Stiftung Preußische Schlösser Gärten

Beiträge zum Thema Stiftung Preußische Schlösser Gärten

Kultur

Otto John: Patriot oder Verräter?

Niederschönhausen. In der ersten Veranstaltung in einer Reihe politischer Matineen mit Buchvorstellungen stellt der Autor Michael Wala am 22. März um 11 Uhr im Schloss Schönhausen, Tschaikowskistraße 1, die Biographie Otto Johns vor. Am 20. Juli 1954 taucht der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz in Ost-Berlin auf. 17 Monate später kehrt Otto John in den Westen zurück und wird sofort als Überläufer verhaftet. Bis heute ist ungeklärt, ob John freiwillig in die DDR gegangen ist und...

  • Niederschönhausen
  • 15.03.20
  • 34× gelesen
  •  1
Kultur
Dach und Fassade sanieren und ein "Käthe Kollwitz" vor das "Museum" – dann passt auch von außen alles. Im Theaterbau des Schlosses Charlottenburg bietet sich der Kollwitz-Sammlung doppelt so viel Platz wie bisher.
2 Bilder

Vertrag für den Schloss-Theaterbau ab April 2022
Käthe-Kollwitz-Museum zieht von der Fasanenstraße zum Schloss Charlottenburg

Das Käthe-Kollwitz-Museum wird 2022 in den Theaterbau des Schlosses Charlottenburg ziehen. Dort wird es doppelt so viel Platz und eine bessere technische Ausstattung geben als am aktuellen Standort. Bis es so weit ist empfängt das Museum seine Besucher weiter in der Fasanenstraße 24. „Mir ist ganz wichtig, dass wir trotz des Umzugs die Schließzeit so kurz wie möglich halten“, sagte Museumsdirektorin Josephine Gabler auf einer eigens anberaumten Pressekonferenz. Bis Ende 2021, Anfang 2022...

  • Charlottenburg
  • 05.03.20
  • 81× gelesen
Kultur

Käthe-Kollwitz-Museum zieht um

Charlottenburg. Die offene Standortfrage für das Käthe-Kollwitz-Museum ist beantwortet. Das Museum wird 2022 in den Theaterbau des Schlosses Charlottenburg, Spandauer Damm 10-22, ziehen. Ein entsprechender Mietvertrag wurde mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg zum 1. April 2022 abgeschlossen. Ab Sommer 2022 wird sich das Käthe-Kollwitz-Museum in dem dreigeschossigen frühklassizistischen Gebäude präsentieren. Das Käthe-Kollwitz-Museum in der Fasanenstraße 24 wurde...

  • Charlottenburg
  • 20.02.20
  • 86× gelesen
Kultur
Als Duo „con emozione“ möchten Liane und Norbert Fietzke ihre Zuhörer in weihnachtliche Stimmung versetzen.
2 Bilder

Bekanntes und Unbekanntes
Duo „con emozione“ gibt im Schloss Schönhausen weihnachtliches Konzert

Romantische Weihnachtslieder präsentieren Liane und Norbert Fietzke am 22. Dezember um 16 Uhr bei einem Konzert im Schloss Schönhausen, Tschaikowskistraße 1. Das musizierende Ehepaar, das als Duo „con emozione“ auftritt, begeistert immer wieder bei Konzerten sein Pankower Publikum. Liane Fietzke hat eine reine und klare Sopranstimme, ausgestattet mit einem warmen Timbre. Sie versteht es aber nicht nur, mit ihrem Gesang das Publikum zu faszinieren. Die Sängerin führt auch mit einer...

  • Niederschönhausen
  • 13.12.19
  • 84× gelesen
Bauen
Die Greife schmücken wieder den Haupteingang zum Schlosspark Glienicke.

Sturmschäden beseitigt
Greife sind zurück am Eingang des Schlossparks Glienicke

Die zwei vergoldeten Greife am Haupteingang zum Schlosspark Glienicke stehen wieder auf ihren Plätzen links und rechts des Tors. Vor zwei Jahren waren die Figuren durch den Sturm „Xavier“ stark beschädigt worden. Unter anderem war der Kopf eines Greifs abgebrochen. Die Farbe blätterte bereits seit Längerem ab und wurde jetzt frisch aufgetragen. Die Reparatur kostete rund 40 000 Euro, wie die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten mitteilt. Die Skulpturen entwarf der Bildhauer August...

