadtratsposten aus

Die Grünen haben als stärkste politische Kraft Anspruch auf drei Stadtratsposten. Alt-Bürgermeister Stephan von Dassel ist gesetzt. Zwei sucht der Kreisverband noch per Stellenausschreibung. Um anderen – auch ohne Parteibuch – eine Chance zu geben, sagen die Grünen. Komfortable 28,5 Prozent holten die Grünen auf Bezirksebene. Nach dem Parteienproporz stehen ihnen im neuen Bezirksparlament somit drei Stadträte zu. Als Rathauschef ist Stephan von Dassel gesetzt. Doch den Rest seiner Truppe haben...

  • Mitte
  • 04.10.21
  • 128× gelesen
Umwelt
Viele Zeitgenossen stellen ihren Müll einfach irgndwo ab und lassen die Allgemeinheit bezahlen
Aktion 2 Bilder

Entrümpeln als Event
Aktionstage sollen für sauberen Kiez sorgen

Die vor Dreck starrende Couch auf der Straße, der alte Fernseher im Gebüsch, Matratzen auf dem Parkplatz – man könnte meinen, dass die Kieze immer mehr vermüllen. Statt sein altes Zeug kostenlos zum BSR-Recyclinghof zu bringen oder gegen Gebühr abholen zu lassen, werden Möbel und Unrat skrupellos in die Botanik gefeuert. Illegal abgestellter Sperrmüll ist seit Jahren ein Riesenproblem. Die BSR hat jährlich circa fünf Millionen Euro Zusatzkosten für die Entsorgung dieser wilden Deponien. Obwohl...

  • Mitte
  • 21.09.21
  • 476× gelesen
Politik
Stephan von Dassel will Bürgermeister bleiben.
4 Bilder

Spannender Kampf um Chefsessel im Rathaus
17 Parteien wollen in die Bezirksverordnetenversammlung – Vier haben Chancen auf Spitzenposten im Bezirksamt

Der 26. September ist ein Superwahlsonntag. Mit Abgeordnetenhaus und Bundestag wählen die Berliner auch ihre Bezirksverordneten neu. In Mitte treten 17 Parteien und Wählergemeinschaften zur BVV-Wahl an. Sechs Parteien hoffen auf den (Wieder)Einzug ins Bezirksamt. Derzeit sind sieben Parteien in der BVV vertreten. Grüne, SPD, Die Linke, CDU, AfD, FDP und Piraten besetzen die 55 Sitze. 2016 lag die Wahlbeteiligung bei knapp 54 Prozent. Auf den Einzug in die BVV hoffen 17 Parteien. So viele sind...

  • Mitte
  • 17.09.21
  • 477× gelesen
Blaulicht

James-Simon-Park bleibt gesperrt

Mitte. Das von Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) verhängte Aufenthalts- und Alkoholverbot im James-Simon-Park bleibt vorerst bis 31. August. Das Bezirksamt hatte wegen Massenparties, Lärm und auch Angriffen von Betrunkenen auf Polizisten ein Betretungsverbot für die Grünfläche neben dem Monbijoupark erlassen. Zwischen 20 und 6 Uhr geltenden strenge Zugangsbeschränkungen. Ab 20 Uhr darf sich keiner im Park aufhalten, ab Mitternacht ist Betreten verboten. Auch Alkohol und Musik sind...

  • Mitte
  • 17.08.21
  • 35× gelesen
Politik

Im Superwahljahr 2021:
Wirtschaftskreis Mitte e.V. setzt mit hochkarätigen Gästen seine Reihe „Wirtschaft trifft Politik“ fort

Mit hochkarätigen Gästen setzt der Wirtschaftskreis Mitte e.V. seine Talk-Reihe „Wirtschaft trifft Politik“ fort: Den Auftakt von drei Veranstaltungen zum Superwahljahr 2021 gibt es am 19. August von 8 bis 10 Uhr im Hotel „Park Inn“ am Alexanderplatz. Die Bürgermeister-Kandidaten für den Bezirk Mitte Stephan von Dassel (B90/Die Grünen), Carsten Spalleck (CDU), Astrid Hollmann (SPD), Christopher Keller (Die Linke) und Bastian Roet (FDP) geben Einblicke in ihre wirtschafts- und...

