Sterbebegleiter

Beiträge zum Thema Sterbebegleiter

Leute
Der Glaube spielt im Leben von Peter Gamroth eine wichtige Rolle. Wenn er Menschen besucht und sich mit ihnen unterhält, ist sein Australian Terrier "Kenny" immer mit dabei.

Zuhörer und Mutmacher
Peter Gamroth ist ehrenamtlich für Wohnungslose, Pflegebedürftige und Sterbende da

Peter Gamroth (81) ist ein ruhiger Typ. Er hört aufmerksam zu, erzählt aber auch gern von sich. Seit 25 Jahren kümmert sich der Lichtenrader um Menschen, denen es nicht gut geht – die keine Wohnung haben, süchtig sind oder im Sterben liegen. Ihnen gibt er Frieden und Trost. Dazu gekommen ist er, weil er selbst eine schlimme Erfahrung machte. Der jüngste seiner drei Söhne wurde als Teenager drogenabhängig. „Mit 18 war er schon auf Heroin“, blickt er zurück. „Er war ein schwieriger Charakter.“...

  • Lichtenrade
  • 21.06.20
  • 138× gelesen
Soziales

Hospiz sucht Sterbebegleiter

Zehlendorf. Das Diakonie-Hospiz Wannsee sucht Menschen, sie sich ab Februar 2020 zu Sterbebegleitern ausbilden lassen möchten. Dazu bietet das Hospiz einen fünfmonatigen Kurs an. Die Teilnehmer werden befähigt, schwer kranke und sterbende Menschen sowie ihre Angehörigen zu unterstützen. Zum Einsatz kommen sie im Helios Klinikum Emil von Behring in der Walterhöferstraße 11. Dort findet am 28. und 29. Februar 2020 auch der Auftakt für den neuen Kurs statt. Anmeldung und weitere Informationen gibt...

  • Zehlendorf
  • 01.12.19
  • 66× gelesen
Soziales

Ehrenamtliche Sterbebegleiter

Berlin. Das Team des ambulanten Hospizdienstes der Volkssolidarität Berlin schult ab Februar wieder 15 Ehrenamtliche, die Menschen am Ende des Lebens begleiten. Sie werden bis Anfang Juni in vier Kursen dafür ausgebildet. Umgang mit Trauer, Tod und Sterben, medizinische und pflegerische Grundlagen sind nur einige der Themen, die ihnen nahegebracht werden. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter Telefon 29 33 57 28 oder per E-Mail an hospiz@volkssolidaritaet.de. hh

  • Mitte
  • 08.01.19
  • 87× gelesen
Soziales

Sterbebegleiter berichten

Reinickendorf. Die Autorinnen Claudia Johanna Bauer und Thea Weis stellen am 3. März ab 19 Uhr ihr Buch "Es tut so gut, mit Dir zu sprechen" in der Zentrale von Otto Berg Bestattungen, Residenzstraße 68, vor. Das Buch besteht aus 50 Geschichten von Mitarbeitern und Ehrenamtlichen des Malteser Hospizdienstes, die Sterbende begleitet haben. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, es wird um Anmeldung über die Website www.ottoberg.de gebeten. Christian Schindler / CS

  • Borsigwalde
  • 19.02.15
  • 51× gelesen
SozialesAnzeige

Ehrenamtliche Sterbebegleitung

"Du arbeitest als Sterbebegleiter? Das könnte ich ja nicht!" - diese Reaktion bekommen Menschen, die sich ehrenamtlich in der Hospizarbeit engagieren, häufig zu hören. Für viele sind die Themen Sterben, Tod und Trauer noch immer mit großen Ängsten besetzt. Doch spricht man mit denjenigen, die sich in diesem Feld tatsächlich engagieren, hört man ganz andere Töne. Von großer Erfüllung und Bereicherung ist hier die Rede, von dem Gefühl etwas Wichtiges zu tun. Einer dieser Menschen, der andere in...

  • Mitte
  • 08.01.15
  • 83× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.