  • Wannsee
  • 18.10.19
  • 57× gelesen
Bauen

Geschenk für Steglitz-Zehlendorf
Bürgerstiftung übergibt Unesco-Welterbe-Schild

Für alle, die es noch nicht wissen: Park und Schloss Glienicke gehören zum Unesco-Welterbe. Um darauf deutlich hinzuweisen, stellt die Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf am Donnerstag, 12. September, um 14 Uhr ein Schild auf. Das Schild trägt die Aufschrift „Unesco-Welterbestätte, Schlösser und Parks von Potsdam und Berlin, Schloss und Park Glienicke“. Es wird als Geschenk der Bürgerstiftung an den Bezirk an der Königstraße, zwischen Nikolskoer Weg und Schloss aufgestellt. Die...

  • Wannsee
  • 02.09.19
  • 178× gelesen
Umwelt

Durch den Garten am Schloss

Niederschönhausen. Eine Gartenführung durch den Schlosspark Schönhausen veranstaltet die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten am 1. September mit Schlossassistentin Silke El-Cherbiny. Von Gräfin zu Dohna im 17. Jahrhundert begonnen und unter Kurfürst Friedrich III. von Brandenburg weitergeführt, entwickelte sich am früheren Landgut Niederschönhausen ein erster Barockgarten in der Region. Königin Elisabeth Christine (1715-1797) ließ den Garten in den fast 60 Jahren ihrer Zeit auf Schönhausen...

  • Niederschönhausen
  • 21.08.19
  • 68× gelesen
Kultur
Im Schloss Schönhausen ist zurzeit eine Ausstellung zu einem wenig bekannten Kapitel seiner Geschichte zu sehen.

Ausstellung "Zerstörte Vielfalt"
„Entartete Kunst“ lagerte im Schloss Schönhausen

„Zerstörte Vielfalt“ ist der Titel einer Sonderausstellung, die bis Ende Juni im Schloss Schönhausen zu sehen ist. Wer an Schloss Schönhausen denkt, der mag dabei zu allererst die preußische Königin Elisabeth Christine im Sinn haben. Oder vielleicht die Zeit als Gästehaus der DDR-Regierung. Weniger bekannt ist bisher hingegen, dass das Schloss auch als Depot für "entartete Kunst" in der NS-Zeit genutzt wurde. Angetrieben von der Wahnvorstellung einer „rein deutschen“ und antimodernen...

  • Niederschönhausen
  • 12.06.19
  • 246× gelesen
Wirtschaft

Pfaueninsel verzeichnet 2018 Besucherrekord

Wannsee. Die Pfaueninsel hat 2018, begünstigt durch den warmen Sommer, einen Besucherrekord erzielt. Die Zahl der Gäste stieg um knapp 21 Prozent, das sind rund 22 800 Besucher mehr als 2017. Dies geht aus der Jahresbilanz 2018 der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (SPSG) hervor. Die Möglichkeit, Schloss Pfaueninsel vor der sanierungsbedingten Schließung im August zu besichtigen, wurde besonders intensiv genutzt. Die Besucherzahl wuchs um knapp 70 Prozent (etwa 5000 Besucher). Für den...

  • Wannsee
  • 14.03.19
  • 78× gelesen
Bildung
Schön ist es ja, das Schloss Charlottenburg. Aber wie hat Friedrich der Große dort gelebt? Die Schüler-Guides der Schule am Schloss wissen es.
2 Bilder

Plötzlich Lehrer
Am Schloss Charlottenburg hat sich das Projekt "Schüler führen Schüler" etabliert

Schüler führen durch das Schloss Charlottenburg und erzählen von Friedrich dem Großen – Schüler oder Familien kleben an ihren Lippen. Ein Kooperationsprojekt, das für alle Beteiligten große Vorteile hat, macht es möglich. Die räumliche Situation, die Konzeption der Schule, der Auftrag der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, mittenmang Christiane Schrübbers – alles das schrie förmlich nach einer Zusammenarbeit. Wand an Wand liegt die „Schule am Schloss“, eine Integrative...