  • Mitte
  • 17.08.21
  • 122× gelesen
Politik

Nachtsperre für Simon-Park
Bezirksamt verbietet Aufenthalt ab 20 Uhr

Nach der eskalierten Gewalt im James-Simon-Park will das Bezirksamt den Aufenthalt dort jetzt nachts verbieten. Die Polizei soll beim Durchsetzen der Nachtsperre und des Alkoholverbots unterstützen. Das Bezirksamt macht Nägel mit Köpfen. Wenige Tage nach den gewaltsamen Auseinandersetzungen im James-Simon-Park, bei denen 19 Polizisten verletzt wurden, hat Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) den nächtlichen Aufenthalt in dem Park an der Museumsinsel untersagt. „Ab spätestens Freitag wird...

  • Mitte
  • 05.08.21
  • 31× gelesen
  • 1
Politik

Rathauschef will Parks sperren
Kritik kommt von CDU und Polizeigewerkschaft

Nach Gewaltvorfällen im James-Simon-Park will Mittes Bürgermeister einige Parks nachts schließen. Die CDU hält das für „Wahlkampfgetöse“. Die Polizeigewerkschaft fordert Partys mit Einlasskontrollen. Für eine Nachtsperre und Alkoholverbot in bestimmten Parks hat sich Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) ausgesprochen. „Berlin sollte ein Betretungsverbot für einschlägige Grünanlagen ab spätestens 24 Uhr aussprechen und das sehr wirksame Verbot des Außerhausverkaufs von Alkohol ab 23 Uhr...

  • Mitte
  • 04.08.21
  • 62× gelesen
Politik

"Es ist jetzt nicht die Zeit für Machtspielchen"
Fraktionschefs schreiben offenen Brief

Kleinlich, eitel, irrational: Bezirksverordnete kritisieren das Bezirksamt scharf. In einem offenen Brief fordern sie die Stadträte auf, die BVV-Beschlüsse zur Kultur im Monbijoupark endlich umzusetzen. Auch der Verein "Einfach Machen 21" macht Druck. Schon der erste Satz hat es in sich. „Selten werden Beschlüsse der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vom Bezirksamt so beharrlich ignoriert wie die Beschlüsse für die Fortführung von Kunst und Kultur, für Tanz und Theater im Monbijoupark.“ Und...

  • Mitte
  • 24.06.21
  • 165× gelesen
Kultur
Es war einmal..... ein wunderschönes und beliebtes Theater gegenüber dem Bodemuseum.

Pandemie-Sommer: Theater und Tanz für die Seele
Lasst sie spielen!

Es war einmal ein wunderschönes Theater - mit herrlichen Shakespeare-Inszenierungen unter freiem Himmel und einer Tanzfläche daneben direkt am Spreeufer. Tragödien, Tango und Tequilla - Berlin, du kannst so schön sein. Doch seit zwei Jahren ist Schluss mit Spiel und Spaß im Monbijoupark gegenüber der Museumsinsel. Nach jahrelangem Genehmigungshickhack um das beliebte Volkstheater hat das Bezirksamt Mitte den Vorhang geschlossen. Die meisten Berliner kennen das grandiose Amphitheater. Über...

  • Mitte
  • 18.06.21
  • 358× gelesen
Wirtschaft
Karl Wambach von Brookfield Properties, Architekt Oliver Schulze, Stadträtin Sabine Weissler und Bürgermeister Stephan von Dassel bei der Vorstellung der Pläne für den Potsdamer Platz. Bis 2025 soll der Umbau abgeschlossen sein.
7 Bilder

Mehr Zapfhähne, Wasserfontänen und Bäume
Kanadischer Eigentümer baut den Potsdamer Platz bis 2025 in ein grünes autofreies Stadtviertel um

Das nach der Wende am früheren Grenzstreifen aus dem Boden gestampfte und vor 23 Jahren eröffnete Stadtquartier wird generalüberholt. Alle Straßen, Gassen und Plätze auf dem Potsdamer Platz werden bis 2025 zu Flaniermeilen. Autos sind dann tabu. Einen Cocktail schlürfen auf der Alten Potsdamer Straße, den neuen Wasserfontänen vor dem Musicaltheater am Marlene-Dietrich-Platz lauschen oder die Füße ins Wasserbecken des neuen Regenwassergartens baumeln lassen am Piano-See – das 1998 angelegte...