  • Charlottenburg
  • 06.03.19
  • 174× gelesen
Bauen
Der Parkplatz an der Tschaikowskistraße am südwestlichen Zugang zum Garten Schönhausen.
4 Bilder

Park statt Parkplatz?
Anwohner machen gegen die Pläne der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten mobil

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (SPSG) plant, am Schloss Schönhausen ein Besucherzentrum einzurichten. Im Rahmen dieses Vorhabens soll auch der Parkplatz an der Tschaikowskistraße ausgebaut werden. Nach Stand der bisherigen Planung soll durch Sanierungs- und Wiederherstellungsmaßnahmen im Bereich der Nordgaragen sowie des angrenzenden Funktions- und Garagengebäudes das neu zu schaffende Besucherzentrum entstehen. Und zum Ende der Bauarbeiten, voraussichtlich Ende 2021, solle der...

  • Niederschönhausen
  • 19.10.18
  • 251× gelesen
Bauen
Ab 20. August bleibt das Schloss auf der Pfaueninsel geschlossen. 

Schloss auf der Pfaueninsel muss schließen
Ruinen-Bau auf der Pfaueninsel wird umfassend saniert

Sechs Jahre ist das Schlösschen auf der Pfaueninsel nicht zugänglich. Es stehen umfassende Sanierungsarbeiten an, denn das Gebäude ist stark vom Zahn der Zeit angegriffen.  Die Pfaueninsel bleibt für Besucher offen, das Schloss aber ist ab Montag, 20. August, zu. Gutachter und Planer werden das Bauwerk vom Keller bis zum Dach auf Schadensursachen hin untersuchen. Anschließend können die notwendigen Maßnahmen beginnen. Die Dauer der Arbeiten ist darin begründet, dass nur in den Sommermonaten...

  • Wannsee
  • 15.08.18
  • 345× gelesen
Kultur
Im restaurierten Becken befinden sich natürlich auch wieder blühende Seerosen.
3 Bilder

Stiftung ließ das Seerosenbecken am Schloss Schönhausen restaurieren

Niederschönhausen. Am Schloss Schönhausen konnte jetzt ein weiterer Teil des Gartens nach seiner Restaurierung in Betrieb genommen werden: das historische Seerosenbecken. Möglich wurde dessen Restaurierung, weil die Cornelsen Kulturstiftung die dafür nötigen Mittel der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (SPSG) zur Verfügung stellte. Nun können sich die Besucher des Schlossparks an diesem einzigartigen Gartenkunstwerk der Moderne wieder erfreuen. Nicht nur das Becken an sich ließ die SPSG...

  • Niederschönhausen
  • 07.08.16
  • 147× gelesen
Kultur
Das Schloss Schönhausen war viele Jahre eine Herberge für Staatsgäste.

Staatsbesuche im geteilten Deutschland: Schlösser-Stiftung bereitet neue Ausstellung vor

Niederschönhausen. Das Schloss Schönhausen hat eine wechselvolle Geschichte. Es war nicht nur Sommerresidenz einer Königin und Amtssitz des einzigen DDR-Präsidenten, im Schloss wurden auch viele Staatsgäste empfangen. Zwischen 1965 und 1989 beherbergte Schloss Schönhausen als Gästehaus der DDR-Regierung zahlreiche Oberhäupter aus den "Bruderstaaten" wie der UdSSR, Kuba oder Rumänien. Aber auch Staatsmänner aus blockfreien Ländern wie Indien oder Österreich residierten im Schloss. Zu diesem...

  • Niederschönhausen
  • 29.01.16
  • 220× gelesen
Kultur
Prunkstück der Schau: eine Sänfte, in der Friedrich Wilhelm (II.) mit Elisabeth Christine Ulrike von Braunschweig-Wolfenbüttel ihre Ehe besiegelten.

Frauen an der Macht: Ausstellung im Schloss würdigt ein starkes Geschlecht

Charlottenburg. Kurfürstinnen, Königinnen und Kaiserinnen – Herrschaft war ab der Machtübernahme der Hohenzollern vor 600 Jahren Frauensache. Und so heißt auch eine neue Ausstellung, die im Theaterbau des Schlosses Charlottenburg auf Besucher wartet. Dort präsentiert die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) Geschichtsinteressierten dazu 300 Exponate, beschafft mit Hilfe von 60 Leihgebern aus ganz Europa. Dabei reicht die Spanne vom ältesten nachweisbaren...

  • Charlottenburg
  • 31.08.15
  • 366× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.