  • Tiergarten
  • 10.06.21
  • 427× gelesen
Politik

Grüne Kandidaten für die BVV

Mitte. Der bündnisgrüne Kreisverband Mitte hat seine Kandidaten für die Wahl zur Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im September aufgestellt. Angeführt wird die 50 Namen umfassende Liste von der Bezirksverordneten Laura Neugebauer, auf Platz zwei folgt der aktuelle Bürgermeister Stephan von Dassel. Auffallend: Von den aktuell zwölf Grünen-Bezirksverordneten hat es neben Neugebauer nur Ingrid Bertermann auf die Liste geschafft „Wir freuen uns, mit einer vielfältigen Liste an Kandidat*innen in...

  • Mitte
  • 03.06.21
  • 242× gelesen
Soziales

Corona und die Langzeitfolgen
Robert-Koch-Institut setzt seine Corona-Studie in Mitte fort

Nach der ersten Studie „Corona-Monitoring lokal“ setzt das Robert Koch-Institut (RKI) seine untersuchende Befragung in Mitte fort. Diesmal geht es um mögliche Langzeitfolgen einer Corona-Infektion. Das Forschungsteam des RKI untersucht jetzt, welche Folgen eine Infektion hat und wie sich die Konzentration von Antikörpern und die Immunabwehr gegen das Corona-Virus über die Zeit entwickelt haben. Antworten erhoffen sich die Wissenschaftler mit einer weiteren Studie. Dazu werden bis Ende Mai alle...

  • Mitte
  • 26.05.21
  • 28× gelesen
Politik

Offener Brief an Stephan von Dassel:
Wirtschaftskreis Mitte e.V. fordert echte Perspektiven statt realitätsfremden Wahlkampf

Seit der Verabschiedung der „Bundesnotbremse“ steht für viele Mitglieder vom Wirtschaftskreis Mitte e.V. fest, dass für Restaurants und gastronomische Betriebe sowie für Kulturschaffende an eine Öffnung vor Juni 2021 nicht zu denken ist. Für sie wäre es ein dringend benötigtes Signal, Konzepte zur Nutzung von Außenflächen wenigstens in Betracht zu ziehen. Der Wirtschaftskreis Mitte will nicht mehr tatenlos zusehen und sich fast täglich über unreflektierte und praxisferne Vorschläge aus Politik...

  • Mitte
  • 27.04.21
  • 172× gelesen
Kultur

Verdienstorden für Engagement

Mitte. Der Bezirk hat einen neuen Verdienstordenträger. Er heißt Thomas Abel und leitete bis 2010 die Beratungsstelle für "Kindliche Entwicklungsförderung" in Mitte. Nebenher engagierte er sich ehrenamtlich im Berufsverband der Kinderärzte. Als Mitglied der Bürgerinitiative "Gleis 69" kämpfte Abel viele Jahre darum, die Geschichte von Gleis 69 auf dem Güterbahnhof Moabit wach zu halten. Es ist das letzte verbliebene Gleis des größten Berliner Deportationsbahnhofs. Von dort wurden rund 30.000...

  • Mitte
  • 23.04.21
  • 13× gelesen
Wirtschaft

Unabhängige Modewirtschaft
Pankow und Mitte eröffnen gemeinsam Modehaus mit nachhaltigem Schwerpunkt

Nach einer gemeinsamen „Bedarfsanalyse der Modewirtschaft“ haben sich die Bezirk Pankow und Mitte entschieden, an der Memhardstraße 8 einen gemeinsamen Modestandort zu schaffen. Berliner Mode wird weltweit geschätzt und gilt als kreativ, individuell und von hoher Qualität im Design. Somit trägt sie erheblich zum positiven Image der Stadt bei. Allerdings sind viele Kreative aus der Modebranche weder kulturell anerkannt, noch werden sie wirtschaftlich gefördert. Sie werden zwar der...

  • Bezirk Pankow
  • 10.04.21
  • 99× gelesen
Wirtschaft
Rona Tietje und Stephan von Dassel starten gemeinsam das Projekt.
2 Bilder

En vogue am Alex
Mitte eröffnet mit Pankow nachhaltiges Modehaus

Berliner Mode gilt als kreativ und exklusiv. Die Fashion Week beweist das jedes Jahr. Doch Designer brauchen Werkstätten und die sind in der Hauptstadt nicht billig zu haben. Ein Projekt will Abhilfe schaffen. Ein Haus für kreative Köpfe soll es sein, das neue Modehaus am Alex. Eine Anlaufstelle für Modedesigner mit Ateliers, Showrooms und Co-Working-Spaces. Denn für solche Projekte fehlen gerade unabhängigen Labels oft der Raum und das Geld. Schwerpunkt: Nachhaltigkeit Die Bezirke Mitte und...

  • Bezirk Mitte
  • 31.03.21
  • 102× gelesen
Bildung
Professor Dr. Otto Busse  (links) bekommt den Orden von Stephan von Dassel ans Revers.

Gegen Schlaganfälle
Mediziner Otto Busse mit Bundesverdienstorden ausgezeichnet

Der Mediziner Otto Busse hat den Bundesverdienstorden bekommen – für sein Engagement gegen die häufigste Erkrankung der Deutschen. Otto Busse engagiert sich seit vielen Jahren in der Schlaganfallforschung. Als Chefarzt der Neurologischen Klinik in Minden baute er eine der ersten von mittlerweile mehr als 300 Stroke Units und ein Schlaganfallbüro auf. Und der Professor eröffnete in Berlin an der Reinhardtstraße in Mitte eine Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN), deren...

  • Mitte
  • 19.03.21
  • 164× gelesen
Verkehr

Friedrichstraße bleibt gesperrt
Senat und Bezirk wollen bis Ende Oktober weitere Daten erheben

Auf der Friedrichstraße kommen Autos bis Ende Oktober weiterhin nicht durch. Bis dahin sollen weitere Daten zum Pilotprojekt erhoben werden. Die Friedrichstraße bleibt zwischen Französischer und Leipziger Straße bis zum Herbst für Autos tabu. Senatsumweltverwaltung und Bezirksamt haben die Verlängerung des Piloten „Flaniermeile Friedrichstraße“ bis Ende Oktober beschlossen. Bis dahin sollen weitere Daten erhoben werden: zu Verkehrsaufkommen, Luftqualität, Lärmpegel, Aufenthaltsqualität und zur...

  • Mitte
  • 28.01.21
  • 115× gelesen
Verkehr

Bezirksamt lädt zum Infoabend
Neue Parkzonen ab April in Moabit und im Hansaviertel

Der Bezirk Mitte plant in Moabit und im Hansaviertel zwei neue Parkzonen. Die sollen Anwohnern und Geschäftsleuten den Parkdruck nehmen. Anfang April sollen die Parkzonen 70 (Moabiter Werder) und 71 (Hansaviertel) in Betrieb gehen. Laut Bezirksamt seien die neuen Parkzonen wegen des hohen Parkdrucks in diesem Gebiet notwendig. „In vielen Gebieten von Berlin und gerade auch in Mitte ist die Nachfrage nach Parkplätzen um einiges höher als das mögliche Angebot“, so Bürgermeister Stephan von Dassel...

  • Moabit
  • 22.01.21
  • 1.041× gelesen
Umwelt
Kein schöner Anblick: Auf der Straße liegt illegal entsorgter Hausrümpel.

Mehr als tausend Kubikmeter Unrat
Bezirk zieht Bilanz zu Sperrmüll-Aktionstagen

Mitte kämpft gegen den Sperrmüll. Elf Aktionstage gab es im vergangenen Jahr. Dabei wurden über 1000 Kubikmeter zermöbelte Schränke und Co. gesammelt. Matratzen, Kühlschränke, Sofas – illegal entsorgter Sperrmüll gehört zum Berliner Stadtbild. Manche stellen ihn vors Haus, auf den Gehweg oder die Straße. Andere laden ihn ungeniert in Parks ab. Damit das ein Ende hat, organisierte der Bezirk Mitte 2019 zusammen mit der BSR das erste Mal sogenannte Sperrmülltage. 1260 Einwohner folgten dem Aufruf...

  • Mitte
  • 06.01.21
  • 189× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.